Jump to content

Recommended Posts

Eben grade so beim rumstöbern gefunden eine Studie.

https://youtu.be/lW84NqBPlRQ
 

Weiß einer von euch ob es nur eine Studie bleibt?

Link to post
Share on other sites

ein externer Designer...

 

aber so etwas hat schon was Tolles 👍

 

Gruß

Holger

Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb Matthias Bokelt:

Mich wundert die eingeschränkte Resonanz hier im Forum. Das Video zeigt die ersten (mir bekannten) Bilder des neuen wassergekühlten Motors... 😲

Designstudie, Markt angetestet, oder Joke, sonst nix!

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Matthias Bokelt:

Mich wundert die eingeschränkte Resonanz hier im Forum. Das Video zeigt die ersten (mir bekannten) Bilder des neuen wassergekühlten Motors... 😲

Was soll man dazu sagen? Es ist die Idee/ein Entwurf eines (vermutlich unabhängigen) Designers. Das gabs in den letzten Jahren immer wieder mal, was es gebracht hat wissen wir.

Solange nix direkt aus Mandello/Noale kommt, sind das für mich alles Träumereien.

Link to post
Share on other sites

Also wenn man sich mal so in den letzten 2 Jahren auf der Clan Seite die Umfrage angeschaut hat, ist mir aufgefallen das des öfteren die Frage nach einem Wassergekühlten Motor dabei war. Nun sieht man ja dort die Ergebnisse nicht, aber ich nenne das mal auf den Busch klopfen. Und ich meine, auch Guzzi wird da in Zukunft nicht umhin kommen um die Werte einzuhalten wenn sie am Ball bleiben wollen.

vor einer Stunde schrieb Matthias Bokelt:

Mich wundert die eingeschränkte Resonanz hier im Forum. Das Video zeigt die ersten (mir bekannten) Bilder des neuen wassergekühlten Motors... 😲

Was soll den da kommen  ? der Aufschrei der Sechzigjährigen ?? a010.gif

Wir sind doch nicht die Zukunft, wir hatten unsere schon. Da muß eine neue Generation umworben und infiziert werden, damit auch die wieder eine haben. a010.gif

Und vom reinen Konzept her, finde ich sie gar nicht so schlecht gemacht.

Gruß Andreas

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Skabez:

Also wenn man sich mal so in den letzten 2 Jahren auf der Clan Seite die Umfrage angeschaut hat, ist mir aufgefallen das des öfteren die Frage nach einem Wassergekühlten Motor dabei war. Nun sieht man ja dort die Ergebnisse nicht, aber ich nenne das mal auf den Busch klopfen. Und ich meine, auch Guzzi wird da in Zukunft nicht umhin kommen um die Werte einzuhalten wenn sie am Ball bleiben wollen.

Was soll den da kommen  ? der Aufschrei der Sechzigjährigen ?? a010.gif

Wir sind doch nicht die Zukunft, wir hatten unsere schon. Da muß eine neue Generation umworben und infiziert werden, damit auch die wieder eine haben. a010.gif

Und vom reinen Konzept her, finde ich sie gar nicht so schlecht gemacht.

Gruß Andreas

Hallo Andreas,

es gibt durchaus verschiedene Konzepte der Motortechnologie welche in der Zukunft Bestand haben könnten, wenn ein Verbrennungsmotor überhaupt noch überlebensfähig sein sollte. Und natürlich haben sich viele kluge Köpfe, Designer und andere Leute über Zukunftsszenarien die Köpfe zerbrochen und Vorschläge vorgestellt. Und das ist auch gut und richtig so.

Es gab in der Vergangeheit sehr viele Denkanstöße für neue Motorkonzepte, auch für Guzzi.

Marketing macht Märkte und shareholder value hatten schon immer 1. Priorität.

Aber wenn zu diesem Zeitpunkt über einen wassergekühlten V-Motor  Moto Guzzi ernsthaft diskutiert wird, sind mit Sicherheit nicht nur die Sechzigjährigen sehr erstaunt.

Denn wenn seit vielen Jahren in Deutschland unter 1000 Guzzi neu zugelassen werden, hat dies seine Gründe.

Ich glaube, ein wassergekühlter V2 Motor wäre ein Stilbruch der nicht zu reparieren wäre. Es sei denn er würde in 2. Produktionslinie angeboten.

Freundliche Grüße

Guzzi Peter

Edited by Guzzi Peter
Link to post
Share on other sites

Ja, den Film habe ich mir sehr aufmerksam angeschaut .. Design.... doch vieleicht muss man tiefer gehen?

