Jump to content

monoguzz

Members
  • Content Count

    130
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

monoguzz last won the day on September 4 2019

monoguzz had the most liked content!

Community Reputation

16 Good

About monoguzz

  • Rank
    Senior Member

Personal Information

  • name
    Tim
  • bikes
    Stornello, Falcone NF, ...

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Siehe Fahrerhandbuch/Bedienungsanleitung der V50III (Bj. 84 müsste eine sein), Seite 47. Gruss Tim
  2. Jetzt wird es schon schwieriger. Kannst du von hinten in die Steckverbinder der ABS-Geber die Prüfspitze eines Multimeters so einführen, das du den Steckkontakt erreichst? Dann könntest du jeweils wenigstens die DC-Spannung gegen Masse auf den beiden Kontakten messen, bei eingeschalteter Zündung versteht sich. Noch besser wäre es, das mit einem Oszillografen zu machen, dann sieht man noch mehr, vor allem wenn man das Rad dabei dreht. Ich gehe aber davon aus dass du keinen Oszillografen zur Hand hast ... Gruss Tim
  3. Hier ein Ausschnit aus dem WHB. Also keine einfache Widerstandsmessung wie beim Tachogeber anderer Modelle. Aber du kannst die Einstellung des Abstands prüfen,. Gruss Tim
  4. Alu-Kupfer-Legierung? Was soll das sein in diesem Zusammenhang? Nonsens. Wurden vielleicht die Kabelfarben, d. h. die Polung des Sensoren vertauscht? Wurden die Sensoren auf Funktionsfähigkeit gemessen, z. B. eine Widerstands-Messung gemäss Werkstatthandbuch? Allerdings weiss ich nicht, ob das für die 1200 Sport 4V dokumentiert ist. Aus welchem Baujahr ist die Guzzi? Gruss Tim
  5. - Kupplungszug mit zu engen Bögen, also falsch verlegt? - ist auch der Ausrückhebel am Getriebe leichtgängig auf seinem Bolzen? - hast du auch das Drucklager kontrolliert? Gruss Tim
  6. Prima, dann geht es ja jetzt weiter bei dir. Und nochmals: das "GuzziDiag" mit dem VAG-OBD Adapter und dem FIAT/ALFA-Kabel empfehle ich eindringlich. Es ist das Werkzeug für Service und Wartung einer Guzzi mit Einspritzanlage. Einer meiner Freunde schickte mir gestern ebay-links für die beiden Teile, die er erfolgreich benutzt: Adapter USB - OBDII Kabel OBDII - Marelli-Steuergerät Gruss Tim
  7. Woher habt ihr diese Vermutung? Ich widerspreche: wenn soviel Benzin-Überschuss vorhanden ist, setzt ziemlich sicher die Verbrennung aus. Das merkt man, es ruckt kräftig. Ich bleibe bei Ölrauch. Oder Wasserdampf. Kann man unterscheiden wenn man ein weisses Tuch an di Öffnung des Schlldämpfers hält. Öl hinterlässt einen dauerhaften Fleck, ein Wasserfleck verschwindet wieder. Gruss Tim
  8. Wenn es Benzinüberschuss wäre, müsste sie russen, also schwarz qualmen. Ich tippe weiter auf Öl. Hast du den Ölstand im Motor überprüft? Ggfs. 1/4 l weniger einfüllen. Gruss Tim
  9. Ich habe nichts "falsch" verstanden. Wenn du nicht schreibst, dass du Unterdruckmessgeräte hast kann ich nicht anders reagieren. Ausserdem hättest du schreiben könne, dass du mit "Gerät" eines zum Messen der Drehzahl gemeint hast. Einen Schaltplan mit Kabelfarben findest du hier. In der Betriebsanleitung steht auf S. 135 die Leerlaufdrehzahl. Gruss Tim
  10. Ich bin kein Experte für die eingespritzten Guzzis, aber ich habe schon an einigen gearbeitet, bzw. zugesehen. Ich weiss nicht, was für ein "Gerät" du hast, bitte teile das doch mit. Hellsehen ist leider unmöglich. Um die Bypassschrauben und damit die Leerlaufdrehzal und den Synchronlauf einzustellen, benötigst zu 2 Unterdruck-Messgeräte. Einfach dran rum drehen ergibt kein ordentliches Ergebnis. Die vorgesehene Leerlaufdrehzahl steht bestimmt im Werkstatthandbuch, oder in der Betriebsanleitung. Ich rate dir zu dem kostenfreien GuzziDiag. Um mehr über das Programm zu erfahren solltest du dich im "roten" Guzzi-Forum anmelden, dort hat der Programmierer "beard" Anleitungen abgelegt. Er ist dort auch aktiv und beantwortet Fragen, falls die Informationen in der Forums-Rubrik "GuzziDiag" nicht ausreichen. Mit dem GuzziDiag kannst du Drehzahl, TPS-Spannung und vieles mehr aus dem Einspritz-Kontroller auslesen, und diverse Rücksetzungen vornehmen. Du brauchst dazu noch einen USB-OBDII Adapter sowie ein Verbindungskabel OBDII-FIAT/ALFA.Stecker. Beide sind preiswert in ebay zu erhalten, zusammen 20-25€. Du findest auch viele (Video-)Anleitungen auf youtube oder sonst im Web. Gruss Tim
  11. A) Weisser Qualm = Verdampftes/verbranntes Motoröl B) Weisser Dampf = Kondensat = Wasserdampf Es gilt erst einmal heraus zu finden worum es sich handelt. Ich glaube aber nicht an B, A ist naheliegender. Z. B. kann zu viel Öl in den Motor gefüllt worden sein, das sich beim Fahren über den Luftfilterkasten sammelt und dann beim Starten abgesaugt wird. Gruss Tim
  12. monoguzz

    Ölverlust T3

    Falls dort Öl austritt, kann das nicht an einem undichten KW-Simmering liegen. Der dichtet nur in den Raum der Lichtmaschine hin ab. Wenn er undicht ist, kommt Öl an der Unterseite des Limadeckels heraus, aber nicht am DZM-Antrieb. Dort wo die Steuerkette läuft ist übrigens immer Öl. Sonst würde sie trocken laufen und ganz schnell sterben. Gruss Tim
  13. Nicht verwirren lassen - es gibt nur diesen einen Sensor am Motor, der liefert Impulse für Drehzahl und Kurbelwellen-Position. Gruss Tim
  14. Hattest du nicht schon letzten Sommer das Problem? Du solltest wirklich mal das "GuzziDiag" ausprobieren und versuchen, im Steuergerät nach einem Fehlercode zu suchen. Bei youtube und sonst im Netz findest du viele Anleitungen, wie GuzziDiag zu bedienen ist. https://www.von-der-salierburg.de/download/GuzziDiag/ Gruss Tim
  15. Die V50 wurde mal in einer Nato-Ausführung gebaut, mit Kickstarter, in olivgrün und mit reduzierter Leistung, mit Einzelsitz. Etwa 1300 davon hatte die niederländische Armee, sie wurden vor vielen Jahren mal ausgesondert und verkauft. Das ist m. W. die einzige V2-Guzzi mit Kicker gewesen, woraus sich ergibt dass es keine mit mehr als 34 PS gibt, keinesfalls mit 55 oder mehr. Die Einzylinder haben alle einen Kickstarter. Gruss Tim
×
×
  • Create New...