Jump to content

Gexx

Members
  • Content Count

    250
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Gexx last won the day on October 26 2020

Gexx had the most liked content!

Community Reputation

130 Excellent

About Gexx

  • Rank
    Senior Member

Personal Information

  • name
    Robert
  • bikes
    V7 III, Kawa Zephyr750, Kawa W650, Royal Enfield Classic
  • from
    Marl

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, ja, die T4 Modelle würden mir auch gefallen. Wobei da Holger Recht hat, die sind nicht wirklich weit weg von meiner V7III Mich würden bei den T4 auch eher die Umbauten interessieren, die schon mehr Individualismus haben. Da werden ab und zu schicke Mopeds angeboten. Macht euch ein schönes Wochenende Viele Grüße Robert
  2. Hallo Peter, was ist das für ein Anhang? Der lässt sich nicht herunterladen...bei mir jedenfalls nicht Viele Grüße Robert
  3. Wie ist das denn überhaupt bzgl. Laufleistung...Sollte man nach Exemplaren mit regenerierten Motoren Ausschau halten oder ist das nur zweitrangig? Oft sind die Motoren im Bereich 80Tkm angegeben. Wobei man ja nicht weiß, ob das nur eine Tachoangabe ist und nicht Vorjahren bei 40tkm der Tacho mal getauscht wurde. Viele Grüße Robert
  4. Ah ja, jetzt habe ich es kapiert 👍 Ich habe mir mal eine V7 Special von 1970 bei mir in der Nähe angeschaut und die hat nur die senkrechten Versteifungen. Zum Glück gibt es dieses Forum und Euch! 👍 Viele Grüße Robert
  5. Hallo ihr Beiden, danke für die schnelle Antwort! Nur um sicherzugehen, dass ich verstehe, was ihr bzgl. Motorgehäuse meint....das Gehäuse wie hier wäre die verstärkte Ausführung, richtig? Zu erkennen an den Rippen unten? https://www.ebay.de/itm/Moto-Guzzi-V7-special-Bj-1970-Motorgehause-Motorblock/282725745484 Viele Grüße Robert
  6. Hallo zusammen , mit alten Guzzis Bj. vor 1980 hatte ich bis jetzt wenig persönliche Berührungspunkte, aber eine V7 Special aus Anfang der 70er würde mich schon mal interessieren Wie sind die Maschinen von der Zuverlässigkeit einzuordnen? Oder sind die eher ein Groschengrab, wo man unbedingt alles restaurieren muss, bevor man einigermaßen unterwegs sein kann? Stichwort restaurieren...wie ist die Ersatzteilversorgung bei den alten Guzzis? Viele Grüße Robert
  7. Hi Andreas, solange du die Maschine fährst und nicht lange Zeit stehen lässt, ist es auch kein Problem. Wobei "lange Zeit" bei dem heutigen Sprit nicht mehr lang ist. Der Sprit darf nicht kippen. Bei manchen ging das Problem mit der Versiegelung auch erst los, wenn man sich eine Beule in den Tank zugezogen hat. Meine Versiegelung hat den Benzinfilter auch nicht verstopft. Dazu waren die Brocken zu groß. Durch den Tankstutzen sah auch alles normal aus. Erst mit einem Endoskop konnte man die Misere sehen Viele Grüße Robert
  8. Hallo zusammen, ich bin durch Zufall auf diesen Thread gestoßen. Ich habe ja auch eine Kawa Zephyr750, die bekannt für ihre schlechten Stahlblechtanks ist und sehr oft Probleme mit Rost hatte bzw. noch hat. Das Thema Versiegelung sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Ich rate eigentlich jeden von einer Versiegelung ab. Früher oder später löst sich das Zeug ab und verursacht enorme Probleme und Kosten. Man muss da penibel drauf achten, dass der Sprit nicht kippt. Vor 15 Jahren hat man in den Kawa-Foren von zufriedenen Tankbesitzern nach Versiegelung gelesen. 10 Jah
  9. Hallo Peter, umgedreht gefragt, was spricht dagegen Teile aus der gleichen Baureihe zu verwenden? Die V7III Modelle, die in Deutschland angeboten werden, sind alle unter einem Typ "LD" mit der gleichen EG-ABE homologiert. Da ist die Racer nicht gesondert abgenommen. Es werden also originale Teile des gleichen Typs verbaut. Was nicht geht, ist z.B. den Lenker einer V7II zu verbauen. Viele Grüße Robert
  10. Hallo Peter, das gleiche Probleme hatte ich auch...fand die Racer optisch super und am Anfang auch die Caferacer-Stummel. Im Betrieb war ich dann mit den Stummeln nicht zufrieden, schlechteres Handling und unbequem Ich habe nun den Lenker der V7III Special drauf. Wegen TÜV gehen zwar die Meinungen auseinander, aber da es ein Lenker aus der gleichen Modellfamilie ist und die V7III eine EU-Zulassung haben und nicht separat für die einzelnen Untermodelle, brauchst du dafür eigentlich keine extra ABE oder TÜV-Eintragung Es müssen die vordere Bremsleitung und der Kupplungszug gewechselt
  11. Das kann man auch schön virtuell testen und mit anderen Mopeds vergleichen. Ich finde auch,dass die Sitzposition der V7 auch für Größere geeignet ist (ich bin 1,87m) https://cycle-ergo.com/ Viele Grüße Robert
  12. Hallo Ingo, solange die drosselbar sind, ist das bestimmt kein Problem. Wobei ich nicht weiß, wie heutzutage Führerschein-Neulinge ticken. Früher waren das zum Großteil Jugendliche, heutzutage sind das wahrscheinlich anderen Altersgruppen. Viele Grüße Robert
  13. Ich glaube, du hast das Motorradfahren noch nicht verstanden! Es geht nicht nur um Leistung oder um anderen zu zeigen, dass man Geld hat. Das sind Beweggründe, die der Fazination Motorrad und Guzzi nicht gerecht werden.
×
×
  • Create New...