Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. Osmand+ (mit unbegrenzt Kartendownload) gibt es zum Einmalpreis. Momentan mit 50% Rabatt für 4,50 Euro. Finde ist ein fairer Preis. Zu unserem Treffen können wir ja mal Erfahrungsaustausch machen. Gruß Andreas
  3. Hallo, im warmen, gefahrenem Zustand ist das Öl an allen möglichen Stellen, Kanälen und Leitungen verteilt. Da muss der Ölstand niedriger als im abgetropften, kalten Zustand sein. Deinem Warm-Foto nach dürfte gern etwas weniger drin sein. Wenn aber in deinem Luftfilterkasten keine Überschwemmung ist... alles i.O. Bei mir sieht die Kaltmessung aus wie deine Warmmessung. Gruss Jochen
  4. Moin, bei dieser gefahrenen Strecke kann man schon neidisch werden. Dann noch ohne im Stich gelassen zu werden. So muss ein Motorrad sein. Eine Schande, das diese Guzzi nicht mehr gebaut wird. Hätte mir selbst auch gefallen. Viel Spaß bei den nächsten 50...dazwischen trifft man sich.😀 Gruß Jochen
  5. Hallo und schöne Ostertage Mut? = Kabel passen super , hab etwas mehr Geld ausgegeben (6,50 aus China) - Die Software = Jubel - auf meinem Macbook ohne Installation - läuft super. Die nächsten Tage mal an der Breva testen. Was ist denn nun wieder TunePro? noch ne weitere Software? Mal sehen ob es dann auch Spass mit Bums macht. Es grüßt aus Bremen bei Sommertemperaturen im Frühling Werner
  6. Irre ich mich, oder ist da deutlich zu viel Öl drin.... Laut Handbuch liegt der korrekte Ölstand an der Max-Markierung. Und die wäre doch die Verdickung in der Mitte des Messfeldes. Verdickung unten = Min Verdickung oben = Max Und wie schon gesagt: Warm gefahren, senkrecht stehend und Peilstab eingeschraubt.
  7. So, bei der letzten Ausfahrt habe ich das mit der Messung im kalten Zustand mal überprüft. Bei der "Kaltmessung" war ich erst mal sehr irritiert, weil der Ölstand deutlich über der max-Markierung lag. Mit einem schlechten Gefühl bin ich trotzdem losgefahren und habe vorschriftsmäßig (Handbuch) nach 15 km und 5 Minuten warten mit eingeschraubtem Messstab gemessen. Und zu meiner Überraschung war der Ölstand korrekt knapp an der oberen Markierung. Eine Erklärung habe ich dafür nicht, denn das Ölvolumen müsste ja im warmen Zustand deutlich größer sein als im kalten. Es müssen also noch andere Gründe für die im Handbuch geforderte Messmethode vorliegen. Die Unschärfe beim "Warm-Foto" bitte ich zu entschuldigen, man kann es ja trotzdem erkennen. Gruß Wolfgang
  8. Hi Jochen, jo, schon klar, nicht für Apple. Ist mir bekannt. aber Zwischenziel lassen sich eingeben in die App, entweder als Adresse oder über die Karte selbst. So ganz genau fit bin ich in diesem Bereich noch nicht, dafür habe und teste ich die App noch nicht lange genug, aber es geht.(Und ansatzweise habe ich es schon hinbekommen, heute morgen meine Ausfahrt auf diese Weise die Strecke beeinflusst. Und kostenlos zu bekommen ist OSMand auch, nicht über den Google Store, sondern über den F-Droid Store, ich erwähnte es. Von A nach B hingegen ist überhaupt kein Problem, und nette Moppedtouren, die bekomme ich hin. Eher lasse ich nicht locker. Manfred
  9. Hallo Leute, heute habe ich, nach nunmehr 4 Jahren und zwei Monaten, die erstem 50.000km mit der Breva voll gemacht. Was soll ich sagen? Es gibt im Prinzip nichts aus zu setzen. Über all (naja, fast) waren wir schon, fast nur zu zweit unterwegs waren wir in allen möglichen europäischen Ländern, hatten unterschiedlichste Untergründe unter den Reifen, alles gut, alles easy. Keine Defekte, nur ab und an mal los gerödelte Schrauben, wie z.B. an der Bremszange vorn, am Fußbremshebel, an der hinteren Bremsscheibe. Über all dies habe ich hier im Forum berichtet. Alles Konzept, bzw. Konstruktions bedingt. Verändert hab ich sie nur minimal, aus optischen Gründen, denn ansonsten war sie gut. Habe ich mich noch schlecht gefühlt, als wir sie damals gebraucht gekauft haben, mit ca. 11800km auf der Uhr und acht Jahre alt, möchte ich sie heute nicht mehr missen (nunmehr 61.800km auf derselbigen). Einmal nur während der ganzen Zeit war