Jump to content

monoguzz

Members
  • Content Count

    328
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

monoguzz last won the day on August 12 2020

monoguzz had the most liked content!

Community Reputation

67 Excellent

About monoguzz

  • Rank
    Senior Member

Personal Information

  • name
    Tim
  • bikes
    Stornello, Falcone NF, bald wieder eine Rundmotor-V2

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich kenne die Norge nicht, Aber ich denke der Stecker ist beim Einspritz-Kontroller. Es ist ei 3poliger AMP Superseal mit Verschlusskappe. Ja, dazu gibt es die xxxWriter-Programme als getrenntes Werkzeug. Aber vorher sollte man mit dem xxxReader das originale Kennfeld erst mal sichern. Gruss Tim
  2. "GuzziDiag" besorgen und die beiden Adapter dazu, damit das Steuergerät auslesen - die Ergebnisse können dann hier zur Diskussion reingestellt werden. Gruss Tim
  3. Vorsicht! 50 Nm gilt für die Schrauben/Muttern M10-8.8, mit denen die Lenkerklemmen an der Gabelbrücke befestigt sind. Wenn der Lenker anders eingestellt werden soll, bleiben diese unangetastet, es müssen aber die 4 Schrauben M8-8.8 der oberen Klemmbrücke gelöst werden. Anzugsmoment hier: 25 Nm Gruss Tim
  4. Wenn es ein AMP SuperSeal Stecker ist, könnte es sich um den Stecker zum Anschluss eines Diagnosegeräts handeln. Gruss Tim
  5. Hm, was bedeutet "Reserve"? Soweit ich weiss, hat auch deine recht frühe eingespritzte Cali keinen Benzinhahn. Ich vermute mal, "Reserve" ist nur eine Anzeige der Restmenge an Benzin. Zum Verständnis der Einspritzanlage habe ich ein PDF von Moto Guzzi angehängt. Dieses dürfte die Einspritz-Anlage beschreiben, falls deine Cali einen Marelli P8-Einspritzkontroller hat. Eine Ursache könnte sein, dass der Kraftstofffilter teils zugesetzt ist und getauscht werden muss. Ausserdem kann ein Auslesen des Fehlerspeichers im EFI-Kontroller eventuell Aufschluss geben. Dazu brauchst du das koste
  6. Ein ähnliches Thema gab es bereits, hier lesen. Gruss Tim
  7. Sollte das Teil tatsächlich defekt sei, kannst du versuchen, es bei Carmo in NL reparieren zu lassen. Gruss Tim
  8. Die "Distanzringe" sind nicht nur zur Überbrückung der Distanz vorhanden, sondern ihre Aussenfläche /Durchmesser ist die Lauffläche für die Simmeringe. Beide müssen also vorhanden sein, und gut mit Fett bepackt eingebaut werden, sonst rosten sie und beschädigen dann die Simmering-Dichtkante. Die Methode "Schwinge rechts an der Unterlegscheibe anlegen" gilt nur bei den kleinen Guzzen, von 35 bis V7III (vermutlich). Bei den grossen Tontirahmen geht es so: Man lässt sich einen Alu- oder Kunststoffdorn mit einer 60°-Spitze drehen, der saugend durch das Lager des Kreuzgelenks passt, am be
  9. Ich meine, das Problem hat nichts mit der Zündung zu tun. Entweder ist die Dichtung des Starterkolbens undicht, oder Nadeldüse und Düsennadel sind verschlissen. Die Dichtung des Kolbens kann man vorsichtig heraushebeln, und um 180° gewendet wieder einbauen. Wenn der Gummi noch weich genug ist, dichtet er wieder 1a. Auch das Schwimmerventil kann man noch in Betracht ziehen, lässt sich ja leicht in Augenschein nehmen. Gruss Tim
  10. Ich muss sagen: ausser dem von "Breadfan" enthalten alle anderen Beiträge etliche Spekulationen, Falschaussagen und anderen Unsinn. Hier gibt es etwas über die Vor- und Nachteile zu lesen, ebenso hier. Übrigens snd alle anderen Li-Ionenakkus in 12V-Kfz-Bordnetzen völlig ungeeignet, da sie eine nicht passende Zellen-Nennspannung haben. Daher gibt es euch keine solcher Art zu kaufen, die man direkt in Auto oder Motorrad einbauen könnte. Gruss Tim
  11. Was meinst du mit "der Kardan" - den kompletten Achsantrieb, das Kreuzgelenk, die Kardanwelle? Gruss Tim
  12. Stimmt nicht. Es sind mindestens 2. Gruss Tim
  13. Er"fahr"ungsbericht über mehr als 350000km Hier kann man exemplarisch nachlesen, was über solch lange Strecken alles geschehen kann bzw. nötig ist. Natürlich wird das bei jedem einzelnen Fahrzeug unterschiedlich verlaufen. Gruss Tim
  14. Hinweis: wenn bei S-D ein -Z an der Teilenummer hängt, bedeutet das "Zubehör" oder "Zulieferer" oder so ähnlich. Es bedeutet, dass das Teil nicht vom Original-Lieferanten oder von Moto Guzzi stammt. Gruss Tim
×
×
  • Create New...