Jump to content

Recommended Posts

Hallo Gemeinde. Mehr und mehr liest man in den "Sozialen Medien", dass sich Leute darüber Gedanken machen, wie und warum man das Motorrad-Fahren verbieten könnte … jetzt während der Corona-Krise . Ich frage mich ernsthaft … WARUM ? Ist es Neid, weil wir vielleicht die einzigen sind, die noch Spaß haben können … oder, oder, oder !?

Vielleicht liege ich auch falsch ? Bitte teilt eure Meinungen hier mal mit … würde mich und andere vielleicht freuen !?

DLZG Lutze

Link to post
Share on other sites
  • Replies 131
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo Lutz Ernsthaft? Das liegt doch auf der Hand. Als Motorradfahrer bist Du im Kreise der besonders gefährdeten Verkehrsteilnehmer angekommen. Wie schnell passiert es da, dass ein verunfallter

Sorry, aber das gehört nicht hierher!  Der Thread gleitet sowieso immer wieder mal etwas ab, aber es steht ganz sicher niemandem von uns zu, darüber ein Urteil abzugeben, wann es eine Gnade ist, zu st

Posted Images

Hallo Lutz

Ernsthaft? Das liegt doch auf der Hand. Als Motorradfahrer bist Du im Kreise der besonders gefährdeten Verkehrsteilnehmer angekommen. Wie schnell passiert es da, dass ein verunfallter Fahrer ins Krankenhaus muss. Die KHs sind in Alarmstimmung. Viele Betten auf den Intensivstationen werden frei gehalten für besonders kranke Menschen. Da ist jeder Motorradfahrer weniger, der dort liegen könnte, wichtig. Deshalb, mein lieber Lutze, sollte man sich in Pandemiezeiten einfach an die freiwilligen Regeln halten bevor sie zur Pflicht für alle werden. Denn sonst tut es richtig weh. Das ist kein Spass, auch wenn man selbst nicht krank ist. Aber vielleicht dennoch Überträger ist. Will das nicht in euren Kopf?
Einfach mal für nen Monat (oder auch zwei, drei - wenn sich niemand an die Regeln hält) die Füsse still halten, zu Hause bleiben auch wenns schwer fällt. Nicht unter Leute. Nicht unter Verwandte. Abstand halten. Keine Panik aufkommen lassen und auch mal Klopapier für die andern übrig lassen. Und keine schweren Unfälle mit dem Motorrad provozieren. Bis alles vorbei ist. Auch wenn's schwer fällt. Und nicht der Politik dauernd die Schuld für alles geben. Die wissen auch nicht immer alles besser oder richtiger. Jeder ist sich selbst der Nächste - und das meine ich in diesem Fall als Aufforderung Rücksicht zu nehmen. Und nicht, um seinen Egoismus auszuleben. Es geht vorbei. Und hoffentlich nicht nur vorrüber! Solange wir uns alle etwas zurück nehmen und aus reiner Solidarität Rücksicht für die Gesellschaft pflegen. Nicht an Stammtische gehen, nicht in die Kneipe, nicht in Discos und nicht auf Motorradtreffs. Denn niemand ist sicher. Und darum lass die Popsibella bitte in der Garage und gefährde dich nicht und andere auch nicht. Das, mein Freund, ist der Grund. Aus meiner Sicht.

Bleibt gesund!
Gruess, Ingo

  • Like 4
  • Thanks 1
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites

Hallo Ingo,sehe ich genau so .Die Schwestern und Ärzte sind schon am Limit und die anderen Notfälle ( Herzinfakt , Schlaganfall ect. )kommen auch noch dazu.Deswegen an die Regeln halten.Ich glaube wir haben alle keinen Bock das es zur einer Ausgangssperre kommt.

Macht das Beste aus der Situation.

Gruß Michael

Link to post
Share on other sites

Moin Lutz,

im Prinzip stimme ich dem Ingo voll und ganz zu.