sie in der Werkstatt, nicht weil defekt, sondern weil ich mir den Wechsel des LiMa- Antriebsriemens nicht selbst zugetraut habe. Der ist nach 50.000km fällig. Wir, Anette und ich, waren in Bayern, gesamte Grenze nach Osten quasi, im Schwarzwald, in Österreich, Tschechien, Slowenien, Italien, Frankreich Holland in allen Ländern Great Britains und haben Irland umrundet. Natürlich auch an der Ostsee, Rostock, Zingst, Rügen, im Odenwald, Westerwald, und natürlich im Bergischen und im Sauerland, letztere sind ja quasi Heimat. Dieses Jahr geht es erneut nach Österreich usw., durch Frankreich nach Spanien und Andorra, nämlich in die Pyrenäen. Ich denke, und erwarte auch hier problemloses Reisen. Nur ein Problem haben wir praktisch von Anbeginn an, und noch nicht gelöst. Das Anspringen, sprich die Elektrik. Gut das ich mir die "Start- Hilfsleitung" verlegt habe, damit lässt sich das Problem jedenfalls jederzeit einfach, d.h. ohne anschieben oder bergab rollen, lösen. Zwei Ideen dazu habe ich noch, einmal der Starterschalter, werde den kurzfristig noch mal öffnen, Kontakte überprüfen, und zum anderen das Starterrelais, lasse ich zur Not in der Werkstatt wechseln. Ansonsten nur regelmäßige Wartung und Wartungsarbeiten wie z. B.: Öl- und Filterwechsel, Zündkerzen, Ventile einstellen Reifen erneuern und ab und an waschen. Im Großen und Ganzen war es das. Zur optischen Abänderung gehören Magazzi- Spiegel in schwarz, schwarze Hebeleien für Kupplung und Bremse, eine Hupe die hupt und nicht piept, eine getönte und etwas größere Scheibe von Isotta, Hitzeschutzumwicklung der Krümmer (Band aus Graphit und grau, dunkelgrau). Ein größeres Topcase für die langen Reisen und Vanucchi Packtaschen mit den C- Bow- Trägern. Reifenmarke habe ich auch schon oft erwähnt: Pirelli Angel GT. Voll gut die Teile. Alles in allem, ihr werdet das diesem Schrieb entnehmen, sehr zufrieden. Auf gehts, die nächsten 50.000 wollen gefahren werden. Manfred
  10. Ich plane den Umstieg auf eine Audace und würde mich deshalb schweren Herzens von meiner V7II Special trennen. Sie ist zweite Hand und hat 16.000km gelaufen. Sie hat letztes Jahr alle Betriebstoffe und neue Reifen bekommen, in Eigenregie. Es sind Michelin Pilot Active montiert. TÜV 05/19 würde ich aber frisch machen. Folgende Umbauten: baak Front- und Heckfender mit Rücklicht, Bitubo Federbeine, Kellermann Mini Blinker, Dart Flyscreen, dark rider Lampenring, LSL Lenkerenden und Lenkerklemmen, Magura Lenker (natürlich eingetragen) Mistral shorties natürlich mit ABE und KAT, Speichen-cover schwarz, baak Tankriemen und original Guzzi 1,5er Sitzbank mit Höcker, es werden original Spiegel montiert. Die Lenkerendenspiegel vom Foto will ich behalten. Die original Teile, bis auf Federbeine, Lampenring und Sitzbank sind vorhanden. Bei Interesse bitte seriöse Angebote an: schajo@web.de Gruß Jörg
  11. Cool!!! 👍 Frohe Ostern Lars
  12. tee

    Ostern 2019

    Ein gesegnetes Osterfest euch allen und eine sonnige & sichere Guzzi Saison 2019. Besten Gruß Andreas
  13. Hallo Peter + Ingo, zäh wie wir sind - das schon wieder! Geht halt doch nicht mehr ganz so schnell wie früher .. Wie auch immer - ich denke, zum kurzen hallosagen wird es bei mir auf jeden Fall reichen. Sei es nun mit der Guzzi oder eben wenn nicht - dann halt mit dem Auto. Größere Strecken mit euch traue ich mir (noch) nicht zu - leider :o( Gruß Heinz
  14. Hallo, das liest sich ja alles bestens. Da muss ich mich wohl auch mal um eine Probefahrt kümmern. Wünsche den glücklichen Besitzern noch viel Spaß und bin gespannt auf weitere Erfahrungsberichte. Gruß Jochen
  15. Hat jemand schon bei einer V7 III Spezial Typ LD (>2016) den Original Pirelli Sport Demon gewechstelt. Sehr unkompfortabel, bei schnellen Kurvenfahrten und rausbeschleunigen selbst auf trockenem und warmen Asphalt kommt schnell die Antischlupfregelung. Keine gute Rückmeldung. Dachte an den Conti Roadattack 3, aber keine Reifenfreigabe, Guzzi m.W. aber ohne Reifenbindung. Metzeler Roadtec 1 soll im trockenen nicht so top sein? Gr. a. Bln.
