Jump to content

Moto Guzzi Scheunenfund / ~ 50 Motorräder + Paletten Ersatzteile


Recommended Posts

Guten Tag Zusammen,

wir stehen hier vor einem Moto Guzzi Scheunenfund - um genauer zu sein einer chaotischen Halle voller MotoGuzzis und Ersatzteilen aller möglichen Jahrgänge und Modelle. Es sind ca. 50 Maschinen in allen möglichen Zuständen und Ausführungen. Zusätzlich gibt es unzählige Paletten an Ersatz- und Anbauteilen in allen Zuständen. Viele der Maschinen sind unter Umständen nur als Teileträger geeignet - viele eignen sich aber auch als Basis für eine Vollrestauration. Schlüssel und Papiere sind teilweise vorhanden teilweise nicht.
 
Die Devise lautet: Alles muss weg und das möglichst schnell. Wir selbst haben keine Ambitionen und keinen Bezug zur Marke Moto Guzzi.
Gesucht ist ein Liebhaber und/oder ein cleverer Investor, welcher möglichst Interesse am kompletten Konvolut hat.

Bei ernsthaftem Interesse melden sich sich gerne über das Forum mit anschließendem persönlichen Austausch der Kontaktdaten.
Das Konvolut steht im PLZ-Bereich 78XXX und kann bei ernsthaftem Interesse besichtigt werden.
 
Ein paar Bilder vorab im Anhang.
 
Beste Grüße an Alle - EmKay

 

20200817_193029 (Kopie).jpg

20200817_193035 (Kopie).jpg

20200817_193045 (Kopie).jpg

20200817_193058 (Kopie).jpg

20200817_193107 (Kopie).jpg

20200817_193142 (Kopie).jpg

20200817_193146 (Kopie).jpg

20200817_193242 (Kopie).jpg

20200817_193401 (Kopie).jpg

20200817_193404 (Kopie).jpg

20200817_193413 (Kopie).jpg

20200817_193450 (Kopie).jpg

20200817_193511 (Kopie).jpg

20200817_193557 (Kopie).jpg

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb EmKay:

Guten Tag Zusammen,

wir stehen hier vor einem Moto Guzzi Scheunenfund - um genauer zu sein einer chaotischen Halle voller MotoGuzzis und Ersatzteilen aller möglichen Jahrgänge und Modelle. Es sind ca. 50 Maschinen in allen möglichen Zuständen und Ausführungen. Zusätzlich gibt es unzählige Paletten an Ersatz- und Anbauteilen in allen Zuständen. Viele der Maschinen sind unter Umständen nur als Teileträger geeignet - viele eignen sich aber auch als Basis für eine Vollrestauration. Schlüssel und Papiere sind teilweise vorhanden teilweise nicht.
 
Die Devise lautet: Alles muss weg und das möglichst schnell. Wir selbst haben keine Ambitionen und keinen Bezug zur Marke Moto Guzzi.
Gesucht ist ein Liebhaber und/oder ein cleverer Investor, welcher möglichst Interesse am kompletten Konvolut hat.

Bei ernsthaftem Interesse melden sich sich gerne über das Forum mit anschließendem persönlichen Austausch der Kontaktdaten.
Das Konvolut steht im PLZ-Bereich 78XXX und kann bei ernsthaftem Interesse besichtigt werden.
 
Ein paar Bilder vorab im Anhang.
 
Beste Grüße an Alle - EmKay

 

20200817_193029 (Kopie).jpg

20200817_193035 (Kopie).jpg

20200817_193045 (Kopie).jpg

20200817_193058 (Kopie).jpg

20200817_193107 (Kopie).jpg

20200817_193142 (Kopie).jpg

20200817_193146 (Kopie).jpg

20200817_193242 (Kopie).jpg

20200817_193401 (Kopie).jpg

20200817_193404 (Kopie).jpg

20200817_193413 (Kopie).jpg

20200817_193450 (Kopie).jpg

20200817_193511 (Kopie).jpg

20200817_193557 (Kopie).jpg

Hallo,

wäre schon hilfreich wenn ausführlichere Infos gepostet werden.

Wer ist Eigentümer? Wir stehen hier vor... ist mir zu wenig!

Warum Zeitdruck?

Wer oder was ist EmKay?

Ist Verkäufer in der Lage MWST auszuweisen? Gibt es eine Steuernummer?

Bei aller gebotenen Höflichkeit, ich habe ein komisches Gefühl.

Guzzi Peter

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Guten Tag Guzzi Peter,

um die Seriosität und Diskretion des Verkäufers zu waren wollte ich nicht direkt mit der "Tür ins Haus" fallen.
Aber ich verstehe die Bedenken. Aber grundsätzlich vorab:

- die Maschinen gehören einem Geschäftsmann (Bereich Immobilien, Bau-Projektierung, Handwerk) und waren Bestandteil bzw. eher Beiwerk einer Investition
- die Besitzverhältnisse sind klar und nachweisbar
- ein Verkauf kann privat oder auch mit MwSt. erfolgen (Umsatzsteuernummer vorhanden); allerdings ohne Garantie/Gewährleistung
- die Maschinen und Teile stehen in Deutschland, PLZ 78XXX
- Zeitdruck herrscht bedingt; Die Lagerhallen sollen aufgeräumt und geleert werden; Der Besitzer benötigt einfach Platz und hat selbst keine Verwendung für die Maschinen; Ein Drang zum Verkauf besteht lediglich durch logistische Gründe (Platz).

