Jump to content
Sign in to follow this  
Guest christian b.

Neulich im Urlaub

Recommended Posts

Guest christian b.

Gestern nach einer herrlichen Radtour durch die Holsteinische Schweiz im Neustädter Hafen diese Duc gesehen. A. Bajohr stand drauf... Natürlich kein Bildgeber dabei, also hier von der Konserve:

Christian.

900ss_rightside_1024.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Christian,

ja wirklich ein sehr schönes Motorrad. Sogar mit Schauglas für den Blick auf die Kegelräder mit Königswelle.

 

Als ich im zarten Alter von 15 Jahren war hatte ein Bekannter die 750 SS in Blau/Silber, ich durfte oft Mitfahren wenn es am Wochenende auf Tour ging. Ich hab es geliebt. Zu der Zeit habe ich mir den Motorrad-Virus eingefangen und kein einziges mal Versucht diesen zu Heilen:D.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest christian b.

Vielleicht kann Thomas "Blofeld" noch was zur Historie dieser Sondermodelle beitragen? Es gab mal was dazu, finde ich nicht mehr im Forumß

 

Christian.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bajohr-Interessierte,

 

anbei ein schöner Artikel über den Alfred - persönlich habe ich ihn leider nicht kennengelernt ! Er war einer der größen Tüftler, wie auch der Liengme !

 

http://www.classic-motorrad.de/FJS/Bajohr/

 

Alfred baute gute Sachen - beispielsweise die verbesserten, einteiligen Klemmfäuste zur Aufnahme der Hinterachse in der Schwinge. Ein Paar diese Bajohr-Dinger konnte ich damals noch in den Bau ziehen. Ruhen jetzt der Garage und warten auf ein neues Projekt !

 

dm88zrn1wo2c3910i.jpg

 

 

Zur Abbildung von Christian:

Das abgebildete Modell ist eine Square Case - die gab es als 900ccm und 750ccm Modell !( sehr selten ... und noch seltener als die berühmte 750ccm Round Case Modelle (Green Frame) mit einer weltweiten Auflage von nur 411 Stück)

 

 

Bollergruß,

 

Dr. Mabuse

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest christian b.

Hi Thomas, ich wusste doch, auf dich ist beim diesem Thema Verlass...

 

Leider hatte ich keine Kamera zur Hand; die Duc sah einfach geil aus!

 

B. T. W.: was du so alles an Preziosen so dein Eigen nennst: irgendwann wird jemand in Ratingen eines der umfangreichsten Ersatzteillager für die KöWes ausbuddeln,

und verfrachtet alles ins MoMA...

Christian.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoi Blofeld

 

Das war ja ein findiger Mann, dieser Alfred Bajohr. Aber wohl auch ziemlich kauzig. Ist denn bekannt, wo die einzige Bajohr-Guzzi heute ist?

 

Gruess, Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist denn bekannt, wo die einzige Bajohr-Guzzi heute ist?

 

Hallo Ingo,

 

... naja, ich hoffe doch hier im Forum :cool::cool::cool:

 

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moi, moin Christian B. die Bajohr Ducati könnte meine 1000 Supersport sein. Bajohr hat in der Zeit von 78 - 83 pro Jahr jeweils eine immer nur auf Bestellung als komplette Maschine hersgestellt. Meine war die letzte der fünf Maschinen. 1982 musste er schon ein 900S2 mit den Kickstarter-Motor nehmen (auch schon sehr selten).

Ich habe die Maschine bewusst mit Speichenrädern und Hochschulterfelgen, schwarz-goldenem Lack und Halbschale wie die Köwe-Supersport aufbauen lassen. Der Motor hat alle Tuningstufen wie in dem Bericht aus Motorrad Januar 1979 erhalten. Seit dieser Zeit fahre ich mein Schätzchen und möchte keine andere 1000 mehr fahren. Anbei ein paar Bilder.

