Jump to content

Dirk S.

Members
  • Content Count

    25
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Dirk S.

  • Rank
    Junior Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich sehe gerade, siehe mein Profilbild....
  2. Moin, ich hatte mal vor Jahren eine Jackal gekauft, an der eine vorverlegen Anlage montiert war. Die kam von moto spezial und besteht aus tarozzi Komponenten und ms- Teilen. War eingetragen etc. Ich meine, dass dazu spezielle Krümmer gehörten. Die Anlage ist bei mir an einem Umbau montiert, ich geb die zwar nicht weg, könnte aber bei Bedarf Fotos beisteuern. Gruss Dirk
  3. Scheiben von einem neueren Modell zu sein. Evtl Cali 1100? Innen Durchmesser 36 hört sich danach an, und ist überdies falsch. Besorge dir originale oder zumindest passende! Gruß Dirk
  4. Kupplung zusammen stecken ist in dieser Position interessant. Geht aber!
  5. Hi Jan! Wo wohnst du in DK? Ich wohne in Rostock, kannst alles zu mir schicken lassen und hier eventuell komplett abholen. Habe ich schon für Freunde in Norwegen gemacht. Oder mein Boss nimmt das mit dem Auto mit, er wohnt in Grenå. Gruss Dirk
  6. Das ist eine typische Stelle. Das Rohr muss innen rein, muss aber passend gedreht werden. Kein Problem.
  7. Moin in die Runde. der irritierende (falsche) Termin ist auf meine Schlusigkeit zurückzuführen. Ich schreibe regelmäßig den Felix Hasselbrink an, der den Termin in der motalia veröffentlicht. Nun trug es sich in diesem Jahr zu, daß ich den Text der letztjährigen Email kopiert hatte, aber das Datum nicht geändert hatte. War also akkurat der Termin aus 2018 für das Jahr 2019 veröffentlicht. Und das zieht so gemächlich, aber zäh seine Kreise in der virtuellen Welt des Internet. Ist selbstverständlich sofort korrigiert worden, aber nichts hält sich hartnäckiger als ein Gerücht. Alles im grünen Bereich. Muss nur noch etwas wärmer werden. Gruß von der Ostsee!
  8. Moin Helge, schön von dir zu hören, und schön, daß unsere Gegend mal mit einem ordentlich recherchierten Bericht gewürdigt wird! Weiter so! Ich bin Job-bedingt in diesem Jahr noch nicht einen Meter Guzzi gefahren. Dafür zig Kilometer Fahrrad.... Aber das wird noch! Gruß aus Rostock (Innenstadt, da fährt man besser Fahrrad)
  9. Hallo Kai, grundsätzlich eine richtige Entscheidung. Ganz wichtig: bei Deiner Größe ist Probesitzen ein Muß. Wenn die Sitzprobe OK ist, die Kiste ein gutes Stück fahren. Wenn die Knie an die Ventildeckel stoßen, ist es Mist, und bei den meisten kannst du nicht mal einfach so nach hinten rutschen. Besonders bei den EV drauf achten. Ich meine, die Sitze sind vielen zu weich. Ich würde mich nach einer gepflegten Cali 1100 Einspritzer umsehen. Wenig Kilometer, viel Zubehör ... das Übliche. Nicht was billiges mit Rost und vielen Kilometern. EV ist technisch deutlich verbessert, zu den Stößeln steht oben ja was. Es gab (ich glaube) um das Bj 2002 vereinzelt Risse in den unteren Gabelbrücken, vom eingepreßten Rohr ausgehend. Teileversorgung hier wie da unkritisch. Bei EV sind einigeTeile u. U. etwas hochwertiger ... Aber immer wieder zurück zum ersten Punkt: Sitzprobe! Dirk
  10. Andreas, der Berliner Laverdaclub ist seit zig Jahren bei uns. Die fahren zu hundert Prozent, haben acht Betten reserviert. Wenn du eine Kontakt Adresse brauchst, sprich mich an. Gruß Dirk