Wer ist EmKay? Wer ist Guzzi Peter?
Persönliches und weitere Infos gerne und jederzeit per PM.
LG und einen schönen Tag.

EmKay

Link to post
Share on other sites

Diese Bilder zeigen nur unvollständige Motorräder, das ist für einen Ersatzteile  Händler oder Suchenden  auch nur bedingt intressant.    Alles sichten und auflisten plus Transport und Lagerung, da bist du schnell bei 10000€. Wenn ich das mit dem von mir nach den Fotos geschätzten möglichen Wert gegenüberstelle, das ist die Arbeit nicht Wert. Bis man das zu Geld machen kann vergehen Jahre. . Solche alten Motorräder sind oft noch mit Betriebsstoffen und Ölen befüllt. Allein die fachgerechte Entsorgung kostet ein Vermögen.

So ein Sammelsurium am besten an einen Profi verkaufen. Die sagen dann wahrscheinlich 10000€ für ALLES, die Halle Besenrein

Edited by teetrinker17
Link to post
Share on other sites

Also ich kann mir schwer vorstellen, dass ein Guzzisti als Liebhaber oder auch Sammler allein schon aus Platzgründen das komplette Konvolut an Maschinen und Teilen abnehmen kann/wird.

Den Begriff "Scheunenfund" finde ich in diesem Zusammenhang und der Dimenson auch etwas seltsam.
Falls die Maschinen tatsächlich einem Geschäftsmann im Bereich Immobilien, Bau-Projektierung, Handwerk gehören und Bestandteil einer Investition waren, hat sich dieser doch sicher vorab einen Überblick verschafft und Gedanken über die Entsorgung bzw. weiteren Verwendung der Teile gemacht.

Ich würde da eher mal bei den einschlägigen Profis wie Guzzi Bäcker o. a. anfragen, oder die Hallen einfach mal für ein paar Wochen für eine Art "Guzzi-Flohmarkt" öffnen und alles was danach noch übrig ist entsorgen.

Gruß Toni

Edited by Toni64
Link to post
Share on other sites

Moin,

um einen vernünftigen Ablauf zu organisieren, sollten zumindest für die Fahrzeuge klar sein, welche Dokumente bzw. Kfz Brief etc. dabei ist.

Geht auch das nicht vorher, halte ich nur einen Termin an einem Wochenende für umsetzbar,

wo ein Verantwortlicher da ist, der den Besuchern und Interessenten klare Entscheidungen geben kann.

Das bedeutet im Klartext: einen Termin ausrufen und Abverkauf nach Gebot durchführen.

Ware gegen Geld...

alles andere wird nichts bringen...außer einen langwierigen Verkauf oder alles auf den Schrott bringen/abholen lassen.

Also Termin...und Ort...und wer Interesse hat kommt.

Gruß

Holger

 

Link to post
Share on other sites

Servus EmKay.

Nur ein Gedanke, aber setz dich doch mal mit Stein-Dinse, am besten mit Herrn Dieter Stein selbst in Verbindung. Die haben vieleicht die logistische Power und Interesse, daß alles zu händeln und gutes Gebrauchtes auszusortieren und zu verkaufen. 

Wie gesagt, Nur ein Gedankengang meinerseits. Aber dort anfragen kostet nichts.

Gruß vom Chris

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich heb mal die Hand für die beiden Silentiumtröten oben auf dem Regal.Und falls da noch eine Sitzbank für ne 750S3 dabei sein sollte.....😁

War ein Scherz. 

Traum und Alptraum zugleich.

Viel Erfolg.

Link to post
Share on other sites

Was soll man dafür bieten ? Und mit wie vielen Lkw's muss man kommen ? Ich dachte immer sowas gehört ins Reich der Legenden....

Link to post
Share on other sites

Ich denke das die Idee von Holger der einzig gangbare Weg ist.

Einfach in den einschlägigen Zeitungen einen Termin ausrufen und gegen Bargeld abverkaufen, dann kommen sicher einige "Alträucher" vorbei und kaufen einen Großteil, den Rest weg zum Schrottverwerter.

So kommen wenigstens ein paar Euro zusammen und die Halle wird leer.

 

Micha

Edited by mgraeber
Link to post
Share on other sites

Danke,

 

jedoch meldet sich der Themensteller nicht mehr zu Wort...

vielleicht dachte er: schreiben  = verkauft...

Gruß

Holger

Link to post
Share on other sites

Es gibt doch immer noch Händler für gebrauchte Motorräder und Teile aus Italien, besonders Moto Guzzi. Z. B. Rainer Bollgrün , von dem ich damals meine Stornello kaufte. Oder Guzzi-Stephan, Ingolf Schubert, etc. Wurden die Sachen mal denen angeboten?

Gruss  Tim

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...