Ich allerdings würde noch weiter gehen. Ist vielleicht kein Geheimnis, das ich den Klimawandel besonders im Blick habe, hab ja schon öfter entsprechende Andeutungen gemacht, hier und anderswo. Insofern halte ich die Beschränkungen in Sachen Corona für ein gutes Training hinsichtlich der anderen, viel größeren und wichtigeren Sache. Denn wer möchte schon Schuld sein, wenn, wie Experten schätzen bis zum Jahr 2050 zwischen 500 Millionen und 3 Milliarden Menschen Klimaflüchtlinge werden. Und wo sollen die hin? Bei uns wird ja schon über ein paar Tausend Kinder aus dem Lesbos- Flüchtlingslager debattiert.

Ich fahre für mein Leben gerne Motorrad. Ich habe öfter ein schlechtes Gewissen wegen der Abgase die ich unnötigerweise produziere. Mir fällt dabei hin und wieder die eine oder andere Entschuldigung dafür ein. Aber im Grunde ist das nicht zu entschuldigen. Und allgemein ist Motorradfahren ein Belästigung der Mitmenschen, jedenfalls oft. Raserei und unnötiger Lärm.

Da brauchts keinen Neid, nur Vernunft.

Und leider muss ich immer wieder feststellen, auch und gerade hier im Forum, das die Menschen hier in unserer westlichen Welt sehr, sehr egoistisch drauf sind. Wenn ich dies nicht darf, warum dann der Andere jenes?

So gesehen wundert es mich nicht, wenn man nun die Motorradfahrer ins Visier nimmt, ob in sozialen oder asozialen Medien.

Aber Lutze, ich stehe dir jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Wann und wo auch immer. Wahrscheinlich erst nächstes Forumstreffen.

Manfred

 

  • Confused 1
Link to post
Share on other sites
Guest franks

Leute,

das Leben hat keinen weiteren Sinn, als sich die Zeit auf dem Planeten während unserer kurzen Anwesenheit auf Selbigem, halbwegs angenehm zu gestalten.

Man sollte Spass haben,  aber es generell mit Maß und Ziel tun.

Die Geschichte lehrt, daß Maß und Ziel immer mal verlustig gingen aber auch immer wieder erscheinen.

Alles ist endlich, selbst der Planet und das Leben an sich endet tödlich.

Carpe Diem

 

Gruß

Frank

Edited by franks
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich wollte eigentlich nur mal eine Diskussion anregen … und kein "Dauerfeuer" in meine Richtung initiieren (Danke Ingo 😍🤣! ...Und Mani, ich glaube du widersprichst dir selber 🙄)

Ich stimme in der Hinsicht zu, daß jeder Motorradunfall einer zu viel ist und z.Z. wirklich nicht gebraucht wird … okay !

Mal sehen, was noch für Meinungen kommen …. oder wir lassen es einfach ?!

Gruß

Nachtrag: Treffen und Großveranstaltungen absagen ist okay ! Aber mal bei schönem Wetter eine kleine Entspannungsrunde für sich, würde bei einem Verbot auch weg fallen. Das meine Ich !

Edited by Popsibella
Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Popsibella:

Aber mal bei schönem Wetter eine kleine Entspannungsrunde für sich, würde bei einem Verbot auch weg fallen. Das meine Ich !

