Jump to content

geklgekl

Members
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

geklgekl last won the day on June 17

geklgekl had the most liked content!

Community Reputation

18 Good

About geklgekl

  • Rank
    Junior Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Willst Du uns erklären warum Du so drauf bist? Oder nur Provokation?
  2. Ich bin auch emotional in diesem Thema unterwegs. Ja, es regt mich seit Mai, seit es bekannt wurde, tierisch auf. Denn ich spare von 2014 bis 2016 darauf, dass ich meine Le Mans 1000, die ich aufgrund meiner Daumenarthorse nicht mehr auf längere Strecken fahren kann, im Alltag durch eine moderne Euro-3 Stelvio ersetzte. Seit Mai 2016 bin ich damit 30000 km gefahren. Meine Frühlings-erwachet-Strecke ist das Lechtal. Seit 10. Juni darf ich das nicht mehr. Aber was habe ich getan? Alles Serie, an den Baustellenampeln mach ich brav den Motor aus, Fahre zügig, aber nicht kriminell. 2017
  3. Morgen tut mir leid, aber Du machst es Dir zu einfach, oder ich verstehe Dich falsch. Meine Le Mans ist Bj. 1985 und hat ein Standgeräusch von 95 DB. Also älter als Deine und doch lauter. Also doch nicht Rückentwicklung 20 Jahre ... Und Du hast sicher beim Kauf schon darauf geachtet, dass sie unter 95 DB ist. Und was ,wenn sie im Tirol drauf kommen, dass es noch zu wenig sind die raus fallen. Na dann reduzieren sie halt auf 85 DB. Dann möchte ich Dich hören! Hast Du vor 20 Jahren beim Kauf schon darauf geachtet, wie laut die Maschine ist? Und weil sie so leise ist hast Du Dich fü
  4. Ich kann AnwohnerInnen grundsätzlich auch verstehen. Auch wenn ich weiss, dass diese Regelung im Tirol nicht viel bringen wird (wie die ersten Zahlen zeigen). Und ich kann leider auch bestätigen: Habe Freunde mit BMW GS und als ich ihnen die 98 von meiner Stelvio genannt habe haben sie mir nur einen ☺️ mit ihren Werten (unter 95) zurück geschickt!. Aber: Wir die >95 DB haben sind nicht die Mülleimer der Gesellschaft! Was können wir denn dafür, dass wir Serienfahrzeuge gekauft haben die seit Juni dort nicht mehr fahren dürfen? Die Hersteller und die Gesetzgeber sind dafür v
  5. Hallo! a.) ja die Schweiz übernimmt viel von der EU. Klar die Firmen in der Schweiz exportieren auch viel in die EU. Zudem hat die Schweiz auch den europäischen Gerichtshof anerkannt (auch wenn die Vollpfosten von der SVP hier schon mehrmals verglich versucht haben raus zu kommen). Deshalb schauen sie auf das EU-Recht ... b.). Wenn 10% AFD oder ähnliches wählen, dann sind vermutlich auch ein paar Biker darunter. Aber eben: Nazis raus TShirt an und ihnen diese Gelegenheit nicht überlassen, ihnen das versauen. Das ist wie im Westfalenstadion: 81000 sitze da (normalerweise). Es g
  6. Ich habe mir das von den CH-Leuten angesehen: 21 Abgeordnete ... gleich mal ein paar davon angeschrieben Liebe Frau Suter und KollegInnen Fahren sie selbst Motorrad? Vermutlich nicht, denn in der EU gilt ein Fahrgeräusch von 79DB, das aktuell alle zugelassenen Motorräder einhalten. Die Idee im Tirol war gut gedacht, aber leider nicht durchdacht zu einer Verordnung gemacht. Denn in der Studie wird von herauf- und herunterschalten vor/in der Kurve gesprochen. Was aber bitte hat der in den Fahrzeugpapieren (bei euch am Rahmen) eingetragene Wert des Standgeräusches mit dem F
  7. Es wird schwieriger und so ganz unschuldig sind leider auch wir daran nicht. Ich bin neulich hinter einer 1200 HD Sp gefahren. Gemeinsam auf Tour. Nach 15 Minuten musste ich vor fahren, denn der Klappenauspuff hielt mein Kopf nicht mehr aus. Letzte Woche Riedbergpass: zwei Supermotos warten am Berg auf andere Biker wie mich. Dann hinterher und möglichst schnell "versägen". Am Ende des Pass dann auf den Parkplatz und auf die nächsten Biker gewartet und wieder zurück. Vermutlich den ganzen lieben langen Tag lang... ätzend! Aber trotzdem: 95DB ist es aktuell - dabei wird es nicht
