Jump to content
Andreas Schilling

H4 vs Ledperf LED Typ 2

Recommended Posts

2 hours ago, small block said:

Genau so sehe ich das auch.

Bei der Wahrnehmbarkeit für andere Verkehrsteilnehmer verschenkt die neue Technik sogar noch Potenzial: Auch die LED-Scheinwerfer, die nicht über Linsentechnik verfügen, leuchten meist nur partiell, i. d. R. das Abblendlicht in dem oberen, das Fernlicht (bei dann abgeschaltetem Abblendlicht) im unteren Scheinwerferteil.  

Gruß

Christian

 

Tja, an meinem LED-Nachrüsteinsatz (Reflektor, keine Linsen) leuchtet bei Fernlicht die Fläche für Abblendlicht (etwas gedimmt) mit. Außerdem war's beim Original so, dass ich die Anleuchtung des Reflektors beim Anschauen von vorne bei Abblendlicht nur in der oberen Hälfte wahrnehmen konnte (H4-Biluxe trennen da recht radikal, durch dieses Plättchen beim Glühwendel fürs Abblendlicht). Daher schätze ich die nunmehrige Situation als eine Verbesserung ein...

Edit: bei der Linsentechnik muss ich euch aber Recht geben.

Edited by MuniGuzz
Link eingefügt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Carcano:

... ich habe trotzdem obwohl es nicht erlaubt ist mein Standlicht gegen eine LED getauscht .

Standlicht in LED halte ich für relativ unkritisch. Aber darum ging es ja gar nicht, sondern um den Ersatz des Hauptleuchtmittels. Übrigens brauchst Du meines Erachtens deine LED-Standlichtbirne bei Nachtfahrten nicht gegen die normale auszutauschen, denn auch die LED-Standlichtbirne dürfte erheblich leuchtschwächer als die Hauptbirne sein, sodass es bei eingeschaltetem Hauptlicht überhaupt nicht auffällt, ob als Standlicht eine normale Birne oder ein LED-Retrofit arbeitet.

Aber wieso erhöht bei Dir das Standlicht die Sicherheit gegen übersehen werden? Es brennt doch sowieso immer das Hauptlicht mit (bei mir jedenfalls), und wenn es nicht brennt, dann sollte man es einschalten. Standlicht bringt doch bei Tage gar nix, egal ob normal oder LED.

Grüße, Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haste dir gedacht. Durch meine Lupe ist das Standlicht LED heller wie der Hauptscheinwerfer.

                                                                  Gruß Thomas

Lupe.JPG

Can.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Carcano:

Durch meine Lupe ist das Standlicht LED heller wie der Hauptscheinwerfer.

Wie jetzt? Die "Lupe", die Du ansprichst, das ist bei deinem Scheinwerfer doch die Linse unten im Scheinwerfer, richtig? Da reden wir dann aber doch über das Abblendlicht bzw. über das normale Fahrlicht (Fernlicht ist dann wahrscheinlich der Reflektor oben drüber). Oder befindet sich hinter der Linse etwa nur das Standlicht? So was hätte ich dann noch nie gesehen, wäre extrem ungewöhnlich, nur für das Standlicht einen solchen konstruktiven Aufwand zu treiben.

Ich bin gespannt ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ wizard:

Der obere Teil des Scheinwerfers beherbergt das Abblendlicht (H7). Hinter der "Lupe" steckt eine separate Fernlichtbirne (H9) und wohl auch das W5W Standlichtbirnchen.

Aber was hat er da eingebaut, dass die Standlicht-LED das Abblendlicht überstrahlt???

@Carcano:

Du wechselst nicht ernsthaft für Nachtfahrten das Standlicht-Leuchtmittel? :classic_mellow:

Edited by small block

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt haargenau  H7 ist der Hauptscheinwerfer in der Linse ist Fernlicht und Standlicht. Diese Glühlampe tausche ich in einer Minute. Hab's mit den Augen und fahre

sowieso nicht mehr im Dunkeln daher entfällt der Tausch. Diese Teile gibt es zu hauf bei der "Benzinfabrik" und bei einer Kontrolle falls beanstandet " Herr Wachtmeister war

gestern im abgesperrtem Gelände sorry hab vergessen Glühlampe zu tauschen, keine Absicht."

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Carcano:

Stimmt haargenau  H7 ist der Hauptscheinwerfer in der Linse ist Fernlicht und Standlicht.