Mopeds waren immer eine Schwerpunkt in meinem Leben. Schrauben, weil man sich den Service nicht leisten konnte/wollte, tunen im Rahmen des Möglichen, andere Düsen, Auspuff, Nockenwelle... Garagendesign, ABE ? Wen juckts... Zur Not gibt's nen Mängelschein oder es geht nochmal zum TÜV mit dem ausgeliehenen Auspuff vom Kumpel... Der Eigene ist ja schliesslich aufgebohrt und mit aller Stahlwolle der Welt bekommt den nicht mehr leise...

Das scheint mir heute nicht mehr Stand der Dinge... Kontrollen, Radar... es wird über Auspuffanlagen diskutiert, aber nur solche mit ABE, über Design, über runde, ovale oder eckige Spiegel aus dem Zubehör Sortiment...(mit ABE) Wer schraubt noch...

Letzten Dienstag bin ich bei unserem Clubtreffen auf völliges Unverständnis gestossen, warum ich meinen Reifen von Hand wechsel... das kann man doch bei BMW, Honda, Yamaha oder Kawa machen lassen... Auf meine Frage an rund 50 Leute, wer schon einmal selber einen Reifen gewechselt hat .. ein einziger, er hat eine Reparaturwerkstatt...

Scheint, als haben sich die Zeiten geändert... Design zählt, das Motorgeräusch beim Anlassen... Wer interessiert sich für Stössel, Kupplung, oben oder untenliegende Nockenwelle oder Kühlung...  Wen begeistert noch saubere handwerkliche Arbeit? Auf die Frage, wieviel OT es gibt beim 4Takter gibt, antworten 85% mit "ja, einen...".

İnteressiert sich noch jemand für das saubere Konzept der Trennung von Motor und Getriebe, ist sich bewusst, dass ein japanischer Motor einen Kompromiss beim Öl zwischen den beiden unterschiedlichen Anforderungen macht, der eben nicht perfekt sein kann?

Für mich sind die Herausstellungsmerkmal der Guzzi neben V quer (und den daraus resultierenden Besonderheiten) die Trennung Motor - Getriebe, die Kupplung - aber ganz besonders die klare Erkennbarkeit der Technik.  Hören, fühlen, sehen...

İch hab den Eindruck, dass insbesondere dieser Aspekt der "spürbaren Technik" keinen grossen Markt hat - heute noch weniger als vor Jahren.

Hat Lamborghini aber auch nicht - muss es auch nicht. Hoffentlich wird Guzzi auch in Zukunft die erste Wahl für Biker sein, die genau diese solide, bewährte, spürbare Technik suchen.

Wasserkühlung? Warum nicht, wenn es solide gemacht ist...

auf ESP, LED Blinker  (haha, da steckt doch echt ne winzige Platine in jeder LED Anzeige) Einspritzung und 50 m Kabel und 70 Stecker könnte ich eher verzichten.

Mit einem glücklichen Lächeln, dass ich in dieser Zeit lebe und nicht in 50 Jahren - wo ich nur noch die Wahl hätte zwischen einem Elektro Moped mit Lenker und einem mit Autopilotenb.....

Grüsse Harun

 

 

 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Hat was.

Ist aber halt leider nur eine weitere Studio von irgendeinem Designer.

 

Und um die Frage zum Wasserkühler zu beantworten. Schaut mal den Wasserboxer an. BMW hat es sehr gut verstanden den Kühler zu verstecken. Auf den ersten Blick meint man, das wäre ein luftgekühlter Motor

Und ja, warum nicht eine Guzzi mit Wasserkühlung?

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Also ich denke, bei Verkleideten Maschinen wäre auch ein wassergekühlter Motor kein Problem - Leistungsmäßig bekäme man damit auch wieder Anschluss (für die die es brauchen).

Bei Nackten - ist ein Wasserkühler schon eine Zumutung fürs Auge. Dass es Guzzi gelingt, ihn so verschwinden zu lassen wie in der Studie - glaube ich nicht.

Für Traditionsmarken, die sich über den Motor definieren glaube ich auch in fernerer Zukunft nicht an den Elektromotor. Ich kann mir da gut einen 100% Ethanolmotor vorstellen. Motorradfahren ist Luxus - da würde man sich auch einen teuren Kraftstoff gönnen. Es muss halt schütteln, drehen, vibrieren, brummen.

@ Harun_Antalya Der Kompromiss beim Öl scheint den Japanern allerdings ganz gut zu gelingen. Einen Motor bis 13.000 U/Min. Drehen zu lassen ist auch ein Kompromiss - aber wer es bauen KANN, KANN es eben bauen. Und bei den Japanern hält es. Und einer Daytona oder Centauro wird man auch nicht das Guzzisein absprechen - auch ohne ellenlange Stoßstangen.

