Jump to content

Augusto

Members
  • Content Count

    86
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Good

About Augusto

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Jochen, freut mich, wenn dir deine neuen Reifen Spaß machen Morgen gib's hier am Bodensee 17 Grad und Sonne - die V7 steht bereit Die Saison beginnt ja erst, du wirst also noch viel Freude mit diesen Reifen und deiner Guzzi haben - 10.000 km haben die letzten Conti gehalten Schöne Grüße, August
  2. Servus hias, ich kenne das Problem. Mache den Ölwechsel jetzt schon zum dritten mal. 1,8 Liter Motoröl reichen allemal. Probier es aus, nachfüllen kannst dann immer noch! Hast du andere Töpfe montiert? Grüße vom Bodensee, Augusto
  3. Die gewünschte Anzeige ist nicht mehr verfügbar!
  4. Geiles Teil! Sie wird kommen! Und wenn sie um die 200 kg hat, dann wird sie auch gekauft! Augusto
  5. Hallo Jürgen! Ich bin jetzt seit über 20.000 km mit der V7 II unterwegs und ich muss sagen, dass ich immer mehr Spass dabei habe! Mit den Conti RoadAttack fährt sie sich toll und auch den Kundendienst kann man spielend leicht, selbst durchführen. Vorteil: Ich weiss, dass das Öl gewechselt wurde, es ist genau das Öl drin, was rein sollte und noch Geld gespart! Würde mir das Moped immer wieder kaufen! Freue mich jetzt noch auf einige Tage schönes Wetter bis Weihnachten Wünsche dir auch allzeit gute Fahrt, Augusto
  6. Danke für eure Beiträge! Jürgen, ich sehe es so, wie andere auch, alles nicht dramatisch Zum einen ist es der erste Ölwechsel nach 20.000 km. Zum anderen sind es keine Späne sondern feiner Abrieb. Nachdem ich den Abrieb mit einem Tuch abgewischt hatte, blieb nach dem Versickern des Öls, nicht mehr viel übrig! Jetzt bin ich gespannt auf die Ablassschraube, wenn ich das Motoröl wechsle - Foto folgt Sollte der Abrieb so gering bleiben, kann ich noch viele 100.000 km zurücklegen Grüße vom Bodensee, Augusto
  7. Servus Jungs, ich hab heute den fälligen Ölwechsel Endantrieb (Kardan) meiner V7 II nach 20.000 km vorgenommen. Alles unproblematisch. An der Öl-Ablassschraube hing dann doch etwas Metallabrieb - siehe Foto! Wie war das bei euch? Ist das normal? Danke schon mal! Grüße vom Bodensee, Augusto
  8. Hallo Andreas und Ingo, unten seht ihr, dass der Limadeckel mit 11 Imbusschrauben auf dem Motorblock verschraubt ist. Mit einer Dichtung dazwischen. Dahinter direkt Ölpumpenwelle, Zahnrad Pumpe, Ölfiltereinsatz, usw... - wenn ich somit den Lima-Deckel abmache (Zeichnung dabei), kommt mir Öl entgegen. Davon abgesehen, muss ich zunächst 11 Schauben entfernen und wieder befestigen, dazu die Dichtung wieder einbauen - die jetzt dicht ist! Ganz ehrlich, lieber drehe ich das Hinterrad Einen schönen Abend und liebe Grüße, Augusto
  9. Hallo Ingo, nach Rücksprache mit Manfred, weiss ich nun, dass sein 1100er Motor nicht dem der V7 II entspricht Ich komme nicht direkt an die Kurbelwelle. Dazu müsste ich die Abdeckung der Lichtmaschine abschrauben. Die Lima läuft im Öl. D.h. ich müsste immer auch das Motoröl wechseln und die Dichtung. Schließlich wieder die 11 Schrauben der Lima-Abdeckung! Da ist das Drehen des Hinterrades deutlich einfacher. Schöne Grüße, Augusto
  10. Danke Klaus! Dir auch einen schönen Abend, Augusto
  11. Männerabend heute! Prost!
  12. Hola, ein Hauptständer ist für mich keine Überlegung, da er meinem Drang zur Kurvenhatz entgegenspricht! Meine kleine V7 kratzt jetzt schon an den Fussrasten Ausserdem kann ich nicht einfach die Abdeckung der Lichtmaschine entfernen um an der Kurbelwelle zu drehen, da ich dann jedesmal das Motoröl wechseln müsste! Es geht auch einfacher und günstiger. Hab mir jetzt die Hinterrad-Drehhilfe bestellt! Werde berichten...... Sonnige Grüße, Augusto
  13. Hallo Ingo! Danke für den Tipp! Kennst du den Benutzernamen von Manfred hier? Schöne Nacht, Augusto
  14. Danke für den Link! Tolle Sache Sonnige Grüße, Augusto
  15. Servus Jungs, bei meiner V7 II steht der 20.000 km Kundendienst an. Die meisten Arbeiten (Motoröl, Antriebsöl - Kardan, Zündkerzen, Luftfilter, usw..) werde ich selbst machen. Um das Ventilspiel kontrollieren zu können, muss das Hinterrad frei sein. Habt Ihr vielleicht Erfahrung mit Motorradhebern? Ansonsten bestelle ich mir das Teil bei Louis und werde sehen, ob´s klappt Danke und sonnige Grüße vom Bodensee, Augusto
×
×
  • Create New...