Gruß Rainer

08768B53-2F27-4B03-8A55-6D6423E060D6.jpeg

F9178910-3A40-42D4-A0CD-B8F6093790CD.jpeg

3A1E85A1-A36E-42A4-A16E-AD526097C194.jpeg

0B7A6FFD-43AB-4FFD-9D92-B4DCBC196EE5.jpeg

4E5F0F29-1E0F-4312-94F0-28CED812BF85.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rainer,

da hast Du ja etwas sehr schönes und seltenes in der Garage stehen - ... herzlichen Glückwunsch !!! Quasi der komplette Vollausbau vom Alfred Bajohr und den schönen Klemmfäusten. Erwähnenswert wäre als Tuner auch noch der von mir sehr geschätzte Liengme ... er hatte damals auch sehr schöne Königswellen-Umbauten zusammengesteckt. Liengme konzentrierte sich aber meineswisses mehr auf Design-technische Upgrades. (Schmale Imola-Tanks, Aermacchi Halbschale & Sitzbank, Konusbremsen, ..., etc.) - am Motor wurde eher wenig gemacht !

 

Liengme Königswelle:

image.jpeg

 

image.jpeg

 

Bollergruß,

Blofeld

Edited by Blofeld
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, moin Blofeld,

die Köwe von Liengme sehen sehr stimmig aus. Das schöne an einer frei atmenden Köwe ist, dass der Motor Lebensäußerungen von sich gibt. Allein die Ansauggeräusche der 41er Vergaser sind schon der Hammer. Dazu hatte Bajohr die offenen Contis beim TÜV in Stuttgart genehmigt bekommen. In Schleswig-Holstein wär das 1983 undenkbar gewesen. Nach dem die elektronische Bosch-Zündanlage gegen eine von Sachse getauscht wurde Klapp das Kicken leichter. 90 PS bei einem echten 90 Grad V-Motor (beide Pleuel auf einem Hubzapfen) anzutreten ist nicht ohne. Nun ist beim Kicken der Zündzeitpunkt auf OT. Rückschlag findet fast nicht mehr statt. Meiner Frau hat der Rückschlag den Mittelfußknochens gebrochen. Ich hatte von Kickstarter einige blaue Flecken in der Wade und zerlegte Schuhsohlen. Nun habe ich Stiefel mit Stahleinlage. Aber die neue Zündung hat‘s gebracht.

Wie gefällt Dir der Köwe-Deckel von www. Italo-Schmiede.de ?

Fabio Taglioni 

D3D87F2A-601E-4DCE-A57B-3E7D3CDA1F7B.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rainer,

jaaa ... die Gear Gazer an den beiden Kegelradgehäusen sehen sehr gut aus - insbesondere passen diese sehr gut zu der John-Player-Lackierung Deiner Königswelle ! Werden die von der Italo-Schmiede als Zubehör verkauft - habe diese Schaugläser schon an der Vogel Ducati gesehen; ... auch limitierte Auflage der Ducati-Modelle.

Bei der BOSCH-Zündanlage muss man wissen, was man wie und wann tut. Habe da am Anfang auch schmerzliche Erfahrungen gemacht. Mittlerweile habe ich das gut im Griff, aber Flip-Flops oder hochhakige Manolo Blaniks sollte man beim Ankicken nicht unbedingt tragen. Die Ducati Königswelle mit BOSCH Zündung ist halt nix für Sitzpinkler und/oder waschlappige Engtänzer, sondern was für Männer, die Ravioli noch kalt und direkt aus der Dose essen .... :classic_blink: !

 

Bollergruß,

Blofeld

image.jpeg

image.jpeg

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.12.2018 um 17:53 schrieb Blofeld:

...für Männer, die Ravioli noch kalt und direkt aus der Dose essen ..

Pah, aus der Dose. Echt harte Kerle essen die Ravioli mit Dose ... :classic_smile:.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb wizard:

Pah, aus der Dose. Echt harte Kerle essen die Ravioli mit Dose ... :classic_smile:.

...da kenn ich nur einen ..... Chuck Norris !

 

Bollergruß,

Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, moin Ihr Dosen-Esser,

die Sichtdeckel sind eine komplette Eigenentwicklung vom Inhaber Olli Oltmanns. Ursprünglich für eine Köwe in Racingfahrgestell gefertigt. Das besondere ist, dass nach dem Lösen der M4-Inbus-Schrauben die Sichtscheibe bei ansonsten montierten Deckel entfernt werden kann. Damit hatte man beim zeitkritischen Renneinsatz ungehinderten Sicht auf die Markierungen der Köwe-Zahnräder. 