Interessant, normalerweise ist das genau anders rum, Linsentechnik für's Abblendlicht (wegen genauer definierter Helldunkelgrenze) und Reflektortechnik für das Fernlicht. 

Wieviel Lumen bringt die LED-Standlichtbirne denn? Nur so mal als Vergleich, eine H7-Birne macht so ungefähr 1500 - 1600 lumen. Bei der Linsentechnik wird es vermutlich keinem auffallen, dass da eine stärkere Birne drin ist. Könnte ja auch ein Tagfahrlicht sein :classic_smile:, das gibt's ja zwischenzeitlich auch bei Motorrädern.

Grüße, Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die 5 Watt LED hat nicht mehr wie 200 Lumen man kann mit diesem Licht auch nichts ausleuchten. Ich schätze mal das diese Helligkeit von Bündelung

der vielen Lichtquellen der LED -Birne kommt während die Standartglühbirne nur den einen Faden hat. LED ist auch generell heller.

 

                                                                                                   Gruß Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Carcano:

LED ist auch generell heller.

Wenn man gleiche Wattzahl vergleicht, dann schon (weil LED bei gleicher Wattzahl viel mehr Lumen bringt). Aber Lumen sind Lumen, egal ob sie von einer LED kommen oder von einer Glühbirne. Manchmal wirken LEDs heller, weil sie eine andere Lichtfarbe (oft kühler, also bläulicher) haben. Wenn Du bei Gelegenheit mal ein Bild machen könntest, auf dem das LED-Standlicht leuchtet (am besten direkt von vorne), das würde mich interessieren. Und am besten auch noch eines, auf dem sowohl Standlicht als auch Abblendlicht (nicht fernlicht) leuchten.

Einen schönen Abend noch nach Berlin!

Grüße, Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vielleicht mal, nur so eingeflochten, da die 1400` er ja ein LED Stand/TFL haben. Rein optisch, ist die LED Beleuchtung am Tag wesentlich intensiver wahrzunehmen als das Ablendlicht. Sicher es sind 8 Led mit niedriger Intensität, was auch immer sich an Leuchtkraft dahinter verbirgt. Guzzi gibt sich da etwas bedeckt. Für Nachteisatz natürlich ungeeignet , da das Licht nicht gebündelt wird.Bilder tät ich gern, aber steht alles noch im Winterquartier.

Gruß Andreas

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Carcano: Die Behauptung "LED ist generell heller" ist in dieser Pauschalität falsch; nicht nur aus den von Andreas (wizard) dargelegten Gründen.

Von jemandem, der eine mit einem LED-Scheinwerfer serienmäßig bestückte Honda NC 750 sein eigen nennt, weiß ich, dass deren Scheinwerferlicht suboptimal ist.

Bei LEDs ist es genau wie mit jeder anderen Lichtquelle: Das vom Leuchtmittel  emittierte Licht muss durch Reflektoren und/oder Linsen gerichtet und verteilt werden.

Gelingt das nicht oder nur schlecht, taugt auch das beste/hellste Leuchtmittel nichts. 

Gruß

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal zwei Bilder . Hauptscheinwerfer ist aus ( wollte den Motor nicht starten ). Dieses gelbliche Licht würde gegen die 5 W LED ohnehin untergehen.

                                                                                      Gruß Thomas

Stand.JPG

Licht.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.2.2020 um 16:54 schrieb small block:

Die Betriebserlaubnis des Motorrads erlischt durch den Einbau von LED-Leuchtmitteln in einen nicht dafür vorgesehenen und mit ihnen genehmigten Scheinwerfer.

Wie bereits geschrieben, kann ich zum Licht von LED-Scheinwerfern mangels eigener Erfahrungen beim Motorrad (beim Auto schon) nichts sagen. Vielfach wurde hier und anderenorts berichtet, dass die Hell-Dunkel-Grenze bei einigen sehr scharf ausfallen soll. Das wäre für mich ein Negativpunkt: Dadurch sieht man alles jenseits der Linie nicht , was zum Beispiel bei sich am Rande der Fahrbahn bewegenden Personen kritisch sein kann.

LED ist zudem nicht gleich besser; ein Freund berichtete, die LED-Beleuchtung seiner Honda (Bj. 2018) leuchte die Fahrbahn sehr unzureichend aus.

