Jump to content

V7due

Members
  • Content Count

    834
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

V7due last won the day on March 6

V7due had the most liked content!

Community Reputation

44 Excellent

About V7due

  • Rank
    Senior Member

Personal Information

  • name
    Jürgen
  • bikes
    Moto Guzzi V7due Stone , Moto Guzzi Stelvio
  • from
    Kreis Gütersloh

Recent Profile Visitors

6,249 profile views
  1. Irgendwie wünsche ich mir jetzt türkische Verhältnisse. Hört man hier selten daß sich ein TÜV Mensch bei der Arbeit freut. Sollte hier Schule machen. Ich glotz selten TV, kann mich aber über eine Auto Sendung gut erinnern. Inhaltlich gings darum, daß die TÜVler in der Türkei an der " Diskussionsbereitschaft " der Kunden oftmals scheitern. Mancher war dort der Verzweiflung näher als ihm lieb war. Da kann ich nur sagen : Selber Schuld. Wer nicht mit landestypischen Verhältnissen rechnet und glaubt mit " Hoppla jetzt komm ich. Alles tanzt nach meiner Pfeife " Methoden vorgeht, der zahlt halt Lehrgeld. mfg Jürgen
  2. Grüezi Öli Die Garage voll mit schönen Sachen............ Willkommen bei Guzzisti. Hier bist Du richtig. mfg Jürgen
  3. Hallo @Andi-H Auspuffdichtung oder Auspuffschelle ? Nehme an, wie @HEF-Guzzifahrer Du meinst die Dichtung. Gut daß @HEF-Guzzifahrer schon die Dichtungen erwähnt hat. Die sind nämlich nicht mit beim Endtopf als Zubehör dabei. Laß Dich nicht drauf ein, daß Du die orginal Dichtungen verwenden kannst. Die sind von der Größe zwar gleich, sind die jedoch schon lange drinn ( davon gehe ich aus ) kriegst Du die nur mit viel Glück heile heraus. So ergings mir. Außerdem sind die bei Tante Louis deutlich billiger. Kaufen kannst Du natürlich bei Stein Dinse. Oder bei SMS Schubert. Unbedingt ! vorher anrufen und Passgenaugkeit, Lieferzeiten abfragen. https://smotos.de/ersatzteile/mistral-auspuff-kruemmer-interferenz-h-rohre-auspuffendrohre-auspufftueten-edelstahlauspuff-moto-guzzi/ Oder hier : https://guzziepiushop.de/ersatzteile/abgassystem?mgs_brand=5635 Oder hier : Öffnungszeiten und Tel. Zeiten für Kunden beachten. Hier bedient der Chef selbst ! http://www.motoguzzi-center-lamparth.de/index.htm Zu Frage 1. Natürlich sind die lauter. Zu Frage 2. Ist schon Jahre her, meine aber ich habe die org. Schellen ( für V7due ) verwenden können. Falls Du doch Schellen brauchst, würde ich gleich dort mitbestellen wo Du den Endtopf kaufst. Bei Tante Louis würde ich keine Schellen kaufen. Guck Dir dort die Bewertungen an........... mfg Jürgen
  4. @monoguzz Ok. Hab mich schlau gemacht und rudere zurück. Du hast Recht gehabt. @Caliguz 2 War nicht meine Absicht hier Verunsicherungen zu streuen. Vielleicht mal wie vorgeschlagen ein weises Tuch an Auspuff halten. mfg Jürgen
  5. N'Abend @Toni64 Danke für die Antwort, sieht sehr ähnlich dem Mistral aus. Meiner hat an der Endkappe den selben Knick. @Nevada2010 Den Unterschied kenn ich nicht, habe von Orginal auf Mistral gewechselt. Den Mistral habe ich im Winter gekauft, gestern die erste 80km kurze Ausfahrt gemacht. Bass ist vorhanden, das war auch so in diese Richtung gewollt. Hab mich zur Endtopfwahl im in einem anderen Guzzi Forum schlau gemacht. Hier sind Stelvio's wenig vertreten. Angeschaut habe ich einen Zard für die Stelvio. Optisch macht der mehr her, wirkt wertiger verarbeitet und schwerer als der Mistral. Mein Mistral war günstiger als einer von Zard. Bei You Tube sind sehr viele Sound Videos von allen möglichen Anbietern. Leider sind die Ton Qualitäten sehr unterschiedlich, teilweise mit dem Toaster gefilmt. Also viel Schrott dabei. Für eine Kaufentscheidung sind die Video's nicht geeignet. Am sinnvollsten wäre eine vor Ort Hörprobe z.B. auf einem Motorradtreffen. Sound is ja auch Geschmacksache. Leider ist das in absehbarer Zeit kaum möglich. mfg Jürgen