Und genau das ist der Punkt. Ich lebe ja nicht mehr in Deutschland. Bin deswegen auch nicht immer so informiert über das, was da so passiert. Aber ob in der Schweiz oder Italien. In Deutschland oder Timbuktu interessiert es den Virus kaum, was die Politik macht. Der sucht sich einen Wirt. Punkt. Und wenn er keinen findet, kann er sich auch nicht vermehren. Diejenigen, die zu einer Risikogruppe gehören bei denen der Verlauf der Krankheit zum Erstickungstod führt - im gemeinsten Fall - sind sicher froh darüber, wenn dann ein Arzt Zeit hat für ihn und nicht für jemanden, der mal eben bei schönem Wetter seine Tour machen musste. Ich weiss, ich bin selber nicht besser gewesen am Sonntag. Hatte auch einen Unfall. Musste aber deswegen zum Glück nicht zum Arzt und auch nicht ins Krankenhaus. Aber da denke ich dann im nachhinein schon darüber anders nach. So wie ich haben letzten Sonntag viele gedacht und das schöne Wetter genutzt. Obwohl die Schweizer Regierung ausdrücklich darum gebeten hat, die Lage ernst zu nehmen. Seit heute geistert die Möglichkeit einer generellen Ausgangssperre durch die Medien. Und das ist genau das, was ich nicht will! Dann darf ich nämlich nicht mal spazieren gehen. An Motorrad fahren will ich dabei gar nicht denken.

Und unter anderem darum ist es wichtig, sich an die Regeln zu halten, Lutz. Ich wollte kein Dauerfeuer starten. Schon gar nicht gegen dich! Ich denke das weisst Du auch.
Aber offenbar stehe ich mit meiner Meinung nicht allein. Und je mehr sich daran halten, desto schneller ist der Spuk wieder vorbei.

Danke an Frank für sein gutes, musikalisches Beispiel!
Das wird schon wieder. Wir brauchen jetzt Geduld und Disziplin. Und ruhig bleiben wäre auch noch ganz gut. Statt Hamster mal ne Schildkröte kaufen, die dreht bedeutet ruhiger am/im Rad 😄

Link to post
Share on other sites

Hm. Also ich beteilige mich auch nicht an Dauerfeuer. Aber "Ruhig bleiben" - das haben ja unsere Politiker schon getan, allen voran in Deutschland Gesundheitsminister Jens Spahn (der ja gestern ganz volksnah seine Geburtstagsfeier abgesagt hat). Und dafür - sorry Ingo, aber das ist so - muss man denen die Schuld geben! Ich spreche jetzt für Deutschland (Schweizer Zahlen kenne ich nicht): Eine Bevölkerung von 83 Millionen durch pseudoberuhigende Fernsehreden in Sicherheit zu wiegen, um dann jetzt solche Notmaßnahmen zu ergreifen - das geht gar nicht!

Deutschland ist inzwischen auf Platz fünf der am stärksten von Covid-19 betroffenen Länder.

https://www.focus.de/gesundheit/schon-12-faelle-in-deutschland-echtzeit-karte-zeigt-die-ausbreitung-des-coronavirus_id_11600668.html

Aber bei der Vorbereitung für eine Pandemie sind wir nur auf Platz 14!

 https://de.statista.com/infografik/20951/vorbereitungsgrad-im-fall-des-ausbruchs-einer-epidemie-pandemie/ 

Was hatte Spahn da vor vier Wochen gesagt - und die Kanzlerin gestern?!?

Ich wünsch euch allen gute Gesundheit!
Der Oli

Link to post
Share on other sites
Guest franks

@ lozärn

"Danke an Frank für sein gutes, musikalisches Beispiel!
Das wird schon wieder. Wir brauchen jetzt Geduld und Disziplin. Und ruhig bleiben wäre auch noch ganz gut. Statt Hamster mal ne Schildkröte kaufen, die dreht bedeutet ruhiger am/im Rad 😄 "Ich habe doch 3 Stück, also Schildkröten, deshalb fahre ich auch Guzzi und nicht Hayabusa.☺️

 

Wenn ihr am Ende des Tages sagen könnt," ich habe alles getan was ich kann", dann wird auch alles gut.

Gruß und bleibt gesund,

Frank

Link to post
Share on other sites

Hi Lutze,

ich kann nicht nachvollziehen, wo du einen Widerspruch in meiner Meinung entdeckst. Klär mich bitte auf.

