Jump to content

Neulich im Urlaub


Guest christian b.

Recommended Posts

Guest christian b.

Gestern nach einer herrlichen Radtour durch die Holsteinische Schweiz im Neustädter Hafen diese Duc gesehen. A. Bajohr stand drauf... Natürlich kein Bildgeber dabei, also hier von der Konserve:

Christian.

900ss_rightside_1024.jpg

Link to comment
Share on other sites

Danke Christian,

ja wirklich ein sehr schönes Motorrad. Sogar mit Schauglas für den Blick auf die Kegelräder mit Königswelle.

 

Als ich im zarten Alter von 15 Jahren war hatte ein Bekannter die 750 SS in Blau/Silber, ich durfte oft Mitfahren wenn es am Wochenende auf Tour ging. Ich hab es geliebt. Zu der Zeit habe ich mir den Motorrad-Virus eingefangen und kein einziges mal Versucht diesen zu Heilen:D.

Link to comment
Share on other sites

Guest christian b.

Vielleicht kann Thomas "Blofeld" noch was zur Historie dieser Sondermodelle beitragen? Es gab mal was dazu, finde ich nicht mehr im Forumß

 

Christian.

Link to comment
Share on other sites

Guest christian b.

Hi Thomas, ich wusste doch, auf dich ist beim diesem Thema Verlass...

 

Leider hatte ich keine Kamera zur Hand; die Duc sah einfach geil aus!

 

B. T. W.: was du so alles an Preziosen so dein Eigen nennst: irgendwann wird jemand in Ratingen eines der umfangreichsten Ersatzteillager für die KöWes ausbuddeln,

und verfrachtet alles ins MoMA...

Christian.

Link to comment
Share on other sites

Guest lozärn

Hoi Blofeld

 

Das war ja ein findiger Mann, dieser Alfred Bajohr. Aber wohl auch ziemlich kauzig. Ist denn bekannt, wo die einzige Bajohr-Guzzi heute ist?

 

Gruess, Ingo

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Moi, moin Christian B. die Bajohr Ducati könnte meine 1000 Supersport sein. Bajohr hat in der Zeit von 78 - 83 pro Jahr jeweils eine immer nur auf Bestellung als komplette Maschine hersgestellt. Meine war die letzte der fünf Maschinen. 1982 musste er schon ein 900S2 mit den Kickstarter-Motor nehmen (auch schon sehr selten).

Ich habe die Maschine bewusst mit Speichenrädern und Hochschulterfelgen, schwarz-goldenem Lack und Halbschale wie die Köwe-Supersport aufbauen lassen. Der Motor hat alle Tuningstufen wie in dem Bericht aus Motorrad Januar 1979 erhalten. Seit dieser Zeit fahre ich mein Schätzchen und möchte keine andere 1000 mehr fahren. Anbei ein paar Bilder.

Gruß Rainer

08768B53-2F27-4B03-8A55-6D6423E060D6.jpeg

F9178910-3A40-42D4-A0CD-B8F6093790CD.jpeg

3A1E85A1-A36E-42A4-A16E-AD526097C194.jpeg

0B7A6FFD-43AB-4FFD-9D92-B4DCBC196EE5.jpeg

4E5F0F29-1E0F-4312-94F0-28CED812BF85.jpeg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Moin, moin Blofeld,

die Köwe von Liengme sehen sehr stimmig aus. Das schöne an einer frei atmenden Köwe ist, dass der Motor Lebensäußerungen von sich gibt. Allein die Ansauggeräusche der 41er Vergaser sind schon der Hammer. Dazu hatte Bajohr die offenen Contis beim TÜV in Stuttgart genehmigt bekommen. In Schleswig-Holstein wär das 1983 undenkbar gewesen. Nach dem die elektronische Bosch-Zündanlage gegen eine von Sachse getauscht wurde Klapp das Kicken leichter. 90 PS bei einem echten 90 Grad V-Motor (beide Pleuel auf einem Hubzapfen) anzutreten ist nicht ohne. Nun ist beim Kicken der Zündzeitpunkt auf OT. Rückschlag findet fast nicht mehr statt. Meiner Frau hat der Rückschlag den Mittelfußknochens gebrochen. Ich hatte von Kickstarter einige blaue Flecken in der Wade und zerlegte Schuhsohlen. Nun habe ich Stiefel mit Stahleinlage. Aber die neue Zündung hat‘s gebracht.

