Jump to content
jan16

750, 850 oder 1000

Recommended Posts

Hallo Guzzisten

Mit Guzzi's bin ich Grün, deswegen auch meine Fragen Gestern in "Allgemeines". Hier kommt einige technische Fragen.

Kann mann den Unterschied zwischen ein 750, 850 und 1000 von Aussen sehen, oder sind die Zülindern alle von aussen ähnlich? Und deswegen Zül. Kopf ab und Bohrung messen? Warum die Frage? Einer von die nächsten Tage will ich wahrscheinlich auf diesn T3 bieten. Laut die Anzeige ein 850, aber die Ventildeckeln sieht aus wie ein Ambassador, oder? Und auf die Seitendeckeln steht 1000. 

https://www.dba.dk/moto-guzzi-t3-850-ccm-1978/id-1055431990/

Kann mann auf die Moto Guzzi Motornummern sehen mit welchen Hubraum das Motorrad zur seiner Zeit den Hersteller verlassen hat?

Danke voraus

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich hab ja nur Einzylinder-Guzzis. Aber ich weiss dass die ersten beiden Buchstaben in Rahmen- und Motor-Nummer das Modell bezeichnen. Daraus kann man dann rausfinden welchen Hubraum der Motor am Anfang hatte. Ich glaube aber, dass die 1000cc Zylinder auf den 850 Motor passen. Zumindest bei den alten Rundmotoren. Daher kann man nicht sicher sein ob 850 oder 1000cc. Bei 750 weiss ich es nicht.

Das hier  http://www.thisoldtractor.com/guzzitech.dk/index.htm  könnte dir weiterhelfen. Ich habe da gefunden http://www.thisoldtractor.com/guzzitech.dk/dk_da_technical_moto-guzzi-frame-numbers.htm  Daraus sieht man, 850T3 ist Typ VD.

cheers

Edited by monoguzz

Share this post


Link to post
Share on other sites

.......und in Dänisch gechrieben - einfach genial

Danke monoguzzi 😀

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo Jan, anhand der Buchstabenkombination vor der Rahmennummer kannst du  das Modell identifizieren:

V750 Sport - VK

750 S - VK 1

750 S3 - VK 2

850 T - VC

850 T3 und T4 - VD

1000 SP - VG

Über den eingebauten Motor sagt dies aber nichts aus, die Motoren aller dieser Modelle passen in den Rahmen, die Befestigungspunkte sind identisch  - selbst die Motoren mit den "eckigen" Zylindern ab 850 T5 / 1000 SPII / California II passen  - Baukastenprinzip. Äußerlich sehen die Motoren gleich aus, unterschiedlich sind Hub und Zylinderbohrung. 

 

Edited by Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Über den eingebauten Motor sagt dies aber nichts aus

Ich glaube das stimmt nicht. Ich erinnere mich, auch die Motor-Nummer beginnt mit den 2 Buchstaben, oder? Guckt doch mal an euren Motoren nach.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Die Ventildeckel sind V7, was aber kein Manko ist. Der Rest sieht (größtenteils) nach T3, also Fahrgestellnr. VD, aus. Einiges ist aber verändert: Sitzbank, Gabelstabilisator, Lampenhalterung, Limadeckel, Stoßdämpfer hinten. Stellt aber alles erstmal kein Problem dar, zumindest wenn man nicht so der "Original-Fetischist" ist.

Wenn der Preis stimmt...?

Edited by 850-T3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.5.2019 um 16:37 schrieb 850-T3:

Stellt aber alles erstmal kein Problem dar, zumindest wenn man nicht so der "Original-Fetischist" ist.

so sehe ich das auch, ob original oder zusammengesetzt aus Teilen, eine Guzzi erfreut das Herz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen Mittwoch, abend, fahre ich zur Verkaufer und schaue den Bock an. Ich bin fast überzeugt das ich es mit nach hause nimmt, wenn es wie die Foto's aussieht (kann aber furchtbar lügen ) und wenn das Mechanik funkzioniert wie mann es auf ein 41 Jahre altes Guzzi erwarten kann. Limadeckel, Ventildeckeln, Lichthalterung ind Rücklicht kann mann ja zur original Stand über Zeit ändern.

