Jump to content

Fahrverbote in Österreich


Recommended Posts

vor 26 Minuten schrieb holger333:

Du meinst den Fahrer der traurigen Guzzi?

 

als die stolze Italienerin in Mandello del Lario das Licht der Welt erblickte...wollte sie auch einmal über die Alpen nach Norden fahren..

sie kam über die wunderschönen Alpen...runter nach Garmisch...nach Bayern...

dort war es nass und neblig und die Menschen konnte man nicht verstehen...

da liess sie ihre stolzen Köpfe hängen

und so wurde sie zur Traurigen Guzzi 😄😄😄

Hängende Köpfe, das war keine Guzzi sondern eine BMW, die man aus Italien ausgewiesen hatte.

Gruß

Frank

Link to post
Share on other sites
  • Replies 201
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Und was ist mit dem Lärm an stark befahrenen Straßen in Ballungsgebieten mit zehntausenden Fahrzeugen täglich? Was ist mit dem Lärm von Flugzeugen die im 30-Sekunden-Takt in Frankfurt starten und

Hallo Wolfgang Ich werde als Schweizer diesen Kommentar nicht für ernst nehmen,ist aber unterste Schublade.........    

ich weiß nicht wer Du bist und was Du fährst.... aber was Du hier schreibst...   mach es doch bitte so, wie Manfred geschrieben hat: verkaufe DEIN Motorrad und schone und schütze die Bü

Posted Images

Gerade eben schrieb franks:

 

Über die Gesundheitsrisiken von Lärm braucht man nach heutigem Kenntnisstand nicht diskutieren.

Wer in der Großstadt leben will hat seine Entscheidung getroffen - für mich wäre es nichts.

Gruß

Frank

Hi Frank, genau da ist der Knackpunkt..dem Großstädter wird nur gesagt, er kann ja woanders hinziehen. Aber wer auf dem Land lebt, hat nicht automatisch mehr Recht auf Ruhe als Andere. Da könnte man ja genauso sagen, wer an beliebten Motorradrouten wohnt, ist selber schuld und kann woanders hinziehen, wo es ruhiger ist 

Viele Grüße 

Robert

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Gexx:

Hi Frank, genau da ist der Knackpunkt..dem Großstädter wird nur gesagt, er kann ja woanders hinziehen. Aber wer auf dem Land lebt, hat nicht automatisch mehr Recht auf Ruhe als Andere. Da könnte man ja genauso sagen, wer an beliebten Motorradrouten wohnt, ist selber schuld und kann woanders hinziehen, wo es ruhiger ist 

Viele Grüße 

Robert

Nichts dergleichen habe ich gesagt,

der Großstädter hat dasselbe Recht auf Ruhe, er kann dafür genauso demonstrieren oder die Politik bemühen für Ruhe zu sorgen.

Es fängt im kleinen an, z.B. dem eigenen Fahrzeug und dessen Nutzung. Allerdings hege ich gewisse Zweifel, wenn im Forum Fragen nach Eintragungsmöglichkeiten von offenen Trichtern, Laffra Comp, Sportluftfiltern, etc. auftauchen.

Die an beliebten Motorradrouten wohnen und Ruhe haben wollen, sind den Großstädtern demnächst in Österreich zumindest etwas voraus.

Gruß

Frank

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb holger333:

Lärm macht krank?

 

Es geht sicher um das Leben als solches heute...

Immer alles schneller, höher, weiter.... der gesamte Arbeitsstress

dazu Zeitarbeitsverträge, Hartz4, Rentenarmut und andauernd Umstruktuierungen und Übernahmen...dazu Sklaven Jobs über Arbeitsagenturen

den Subunternehmern...

Dazu kommend Verbote über Verbote...

Abgaben, Steuern, Mieten steigen ohne Ende...

Laubbläser, Rasenmäher, Baumsägen, Flugzeuglärm ohne Ende...

Ich denke eher:

dieses gesamte Spektrum ist es...und noch viele Dinge mehr, die mir gerade nicht einfallen...verbunden mit der Ellbogengesellschaft und den Werbungen der Industrie,

verbunden auch mit der immer aggressiveren Optik vieler Autogesichter machen den Stress im Hintergrund aus...

das bei einigen das Maß voll ist, was sie aufnehmen können.