Da ist mir eine gute H4-Beleuchtung mit homogener Lichtverteilung und weichem Hell-Dunkel-Übergang immer noch lieber - und den mir Entgegenkommenden vermutlich auch. :classic_smile:

moin,

also ich fahr ne alte le mans3. das sieht so ein LED-Scheinwefer schon recht affig aus. selbst dann, wenn nur die Birne in eine LED  getauscht wird, was ja auch geht. Aber das moderne Licht zu dem alten Eisen passt einfach nicht. Von daher habe ich mich für eine Leistungsstarke Philips 75 Watt entschieden. Aber immer mit dem dafür erforderlichen Umbau des Kabelbaums. Für die Ansteuerung des Lichts hab ich ein relais benutzt, welches durch den Lichtschalter geschaltet wird. Damit sinkt der Innenwiderstand des Kabels deutlich und die Lampe kann auch das leisten, wofür sie gebaut wird. Wenn einfach so nur die stärkere Birne zum Einsatz kommt, funktioniert das nicht, weil durch den höheren Strom auch mehr Spannnung über dem Gesamtsystem (Kabel+Schalter) abfällt. Der Gesamtwiderstand ist im Originalzustand einfach zu groß.

Gruss Roger

Gruss Roger

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einer der jüngeren bei uns im Dorf hat seine Honda 125 mit LED von Amazone ausgerüstet, nun hat er Nachbars Lumpi ausweichen müssen und ist in einen Gartenzaun gefahren.

Kleiner Schaden, aber die Versicherung zahlt nicht, keine Betriebserlaubnis. So ein Unfall kann den Verursacher ruinieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb teetrinker17:

Einer der jüngeren bei uns im Dorf hat seine Honda 125 mit LED von Amazone ausgerüstet, nun hat er Nachbars Lumpi ausweichen müssen und ist in einen Gartenzaun gefahren.

Kleiner Schaden, aber die Versicherung zahlt nicht, keine Betriebserlaubnis. So ein Unfall kann den Verursacher ruinieren.

Das kann passieren. Und ich finde es gut darauf aufmerksam zu machen.

Unsicherheit herrscht wer in der Beweislast ist. Vers. Lehnen gerne erstmal ab, allerdings muss die vers. In jedem fall erst mal den Schaden begleichen und kann dann unter Umständen Regressforderungennstellen (die sind allerdings limitiert).

"Ztod gfürcht isch oh halb gstorba" besagt eine weisheit bei uns im ländle, aber den gesunden Menschenverstand und ein Mindestmass an Sicherheitsgedanken darf man nicht aussen vor lassen.

Edited by Gutsi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Carcano:

Hier mal zwei Bilder . Hauptscheinwerfer ist aus ( wollte den Motor nicht starten ). Dieses gelbliche Licht würde gegen die 5 W LED ohnehin untergehen.

                                                                                      Gruß Thomas

Stand.JPG

Licht.JPG

 

Boah, sieht schon mächtig hell aus, als Tagfahrlicht gut zu gebrauchen. Mich wundert, dass die Linse so gleichmäßig erleuchtet ist, denn die Standlichtbirne ist normalerweise in einer zum Reflektor defokussierten Stellung angeordnet. Hat das mit der serienmäßigen Standlichtbirne auch so gleichmäßig geleuchtet?

 

vor 6 Stunden schrieb guzzimann:

...Von daher habe ich mich für eine Leistungsstarke Philips 75 Watt entschieden. ...

Gruss Roger

Wobei die zwar sicher heller leuchtet, aber natürlich auch nicht zugelassen ist.

Mit der im folgenden Beitrag angesprochenen Beweislast ist es recht einfach: Wenn ein Teil am Motorrad verbaut ist, das ersichtlich nicht zugelassen ist (weil die z.B. entsprechenden Typprüfnummern fehlen, weil es ersichtlich nicht dem Serienzustand entspricht, etc.) und die Versicherung das in einem Schadensfall merkt, dann spricht der Anscheinsbeweis für die Versicherung und es kommt zur Beweislastumkehr. Sprich, der Halter muss dann nachweisen, dass das fragliche Teil zugelassen ist und die Betriebserlaubnis somit nicht erlischt. Das kann schnell schwierig werden, wenn die erforderlichen Dokumente nicht vorliegen.

Grüße, Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb guzzimann:

moin,

also ich fahr ne alte le mans3. das sieht so ein LED-Scheinwefer schon recht affig aus.