Wie gefällt Dir der Köwe-Deckel von www. Italo-Schmiede.de ?

Fabio Taglioni 

D3D87F2A-601E-4DCE-A57B-3E7D3CDA1F7B.jpeg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Moin, moin Ihr Dosen-Esser,

die Sichtdeckel sind eine komplette Eigenentwicklung vom Inhaber Olli Oltmanns. Ursprünglich für eine Köwe in Racingfahrgestell gefertigt. Das besondere ist, dass nach dem Lösen der M4-Inbus-Schrauben die Sichtscheibe bei ansonsten montierten Deckel entfernt werden kann. Damit hatte man beim zeitkritischen Renneinsatz ungehinderten Sicht auf die Markierungen der Köwe-Zahnräder. 

Die von innen aufgebrachte Gravur wurde mit Hilfe von Entwicklungsingenieuren der Lufthansa Technik in Ihrer Freizeit digitalisiert und als Spline für die Dxf-Datei, die die Gravurmaschine benötigt aufbereitet. Dann würde sie mit Goldfarbe ausgelegt. Einfach Olli mal auf die Deckel ansprechen, wer Interesse hat. Die Deckel passen auch an Gummiband-Motoren.

Hier die Vorlage für die Unterschrift von Fabio.

Herzhafte Bollergrüße aus dem Norden.

RainerFCF114AE-7121-4659-BBCE-0EBB34F9346E.thumb.jpeg.14c143038ff252e50aa9b2efea667831.jpeg

71BC76EC-777D-46C9-AA04-3ECD53B6D6C3.jpeg

0DD689A9-EC6E-4143-85B0-EC8772411A32.jpeg

4C5C2020-DE34-47BD-AB8C-011002582F05.jpeg

1C2069EA-4230-46D2-8822-2084237BCAF4.jpeg

Edited by Duc-Bajohr for ever
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Moin, moin Ihr Dosen-Esser,

die Sichtdeckel sind eine komplette Eigenentwicklung vom Inhaber Olli Oltmanns. Ursprünglich für eine Köwe in Racingfahrgestell gefertigt. Das besondere ist, dass nach dem Lösen der M4-Inbus-Schrauben die Sichtscheibe bei ansonsten montierten Deckel entfernt werden kann. Damit hatte man beim zeitkritischen Renneinsatz ungehinderten Sicht auf die Markierungen der Köwe-Zahnräder. 

Die von innen aufgebrachte Gravur wurde mit Hilfe von Entwicklungsingenieuren der Lufthansa Technik in Ihrer Freizeit digitalisiert und als Spline für die Dxf-Datei, die die Gravurmaschine benötigt aufbereitet. Dann würde sie mit Goldfarbe ausgelegt. Einfach Olli mal auf die Deckel ansprechen, wer Interesse hat. Die Deckel passen auch an Gummiband-Motoren.

Hier die Vorlage für die Unterschrift von Fabio.

Herzhafte Bollergrüße aus dem Norden.

RainerFCF114AE-7121-4659-BBCE-0EBB34F9346E.thumb.jpeg.14c143038ff252e50aa9b2efea667831.jpeg

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo zusammen, meine Frage richtet sich speziell an Duc-Bajohr for ever. Ich weiss, es ist hier kein Ducati Forum, aber es ist sehr schwierig etwas

über Besitzer einer original Bajohr 1000SS heraus zu finden.Anscheinend weiß niemand genau wie viel originale  gebaut wurden?

Franz Josef Schermer behauptet ja in seinem Bericht über Alfred es seien lediglich maximal 5 Stück gewesen, die in Stuttgart gebaut wurden? 

Auch ich bin stolzer Besitzer einer 1000SS, allerdings mit der Motorkennzeichnung BA970071, was bedeuten würde daß wesentlich mehr Exemplare die ehemalige Edelschmiede verlassen hätten? Die Motorkennzeichnung bezieht sich auf Bajohr 970 ccm und fortlaufende Motornummer.

Meine Maschine ist eine ehemalige Hailwood Replica und EZ 08/1982. 

Laut Rainer Hilpert, ehemaliger Lehrling/Mitarbeiter von Bajohr waren es also doch einige mehr als 5 Stück?

Hast Du den gerade verzahnten Primärantrieb mit 35/61 verbaut?   

Die Kennzeichnung Nummer 5 von 5 auf auf dem Kupplungsdeckel ist schon beeindruckend, aber welche Motorkennzeichnung hat Deine ?    

