Jump to content

Fahren wie 1970: Reformen der StVO seit Jahren ungültig?


Recommended Posts

vor 19 Stunden schrieb Manfr3d:

Hallo,

ich habe nun einige Stunden gewartet in der Hoffnung das ich mich etwas beruhige.

Aber: Genau umgekehrt ist es. Es juckt in meinem Kopf mit direktem Draht zu meinen Fingern.

Es ist eine Schande, das eine Bundesbehörde nicht in der Lage ist einen rechtskonformen Gesetzentwurf zu entwickeln!

Dieser Fehler des Weglassens  des Zitiergebots nach 2013 scheint hier wieder vorgekommen zu sein.

Ohne mich in die Materie der Änderung 2020 StvO tiefer einarbeiten zu wollen, kann ich jedoch darüber berichten was ca. 2013 passierte.

RECHTSMANGEL! (Zitiergebot)

Und jetzt anscheinend wieder? Komische Geschichte! Und Baden Württemberg hat als einziges Bundesland diesen Fehler erkannt?

Warum werden nicht "Roß und Reiter " genannt? Wer hat hier Mist gebaut?

Wie hoch sind die Kosten für Support EDV in den vielen Verkehrsbehörden (Bußgeldstellen) und weiterer Kosten (Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog) etc.

Was ist mit den Betroffenen welche im Karenzzeitraum bestraft wurden. Es würde der "öffentlichen Hand"gut zu Gesicht stehen, wenn rechtlich fragwürdige Entscheidungen revidiert würden.

Aber wir haben ja das OWIG  (Ordnungswidrigkeitengesetz)!

Ist eine Verwarnung, oder ein Bußgeld bezahlt und damit akzeptiert worden ist die Sache erledigt.  Eine Zahlung auch unter Vorbehalt bedeutet eine Annahme der Verwarnung und Ordnungswidrigkeit.

Das heißt: jeder Betroffene muß den Rechtsweg beschreiten, um dann taktisch klug zu seinem Recht zu kommen. Und das mit Vorleistung von Geld?

Damit wir uns richtig verstehen, ich verurteile jede Art von Mißbrauch der StVO, und Raser oder andere Rüpel gehen mir ganz gehörig auf den S...!

Aber es kann nicht sein, das in einem Rechtsstaat solche Fehler passieren!

Der Vertrauensvorschuß an die betroffenen Stellen ist nicht nur aufgebraucht, sondern bewegt sich weit im Minusbereich. Also, Verantwortliche: macht was!

Eigentlich könnt ihr nur gewinnen, wenn ihr euch bewegt!

Ein neuer Rhetoriklehrgang und didaktische Kommunikation ist wenig hilfreich.

Guzzi Peter

 

 

 

 

Edited by Guzzi Peter
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Sowas aber auch, man o man, die Bürokraten ham´s wiedermal verkackt. 😁 Eigentlich hab ich denen ja niemalsnicht getraut, und den Herren Bankiers schon 2 mal nicht.

Jetza hama den Salat, alle müssen wieder wie in den 70ziger Jahren mit den alten Käfern und Fiat herumfahren.  Wer halt noch einen hat, gell.

Alle danach gebauten Fahrzeuge müssen stehen bleiben, aus amtstechnischer Sicht. Weil was ja noch nicht beschlossen ist, kann nicht sein, wie soll  man das jetzt verwalten?

Na ich fahre dann eben Moto Guzzi wie in den Neunzehnhundertsiebzigern. Ich liebe Miniröcke

 

1602494895-muenchen-1972-Xec.jpg

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Glaube ist ja ein schönes Wort, weil nicht so genau zu exemplifizieren.

Die Bibel ist da schon mal ehrlicher  a060.gif

  ZITAT  Matthaeus 5 :   Selig sind, die da geistlich arm sind; denn das Himmelreich ist ihr.  a045.gif

Zu gut deutsch : Glaube ist Opium für`s Volk, dazu noch im "Sommerloch" und vor Wahlen.

@teetrinker17  find ich auch

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...