Jump to content

Dete

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Dete

  • Rank
    Junior Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das wusste ich da noch nicht! Die Guzzi läuft, und damit möchte ich es dann bewenden lassen....
  2. Hallo Manfred. Das scheint hier auch der Fall zu sein. Ich habe die Batterie geladen, sie zeigte dann bei der Messung 11,4 Volt. Allerdings musste ich das Relais beim Startversuch durch klopfen mit dem Schraubenzieher „zusätzlich animieren“. Ich tausche das Teil und ggf. die Batterie aus. Vielen Dank für eure Hilfe. Gruss Dete
  3. Nee, das ist eine 1000S. Das die Spannung der Batterie zu niedrig ist kann ja nicht sein, denn wenn ich wir geschrieben direkt am Anlasser Brücke springt sie mit den Volt an.
  4. Hallo liebe Guzzi Freunde. Ihr müsst mir mal helfen weil ich gerade nicht weiter weiß. Meine Maschine startet nicht über den Starterknopf am Lenker. Das Relais zieht zwar an, dass hört man, aber es tut sich nichts. Die Batterie hat gemessene 10,2 Volt. Wenn ich auf dem Starterknopf drücke, kommen diese 10 Volt auch an dem Kabelschuh des Kabels an, welches auf den Magnetschalter des Anlassers geht. Auch am Anlasser liegen die gut 10 Volt von der Batterie an. Nur.... nix tut sich! Gehe ich hin, und Brücke direkt am Anlasser von großen Stromkabel auf den kleinen Anschluss des
  5. Hallo zusammen. Vielen Dank nochmal für euer Interesse und die damit verbundene Hilfe. Ich bin nun ein ganzes Stück weiter gekommen. Wie sich raus gestellt hat, sind die Felgen sind Akront. Auch sind sie schon eingetragen, allerdings nur im "alten" Brief den ich mir noch vom Verkäufer besorgt habe. Hier gestaltet sich die ganze Sache doch nun ein wenig einfacher (hoffe ich). Für die Reifen habe ich bei Bridgestone auf der Homepage keine Freigabe gefunden. Diese geht hier nur bis zur Größe von120. Also muss ich mit dem guten Stück zum TÜV und der sollte mir diese auch eintragen
  6. Vielen Dank, wird schon schief gehen.... Geschmäcker sind halt verschieden und mir gefällt sie! Die Maschine muss noch aufgearbeitet werden. Der Heckumbau und die Lenker sind eingetragen. Auch das es nun ein Einsitzer ist schon vermerkt. Ich danke euch auf jeden Fall. Ihr habt mir weitergeholfen! Gruss Dete
  7. Langsam lichtet es sich ? VV 50 393 steht auf dem Typenschild
  8. Das ist ja mein Problem. Der konnte mit den Felgen nichts anfangen. Eingetragen sind Bridgestones mit der aufgezogenen Größe aber nicht der Typ weil es den nicht mehr gibt. Ist ein Nachfolger der Eingetragenen Reifen. Du hast mir aber weitergeholfen, ich versuche über die Felge eine UBB zu bekommen. Sieht beim TÜV besser aus denke ich..... Gruß Dete
  9. Hallo Tim. Du merkst ich bin noch nicht der Guzzi Fachmann. Es sind Speichenfelgen. Ich versuche mal ein Foto mit hochzuladen. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Zur Fahrzeug Nummer: hier steht VV vor der Zahlenkombination.
  10. Hallo, ich bin Dete und neu hier. Vor ein paar Wochen habe ich mir eine gebrauchte 1000SP , bj 1990 gegönnt. Tolles Teil weil viel umgebaut wurde. Daher auch meine Frage an euch Fachleute: Es sind polierte Aluminium Kreuzspeichenfelgen verbaut. Da die Maschine etwa 9 Jahre abgemeldet war, brauche ich nun neue Reifen. Vorne 120/70ZR17 und hinten 160/60ZR17, beide von Bridegestone. Die waren jeden falls verbaut. Da es den Reifentyp nicht mehr gibt, möchte mit der Reifenherssteller eine UBB geben. Ich weiß aber nicht was das für ein Felgenherrsteller ist. Origi
×
×
  • Create New...