Jump to content
Ina

Schwingenbolzen / -mutter

Recommended Posts

Guten Morgen in die Runde, 

Mal ne sau bl√∂de Frage... ( mir schon etwas peinlich ūüė≥¬†:classic_blush:)¬†

Wie bekommt ihr den Schwingenbolzen bzw -mutter,  in meinem Fall V65 runter?! 

Wollten gestern zur Tat schreiten und mit Erschrecken festgestellt das meine 30er Nuss (proxon)  nicht passt...  :-(. 

Sie ist am Rand zu dick..¬† Hab mal Dr.Google gefragt aber n√ľscht wirklich passendes gefunden (im W.-handbuch steht auch nix) ausser einen sogenannten Nutmutternschl√ľssel (siehe Bild).¬†

Oder gibts da noch was anderes?

Wie löst ihr das? 

Sieht mir auch ziemlich dick am Rand aus. 

Gr√ľ√üle Ina¬†

 

 

5176900-5176900-0.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest rudio

Also dieser "Schl√ľssel" passt auf keinem Fall. Die Mutter hat doch einen Sechskant, keine Stirnl√∂cher oder -Nuten. M√ľsste man eigentlich gleich sehen ...

Ich hatte mal Gl√ľck, fand auf einem Flohmarkt eine 30er Nuss von Honda mit geringer Wandst√§rke, die passt gerade so. Ich habe mir da einen "Zweikant" angeschliffen zum Drehen der Nuss mittels Gabelschl√ľssel, denn durch das Vierkantloch muss ja der Innensechskantschl√ľssel zum gegenhalten des Bolzens.

Hat man eine Drehmaschine oder kennt einen Dreher, kann man eine Standard-Nuss aussen abdrehen lassen, bis sie passt. 

Wahrscheinlich geht es gut mit einem Rohrsteckschl√ľssel. Den sollte man k√ľrzer s√§gen und sich ein oder zwei Griffe aus Stahl aussen anschweissen (lassen), dann ist er handlicher und man kommt mit dem Inbusschl√ľssel bequem durch.

ciao Rudi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt doch 32 er und 30 er Maulschl√ľssel .

                                                              Carcano

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten morgen, 

Das mit dem Rohrsteckschl√ľssel ist ein guter Tipp.¬†

Danke 

Gruß Ina 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest rudio
Am 16.2.2019 um 14:32 schrieb Carcano:

Es gibt doch 32 er und 30 er Maulschl√ľssel .

                                                              Carcano

 

Also, so doff ist doch eigentlich niemand, das nicht zuerst mit dem Maulschl√ľssel zu probieren. Mit dem kommt man praktisch nicht bei, da die Mutter im Gegensatz zu den grossen Guzzen in einer Art Vertiefung der Gusschwinge sitzt.

ciao  Rudi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht genau, wie das maßlich an der Stelle bei den kleinen Guzzis aussieht.

Als gelernter Ossi w√ľrde ich mir die Nu√ü irgendwie im Akkuschrauber einspannen und mit der Flex bei sich drehender Nu√ü langsam au√üen paar Millimeter runterschleifen. Abdrehen geht theoretisch nat√ľrlich auch, wenn man hat/kann.

Zwei Planfl√§chen f√ľr einen Maulschl√ľsel oder Franzosen kann man sich auch noch am anderen Ende¬†an die Nu√ü schleifen, dann kommst mit einem Inbus noch rein.

Irgendwie geht das schon. Wenn man irgendwas nicht hat, nimmt man was Anderes.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest rudio

So sieht das aus:

schwinge1.jpg

Deine Abschleiferei wird auch gehen, mach aber viel Staub und Späne.

 

ciao  Rudi

Edited by rudio

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genauso sieht mein Problem aus :classic_biggrin:

Hab mir jetzt nen 30er Steckschl√ľssel bestellt, da unsere Baum√§rkte hier sowas nicht vorr√§tig haben.¬† Ich probiere es damit, da endlich meine Teile gekommen sind und ich loslegen will.

Morgen wollen wir den neuen alten Endantrieb zusammen bauen und die alten Räder runter machen.

Bin gespannt ob alles klappt. 

Endlich geht's los¬†ūüėć

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

bin zwar kein Guzzi-Spezialist, habe aber mal im Handwerk gelernt und schon viel geschraubt. F√ľr das Problem gibt es eine simple und billige L√∂sung, den beidseitig gekr√∂pften Ringschl√ľssel. Scheinbar hat den heute niemand mehr auf dem Schirm, weil fast jeder nur noch Ring-Maulschl√ľssel rumliegen hat.

Hier ein Beispiel-Link zu einem Set: Ringschl√ľssel gekr√∂pft

Ich w√ľrde aber nach einem passenden von Gedore oder einem anderen guten Werkzeugspezi schauen, da diese meist d√ľnnwandiger und trotzdem stabil sind. Billige sind f√ľr solche Stellen oft etwas zu dick.

Noch ein Bild: 2_33534686_600x600.jpg

 

Gruß

Kai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, 

Ganz vergessen hier zu berichten.. 

Ein normaler Steckschl√ľssel ist es geworden,¬† obwohl die ziemlich d√ľnnwandig sind mussten wir diesen noch modifizieren.¬† Die Schwinge von der Nevada, in meinem Fall,¬† war sogar noch enger an der Mutter wie bei der V65.¬† Jetzt steht meine kleine wieder auf eigenen F√ľ√üen..¬† Sieht einfach geilo aus mit den Speichen... ūüôā

gr√ľ√üle Ina¬†

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...