Jump to content
Sign in to follow this  
Moto58guzzi

Laufverhalten

Recommended Posts

Zitat

es ist der Gegenstecker zum Ausleseteil

Wie kommst du darauf? Nur weil er passt?

??  Tim

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute, muss mich nochmal melden. Dank Tims Rat haben wir mit Guzzidiag das Steuergerät ausgelesen, die Fehler gelöscht, mal gefahren. Dann keine Fehlermeldung mehr. Dann lief sie zwei Tage ganz ordentlich, am dritten Tag lief sie wieder sehr rauh . Vielleicht hängt auch nur eine Drosselklappe? DasSteuergerät würde dann ja beide Zylinder unterschiedlich versorgen?? Muss da wohl nochmal ran! L G Willi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Zitat

Muss da wohl nochmal ran!

Sieht so aus. Mach nach einer Kontrolle des Ventilspiels eine Drosselklappen-Synchronisation, wozu du allerdings 2 Unterdruckuhren, ein Carbtune Gerät oder ein Twinmax brauchst. Wie die ARbeit an deiner Cali geht weiss ich nicht, habe nur mal bei einer V7 classic zugesehen. So schwer war das nicht. Youtube ist bestimmt voll mit Anleitungen dazu, und im Werkstattbuch steht es bestimmt auch drin. Am Ende dann noch einen TPS Reset mit GuzziDiag gemacht, dann sollte alles wieder gut laufen.

Gruss Tim

Edited by monoguzz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ja, vieleicht hängt eine Drosselklappe.... Doch...  Geh doch bitte systematisch vor. Klar hat man irgendwann einen Instinkt, den Übeltäter zu finden....doch wenn wir sauber arbeiten wollen, dann haben wir alle doch gelernt, dass "Fehler finden" zuerst einmal bedeutet,  diszipliniert und systematisch vorzugehen.

(Ja, fällt mir oft auch schwer, man möchte die "Abkürzung" nehmen und das Problem aus dem Bauch lösen)

Du hast Guzzidiag genutzt und Fehler gefunden. Nach dem Löschen ging das Moped ok.

Nun hast du wieder unguten Lauf...

Erster Schritt muss deshalb sein, wieder Guzzidiag dran zu hängen und deinem Ecu die Chance zu geben, den Fehler zu benennen.

Schreib bitte mal die Fehlerspeicher Anzeige!

PS: hast du eine Möglichkeit, auf beiden Zylindern Kompression zu messen?  hab da einen blöden Verdacht....

Hoffe auf dein Feedback.

Grüsse Harun

Edited by Harun_Antalya

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Harun, habe am Wochenende die Möglichkeit, nochmal auszulesen, Kompression messen geht auch, muss wohl wirklich systematisch vorgehen! Dank dir erstmal, melde mich wieder. L G Willi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prima, Willi,

.....wir sind gespannt.

Hab ne gute Zeit !

Harun

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Willi,

die Kompressionsmessung ist ein gute Idee, sie würdez.B. auf zu enges oder gar kein Ventilsspiel schliessen lassen. Und das von Harun vorgeschlagene erneute Auslesen des Fehlerspeichers nach Reset und Testfahrt würde die Diagnose  präzisieren.

Ein systematisches Vorgehen gegen Probleme ist immer der richtige und meisstens einzige Weg, um sie zu lösen. Das gilt nicht nur für Arbeiten am Motorrad, sondern generell im Leben, denn es hilft dabei, Fehlschlüsse und falsches Handeln zu vermeiden ;o)

Harun,

Die Drosselklappen sind durch ein Gestänge und Hebel fest miteinander verbunden. Wenn eine Klappe "hängt", muss das die andere zwangsläufig auch tun.

Gruss und weiter viel Erfolg   Tim

Edited by monoguzz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Anteilnahme! Aber im Ernst, die Fehlersuche ist mühsam, wenn man sich mit der Elektronik nicht so auskennt. Ist meine zehnte Guzzi, und ich kenne schon eine Menge Schwachstellen, aber eben meine erste mit Steuergerät, da ist die Fehlersuche eine ganz andere. Es gibt auch nicht mehr viele gute Händler, und " lass mal hier, wir schauen mal ", ist mir zu teuer! In Waldbröl bei einem Ducati/ Guzzi Händler wurde gar nichts gemacht und trotzdem kassiert. Ich werde jetzt alles noch mal durchgehen und weiter berichten! Gruss W.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Na dann, jetzt von mir mal im Ernst. Wenn Du es  mit den modernen Maschinen nicht so gut kannst wie mit den alten Hunden, warum machst Du dann nicht einfach was wir Dir hier anraten? Fehlerspeicher löschen, fahren, wenn der Fehler wieder auftritt wieder auslesen und Fehler posten, fertig. 

Ich bin vom Alter her auch nicht mehr taufrisch, aber wenn ich dann Fragen über irgendwelche Stecker undwasweißich lese, und das was wir dir eigentlich angeraten haben wird einfach ignoriert, dann verliert auch der letzte hier die Lust sich Gedanken über DEIN Problem zu machen. Nichts für ungut, aber gegen Beratungsresistenz hab ich dann auch keine Lösungsvorschläge mehr.

Grüße, Achim

Edited by OldSchool

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein lieber Achim, hab eigentlich alles genauso gemacht wie von einigen beschrieben, bin auch noch dabei, von beratungsresistent kann doch keine rede sein, doch das Problem ist noch da und ich versuche es doch nur transparent zu machen, damit Leute das verstehen, die sie selber nicht gefahren haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein lieber ohne Namen Moto58Guzzi, mach es halt einfach wie Du es meinst und gut ist´s 😉 ...btw. Deine Fehlerbeschreibung aus dem ersten Post sagt doch alles, aber um so mehr hier über Firlefanz diskutiert wird, desto weiter und länger bist Du von einer Lösung des Problems weg.

Grüße, Achim

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Achim, bin der Willi aus dem Windecker Ländchen östlich von Bonn. Ich habe mich an das Forum gewendet, um Erfahrungen zu sammeln, dafür ist es da, und das Problem einzugrenzen. Ich werde das Steuergerät am Sonntag nochmal auslesen um zu sehen, ob wieder ein Fehler vorliegt, und dann weitersehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎26‎.‎06‎.‎2020 um 12:10 schrieb Harun_Antalya:

Fehler "P0611 Speicher voll" geht anders ..., den löschst du so: 

Auf Ansicht --> Aktoren . (Bild 4) MOTOR AUS aber Zündung an....

Jetzt erst "Abspeichern des Datenblocks", dann "Löschen des Datenblocks".

Harun,

Danke für diesen Hinweis, denn nun bin ich diesen Fehler auch los :classic_biggrin:. Hat mich das letzte Mal schon geärgert, aber ich wusste ja nicht, wie ich ihn loswerden kann.

Gruß

Volker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...