Und ja, ich möchte auch fahren, bin wegen des nassen Winters erst zu einer 100km- Runde gekommen. Momentan krank, wünsche ich niemandem, müsste ich die Guzzi mal säubern, aber irgendwie auch keinen Bock,

Aber ehrlich: ne Runde drehen, bei den allgemeinen Bedingunggen? Werde ich sicher demnächst machen, aber.....

Manfred

Link to post
Share on other sites

Ich sehe das auch so, dass man in Pandemiezeiten Motorrad fahren strikt verbieten soll. Die ganzen Idioten fahren sich gerade im Frühjahr reihenweise die Ohren ab und die Bestatter kommen so schon kaum nach. Von der dringend notwendigen Klimarettung ganz abgesehen. Ganz meine Meinung. Wir schaffen das! 

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Ich hab das noch nicht mitgekriegt, daß das Motorradfahren nun ( wieder mal ) verboten werden soll. Diese Quelle soll lt. Lutz "Sozialen Medien" entsprungen sein. Vielleicht guck ich auch nur zu wenig in den Fernseher hinein.

Hier mal mein Senf zu dem Fred hier :

Ist nicht das erste Mal, daß so ein Verbot gefordert wird. Eigentlich hat die Forderung schon einen Bart, so alt ist sie. Recht gut in Erinnerung habe ich diese Forderung als ich endlich meinen Führerschein, zeitgleich mein erstes Motorrad hatte. Das war ann 1980. Zum Thema Verbieten bekam ich so einiges zu hören. Argumente von damals waren wie folgt :

Mit diesen Spaßraketen macht man nur Unfug. Man gefährdet sich und vor allem andere. Die Dinger machen unnötig Krach. Und man hat nix besseres zu tun als ständig mit Vollgas durch die Gegend zu bretten. Die Motorradfahrer haben ihren Spaß und der Rest die Sorgen. Und und und und.............

Schaut man sich die Gesellschaft - im Bezug Motorradfahren verbieten - von heute an, könnte man meinen, es hat sich nicht viel geändert. Warum machen diese Spaßbremsen uns das Leben so schwer ? Und überhaupt, was sind denn Spaßbremsen ?

Also Spaßbremsen sind Typen, die nicht an guter Laune interressiert sind, oder eine solche anderen versauen. Das erklärt mitunter die erste Frage.

Nun ja, derzeit gibt es wenig zu lachen, allgemein ist um mich herum die Stimmung recht betrübt. Vielleicht sollte man sich genau deshalb etwas Spaß gönnen. Dazu habe ich ein Motorrad. Genau genommen sogar zwei, also doppelt soviel Spaß. Erklärt aber das mal einer Spaßbremse. Viel Spaß dabei.

In diesen Sinne, laßt Euch in dieser Zeit den Spaß am und im Leben nicht nehmen.

                                                               mfg   Jürgen

Link to post
Share on other sites

Man kann wahrscheinlich nur abwarten, wies kommt. Solange wir noch raus dürfen werde ich die schönen Tage auf jeden Fall nutzen, um zu Fahren.

 

Grüße Tobi

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Dirk S.:

Ich sehe das auch so, dass man in Pandemiezeiten Motorrad fahren strikt verbieten soll. Die ganzen Idioten fahren sich gerade im Frühjahr reihenweise die Ohren ab und die Bestatter kommen so schon kaum nach. Von der dringend notwendigen Klimarettung ganz abgesehen. Ganz meine Meinung. Wir schaffen das! 

Warum besitzt du eigentlich ein ???🙄

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb lozärn:

Das ist vermutlich ironisch gemeint, lieber Lutz 😁

Ja, war ironisch gemeint.

Und ich besitze nicht nur ein ??? , sondern fünf davon. Und kein einziges davon hat mich je ins Krankenhaus gebracht oder mir ein schlechtes Gewissen beschert.. 

Wir sollten uns hier im Forum auf´s Motorrad und Motorradfahren beschränken. Um die Verbote sollen sich Andere kümmern, da gibt es genug Profis für. 