Vielen Dank für eine Antwort, Gruß Armin

Link to comment
Share on other sites

Moin, moin Bevelhead, 

Deine Verkaufsanzeige habe ich im Internet mit Interesse gelesen. Meine Bajohr Ducati 1000SS hat die Bajohr-Motornummer BA970083.

Die hohen Nummern erklärt sich dadurch, dass Bajohr in dem TÜV Gutachten vom 05.05.1980 alle Tuningstufen prüfen lies. Also 900SS und 1000SS. Ich hatte meine Köwe Mitte 1982 in Auftrag gegeben und Ende 1983 erhalten. Es wurden wie bei Deiner Maschine alle Tuningstufen, die es damals gab umgesetzt. 1984 wurden keine 1000SS mehr gebaut, da Ducati ab Werk die 1000S2 bzw. Hailwood Replica 1000 baute. Der Motor war aber ein Gleitlagermotor. Mir sagte Bajohr 1983, dass er seit 1979 nur jeweils eine 1000 SS auf Kundenwunsch hergestellt hatte. Meine war die fünfte 1000 SS. Deine müsste die vierte gewesen sein. Der Wert der Maschine ist heute deutlich über den damaligen Neupreis.

Gerne können wir auch direkt Kontakt halten. 015256702118

Gruß Rainer

 

8AA12095-2386-4DCE-BA71-48FF48E9A376.png

Link to comment
Share on other sites

Am 9.12.2018 um 11:51 schrieb Blofeld:

Hab Gott-sei-Dank im Haus mein Turmzimmer, in dem ich schalten und walten kann - dieses Zimmer ist nur mir und dem Dobermann vorbehalten ! Herrlich, da entspannen zu können ...

 

 

image.jpeg

Bollergruß,

Blofeld

Das der immer Saufen muss bis er umkippt, tztztz

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Letztes Jahr habe ich dieses Prachtstück in Limone sul Garda am Gardasee fotografiert. Steht dort als Dekoration vor einem Juwelier.

IMG_5010.jpg

Edited by Bredi
Link to comment
Share on other sites

Du hast ja einen Polizeihund ?

 

der hat ja einen Revolver unterm Bauch ?

 

gibst Du ihm immer eine Schüssel voller Grappa?

Gruß

Holger

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Nicht im Urlaub aber während einer Tour vor einigen Tagen bei einem meiner Lieblingshändler in meiner Nähe.

Dieses Teil:

$_27.JPG

Auszug aus dem Inserat (habe ich hier nur reinkopiert, ohne Gewähr und Pistole)

DJG Cafe-Racer 83

Der Classic Cafe-Racer - No.83 zeichnet sich durch ein modifiziertes MOTO GUZZI Fahrwerk mit moderner Technik und satten Bremsen aus. Speichenräder und die speziell gefertigte Auspuffanlage unterstreichen das klassische Aussehen.

Stil/Design: Classic Cafe-Racer | Holographic Hammer

Basis/Rahmen: MOTO GUZZI Le Mans 2 gekürzt und modifiziert


Motor: 942 ccm³ | leistungsoptimierter V2 Rundmotor

Leistung: 79,1 PS bei 7810 1/min | Messergebnis

Drehmoment: 79,54 Nm bei 6150 1/min | Messergebnis

Vergaser: Dell`Orto PHF 40 mit offenen Ansaugtrichtern

Zündanlage: Silent Hektik | Doppelzündung

Elektrik: DJG Spezialkabelbaum | Silent Hektik Komponenten

Acewell Kombiinstrument

Keyless-Zündschloss

Kupplung: Zweischeibenkupplung - erleichtert und gewuchtet

Vorderrad: Felge Speichenrad Flachschulter 2,5 x 18 Zoll

Hinterrad: Felge Speichenrad Flachschulter 3,5 x 18 Zoll

Bremsen vorn: Bremsscheibe mit 300 mm ø und Zweikolbenbremszangen

Bremse hinten: DJG - Brembo Bremsscheibe 190mm ø mit Zweikolbenbremszange und Momentabstützung

Fahrzeuggewicht:181 kg - ohne Benzin - mit allen Ölen

Sitzhöhe: 830 mm Oberkante Sitzbank bis Boden | variabel
 

Edited by Bredi
Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

wo hast Du die alle gesehen????

 

und die erste, der Umbau der V7 Special gefällt mir.

 

Gruß

Holger

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...