Technische Besonderheiten werden immer mehr zur Folklore, ob Desmodromik bei Ducati oder Königswelle bei Kawa - nicht weniger und nicht mehr. Und an der Elektronik (LED, E-Gas, etc.) kommt heute niemand mehr vorbei - nicht einmal Stan Libuda ;-)

Ich denke der längs eingebaute V2 und der Kardan gehören zur Guzzi DNA, vielleicht mal erweitert durch einen längs liegenden V4 - alles weitere steht zur Diskussion.

Gruß

Matthias

Edited by Matthias Bokelt
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Matthias Bokelt:

Also ich denke, bei Verkleideten Maschinen wäre auch ein wassergekühlter Motor kein Problem - Leistungsmäßig bekäme man damit auch wieder Anschluss (für die die es brauchen).

Bei Nackten - ist ein Wasserkühler schon eine Zumutung fürs Auge. Dass es Guzzi gelingt, ihn so verschwinden zu lassen wie in der Studie - glaube ich nicht.

Für Traditionsmarken, die sich über den Motor definieren glaube ich auch in fernerer Zukunft nicht an den Elektromotor. Ich kann mir da gut einen 100% Ethanolmotor vorstellen. Motorradfahren ist Luxus - da würde man sich auch einen teuren Kraftstoff gönnen. Es muss halt schütteln, drehen, vibrieren, brummen.

@ Harun_Antalya Der Kompromiss beim Öl scheint den Japanern allerdings ganz gut zu gelingen. Einen Motor bis 13.000 U/Min. Drehen zu lassen ist auch ein Kompromiss - aber wer es bauen KANN, KANN es eben bauen. Und bei den Japanern hält es. Und einer Daytona oder Centauro wird man auch nicht das Guzzisein absprechen - auch ohne ellenlange Stoßstangen.

Technische Besonderheiten werden immer mehr zur Folklore, ob Desmodromik bei Ducati oder Königswelle bei Kawa - nicht weniger und nicht mehr. Und an der Elektronik (LED, E-Gas, etc.) kommt heute niemand mehr vorbei - nicht einmal Stan Libuda ;-)

Ich denke der längs eingebaute V2 und der Kardan gehören zur Guzzi DNA, vielleicht mal erweitert durch einen längs liegenden V4 - alles weitere steht zur Diskussion.

Gruß

Matthias

Hallo Matthias, alles richtig und meine vollste Zustimmung (jetzt brauch ich selber nicht mehr schreiben).

Aber "Stan" Libuda kam überall vorbei (wenn er einen guten Tag hatte)

Freundliche Grüße

Guzzi Peter

Link to post
Share on other sites

Mein Guzzi Händler des Vertrauen sagte mir das zum 💯 eine V9 kommt mit dem Motor von der tt. Die Motor Palette ist sehr dünn bei Guzzi . Der 1400 und der 750 werden nächstes Jahr nicht mehr gebaut dank der Euro 5.

Link to post
Share on other sites
Am 30.7.2020 um 21:27 schrieb Guzzi Peter:

Hallo Andreas,

es gibt durchaus verschiedene Konzepte der Motortechnologie welche in der Zukunft Bestand haben könnten, wenn ein Verbrennungsmotor überhaupt noch überlebensfähig sein sollte. Und natürlich haben sich viele kluge Köpfe, Designer und andere Leute über Zukunftsszenarien die Köpfe zerbrochen und Vorschläge vorgestellt. Und das ist auch gut und richtig so.

Es gab in der Vergangeheit sehr viele Denkanstöße für neue Motorkonzepte, auch für Guzzi.

Marketing macht Märkte und shareholder value hatten schon immer 1. Priorität.

Aber wenn zu diesem Zeitpunkt über einen wassergekühlten V-Motor  Moto Guzzi ernsthaft diskutiert wird, sind mit Sicherheit nicht nur die Sechzigjährigen sehr erstaunt.

Denn wenn seit vielen Jahren in Deutschland unter 1000 Guzzi neu zugelassen werden, hat dies seine Gründe.

Ich glaube, ein wassergekühlter V2 Motor wäre ein Stilbruch der nicht zu reparieren wäre. Es sei denn er würde in 2. Produktionslinie angeboten.

Freundliche Grüße

Guzzi Peter

Ich hoffe du irrst dich Peter denn die EVO-Harleys und die Boxer BMW's sind doch auch schon eine Weile Teilbewässert. Und kaum weniger Maschinen verkauft.

Gruß Carcano

Link to post
Share on other sites
Guest V2-Chris

Also das die Evo`s (Blockhead) von Harley teilbewässert waren, hab ich seit 35 Jahren noch nie erlebt. Da hat so mancher eine Ölkühlung rangebastelt. Aber das 1340er Evo-Triebwerk

war, so bei meiner und auch anderen immer luftgekühlt. Mit den aktuellen Milw.-8 Triebwerk von HD hab ich mich nicht mehr befasst. seitdem ich  Guzzi's fahre, aber mit Evo ist normal der Blockhead, also der Shovelhead-nachfolger gemeint. Aber egal, Carcano ich weiß was du meinst.