  6. Hallo @Toni64 Nehme an Du hast einen Mistral Endtopf. Falls ja, woher hast Du das kleine Hitzeschutzblech bei der Soziafußraste ? mfg Jürgen
  7. Da widerspreche ich. Kommt Spritüberschuß, also nicht verbrannter Kraftstoff zum Auspuff raus, ist die Auspufffahne bläulich. Richtig. Vor allem beim Beschleunigen. mfg Jürgen
  8. Hallo @Gexx Ersmal, die Reifen aus dem Link sind gleichauf in der Größe zum Orginal. Passt also auf die Felge. Zweitens ist mir durch die Neuregelung so manches unklarer als vorher. Dagegen richtet sich sich derzeit eine Petition. Neuestens wird auch das Alter ( DOT Nr. ab 2020 ) der Reifen miteinbezogen, mitunter als Bestandsschutz. An meiner alten Jackal, Bj. 1999 stand damals auch nur die Größenangabe. Ein Freibrief für irgendeinen Hersteller war das aber nicht. Irgendwas, meistens eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Reifenherstellers bzw. Empfehlung durch Fahrzeughersteller hatte DAMALS genügt. Etwas Aufklärung zur aktuellen Lage gibts hier : https://www.motorradonline.de/ratgeber/abweichende-reifengroessen-herstellerfreigaben-nicht-mehr-ausreichend/ Ohne Reifenherstellerangaben trifft Dich sehr wahrscheinlich beim TÜV das Zitat : Die Herstellerbescheinigung dokumentiert die Eignung auch im Falle einer abweichenden Rad-/Reifenkombination und kann als Grundlage bei der Vorführung und Abnahme bei der Technischen Überwachungsorganisation dienen. Allerdings stellt die Herstellerbescheinigung keine Garantie dafür dar, dass die darin genannte Bereifung durch die technischen Dienste abgenommen und in die Fahrzeugpapiere eingetragen wird.“ Achtung : Da bei Dir gar nix von Hersteller steht, wird Dir aus " auch im Falle " ein Streick daraus gedreht. Warum ? Weil wo nix ist, kann auch nix abweichen. Ist daher als fehlende Grundlage auszugehen. Ob und woher Du diese Herstellerbescheinigung bekommst kümmert den Gesetzgeber wenig. Der komplette Text hier : https://www.1000ps.de/businessnews-3006482-neue-freigaberegeln-bei-der-umruestung-von-motorradreifen Wenn Du die Gabe hast zwischen den Zeilen lesen zu können, oder sogar dem Amtsdeutschen mächtig sein solltest, siehe " Fall 1 b " hier : https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/StV/Strassenverkehr/rad-reifenkombination-kraftraeder.html Hier spricht einer im Video Klartext, Deine Frage wird vielleicht weiterführend ( Link eingeblendet ) vielleicht beantwortet. " Mopedreifen " aktuallisiert ständig. https://www.youtube.com/watch?v=q4h0Q3ZVPy8 Allgemein sage ich : Durch die Neuregelung wird eine Veränderung erzwungen die derzeit, mitunter der Petition und verschiedener Motorradfreundlichen Organisationen, zum Überdenken angereizt. Schwache Signale vom Gesetzhersteller gibts mit Inhalt : wird nochmals überprüft usw. @Gexx : Hast Du einen Reifen Deiner Wahl gefunden, Sprich VORHER mit dem TÜV ob Du deren Segen bekommst, und welchen Aufwand ( Eintragungen im Schein ; Gebühren usw ) Du erstreben mußt. Panik ist auch hier fehl am Platz. Derzeit kann man Handhabung zur neusten Situation vom TÜV und Co in beide Richtungen verfolgen. Mein Rat : Klappt es bei einem TÜV nicht, klappts bei einem anderen. mfg Jürgen