 

Es gibt auch LED-Scheinwerfer mit klassischer Optik und einer Lichtverteilung, die ohne Linsen usw. auskommt. So einer wäre  jedenfalls legal und weshalb das "affig" sein sollte, verstehe ich nicht. :classic_sad:

Edited by small block
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob da irgendetwas erlischt ist mir sowas von egal, viel wichtiger ist am Tage nicht von den Autofahrern übersehen zu werden so ne Art Selbstschutz.

Und Nachbars Lumpi würde ich über den Haufen fahren auf keinem Fall ausweichen !

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb small block:

Es gibt auch LED-Scheinwerfer mit klassischer Optik und einer Lichtverteilung, die ohne Linsen usw. auskommt. So einer wäre  jedenfalls legal und weshalb das "affig" sein sollte, verstehe ich nicht. :classic_sad:

Sowas hab ich. schau dir das Licht an. Dann wirst du sehen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb wizard:

 

Boah, sieht schon mächtig hell aus, als Tagfahrlicht gut zu gebrauchen. Mich wundert, dass die Linse so gleichmäßig erleuchtet ist, denn die Standlichtbirne ist normalerweise in einer zum Reflektor defokussierten Stellung angeordnet. Hat das mit der serienmäßigen Standlichtbirne auch so gleichmäßig geleuchtet?

 

Wobei die zwar sicher heller leuchtet, aber natürlich auch nicht zugelassen ist.

Mit der im folgenden Beitrag angesprochenen Beweislast ist es recht einfach: Wenn ein Teil am Motorrad verbaut ist, das ersichtlich nicht zugelassen ist (weil die z.B. entsprechenden Typprüfnummern fehlen, weil es ersichtlich nicht dem Serienzustand entspricht, etc.) und die Versicherung das in einem Schadensfall merkt, dann spricht der Anscheinsbeweis für die Versicherung und es kommt zur Beweislastumkehr. Sprich, der Halter muss dann nachweisen, dass das fragliche Teil zugelassen ist und die Betriebserlaubnis somit nicht erlischt. Das kann schnell schwierig werden, wenn die erforderlichen Dokumente nicht vorliegen.

Grüße, Andreas

Ist doch nichts neues. Ich denke, das weiss jeder hier.

Gruss Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb small block:

Es gibt auch LED-Scheinwerfer mit klassischer Optik und einer Lichtverteilung, die ohne Linsen usw. auskommt. So einer wäre  jedenfalls legal und weshalb das "affig" sein sollte, verstehe ich nicht. :classic_sad:

ich habe auch nicht geschrieben, dass es affig ist, sondern das es affig aussieht. Nur mal so nebenbei. Und bitte den ganzen text lesen und nicht nur stichworte und einen eigenen Sinn darus entwickeln. Das wäre schon recht nett...... Danke. Ich meine das liegt doch alles im Auge des Betrachters. Über Geschmack lässt sich nicht streiten.

Gruss Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Carcano:

Ob da irgendetwas erlischt ist mir sowas von egal, viel wichtiger ist am Tage nicht von den Autofahrern übersehen zu werden so ne Art Selbstschutz.

Und Nachbars Lumpi würde ich über den Haufen fahren auf keinem Fall ausweichen !

Da stimme ich ein. Wobei der verschlafene, ordinäre Autofahrer dich auch wirklich nur sieht, wenn du ihn blendest. Manche sehen nicht einmal einen gut beleuchteten großen Ducato und fahren ungebremst voll hinten drauf. Ich glaube dem Taglicht wird seit der Einführung für alle Fahrzeuge zuviel Bedeutung geschenkt, wobei eine gute Beleuchtung im Dunkeln die Sicherheit schon sehr anhebt.

Gruss

Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb guzzimann:

Ist doch nichts neues. Ich denke, das weiss jeder hier.

Hörte sich für mich aus Gutsis Beitrag nicht so an, er sprach davon, dass Unsicherheit herrscht, wer die Beweislast hat, aber wenn es jeder weiß, dann ist ja alles gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb wizard:

Hörte sich für mich aus Gutsis Beitrag nicht so an, er sprach davon, dass Unsicherheit herrscht, wer die Beweislast hat, aber wenn es jeder weiß, dann ist ja alles gut.

wieso gehts denn um die beweislast? es reicht doch, wenn ich weiss, dass ich es nicht darf und dass ich dran bin, wenn ich erwischt werde und und und.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb guzzimann:

wieso gehts denn um die beweislast?

Weil Gutsi oben davon sprach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...