Ist eine Gabelbrücke auf ein Guzzi wirklich notwendig?  Ich habe Freunde, die LM und LM II besessen haben und ich habe die Dinge gefahren. Sie steuerten und bremsten hervorragend.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Motorrad war leider in ein schlechtes Zustand. Zu schlecht für mich, jedenfall, hätte nicht mal lust darauf zu bieten. Vielleicht kommt etwas eines Tages auf mein Weg. In Moment gucke ich auf dieser, zwar über mein Budget, sieht aber (auf den Bild) sehr gut aus. Dkr 47.000,- ist so etwas Eur 6.225,-  

https://www.guloggratis.dk/transport/motorcykler-og-tilbehor/motorcykler/moto-guzzi/annonce/43699078-t3-california-nysynet-meget-velholdt

Hmmmm......denke, denke......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese war am Wochenende in unserer Lokalzeitung inseriert.

Egal wie du dich entscheidest, bei solchen Laufleistungen solltest du eine ordentliche Summe Geld für eine Motor- und Getrieberevision mit einplanen.

Harald

10248604_10_1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Donnerkeil:

Diese war am Wochenende in unserer Lokalzeitung inseriert.

Egal wie du dich entscheidest, bei solchen Laufleistungen solltest du eine ordentliche Summe Geld für eine Motor- und Getrieberevision mit einplanen.

Harald

10248604_10_1.jpg

Hmmmm..... habe ich gerade auf Mobile gesehen, allerdings für 5.900 Eur ........   https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=278372726&cn=DE&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=18100&makeModelVariant1.modelDescription=850&pageNumber=1&scopeId=MB&sortOption.sortBy=creationTime&sortOption.sortOrder=DESCENDING&searchId=bf06d06d-fef9-06d0-7f35-79bcbae5739d

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://motalia.de/

 

Schau dir in der Motalia die Verkaufsanzeigen an, dort findest du sehr oft Motorräder im Liebhaberzustand, aber auch zu Liebhaberpreisen. Die Preise werden Steigen!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jan,

morgen nachmittag werde ich mir die T3 anschauen. Berichte dann.

Harald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Jan

Wenn sie Dir gefällt, dann mache unbedingt eine Probefahrt. Auf dem Foto sieht sie toll aus für ihr Alter. Die Motoren sind solide. Die Getriebe machen wohl manchmal Geräusche wie ich schon öfter gehört habe. Muss aber nichts heissen. Probefahrt ist das A und O. Und dann nochmal vor dem Kauf von einem Händler checken lassen. Der weiss, worauf er achten muss.

Gruess, Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb jan16:

Was hällt Ihr für diesen V7 Sport, b.J. 1970, Eur 3.000 ?

Das ist keine V7 Sport, sondern eine V7 Special. Hätte mich auch gewundert, wenn es eine V7 Sport für den Preis gegeben hätte. Ansonsten, wenn die V7 Special mechanisch in Ordnung ist, dann wäre sie ein guter Kauf. Ersatzteile gibt es meines Wissens noch.

Grüße, Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb jan16:

Hallo Gemeinde

Ich habe gerade eine frische Anzeige gesehen. Was hällt Ihr für diesen V7 Sport, b.J. 1970, Eur 3.000 ? Wie ist es mit Ersatzteile, 50 Jahre Jubileum nächstes Jahr? 

https://www.guloggratis.dk/transport/motorcykler-og-tilbehor/motorcykler/moto-guzzi/annonce/44100415-moto-guzzi-v7-special

Jan

Das ist keine V7 Sport sondern eine V7 Special. Aber sie scheint mit Teilen einer California 850 GT gemixt zu sein, und die Auspuffe sind nicht die richtigen. Ein solches Motorrad ist bestimmt am meissten wert wenn es im originalen Zustand ist. Diese ist es aber nicht. Auf den Fotos sieht sie ja wenigstens gut aus. Ich selbst würde eine so alte Guzzi nicht kaufen, wenn ich viel damit fahren wollte. Die Trommelbremsen sind doch im heutigen Verkehr für das schwere Teil nicht ausreichend. Eine T3 oder so fährt sich wesentlich besser.