Gruß Dirk

 

Link to post
Share on other sites

Hey Dirk, okay ! Schreib doch das nächste mal mit Betonung bitte 😂🤣 (is'n Witz … geht leider nicht beim chat'n !!!)

L.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Dirk S.:

Ja, war ironisch gemeint.

Und ich besitze nicht nur ein ??? , sondern fünf davon. Und kein einziges davon hat mich je ins Krankenhaus gebracht oder mir ein schlechtes Gewissen beschert.. 

Wir sollten uns hier im Forum auf´s Motorrad und Motorradfahren beschränken. Um die Verbote sollen sich Andere kümmern, da gibt es genug Profis für. 

Gruß Dirk

 

So sehe ich das auch. Nur etwas Zurückhaltung darf man schon fordern angesichts dieser blöden Situation. Die passt niemandem. Aber weil sich so wenig Leute daran halten und nicht zu Hause bleiben, wenn sie können, wird auch hier die generelle Ausgangssperre nicht mehr weit sein. In Bayern kommt sie wohl heute schon. In Hessen evtl auch? Und in der Schweiz ist sie in mindestens einem Kanton auch schon eingeführt. Damit hat sich die ganze Diskussion eh erledigt. Dann werden die Spritpreise auch wieder fallen (Achtung: Zynismus). Alles wird gut, Freunde

Link to post
Share on other sites

Recht hast du hinsichtlich der gegenwärtigen Situation.

Ich bin selber höchst diszipliniert. Ich fahr morgens mit dem Fahrrad in den Betrieb und abends nach Hause. Kontakte zu Kollegen und Familie (bis auf die Ehefrau) sind unterbunden, im Betrieb ist alles veranlaßt, um einer amtlich verfügten Stillegung aus dem Weg zu gehen. 

Eine Ausgangssperre würde für mich nichts ändern, würde sie sogar befürworten. Auslauf habe ich zum Glück im Garten und in der Garage. Zum Motorradfahren ist es bei uns (Ostseenähe) noch zu kühl.

Ein Problem habe ich allerdings damit, wenn in einem Motorradforum Verbote herbeigerufen werden. Das hat nichts mit Vernunft zu tun.

Alles wird gut werden, wenn wir alle unseren Verstand benutzen.

Link to post
Share on other sites
Am 19.3.2020 um 11:06 schrieb Manfred:

Moin Lutz,

im Prinzip stimme ich dem Ingo voll und ganz zu.

Ich allerdings würde noch weiter gehen. Ist vielleicht kein Geheimnis, das ich den Klimawandel besonders im Blick habe, hab ja schon öfter entsprechende Andeutungen gemacht, hier und anderswo. Insofern halte ich die Beschränkungen in Sachen Corona für ein gutes Training hinsichtlich der anderen, viel größeren und wichtigeren Sache. Denn wer möchte schon Schuld sein, wenn, wie Experten schätzen bis zum Jahr 2050 zwischen 500 Millionen und 3 Milliarden Menschen Klimaflüchtlinge werden. Und wo sollen die hin? Bei uns wird ja schon über ein paar Tausend Kinder aus dem Lesbos- Flüchtlingslager debattiert.

Ich fahre für mein Leben gerne Motorrad. Ich habe öfter ein schlechtes Gewissen wegen der Abgase die ich unnötigerweise produziere. Mir fällt dabei hin und wieder die eine oder andere Entschuldigung dafür ein. Aber im Grunde ist das nicht zu entschuldigen. Und allgemein ist Motorradfahren ein Belästigung der Mitmenschen, jedenfalls oft. Raserei und unnötiger Lärm.

Da brauchts keinen Neid, nur Vernunft.

Und leider muss ich immer wieder feststellen, auch und gerade hier im Forum, das die Menschen hier in unserer westlichen Welt sehr, sehr egoistisch drauf sind. Wenn ich dies nicht darf, warum dann der Andere jenes?