Gruß vom V2- Chris (aus der Hallertau/ Bayern)

Link to post
Share on other sites

nur nochmal: es ist eine reine Studie von einem externen Designerbüro

jedoch wird auch die Zukunft bei Moto Guzzi in einem Wasser- oder Teilwasserkreislauf-Kühlung liegen.

Bei anderen Herstellern wurden auch schon optisch passende, versteckte Kühler verbaut...muss ein Aussehen nicht grundsätzlich negativ verändern.

Nur die Reduzierung von neuen Triebwerken für Moto Guzzi wäre schade, denn in 2 oder 3 Hubraumklassen gehören auch verschiedene Aggregate

leider ist bei Piaggio das Geldverdienen an vorderster Front... eine Seele für Moto Guzzi sollte bleiben, nicht nur ein Designermoped.

Gruß

Holger

Edited by holger333
Link to post
Share on other sites

Bin jetzt nach der Optik der Köpfe gegangen Flat, Nuckle, Pan, Shovel , EVO. Hab mich nicht mit Harley beschäftigt wollte nur sagen das man aus einem Luftgekühlten

Motor mit Weiterentwicklung einen halbbewässerten Motor bauen kann ohne den 45° Motor einzustampfen. Auch BMW mußte deswegen  das Prinzip des Boxers nicht

über den Haufen werfen. Schlimm wäre wenn Guzzi ähnlich wie die Harley V-Road einen kompletten Wasserbüffel bauen würde.

 

                                                                                                        Carcano

Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb teetrinker17:

Ja mit Wasserkühlung schuat mal

NUOVA MOTO GUZZI V9 AURUM 2021- ORO PURO

 

Hallo Teetrinker, genau dieser Beitrag von Uti am Dienstag war ja der Auslöser der Diskussion.

Freundliche Grüße

Guzzi Peter

Link to post
Share on other sites

Is ja irre, der findet das gleiche wie ich. 2002 in Mandello liefen die wassergekühlten V2 auf einem Prüfstand in Halle 4, hab es selbst gesehen. Zur damaligen Zeit war ich Fotomodell für Guzzi und hatte zutritt im Werk. Kein Witz.

Link to post
Share on other sites
Am 31.7.2020 um 01:11 schrieb Matthias Bokelt:

....

@ Harun_Antalya Der Kompromiss beim Öl scheint den Japanern allerdings ganz gut zu gelingen. Einen Motor bis 13.000 U/Min. Drehen zu lassen ist auch ein Kompromiss - aber wer es bauen KANN, KANN es eben bauen. Und bei den Japanern hält es. Und einer Daytona oder Centauro wird man auch nicht das Guzzisein absprechen - auch ohne ellenlange Stoßstangen ....

Matthias

Matthias, 

stimme dir 100% zu.

Gibt ja Leute, die alle anderen Mopeds - ausser dem eigenen - für schlecht halten. Dazu gehöre ich definitiv nicht. İst so wie mit Äpfeln und Birnen... Beide lecker, einfach nur anders. 

Sollte ich doch noch - wie auch immer - Stinkreich werden - dann würde ich wohl eine Sammlung anlegen und einige Japaner wären sicher dabei. Äpfeln und Birnen eben....

 

Dennoch ist die Diskussion über Wasserkühlung interessant und für mich stellt sich erstmal die Frage: wozu?

İch lebe nun mal in einem Land mit brutal heissen Temperaturen - jeden Sommer über 40 Grad und der Lufttemperatur Sensor hat schon mehrfach (im Fahrbetrieb) Temperaturen über 40, max 44 Grad gezeigt. Doch das Moped hat kein Problem damit... Hab nicht einmal einen Ölkühler oder Zwischenring für eine höhere Ölfüllmenge angebaut. Also warum eine Wasserkühlung? 

OK... ich fahr echt zivilisiert, dem Charakter der V7 entsprechend... 

Hab auch keine Ahnung, ob Wasserkühlung Auswirkungen auf das Abgas haben könnte (euro 5/6/7/8?) ... ist nicht mein Thema.... 

Kurz... ernsthaft gefragt... worin liegt der Mehrwert einer Wasserkühlung? (Haha... da ist er wieder, der advokat diabolo) 😀

Grüsse 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Markus, denke das Thema ist so interessant ... Wassergekühlte Guzzi...dass ich einen eigenen Post dazu öffne.

(Liebe diese Benzin Gespräche)

Harun

 

https://www.guzzisti.de/forum/topic/5338-wassergekühlte-guzzi-gewünscht/

 

Edited by Harun_Antalya
Link
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...