Jump to content

Dietmar Wendland

Members
  • Content Count

    59
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Dietmar Wendland

  • Rank
    Member
  • Birthday 03/05/1962

Personal Information

  • name
    Ölauge ;-)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Harry! So verlockend es auch ist die Serientüten etwas "aufzufrischen": ich kann mich den Ansichten von Achim, Paule und Toni nur anschließen. Mehr Geld als Serientüten zu "vernichten" kannst du kaum verbrennen. Wenn du des guten Sounds einmal überdrüssig wirst (das kommt manchmal schneller als man glaubt) oder das Moped irgendwann einmal verkaufen willst, musst du dann später die Federn lassen. Der andere Aspekt ist, das läuft das strafrechtlich gesehen wg. der E-Nummerierung bereits als Dokumentenfälschung. Die Sheriffs sind richtig heiß auf so was... Lois, Polo und Ebay bieten da sicher Lösungen mit welchen du deutlich preiswerter weiter kommst. Aufpassen nicht in eine Straßenkontrolle zu laufen musst du in beiden Fällen. Gruß aus dem Grönegau, Heinz http://www.guzzi-comune.de
  2. Hallo Steffen! Lass dir das Teil nicht entgehen, ich denke das ist eine recht sichere Wertanlge. Es wird aber aufgrund fehlender Vergleichsmöglichkeiten schwierig sein einen angemessenen Preis für diesen Schatz zu ermitteln. Ich drück dir die Daumen!!! Gruß aus Melle, Heinz
  3. Danke Achim, ich freu mich dass sie dir gefällt. "Mandello Motors" hört sich irgendwie cool an, dachte ich Ich finde unsere "Company" könnte sich selbst viel mehr solche oder ähnliche werbedienliche Beschreibungen gönnen. Wenn ich so lese welche Kronen sich die Amerikaner mit Ihren Rüttelplatten so aufsetzen, denke ich daß Guzzi sich viel zu sehr damit zurück hält. Da geht mehr... Die cooleren Böcke kommen eh aus Mandello ;-) Gruß aus Melle!!
  4. Jungs, ich bewerbe mich am Comer See: die Schrauben die meine Guzzis verlieren habe ich in der Regel selbst verbrochen, die anderen waren zumeist festgegammelt ;-) Nix für ungut, Heinz
  5. Hallo Franz und herzlich willkommen im "Club" ;-) Da ich mir vor einiger Zeit auch eine LM4 zugelegt habe, möchte ich hier einmal ein Bild von meinem Schätzchen posten. Sie hatte mehrere Jahre abgemeldet und unbenutzt in einer feuchten Scheune verbracht. Der Zustand war nach einem Kabelbrand, der seinerzeit zur Abmeldung führte, einigermaßen jämmerlich. Es blieb mir wenig anderes übrig als die Lady bis auf die letzte Schraube zu zerlegen und wieder aufzubauen. Das hat einige Zeit in Anspruch genommen, ich habe dabei allerdings vieles gelernt, würde heute vielleicht auch das eine oder andere anders machen. Die P&W Doppelscheinwerferverkleidung war eingetragen und dabei, die eingetragenen K&N Luftfilter fehlten. Auf Anraten von erfahrenen Guzzisti habe ich den Vorderbau auf von 16 auf 18 Zoll Felgen umgebaut und das Moped mit neuen (übrigens empfehlenswerten) Avon Reifen bestückt. Der Rahmen wurde Kuststoffbeschichtet, die Lackteile aufgearbeitet aber nicht neu lackiert. Einiges an Elektrik musste durch den Schaden eh erneuert werden. Darauf hin habe ich gleich eine elektronische Zündanlage montiert. Dessen Anschluss hat jedoch der örtliche Ducati Händler übernommen, so was blicke ich leider nicht. Das hat sich gelohnt: "Schlüssel zeigen und der Ofen springt an". Da ich noch einige LM2 Teile liegen hatte und mir die daraus entstehende Optik gefiel, musste das LM4 Heck den LM2 Teilen weichen. Ich hoffe sie gefällt auch euch (und dass mir der Bild-Dateianhang gelungen ist). Gruß aus dem schönen Grönegau, Heinz
  6. Danke für die tollen Eindrücke und willkommen im Forum! Gruß aus dem Grönegau, Heinz
  7. Gute Entscheidung zu der einzigen Marke bei der der V2 Motor noch in den richtigen Richtung eingebaut wird. Willkommen im "Club"! Gruß aus dem Grönegau, Heinz
  8. Moin Robbi! Das ist ja mal ein geiler Umbau, gratuliere zum Kauf und willkommen hier. Eine gute und nahezu vollständige Übersicht über Guzzi Ersatzteile findest du bei http://www.stein-dinse.biz. Dort werden u.a. über Explosionszeichnungen Ersatzteile angeboten, auch Werkstatthandbücher über etliche Modelle lassen sich über die gut gemachten Seiten finden. Mit einem Gruß aus dem Grönegau, Heinz
  9. Hallo STS8821! Ein herzliches "Schrauber Glück auf", willkommen bei den Adlern aus Mandello! Gruß aus dem Grönegau, Heinz
  10. Hallo Mädels ;-), ich brauche einmal etwas Input: ich trage mich mit dem Gedanken mir eine Quota zuzulegen und mir liegt irgendwie an, dass einige dieser Modelle seinerzeit vermehrt mit Rissen im Rahmen zu kämpfen hatten. Hier und dort wird selbst zu gebrauchten Quotas sogar jetzt noch ein neuer, werkseitig gelieferter Rahmen mit angeboten. Kann mir jemand sagen worauf genau ich da achten muss? Vielen Dank schon einmal vorab und einen Gruß aus dem Grönegau, Heinz
  11. Moin Tim und herzlich Willkommen, wer so lang an seinem Traum hängt muss ein echter Guzzisti sein! Interessante Story. Ich wünsche dir viele tolle Kilometer mit deiner "Tante Lehmann". Gruß aus dem Grönegau, Heinz
  12. Man mag mich ja als etwas konservativ erachten (oder nicht) aber wenn das mit dem Neigungssensor als mögliche Ursache hier zutrifft, dann sehe ich mich mit meinem Misstrauen gegenüber der vielfältigen Elektronik doch nicht ganz allein. Solche Tricks werden ja wohl hoffentlich während der Fahrt unterbunden sein... Noch mit Vergasern und Zündverteiler ( ok: und manchmal öligen Fingern) unterwegs zu sein kann dann wohl nicht ganz so falsch sein... Gruss, Heinz (Hat die aktuelle Griso so ein Gedöns übrigens auch unter dem Sitz?)
  13. Mädels: ich finde es auch mehr als in Ordnung wenn wir mit unseren Themen bei der Sache bleiben. Und sobald ich etwas Sinnvolles beitragen kann melde ich mich, versprochen!! Gruss an alle Leser und alle Schreiber, Heinz
  14. Ich kann dazu vielleicht einen Tipp geben: Einige Ducati Retro Modelle (...GT glaube ich) wurden mit einer recht komfortablen Scheibe ausgestattet. Diese wurden noch bis vor kurzem reihenweise abgebaut (weil die Ducatisti ja ganz gern mal cooler und flotter unterwegs sind ;-) und liegen jetzt oft herum. Die Scheiben sind mit verchromtenHaltern ausgestattet die recht einfach auf unseren Guzzis adaptierbar sind. Ich habe diese auf meiner T3 montiert und bin sehr zufrieden damit. Gruss aus Melle, Heinz
×
×
  • Create New...