Jump to content

Sir Karl

Members
  • Content Count

    39
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Sir Karl last won the day on May 27

Sir Karl had the most liked content!

Community Reputation

1 Neutral

About Sir Karl

  • Rank
    Member

Personal Information

  • name
    Karl-Heinz
  • bikes
    MG V85 TT, Yamaha X-Max 400
  • from
    Erfurt

Recent Profile Visitors

347 profile views
  1. Schöne Bilder. Nächstes Jahr plane ich neben einer Woche im Lechtal auch mal die Gegend um Comer See, Ledrosee und Caldonazzosee unsicher zu machen. Gruß Karl-Heinz
  2. Ich habe mir gestern Abend die Webseite angesehen und auch bei Lorena die Zimmerverfügbarkeit für die Zeit vom 07.09.2021 - 14.09.2021 angefragt. Kurze Zeit später kam ein Angebot. Die Reservierungsbestätigung ist soeben eingetroffen. 🙂 Karl-Heinz
  3. Hallo Manfred, ich habe Dir auch eine PN geschickt (und versehentlich eine Nachricht in dein Profil geschrieben) Sorry, ich habe da noch Defizite bei der Forenbedienung. 😉 Gruß Karl-Heinz
  4. Ich habe für meine im Juli 267 Euro bezahlt. Gruß Karl-Heinz
  5. Sch..., muss am Samstag leider arbeiten. 😢 Gruß Karl-Heinz
  6. Hallo Leute, MG bietet ja im Zubehör eine Handyhalterung für den Spiegel (komplett für diverse Handys) an. Nun haben meine Spiegel am Roller den gleichen Durchmesser wie die Spiegelarme der V85TT. Also habe ich beim Freundlichen nachgefragt, ob es die Halterung auch in Einzelteilen gibt. Also Halterung am Spiegel und Handyhülle mit Regenschutzhülle. Gibt es von Piaggio leider nicht einzeln. Also habe ich mich mal auf die Suche gemacht und bin bei Louis fündig geworden. Ist zwar auch kein Schnäppchen, aber preiswerter als das Komplettteil von Piaggio. Gruß Karl-Heinz
  7. Das Headset wird nicht mit dem Mopped verbunden. In der Mia-App wird das Headset for Rider ausgewählt. Die Einstellungen werden jedoch nur sichtbar, wenn die App mit dem Mopped connectet ist. Im Armaturenbrett erscheint dann eine sprechblase zusätzlich zum blauen Handysymbol und das Headset wird im iPhone unter den Bluetoothverbindungen aufgeführt. Die gleichzeitige Nutzung meines Navigationsgerätes und einer Navigationsapp mit Sprachansagen über Headset ist nicht mōglich. So viele Bluetoothverbindungen gleichzeitig gehen (noch?) nicht. Gruß Karl-Heinz
  8. Ich habe mir letzte Woche im Urlaub noch ein Mal die Zeit genommen, die Kopplung mit dem Headset fertig zu bringen. Nach einigem Herumprobieren funktionierte es dann. Was jetzt der ausschlaggebende Punkt war, weiß ich allerdings nicht. Meine abschließende Meinung dazu. Zunächst meine Grundkonstellation. V85TT mit Mia. Handy ist am linken Spiegel angebracht. Nutzung erfolgt ausschließlich im Querformat. Nach den Softwareupdates der V85 und der aktuellsten Mia-App-Version konnte ich ein iPhone 6 und ein iPhone 8 koppeln und die App funktioniert grundsätzlich. Die gesamte App und das integrierte Handbuch sind nur auf englisch verfügbar. Scheinbar hat die deutsch sprechende Kundschaft keine Priorität bei MG. Ein ganz fettes Minus für den Kundenservice MG. Den Händlern kann man keinen Vorwurf machen. Die werden genauso im Regen stehen gelassen wie die Kunden. Meine private Meinung zur Mia-App. Das einzigst in Grenzen brauchbare an der App ist die Navigation. Den Rest halte ich für überflüssig. Die Navigation ist wirklich nur rudimentär von A nach