 

Bei Flugverkehr sind die meisten machtlos...

also schnappen wir uns mal die Motorradfahrer....

Gruß

Holger

Beschweren tun sich viele, machen nur wenige.

Tu was dafür, wenn du dagegen bist.

Gruß

Frank

Frank

Link to post
Share on other sites

was quatscht Du hier so rum?

lese aufmerksam...genau WIR machen hier was...

Teilnahme Demo München, Wiesbaden....

bin schon vor 30 Jahren aus Hamburg auf`s Land gezogen...in einer wunderschönen Weinberggegend...

habe mir aber auch einen kleinen Ort ausgesucht...in Ortsmitte..in einer Spielstraße...

bin auch in ein altes Haus gezogen und habe es von Grund auf SELBST restauriert... also mit meinen eigenen Mitteln...

also nicht höher..weiter...größer...

so das es meine Finanzen erlaubten und ich vor der Rente frei war...

also nicht in ein Neubaugebiet, an den Ortsrand...wo es billig war...und man mein Haus sehen kann...aber auch laut werden kann...um mich dann später zu beschweren...

auch nicht an einen Fluss...wo es billig ist...und ich mich dann über Hochwasser beschweren würde...

und in meiner Nähe höre ich eine Bundesstraße...mit einer Bergstrecke...und freue mich, wenn ich eine Ducati höre...oder harleys oder japaner u.a einschätzen kann

ist aber weiter entfernt...

und ohne Anfahrt lebe ich direkt in einer der schönsten Motorradgegenden...alles so ausgesucht.

 

Gruß

Holger

Edited by holger333
Link to post
Share on other sites
Guest Starkbier

Dann lasst uns nicht streiten, sondern gemeinsam etwas tun. Geht es doch in vieler Hinsicht um das Leben und den Zeitgeist zum jetzigen Zeitpunkt. Die wenigsten haben etwas illegales getan und sind somit keiner Rechenschaft schuldig. Hätte man Gesetzte und Regel strikt verfolgt und angewendet wäre es nicht soweit gekommen. So soll jeder für sich entscheiden welche Position er beziehen will und danach handeln. Ich möchte keine weitere Bevormundung oder Einschränkung für Dinge die ich nicht getan haben. Sollen Sie Denjenigen Einhalt gebieten die über die Stränge schlagen.

Gruß Jochen

Edited by Starkbier
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb holger333:

was quatscht Du hier so rum?

Wir leben in einer Demokratie und da herrscht Meinungsfreiheit.

Wenn man anderer Meinung ist, muß man nicht gleich unhöflich werden.

Aber jeder wie er kann.

Gruß

Frank

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Starkbier:

Hätte man Gesetzte und Regel strikt verfolgt und angewendet wäre es nicht soweit gekommen.

Vielleicht hätten sich nur alle an Gesetze und Regeln halten müssen?

Dann bedarf es keiner Restriktionen.

Gruß

Frank

Link to post
Share on other sites
Guest Starkbier
vor einer Stunde schrieb franks:

Vielleicht hätten sich nur alle an Gesetze und Regeln halten müssen?

Dann bedarf es keiner Restriktionen.

Gruß

Frank

Bei Verstößen Einzelner immer Restriktionen für alle? Das kann wohl nicht Sinn der Sache sein!

Gruß Jochen

Edited by Starkbier
Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb Starkbier:

Bei Verstößen Einzelner immer Restriktionen für alle? Das kann wohl nicht Sinn der Sache sein!

Gruß Jochen

Ich bin Jochen's Meinung!

So darf es nicht sein, aber leider wird ständig damit argumentiert und alle Motorradfahrer als Übeltäter dargestellt.

Mit der gleichen Argumentation könnte man auch ein 120km/h Tempolimit oder generelles Fahrverbot für alle Audi-,BMW- und Mercedesfahrer auf Autobahnen beschließen.  Weil die ja immer so drängeln. Oder in den Großstädten nachts ein komplettes PKW Verbot, weil ja immer illegale Rennen gefahren werden

Ist natürlich Quatsch...aber auf das Motorradthema bezogen, wird aktuell ähnlich argumentiert.

Es muss mehr kontrolliert werden und die schwarzen Schafe rausgezogen werden.