Die von innen aufgebrachte Gravur wurde mit Hilfe von Entwicklungsingenieuren der Lufthansa Technik in Ihrer Freizeit digitalisiert und als Spline für die Dxf-Datei, die die Gravurmaschine benötigt aufbereitet. Dann würde sie mit Goldfarbe ausgelegt. Einfach Olli mal auf die Deckel ansprechen, wer Interesse hat. Die Deckel passen auch an Gummiband-Motoren.

Hier die Vorlage für die Unterschrift von Fabio.

Herzhafte Bollergrüße aus dem Norden.

RainerFCF114AE-7121-4659-BBCE-0EBB34F9346E.thumb.jpeg.14c143038ff252e50aa9b2efea667831.jpeg

71BC76EC-777D-46C9-AA04-3ECD53B6D6C3.jpeg

0DD689A9-EC6E-4143-85B0-EC8772411A32.jpeg

4C5C2020-DE34-47BD-AB8C-011002582F05.jpeg

1C2069EA-4230-46D2-8822-2084237BCAF4.jpeg

Edited by Duc-Bajohr for ever
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

.... wobei wir nunmehr bei der 'Beutekunst' :classic_blink: gelandet sind !

Dein Schnittbild vom Zylinderkopf habe ich auch - ist ne limitierte und durchnummerierte Auflage ! Wer seine Kunstsammlung erweitern will, braucht natürlich auch das folgende Kunstwerk !

Zeigt den zerlegten Rundmotor DER Ducati 900 NCR aus dem TT Formula 1 Rennen von 1978 mit folgenden features:

- Sandguß-Motorgehäuse

- verstärkte Pleullager und Hubzapfen

- geändertes Getriebe von HEWLAND

- erleichterte & polierte Kurbelwelle

- Sandguss-Motorseitendeckel für Trockenkupplung

- polierte DESMO-Kipphebel mit Super Imola Nockenwellen

- teflon beschichtete Venolia-Kolben

- und ... und ... und

Bollergruß,

Blofeld

 

 

image.jpeg

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

In dieser Richtung gibt es immer mal wieder tolle Bilder zu erwerben. Nur lässt es meine Hausordnung nicht zu das so etwas ins Haus kommt. Und für meine Schrauberbude sind sie zu schade. Wohl dem wo es passt.

Gruß vom Flacheisentreiber 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab Gott-sei-Dank im Haus mein Turmzimmer, in dem ich schalten und walten kann - dieses Zimmer ist nur mir und dem Dobermann vorbehalten ! Herrlich, da entspannen zu können ...

 

 

image.jpeg

Bollergruß,

Blofeld

Edited by Blofeld
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, moin Ihr Dosen-Esser,

die Sichtdeckel sind eine komplette Eigenentwicklung vom Inhaber Olli Oltmanns. Ursprünglich für eine Köwe in Racingfahrgestell gefertigt. Das besondere ist, dass nach dem Lösen der M4-Inbus-Schrauben die Sichtscheibe bei ansonsten montierten Deckel entfernt werden kann. Damit hatte man beim zeitkritischen Renneinsatz ungehinderten Sicht auf die Markierungen der Köwe-Zahnräder. 

Die von innen aufgebrachte Gravur wurde mit Hilfe von Entwicklungsingenieuren der Lufthansa Technik in Ihrer Freizeit digitalisiert und als Spline für die Dxf-Datei, die die Gravurmaschine benötigt aufbereitet. Dann würde sie mit Goldfarbe ausgelegt. Einfach Olli mal auf die Deckel ansprechen, wer Interesse hat. Die Deckel passen auch an Gummiband-Motoren.

Hier die Vorlage für die Unterschrift von Fabio.

Herzhafte Bollergrüße aus dem Norden.

RainerFCF114AE-7121-4659-BBCE-0EBB34F9346E.thumb.jpeg.14c143038ff252e50aa9b2efea667831.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Blofeld:

Hab Gott-sei-Dank im Haus mein Turmzimmer, in dem ich schalten und walten kann - dieses Zimmer ist nur mir und dem Dobermann vorbehalten ! Herrlich, da entspannen zu können ...

 

 

image.jpeg

Bollergruß,

Blofeld

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man könnte auch sagen - "Man was ist Herrchen langweilig".   😉

Klasse Foto !!!!!!

Gruß Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...