  8. Hier noch eine Info von einem Auspuffhersteller in Deutschland zum Thema. Ich hatte angefragt für meine Stelvio NTX Bj. 2016. Ob die Österreicher aber wirklich das ändern/eintragen würden ... dafür möchte ich nicht meine Hand ins Feuerlegen, das müsste man im Vorfeld sicher abklären. --- Hallo. Wir können mit entsprechenden Änderungen Geräuschreduzierungseinsatz oder anderem Schalldämpfer eine Lautstärkereduzierung unter 95 dB(A) erreichen und vom deutschen TÜV abnhemen lassen. Im Regelfall wird das in Österrech akzeptiert und die Fahrzeugpapiere können geändert werden.
  9. Morgen. zwei interessante Artikel zum Tirol nach den ersten Tagen der Kontrollen: https://www.tt.com/artikel/30736978/33-biker-verstiessen-im-ausserfern-gegen-die-motorrad-fahrverbote https://www.tt.com/artikel/17042475/polizei-kontrolliert-scharf-motorrad-club-will-verbot-im-ausserfern-verbieten Auzug: Die Bezirkspolizeikommanden Reutte und Imst sowie die Landesverkehrsabteilung führten am verlängerten Wochenende stichprobenartig, zum Teil aber auch schwerpunktmäßig insgesamt 1376 Überprüfungen an Motorrädern durch, berichtet das Land in einer Aussendung. Davon seie
  10. ebiker? also bei uns am Bodensee werden die nicht sonderlich geliebt. Die einen, weil sie im Wald alles kaput machen und Wege fahren die verboten sind und dort die Tiere stören. Die anderen, weil sie Chiptuning machen und mit überhöhter Geschwindigkeit letztendlich im Krankenhaus liegen. Aber das ist eine andere Baustelle. Das Rauchverbot bedeutet nicht, dass ich als Bewohner nicht mehr rauchen darf. Das Fahrverbot aber bedeutet, dass ich eine nigelnagelneue Touno entsorgen kann, weil ich sie nicht mehr aus meiner Garage holen darf! Ein kleiner, aber feiner Unterschied!
  11. Man kann nur hoffen dass solche Artikel auch was bewirken. Solidarität unter den Bikern ist super . Auch hier hoffe ich, dass möglichst viele das auch so machen werden! Über den Geldbeutel wird es vermutlich am schnellsten gehen. Hat jemand von euch schon Probleme mit der Polizeit seit 10.6. im Lechtal bekommen? Denn das wäre der nächste Schritt hier Einspruch gegen eine Strafe und den Gang vor Gericht. lg. Gerhard
  12. Morgen. hier noch ein guter Artikel zum Thema - Krone wird in AT ja "gerne" gelesen. Vielleicht bewirkt das auch etwas: Warum das Tiroler Motorrad-Fahrverbot unsinnig ist... Ist schon brutal wie viele neue Bikes darunter fallen. Und sogar BMWs ... Gruss Gerhard
  13. Achtung: es gib noch eine Petition die schon viel viel mehr Unterschriften hat: https://www.petitionen.com/petition_gegen_ungleichbehandlung_von_motorrad-_und_mopedfahrern_keine_streckensperrungen_und_beschr?s=72677381 Wurde von TomTour angelegt:
  14. Man könnte fast lachen, wenn es nicht so traurig wäre! Nur im Dorf fahren ... auf Hänger laden ... Schildbürgerstreich ....
  15. Du sprichst hier vom Leerlauf - das Standgeräusch in den Papieren ist NICHT der Leerlauf! Das ist ja das Problem: Ich kenne wirklich keinen Biker, der im Leerlauf diese Drehzahlen hat: Auszug aus Verordnung: Die Drehzahl ist auf einem der folgenden Wertekonstant zu halten: halbe Nenndrehzahl – wenn die Nenndrehzahl > 5000 min-1 ist, 3/4 derNenndrehzahl – wenn die Nenndrehzahl ≤5.000 min-1 ist Für meine Stelvio und meine 1983iger Honda XL 600 R ergeben sich damit diese Grundlage: Stelvio: 77.3 KW bei 7250 min-1 --> Drehzahl Standgeräusch deshalb gemessen bei: 3625 mi
×
×
  • Create New...