Jump to content

martin s

Members
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About martin s

  • Rank
    Junior Member
  • Birthday 10/01/1965

Personal Information

  • name
    Martin
  • bikes
    Mille GT und V85TT
  • from
    42579 Heiligenhaus

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Helmut, erstmal Glückwunsch zur Cali 2. Und herzlich Willkommen in der Gemeinschaft der Gebrauchtteilejäger und -sammler. Lafranconi 14 - wenn das die mit dem Propeller sind, gibts die wohl noch neu, z.B. hier: https://italo-moto-tec.de/Lafranconi-Kit-Cal2-T5-MGT-Cal3-Competizione Alle paar Jahre werden Lafranconis produziert und angeboten. Natürlich nicht dann, wenn man sie spontan braucht. Martin
  2. Hallo Karl, ich finde, dass die TT eine gute Schräglagenfreiheit hat. Und: als ich in der Einfahrphase noch nicht mit den Rasten aufsetzt hatte aber so gerade mit den Stiefelspitzen, stellte ich leicht erstaunt fest, dass am Michelin-Hinterrradreifen keine Angststreifen vorhanden waren, vorne hatten sie vielleicht 5mm. Klar kann man des Ding auch über die Kante fahren, aber das ist schon ordentlich. Als nächstes probiere ich aber statt des Anakee-Heulers einen anderen Reifen, mal wie das aussieht. Beim Höherlegen musst Du auf den Knickwinkel des Kardangelenks achten. Zuviel ist nich
  3. Hallo Holger, Du meinst sowas: https://www.stein-dinse.biz/product_info.php?products_id=1865 Vereinfacht gesagt ist die Bremswirkung umso höher, desto weicher der Belag ist. Die moderrnen Carbon-Keramik Beläge sind für Strassenbetrieb sehr gut, die Sinterbeläge noch etwas besser. Dafür kosten sie mehr und halten nicht so lange. Die Bremsleistung hängt aber auch von der Bremspumpe ab. Viel Spass mit der Wankel Norton - die fand ich schon immer geil. Ich war vor 25 Jahren bei der Isle of Man TT als 2 Nortons in der grossen Klasse antraten. Krasse Moppetts mit kl
  4. Servus Dietmar, wenns aus den Dichtungen nebelt, nimm die extra dicken Dichtungen. Gibts für Ventildeckel und Ölwanne, z.B. bei HMB. Die Dichtflächen verziehen sich schon leicht im Laufe der Jahrzehnte. Die extra dicken Dichtungen gleichen das aus. Martin
  5. Hallo, mein Tipp: nimm original Marelli Kontakte. Die passen immer, Zubehör-Kontakte nicht. Z.B. für Kontakte von "Effe" musst Du den Schlitze in der Platte auffeilen. Keine schwierige Übung, aber mich hat die mangelnde Verfügbarkeit von Marelli-Kontakten vor ein paar Jahren dazu gebracht, doch eine elektronische Zündung einzubauen. Ich nahm die von Moto Schmitz, die in meinen Augen 2 Vorteile hat. Einmal besteht sie nur aus Bosch-Teilen (Zündmodule vom Golf...) und der Hallgeber sitzt nicht auf der LiMa sondern im Zündverteiler, der samt Fliekraftversteller erhalten bleibt. Old school, h
  6. Hallo, als Gabelöl ist ATF oder handeslübliches Gabelöl empfohlen. Es soll auch Leute geben, die normales 20W50 reinschütten und ein paar Tropfen Molykote dazu. Das mit dem Steuerrohr ist ärgerlich, leider kann man auf dem Bild nicht sehen, um wieviel mm das Loch geweitet ist. Ich möchte Dir aber den Tipp geben, die originalen/antiken Stossdämpferpatronen (von Sebac?) gegen Neue (FAC) zu tauschen. Den Schlauch kannste eh weglassen. Falls Du noch die originalen Federn drinhast, nimm auch neu, z.B. Progressive von Wirth. Nach 35 Jahren ist das nicht nur ein Sicherheitsgewinn, so