  16. neu bei Euch, seit 1 Jahr V7 III Spezial LD. Hoffe, bleibt nach Anfangsproblem mit Schaltung problemfrei. Gr. aus Berlin.
  17. Morgen, klar interessiert‘s! Für den Apfel gibt es Osmand wie auch die App von Kurviger nicht. Und da mir Calimoto zuletzt so auf die Nüsse ging ist es rausgeflogen. Da auch immer mehr Navi-App‘s ihr Bezahlmodell auf Abo umstellen wird‘s immer schwieriger. Auch lassen sich oft keine Wegpunkte setzen was sie für die Motorradnavigation disqualifiziert. Ich sehe die Navigation über das Handy immer mehr als Notlösung an um irgendwann doch bei einem z.b. TomTom zu landen. Frohe Ostern Jochen
  18. Ei Guude und schöne Ostern. War (leider) 😏im Urlaub und konnte erst am Karfreitag die erste grössere Tour mit Bella Signorina fahren. Habe 380km kreuz und quer durch Taunus und Westerwald abgespult. War ein absoluter Spaß! Die Dame macht was sie soll und das vollkommen Unspektakulär und Unaufgeregt. Die Leistung ist meiner Ansicht nach vollkommen ausreichend (trotz "Einfahrdrehzahlbeschränkung" 😁). Die montierten Michelin Anakees haben bei einer vorherigen Regenfahrt und bei dieser Tour einen guten und stabilen Eindruck vermittelt. Einziger klitzekleiner Makel ist, das das hintere ABS bei gleichzeitigem Herunterschalten und Bremsen sich relativ früh bemerkbar macht. Ach ja, lasst Euch nicht von der Tankwarnlampe verrückt machen. Die hat bei mir bereits angefangen zu leuchten, als die Restweitenanzeige bei noch 150km war. Als ich dann nach 360km getankt habe, waren immer noch 8L im Fässchen. Mein ergrauter Körper hat mir nach der Tour auch keinerlei negative Rückmeldung gegeben, alles Gut. Gruß Heiner
  19. Hallo Manfred, ich kann bestätigen, das Osmand eine gute App ist da ich sie selber schon ein paar Jahre benutze. Die hatte ich schon als wir damals die erste Tour im Sauerland zusammen gefahren sind. Das einzige was mich bisher gestört hatte war, das bei Versionwechsel teilweise die Funktionsaufrufe an völlig andere Stellen gewandert sind. Dann gab es erst einmal Frust bist ich sie wieder gefunden hatte. Gruß Andreas
  20. Hallo Peter und Heinz, keine guten Nachrichten von Euch, leider. Gesundheit ist ein hohes Gut von daher wünsche ich ein rasche und erfolgreiche Genesung, damit ihr bald wieder auf zwei Rädern unterwegs sein könnt.! Gruß Ingo
  21. Moin, auch wenn es (scheinbar) niemanden interessiert: habe am Freitag den Smartphonehalter ausführlich getestet, auf der Autobahn. Phone sitzt bombenfest, wackelt nicht, ist auch bei Tacho 190 absolut ruhig und gut ablesbar. Die OSMand App ist echt gut, schaltet zum Zeitpunkt Sonnenuntergang auf "Nachtmodus" um, ist dann sehr gut kontrastiert und super ablesbar. Manfred
  22. Hallo "Kabarettist", schön wäre es allerdings, hättest du einen eigenen Thread zur vorstellung eröffnet. Und uns deinen Vornamen verraten. Trotzdem: willkommen. Manfred
  23. Dem schließe ich mich selbstverständlich an! Frohe Ostern und fahrt ja ordentlich (wer kann....nicht wahr, Jochen 😉)! So, Ohren steif gehalten!! Thorsten
  24. Meine Spezial hat sich etwas verändert und ich möchte sie euch vorstellen. Ich wünsche allen Frohe Ostern!
  25. Yesterday
  26. Jim

    Kerzenbild Griso 8V

    Seit dem ich Motorräder mit Einspritzanlage fahre sehen die Zündkerzen so aus, rehbraun waren sie bei Vergasermotoren. Die Elektronik regelt das schon. Mach dir da mal keine Gedanken, und wenn es dich noch immer beschäftigt dann kannst du dir per Diagnose in der Werkstatt Sicherheit verschaffen. Gruß, Jim
  27. Ich vergrüßele heftig... Nach 20 Jahren VX 800 (Wehmut, sie läuft und läuft - aber wie lange?) heute eine fast nigelnagelneue Norge GT 8 V erbeutet.... Ich freu mich auf die restlichen Jahre meines Lebens als Guzzisti:-)
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...