  9. @Caliguz 2 Gelegentlich hat das meine Jackal auch gemacht. Würde ich als unbenklich sehen. Ist das auf den ersten Metern weg, war es Feuchtigkeit. Werden die Temperaturen frühlingshafter wird der Effekt weniger. mfg Jürgen
  10. War gestern zu ko. um das näher zu beschreiben..... @Geex hat das Wichtige schon aufgeklärt. Bleibt noch zu erwähnen warum das so ist wie es ist. Diesen Gutachten geht eine Prüfung voraus. Das ist ein Mords Verwaltungsaufwand natürlich mit ebensoviel verschiedenen Leuten behaftet. Zeit benötigt das auch noch. In der Summe des Aufwands kostet das ein Haufen Geld. Ein Hersteller guckt sich die Verkaufszahlen der Fahrzeuge an, und entscheidet für welche Modelle ein solch begehrtes Gutachten erstellt wird. Für uns bedeutet das wiederum, manches Modell, das weitgehend baugleich ist, geht leer aus. Dann darf man zum TÜV und Co und das selbst bezahlen. Da verdient der TÜV und Co und haben gar kein Interesse daran, an der Geschichte was zu ändern. Wozu auch ? Lt Vorgaben machen sie ja alles richtig. Die Logik bleibt dabei auf der Strecke. Das kann man als freie Marktwirtschaft, Abzocke, oder einfach Blödsinn betrachten, je nach dem, wie schlimm man durch die Regelwut betroffen ist. mfg Jürgen
  11. Stimmt genau. Für die Leute von TÜV und Co sind das zwei verschiedene Fahrzeuge. Ein recht ähnliches Thema hatten wir hier schon rund um die V7 bei den hinteren Stoßdämpfern. mfg Jürgen
  12. Moin, Gestern die V7due rausgeholt, nur kurze Runde um den Staub vom Winter wegzufegen. Heute wurde das Wetter besser als im Wetterdienst angekündigt, dann die Stelvio ans Tageslicht gebracht. Dann sinds doch gute 80 km geworden. Tat mir richtig gut. mfg Jürgen
  13. Hallo Manfred Entweder ist der Anbieter GMX überlastet, oder der Link funzt nicht. Trotzdem : Danke daß Du hier eine Info reingstellt hast aus einer neutralen, seriösen Quelle. Gut möglich daß sich die Stimmung in diesem Fred deshalb beruhigt. mfg Jürgen
  14. Moin @Bier2220178 Netter Nickname. Noch besser ist Deine Cali. Vielleicht sieht man sich mal im wilden Westen. Weit weg von mir bist Du ja nicht. Und natürlich : Willkommen bei Guzzisti, hier bist Du richtig ! mfg und viel Freude mit der Cali Jürgen
  15. Den serienmäßigen Pirelli Sport Demon nannte ich schon " Pirelliholzrad ". Weil er sich genauso fährt. Die wenigen Vorteile des Sport Demon : Hält lange, weil echt hart. Das Luftnachfüllen hält sich in Grenzen, selbst über die Winterruhe bleibt das allermeiste tatsächlich drinn. Im Einkauf recht günstig. Das wars auch schon. Eigentlich ist jeder andere Markenreifen besser. Sehr zufrieden bin ich mit dem Michelin Pilot Aktiv. Habe schon den zweiten Satz. Spürbare Eigendämpfung, hält recht lange, preislich im Mittelfeld. Einzig bekannter Nachteil : Ist oft nicht sofort lieferbar, zu normalen Zeiten kann man schon mit 2 Wochen rechnen. Ist der mal aus dem Programm, wird mein nächster ein Continental aus der Road Attak Serie. Den 2er Attak fuhr ich auf meiner damaligen Suzuki, etwa gleich schwer wie die V7, der Reifen war prima. mfg Jürgen
×
×
  • Create New...