Jump to content

1200 Sport Vorderrad einbauen


Recommended Posts

Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Hab an meiner 1200 Sport das Vorderrad ausgebaut, Reifen erneuert und nun beim Einbau gibt es folgendes Problem: Das Rad steht nicht genau in der Mitte. Bremssattel l kommt leicht an die Bremsscheibe. Distanzhülse r ist eingebaut. Mir fällt auf, dass die Steckachse nicht ganz in die Gabel reingeht. Steht so 2-3 mm raus. Bei ausgebautem Rad geht die Achse ganz rein. Muss man beim Anziehen etwas beachten?? Im Werkstatthandbuch steht: Klemmschrauben r- an der Seite der Mitter anziehen, dann die Achse anziehen!! Habt Ihr so etwas schon mal gehabt??

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

hier die Schlossermethode: stecke alles zusammen und ziehe dann die Achsmutter fest, ohne die Klemmschrauben angezogen zu haben. Halte dabei die Achse fest, damit sie sich nicht sofort mitdreht. Damit solltest Du die Achse in die korrekte Position bewegen können. Dann Klemmschrauben auf der Seite der Mutter und Mutter mit korrektem Drehmoment anziehen und die Klemmschrauben auf der anderen Seite nicht vergessen. Alternativ geht auch ein Gummihammer....

Sollte es partout nicht gehen, check mal, ob die Gabelholme in gleicher Höhe eingebaut sind.

Martin

 

Link to comment
Share on other sites

Also mit Gummihammer muß sogar gearbeitet werden. Am Besten zu zweit wenn einer dann das Vorderrad ausrichtet.

Hier die Anleitung zum Ausbau praktisch umgekehrt zum Einbau.

                                                                                                        Carcano

Achse 1.PNG

Achse 2.PNG

Achse 3.PNG

Achse 4.PNG

Achse 5.PNG

Link to comment
Share on other sites

Die Frage ist nun schon ein paar Tage alt, ich lese sie leider gerade erst.
Wahrscheinlich ist das Thema längst erledigt, aber dennoch: Die Felge ist nicht symmetrisch, meine Empfehlung daher, zuerst die Laufrichtung des Rades zu prüfen, bevor du gem. Vorschreiber mit dem Hammer auf dein Motorrad einschlägst. Verlass dich hierbei nicht auf den Reifen, der Monteur könnte einen Fehler gemacht haben. Die Laufrichtung der Felge ist als Pfeil an einer der 3 Speichen so eingegossen, dass du ihn auch bei montierten Bremsscheiben erkennen kannst.
Die Steckachse geht ohne das Rad naturgemäß weiter in den linken Gabelholm rein, als mit. Es ist ja eine Stufenwelle, der große Durchmesser sitzt bei montiertem Rad am Radlager an und spannt den Verbund Lager-Distanzrohr-Lager-Distanzhülse gegen den rechten Gabelholm.

Link to comment
Share on other sites

Also blöder geht's nicht, wer sagt denn das man mit dem Hammer auf das Motorrad einschlagen soll ? Dazu noch einer Fachwerkstatt unterstellen einen

Reifen verkehrt montiert zu haben, geht's noch. Außerdem markiert jeder normale Schrauber die Felge bevor er sie ausbaut.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Carcano:

Also blöder geht's nicht

Oh, mein Bruder im Geiste! Exakt dies war mein Gedanke.

Abgesehen davon, dass die Reihenfolge der Bilder blöder nicht geht (die Achse ist bereits herausgezogen, abschließend wird nochmal gehämmert) habe ich mich gefragt, obs tatsächlich Menschen geben kann die ernsthaft so blöde sind, dass sie hier in einem öffentlichen Forum Bilder einfügen, die sie zuvor aus dem Werkstatthandbuch der Breva 1100 gestohlen haben 😊

Link to comment
Share on other sites

Also, erst mal vielen Dank für eure Antworten. War am WE schon auf Motorradtour, hatte deshalb etwas Zeitdruck und selber weiter geschraubt! Vorab die Laufrichtung der Felge ist richtig, alle Teile in der richtigen Reihenfolge! Das Werkstatthandbuch liegt mir vor!

Hab folgendes gemacht: Mit eingebautem Rad an der linken Seite den Gabelholm vorsichtig die fehlenden 2 mm nach außen gehebelt(ging relativ leicht) dann die Klemmschrauben l leicht angezogen. Danach die Achsmutter und Klemmschrauben angezogen. Das Rad saß dann genau in der Mitte alles ist Spielfrei und fluchtet genau!

Bin selbst KFZ Meister, kann mir nicht ganz erklären warum das nun so war, aber alles ist in Ordnung, bin schon 1000 km gefahren!

 

Viele Grüße und allzeit gute Fahrt

Achim

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...