B unter Ausschluss von Autobahnen u.a. mehr. Offlinekarten lassen sich weltweit herunterladen. Die Kartendarstellung auf dem Handydisplay erfolgt jedoch nur im Hochformat. Man kann die Navigationsanzeige nicht auf Querformat drehen. Ich finde es schon sehr vorteilhaft zu sehen, wo ich mich auf meiner Route befinde. Die Nutzung im Hochformat scheidet für mich aus da dadurch die Bewegungsfreiheit der linken Hand nicht mehr gewährleistet ist. In der Lenkermitte ist das Navi angebracht. Die Planung einer Route mit Zwischenzielen wie z.b. einer Tankstelle ist nicht möglich. Für mich in der Gesamtbetrachtung keinesfalls ein Ersatz für ein Motorradnavi. Selbst als Handyapp bietet calimoto und co deutlich mehr Funktionalität. Ich würde Mia nicht noch einmal dazu kaufen. Wer das Handy als Navidisplay nutzt und nichts bezahlen will, kann genauso gut Googlemaps nutzen. Ich würde allerdings kostenpflichtige Naviapps wie calimoto, Scenic oder Copilot in Erwägung ziehen, wenn kein Motorradnavi zur Verfügung steht oder das Garmingerät im Motorradhotel am Rechner nicht erkannt wird und man keine Routen übertragen kann. So hat man immer noch die Möglichkeit die Tour (als gpx-Datei) per Mail zu senden und darüber in die Naviapp zu übertragen. Gruß Karl-Heinz
  9. Herzlich Willkommen! Schade,ein paar Tage zu spät. War bis letzten Samstag in der Gegend (MOHO Schönauer Hof). Gruß Karl-Heinz
  10. Danke für den Link. Habe heute probiert das Headset zu koppeln. Es ist mir leider nicht gelungen. Die App ist mehrfach abgestürzt. Die Navigation ist mir übers Hahntennjoch zweimal eingefroren und musste neu gestartet werden. Da ich das Handy im topcase an einer Powerbank hatte nicht wirklich praktisch. Da bleibe ich bei meiner bewährten Lösung mit Dem Navi. Soll Guzzi bitte erstmal eine vernünftig funktionierende Software programmieren lassen. Und wer in Deutschland viele Motorräder verkaufen möchte, möge das Übersetzen in Deutsch bitte nicht den Käufern überlassen. Ich probiere es nochmal nach dem nächsten Softwareupdate. Gruß Karl-Heinz
  11. Aber nicht wegen dem was ich geschrieben habe. Bitte um Gottes Willen nicht falsch auffassen. Ich wäre der Letzte, der jemanden seine Freude und Meinung nicht zugesteht. 😉 Gruß Karl-Heinz
  12. Solche Vergleiche sind mir völlig Wurst. Ich beginne morgen meine persönliche Alpenmastertour. Teilnehmer eine MG V85TT. Ich weiß schon wer gewinnt. Gruß Karl-Heinz 😉
  13. Wer ist denn diese Lichtgestalt am Guzzihimmel? Gruß Karl-Heinz
  14. Hübsches Teil.👍😀 Sowas könnte mir auch gefallen. Gruß Karl-Heinz
  15. Nach den Updates der MIA-App und der Software der V85TT im Rahmen der ersten Inspektion neuer Versuch, Im Display-Menü auf Armaturenbrett —> Kopplung gehen. Am Handy Bluetoothsuche starten. Die V85 wird als BT-Router im Handy gefunden. —> Verbinden. MIA starten, Daten eingeben, einschl. der Fahrgestellnummer im Punkt VIN. Bei Abfrage PIN 0000 eingeben. Danach kann man ein Navigationsziel im Handy wählen und die Pfeilanzeige im Display der V85 erscheint. Ebenso wird der aktuelle km-stand an ist App übertragen. Grundsätzlich funktioniert es jetzt also. Die Kopplung mit dem Bluetoothset am Helm muss dann über die App erfolgen. Da diese nur auf englisch zur Verfügung steht muss ich das noch in Ruhe ausprobieren. Das Manual ist auch in die App integriert. Gruß Karl-Heinz
×
×
  • Create New...