Und weil der Motor noch kein Wechsel-Ölfilter hat muss beim Ölwechsel immer die Ölwanne abgebaut und gesäubert werden. Und ich glaube, dass auch der Schleuderfilter in der Kurbelwelle ab und zu geöffnet und gereinigt werden muss, das heisst dann Kurbelwelle ausbauen. Das ist bestimmt 2-3 Tage Arbeit. Und wenn das noch nie gemacht wurde in 75000km kann das am Ende einen Motorschaden geben. Ich wäre da vorsichtig mit einem Kauf.

Tim

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Tim Respekt ! So muss das alles laufen, wenn eine olle Guzzi vererbt werden soll !

Und wer erkennt von aussen natürlich welchen Motor, Hubraum eine z.B. meine olle Le Mans hat, dem zahl ich ein Bier in Allerheiligen nächste Woche.

Spass beiseite, denn die ganzen Kisten sind sowas von zusammengestückelt und verbastelt, da bleibt Mann / Frau nur noch das komplette zerlegen übrig und alles neu zusammenzubauen.

Macht gerade Christian (sh. Vorstellung im Forum) so durch wie ich damals kurz nach dem 2. Weltkrieg.

Christian wurde auch durch mich mit Tipps versorgt frohes Basteln ! Mein Schrauber Gerd das andere mehr schreib ich nicht 🤐

Also wer Baustellen kauft muss Baustellen ertragen und Arbeit reinstecken inkl. mächtig Kohlen..

Ach so wer hat einen Tipp zu einer ollen Le Mans1 oder 2 ?

Ich weiss zwar eine im Umkreis von Lecco, nur der olle Bauer (Scheune) möchte zu viel Geld haben für eine 1977er. Buben seht, die Preise steigen dramatisch also zuschlagen !

Schönen Abend Reini auf LM 1 von 1976, die V11en sind alle verkauft.................

 

Frohes Schrauben allerseits !

Edited by Superlooser

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.5.2019 um 15:21 schrieb wizard:

Das ist keine V7 Sport, sondern eine V7 Special. Hätte mich auch gewundert, wenn es eine V7 Sport für den Preis gegeben hätte. Ansonsten, wenn die V7 Special mechanisch in Ordnung ist, dann wäre sie ein guter Kauf. Ersatzteile gibt es meines Wissens noch.

Grüße, Andreas

Andreas, Monoguzzi

Ja, ja, weiss schon, V7 "SPORT" war nur eine Schreibfehler....... 🙃

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Allso, meie Herren, darf ich vorstellen........

Ich habe mir heute diesen California zugelegt. 46.000DKr oder 6.000 Eur. Ich habe es in einen frühere Antwort oben präsentiert. Es gab zur Zeit meines Wissen in Dänemark nur diesen California T3, dass heisst die Auswahl ist sehr mager und der Verjaufer steht stark und das Preis war nur um 140 Eur zu reduzieren, aber das Motorrad ist absolut ehrbar, wenn mann auf den Alter denkt. Der Verkaufer war nur 24 Jahre alt, aber sehr viel älter in seinem Sein, eigentlich ganz sympatisch. Eigentlich ist er BMW 1970 - 90 freak. Er hat den Guzzi im Winter von ein "¨älteren Herr" (wie ich, vielleicht?) gekauft, muss jetz Geld sammeln, weil er auf ein GS 80 ? aus 1993 um den ganzen Welt allein fahren will!!

Zurück zu meine, Guzzi. Mechanisch, ja, das weiss mann ja nicht, aber es gibt vielleicht eine Chance, das es in ordnung ist und so bleibt. Kosmetisch recht gut. Alles funkzioniert, aber ich brauche:

Rücklicht

Blinker

Weisse Streifen auf den Tank

Licht Schalter Links

California Lenker

Gummi's unter den Sitz

Gummi's bei Seitendeckeln

Und dann muss ich ausfinden wie die Scheibe befästigt wird

Eigentlich nicht schlimm.......

Und meiner MG Midget hat jetz ein Kumpel zur Hand...... 😉

Jan


 

IMG_2276.JPG

IMG_2279.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah jaaa...

Fahrgestell   VD16163

Motor   VD 107089

//Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gratuliere, die sieht gut aus und vor allem mit Borranis.!! Was Deine benötigten Teile angeht, das meiste habe ich rumliegen, Blinker, Rücklicht, Scheibenhalterung. Meine Cali, wurde stark umgebaut und ich brauch die Sachen nicht mehr. Bei Interesse bitte PN, dann schicke ich Fotos.

Greets

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...