  11. Ich weiß nicht genau, wie das maßlich an der Stelle bei den kleinen Guzzis aussieht. Als gelernter Ossi würde ich mir die Nuß irgendwie im Akkuschrauber einspannen und mit der Flex bei sich drehender Nuß langsam außen paar Millimeter runterschleifen. Abdrehen geht theoretisch natürlich auch, wenn man hat/kann. Zwei Planflächen für einen Maulschlüsel oder Franzosen kann man sich auch noch am anderen Ende an die Nuß schleifen, dann kommst mit einem Inbus noch rein. Irgendwie geht das schon. Wenn man irgendwas nicht hat, nimmt man was Anderes.
  12. Nächste Runde: Wir machen unser Treffen übrigens wieder in Pepelow. Nette Gegend, nette Leute. Alle inzwischen bißchen älter, die Motorräder sind auch nicht mehr die Neuesten.
  13. Vermutlich ist es die Drehrichtung. Funktionieren kann er ja nur in einer Richtung drehend. Bei Guzzi kann er auch nur in dieser einen Richtung drehen, er war möglicherweise auch für andere Motoren gedacht. Wenn die anders rum drehen, funktioniert er halt noch. Oder so.... Denk lieber über wichtige Sachen nach. Bald ist Winter, da kannst sinnieren. Gruß Dirk
  14. Kurzes update. wir hatten ein sehr schönes Treffen an einem einmalig schönen Platz (15 m vom Haff) mit ununterbrochenem Sonnenschein. Es gab den Gedanken, das nächste Treffen über eine ganze Woche zu zelebrieren. Wurde aber aufgrund zu erwartenden Konditionsproblemen verworfen. Es wurde in Salzwasser gebadet, wir sind eine nette Runde auf den kurvigsten und schönsten Straßen gefahren, die wir hier zu bieten haben und waren in der Mammut-Bar in Klein Strömkendorf (knapper Kilometer landeinwärts, kann auch bequem mit einem Bier in der Hand zu Fuß bewältigt werden), wo vier der fünfzehn existenten Münch Mammut 2000 stehen, plus die einzige alte Mammut in schwarz und sämtliche Elektro-Münch. Und ja, das kann alles kostenlos besichtigt werden. Und natürlich die weltweit einzige ungedrosselte Münch 2000, zugelassen und mit frischem TÜV. http://www.ostseegutshaus.de/mammut-bar.html In Summe waren knapp fünfzig Motorräder auf dem Platz, wegen des schönen Wetters nur eine Anreise mit Auto und es waren in den Bungalows - die Hälfte mit Meerblick - reichlich Betten frei. Wir haben den Platz für das nächste Jahr wohlweislich reserviert. 17. bis 19. Mai 2019, ihr solltet wenigstens die Chance haben.... Gruß von der Ostsee! Die Atmosphäre läßt sich mit einem Foto nicht einfangen. Leider. Helge, die Ausfahrt war übrigens Spitze. Richtung Wismar, Stück Richtung Satow, über Passee und Neubukow zurück. Noch mal nach Kirchdorf und dann an den Tresen ...
  15. Korrekt, etwas kurzfristig. Wann wir das Treffen machen, war schon im Winter klar. Der Austragungsort wackelte immer noch ein wenig. Die JH in Beckerwitz, wo wir drei Jahre waren, ist jetzt endgültig geschlossen, unser Ausweichquartier hinter Sanitz war für uns eine Notlösung gewesen, die ganzen Plätze, wo wir seit Mitte der 90er sind, gibt es auch nicht mehr ... bis wir das Camp in Pepelow aufgetan haben. Wir haben erst letzte Woche den Vertrag unterschrieben, daher ist es erst jetzt (hier) publik. In der motalia steht im Veranstaltungskalender noch unsere "Notlösung", kriegen wir auch nicht mehr korrigiert. Aber da die meisten Leute " Insider" sind, melden die sich zumeist vorher bei mir, die Einladungen sind korrigiert verschickt worden. Das wird schon ... wir haben immer so um die fünfzig Leute da, die Meisten kennen wir seit Jahren. Auch dieses Jahr kriegen wir sauber über die Bühne, und nächstes Jahr ist ja wieder im Mai unsere Party. Man sieht sich!
×
×
  • Create New...