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Starkbier:

Bei Verstößen Einzelner immer Restriktionen für alle? Das kann wohl nicht Sinn der Sache sein!

Gruß Jochen

Nichts anderes habe ich gesagt.

 

Überzeugt die Lauten leise zu sein.

Reicht eine Petition ein, laute Anlagen zu verbieten und aus dem Verkehr zu ziehen.

Überzeugt Hersteller wie z.B. Akrapovic leise Anlagen auch für alte Motorräder zu bauen und kauft sie auch.

Dann erübrigen sich Streckensperrungen.

 

Die V11 diente nur als Beispiel, daß schon vor 20 Jahren Spaßmacher unter dem heute geforderten  Grenzwert von 95db lagen.

20 Jahre Rückentwicklung auf Verlangen von Käufern und Herstellern stehen zur Debatte

und nicht nur anstehende Streckensperrung, die nur das Resultat von Käuferverhalten und Gewinnstreben von Herstellern darstellen werden.

 

Gruß

Frank

 

 

  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb franks:

Lärm macht nachweislich krank.

Spaß geht auch leise.

IMG_6708.thumb.JPG.11791451f7c5291d0f27183740c3c455.JPG

89 db

Gruß

Frank

Fahr- oder Standgeräusch?

Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb franks:

Nichts anderes habe ich gesagt.

 

Überzeugt die Lauten leise zu sein.

Reicht eine Petition ein, laute Anlagen zu verbieten und aus dem Verkehr zu ziehen.

Überzeugt Hersteller wie z.B. Akrapovic leise Anlagen auch für alte Motorräder zu bauen und kauft sie auch.

Dann erübrigen sich Streckensperrungen.

 

Die V11 diente nur als Beispiel, daß schon vor 20 Jahren Spaßmacher unter dem heute geforderten  Grenzwert von 95db lagen.

20 Jahre Rückentwicklung auf Verlangen von Käufern und Herstellern stehen zur Debatte

und nicht nur anstehende Streckensperrung, die nur das Resultat von Käuferverhalten und Gewinnstreben von Herstellern darstellen werden.

 

Gruß

Frank

 

 

Du hast ja bis zu einem gewissen Grad recht.

Aber es kann doch nicht sein, daß ich jetzt darunter leiden muß, ein legales Motorrad zu fahren, oder?

In dem Fall ist zu einem Großteil der Gesetzgeber schuld. Er hat die Gesetzeslücken (warum auch immer) geschaffen. Die Hersteller und auch die Käufer nutzen das natürlich aus.

 

Und ja, es muß ein Verbot von Klappenauspuffanlagen her. Aber dann nur für die Zukunft. Bestandsschutz muß sein. Und dann auch ein Verbot von Nachrüstanlagen, wo der Schalldämpfer ausgebaut werden kann. Auch hier Bestandsschutz für bereits gekaufte und montierte Anlagen. Allerdings muß da dann das Entfernen des Schalldämpfers härter bestraft werden, als das heute der Fall ist. Denn damit erlischt die Betriebserlaubnis.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

@Manfr3d

U.3 Fahrgeräusch 78db

U.1 Standgeräusch 89db

Gruß

Frank

vor 5 Stunden schrieb Manfr3d:

Aber es kann doch nicht sein, daß ich jetzt darunter leiden muß, ein legales Motorrad zu fahren, oder?

In dem Fall ist zu einem Großteil der Gesetzgeber schuld. Er hat die Gesetzeslücken (warum auch immer) geschaffen. Die Hersteller und auch die Käufer nutzen das natürlich aus.

Es kann doch nicht sein, daß andere darunter leiden müssen, willst du das?

Wer  ist der Gesetzgeber?

Letzendlich wir, durch die von uns gewählten Vertreter.

Der Gesetzgeber hat auch die Pflicht, das Volk vor gesundheitlichen Schäden zu schützen.

Würdest du auch gegen Geräuschabsenkungen am Arbeitsplatz demonstrieren?

Wohl kaum.

Gegen Lärmbeschränkungen beim Hobby dann aber doch.

Gesellschaften entwickeln sich stets weiter, sonst würden wir heute noch in Höhlen wohnen.

 

Muß du am Wochenende andere über Gebühr durch ein Hobby mit Lärm belästigen?

Muß du einen Klappenauspuff haben?