So gesehen wundert es mich nicht, wenn man nun die Motorradfahrer ins Visier nimmt, ob in sozialen oder asozialen Medien.

Aber Lutze, ich stehe dir jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Wann und wo auch immer. Wahrscheinlich erst nächstes Forumstreffen.

Manfred

 

hallo

also das mit dem training für eine grössere sache..... etc.

kannst du dir meines erachtens in einem motorrad forum schenken.

mich beschäftigt momentan das virus.

und in diesem zusammenhang ist aus bereits erwähnten gründen das motorrad fahren momentan nicht zu empfehlen.

 

lg, marrtin 

Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde...

Es wird für euch alle kein Geheimnis sein und ich denke das es hier keinen von uns gibt der täglich mit den Händen auf dem Tisch umhertappst und am liebsten

sein Bike rausholen würde und einfach nur fahren fahren fahren...Die Temperaturen wären ja ideal...

Ich selbst wohne an einer vielbefahrenen Strasse in der Karlsruher Innenstadt und von meinem Büro aus höre ich ( auch jetzt z.b. ) ein Motorrad nach dem anderen vorbeifahren...

Das tut mir natürlich weh weil ich am liebsten gleich mitfahren würde aber im Moment hat ich glaube jeder wirklich andere Sorgen...

Meine Grosseltern fuhren Ihrerseits für eine Handvoll Mehl mit dem Fahrrad 20 km...

Heute sind wir leider von allem Übersättigt und haben alles und am besten sofort.

Nehmt es mir bitte nicht böse doch ich Denke das die jetzige Zeit uns allen zu Denken gebe müsste...

Die Erde steht still und sie hat Fieber...

Die Menschheit hat nun die Chance es für die Zukunft besser zu machen den selbstverständlich , ( !!! ) wird sie auch diese Pest überwinden...

Freunde...Nur heute allein sind in Italien 600 Menschen gestorben und nicht nur Ältere...

Sie sterben zum Teil Zuhause weil es keinen Platz in den Kliniken gibt...

Deswegen und nun zum Schluss...

Bleiben wir alle Zuhause so gut es geht...

Besinnen wir uns und finden das positive was uns diese Krise lernt...

Bleibt Gesund...

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

hab was gefunden um den Entzug zu mildern, ich werde damit in der Scheune herumdüsen, stammt noch von meiner Jüngsten als sie so ca 5 Jahre alt war, gestern ist sie nochmal damit gefahren.

 

fireblademini.jpg

Edited by teetrinker17
Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Marrtin:

hallo

also das mit dem training für eine grössere sache..... etc.

kannst du dir meines erachtens in einem motorrad forum schenken.

mich beschäftigt momentan das virus.

und in diesem zusammenhang ist aus bereits erwähnten gründen das motorrad fahren momentan nicht zu empfehlen.

 

lg, marrtin 

Hallo Martin,

ich teile deine Auffassung nur zum Teil. Natürlich beschäftigt mich das Virus im Moment auch, sogar am meisten.

Aber alles andere, was medial derzeit untergeht vergessen? Weil wir ein Motorradforum sind?

Das sehe ich völlig anders. In ein, eineinhalb, zwei Jahren wird Corona für uns kein Thema mehr sein. Dann kommen die anderen Themen wieder hoch. Und das thema Erderwärmung wird wieder weitaus dominanter sein als alle anderen. Denn die Erderwärmung schreitet voran,  und wenn wir noch so viel Spaß auf dem Mopped haben, wir sind Mitverursacher, und wir dürfen uns durchaus unsere Gedanken dazu machen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Und Mopped gefahren bin ich dieses Jahr, wetterbedingt und aus persönlichen Gründen, gerade mal 110km.

Und ob und wann es in diesem Jahr noch mehr werden, liegt u.a. an den Regeln, die uns zur Virusbekämpfung vorgegeben werden.

Manfred

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...