  7. Hallo Hartmut, erstmal Glückwunsch zu Deinem exotischen Problem. Sowas hab` ich noch nie gehört und auch keinen Lösungsansatz, möchte Dir aber zwei Adressen zu Nachfragen nennen. Einmal Casa di Moto in Bielefeld (ex-Hökenschnieder) als Veglia-Experten und dann Guzzi e piu als Kleine-Guzzi-Experten. Viel Erfolg Martin
  8. Auch Moin, schau mal ob das Massekabel am Minuspol der Batterie und am Rahmen sauber anliegt. Strom ist ja da, aber Deine Schilderung klingt so, als würde er nicht ankommen gerade wenn das Moppett kalt ist. Ich weiss leider nicht wo das Kabel an einer Calli 3 an der Rahmen geschraubt ist, vermutet aber, dass es irgendwo hinter dem linken Seitendeckel ist. Martin
  9. Na dann, herzlichen Glückwunsch. Und viel Spass mit der Cali - sehr schönes Moppett. Martin
  10. Hallo Hans, wenn "nur" der Kondensator defekt ist, solltest Du bei Standdrehzahl oder beim manuellen Motordurchdrehen zumindest einen kleinen Zündfunken haben. Wenn nein: bringt der Zündkontakt des linken Zylinders angeschlossen an die Zündspule der rechten Zylinders auch keine Funken zustande? Kondensatoren halten bei den alten Tourenmodellen eigentlich ewig. Martin
  11. Hallo Leute, ich hab jetzt ein Gebrauchtteil gefunden und bestellt. Samt einem Reparatursatz für die Magura-Pumpe, der seit einigen Jahren nicht mehr produziert wird. Lege ich mir mal auf Lager, wer weiss was noch so kommt. Ich versuche meine Mille aus der ersten Serie so original wie möglich zu halten, bei den Magura Armaturen wars in der Vergangenheit leider schon öfter eine Herausforderung, Ersatzteile zu finden. Wer ein Tipp für die Reparatur des alten Zylinders hat, bitte melden. Dann kriegt das Lager Zuwachs. Martin
  12. Hallo Peter, ja, wenns das noch neu geben würde, dann hatte ich es schon bestellt. Aber......... Und ein gebrauchtes Teil hat auch schon mindestens 25 Jahre auf dem Buckel...besser gesagt auf dem Ölschauglas, das, wie ich seit letztem Sonntag weiss, eher Ölschauplastikguckloch heissen müsste....
  13. Hallo Leute, bei meiner Mille GT mit Magura Armaturen ist das Ölschauglas des Handbremszylinders gebrochen. Ich mache mich dann mal auf die Suche nach einem Gebrauchten.... Aber: im Online-Shop von Guzzi e piu habe ich tatsächlich das Schauglas als E-teil entdeckt, leider ist es nicht mehr lieferbar. Magura hatte ich auch schon angeschrieben, die winken leider ab. Meine Frage: kennt jemand eine Firma die ein neues Ölschauglas in einen 1988er Magura Bremszylinder einpesst? Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar Grüsse Martin
  14. Hallo, danke fürs Bemühen. Zu meiner Ehrenrettung muss ich kurz sagen: nein, die Werte stehen nicht auf den Schraubenköpfen. Das wär ja zu einfach..... Martin
  15. Hallo, ich will diesen Winter noch neue Bremsscheiben, die schon seit Monaten im Keller liegen, an die Mille schrauben. Es werden zu dranschrauben die Schraubenmasse M8x115 bzw M8x50 benötigt, plus selbstsichernde Muttern. Soweit so gut - aber was muss ich nehmen: 8.8 oder doch 12.9er Schrauben? Danke für die Info Martin
×
×
  • Create New...