Muß du Gesetzeslücken ausnutzen?

Mußt du ein lautes Motorrad fahren?

 

Kann man ,muß man aber nicht.

Gruß

Frank

 

 

Link to post
Share on other sites

Aber nein,

nur wenn es eine doppelt so laute 1200er Stelvio wäre, dann müßte ich mal darüber nachdenken.

Schön, daß du dich mit dem Thema auseinandersetzt.

Gruß

Frank

Link to post
Share on other sites

Ich wohne an einem Bach am Fuße eines Berges, es ist ruhig hier, bis die Tochter meiner Nachbarin aufwacht, dieser kleine Mensch ist wirklich laut, ich höre sie aus 50m Entfernung, so wie einen Rasenmäher. Zwei bis drei Jahre noch dann ist sie dem entwachsen und es ist wieder ruhig.

Das sind alles nur Phasen will ich damit sagen, der Gockel der zu laut ist oder der Straßenlärm, Motorräder können laut sein, auf der Rennstrecke, aber alle originalen belassenen Motorräder

sind nicht wirklich laut.

Es ist Recht das jeder seine Ruhe haben will und das sollte möglich sein.

Ich spreche Motorradfahrer an wenn mir ihr Bike als zu laut erscheint.

 

 

Link to post
Share on other sites

Lärm macht krank?



Es geht sicher um das Leben als solches heute...

Immer alles schneller, höher, weiter.... der gesamte Arbeitsstress

dazu Zeitarbeitsverträge, Hartz4, Rentenarmut und andauernd Umstruktuierungen und Übernahmen...dazu Sklaven Jobs über Arbeitsagenturen

den Subunternehmern...

Dazu kommend Verbote über Verbote...

Abgaben, Steuern, Mieten steigen ohne Ende...

Laubbläser, Rasenmäher, Baumsägen, Flugzeuglärm ohne Ende...

Ich denke eher:

dieses gesamte Spektrum ist es...und noch viele Dinge mehr, die mir gerade nicht einfallen...verbunden mit der Ellbogengesellschaft und den Werbungen der Industrie,

verbunden auch mit der immer aggressiveren Optik vieler Autogesichter machen den Stress im Hintergrund aus...

das bei einigen das Maß voll ist, was sie aufnehmen können.



Bei Flugverkehr sind die meisten machtlos...

also schnappen wir uns mal die Motorradfahrer....

Gruß

Holger

  • Confused 1
Link to post
Share on other sites

ich weiß nicht wer Du bist und was Du fährst....

aber was Du hier schreibst...

 

mach es doch bitte so, wie Manfred geschrieben hat: verkaufe DEIN Motorrad und schone und schütze die Bürger davor... fang schon mal an...

ebay Kleinanzeigen oder zum Verwerter bringen

 

nur nicht vergessen: gebe Deinen Laubbläser ab, Deinen Rasenmäher, Deine Standuhr mit Gong, Deinen Wecker

stelle Deine Haustürklingel ab, verkaufe natürlich auch Dein Auto, welches auch laute Geräusche macht

verbiete Deinen Kindern, wenn Du überhaupt welche hast, das Rufen, Schreien und Spielen

 

WIR können nicht`s dafür, das Du mit all Deinen Geräuschen die Nachbarn belästigt`s und WIR es ausbaden sollen

 

verstanden???was gemeint ist???ich bezweifel es

Gruß

Holger

  • Like 1
  • Confused 2
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
Guest Starkbier

Man erkennt überall die herrschende Indoktrination in Deutschland. 
„Schuldig für alles und Anspruch auf nichts“.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb holger333:

ich weiß nicht wer Du bist und was Du fährst....

aber was Du hier schreibst...

 

mach es doch bitte so, wie Manfred geschrieben hat: verkaufe DEIN Motorrad und schone und schütze die Bürger davor... fang schon mal an...

ebay Kleinanzeigen oder zum Verwerter bringen

 

nur nicht vergessen: gebe Deinen Laubbläser ab, Deinen Rasenmäher, Deine Standuhr mit Gong, Deinen Wecker

stelle Deine Haustürklingel ab, verkaufe natürlich auch Dein Auto, welches auch laute Geräusche macht

verbiete Deinen Kindern, wenn Du überhaupt welche hast, das Rufen, Schreien und Spielen

 

WIR können nicht`s dafür, das Du mit all Deinen Geräuschen die Nachbarn belästigt`s und WIR es ausbaden sollen

 

verstanden???was gemeint ist???ich bezweifel es

Gruß

Holger

Übertreibs nicht, du scheinst mit dem thema zu emotional verbunden zu sein. Keine gute Basis für eine konstruktive Gesprächskultur. 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

     TOLERANZ!

Versucht es doch mal damit.

Wir (und ihr) alle, ohne Ausnahme gehen anderen tierisch auf den Sack. Das beginnt im Kindergarten und endet noch nicht mal im Altersheim, sondern erst wenn wir (und ihr) in die Kiste springen (hoffentlich endet es dann). Wir (und ihr) reiben uns an anderen Meinungen, Outfits, Lebensweisen, dem dicken Mercedes des Nachbarn und seiner Gartenhecke sowieso. Parken kann er auch nicht und wie er mit seinen Kindern redet ist einfach nur unterirdisch. Wir haben unlösbare gesundheitliche Probleme mit der Sommerzeitumstellung, fliegen aber zweimal im Jahr nach Thailand oder in die Karibik ohne dass die Zeitverschiebung uns irgendwie berührt. Die da oben haben keine Ahnung und Fußballtrainer sowieso nicht. Ausländer sind per se schlechte Menschen und kriminell. Vielleicht wollen sie aber nur das was wir schon haben. Ihr/wir alle sind zu weit rechts! Oder war es links???

undsoweiterundsofort ....

Ein paar Häuser weiter läuft seit heute Morgen irgend ein Garten-Motorgerät, außer wenn Sprit nachgefüllt werden muss. Das nervt.

Wenn ich meine Hecke schneide, Holz säge oder die Guzzi-Vergaser synchronisiere (102db) ist das völlig in Ordnung. Für mich. Und für die anderen???

Wir können unsere Zufriedenheit nur selbst steigern bzw. erhalten. Niemand sonst kann das. Wer sich an allem reibt tut sich am Ende selbst weh. Unsere Einstellung entscheidet über unser Wohlergehen. Die Urlauber, die bereits am Frühstückstisch missgelaunt und missmutig an allem rumnörgeln werden keinen schönen Urlaub erleben. Voller Erstaunen selbst beobachtet.

Zum Thema. Es geht hier um Einschränkungen die uns alle treffen. Direkt oder indirekt, früher oder später. Ich meine nicht nur die Maßnahmen in Tirol, sondern auch die Diskussionen in der Schweiz und bei uns in Deutschland. Da sollten wir an einem Strang ziehen und alles andere mal außen vor lassen. Ich habe sehr wohl Verständnis für die Anlieger, aber auch die müssen ein Stück weit so tolerant sein, wie es von uns in anderen Lebenslagen auch erwartet wird. Ein db-Grenzwert wird das Problem sowieso nicht lösen, denn mehrere 100/1000 absolut legale Motorräder täglich fallen weiterhin negativ auf. Wir sind einfach zu viele die dieselben Strecken fahren. Ich halte mich bewusst von solchen Hotspots fern und wünsche mir, dass mir das weiterhin ermöglicht wird und es keine flächendeckende Verbote geben wird.

So. Habe fertig.

Harald

P.S.: "Bevor ich mich aufrege, ist es mir egal!"

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb franks:

"Gesellschaften entwickeln sich stets weiter, sonst würden wir heute noch in Höhlen wohnen." (franks)

Im Prinzip hat sich der Mensch seit diesen Zeiten nicht wirklich weiter entwickelt. Wer Augen und Ohren hat zu beobachten und ein Hirn um das Gesehene und Gehörte einzuordnen wird verstehen was ich meine.

Was wir heute als kulturelle Errungenschaften feiern steht auf dünnem Eis und ist für Schönwetterperioden tauglich.

Die Evolution rechnet nicht in Generationen sondern in Jahrzehntausenden.

Und im Übrigen meine ich, dass jede/r jeder/m irgendwie irgendwann auf den Zeiger geht und Toleranz nicht nur einzufordern sondern auch zu geben ist, damit ein halbwegs gedeihliches Zusammenleben möglich ist.

 

 

 

 

Edited by Wolfgang K.
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...