Jump to content
CPE

Cali 1100 PI wird zum Cafe Racer

Recommended Posts

Geile Arbeit! Anders kann mans nicht ausdrücken! :cool:

 

Das Ergebnis gefällt mir zwar nicht (War noch nie Freund von "Vorn dick und gedrungen - kurzer Sitz ragt steil in den Himmel - Hinterrad steht verlassen & allein da"), das ist halt Geschmackssache. Aber deine Umbauten sind richtig geil gemacht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für dein Lob für mein Handwerk .

... um noch mal auf die Geschmäcker zu kommen - die sind zum Glück so zahlreich wie es Menschen gibt . Mir persönlich gefällt halt die nach vorn orientierte Masse und das kleine Heck mit dem

frei stehenden Hinterrad . Übrigens hat dies auch fahrdynamische Vorteile ...:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach längerer Berichtspause nun mal wieder ein kleiner Fortschritt was den Motor betrifft. ( Lackierer noch immer nicht fertig , dauert noch )

 

Anfang der Woche bekam ich vom Spediteur ein großes Paket. Inhalt : Der fertige Motor , das Werk von der Firma MTS Ricambi .

schon optisch ein Genuss ...

 

k-20180906_195419_001y3fti.jpg

 

Nach der kompletten Zerlegung wurden die Gehäuseteile mit Glasperlen gestrahlt und kugelpoliert . Im Inneren gab es dann richtig Arbeit. Zum Glück

waren die Verschleißteile in bestem Zustand ( 24.000 km gelaufen ) Die Hauptlager wurden dennoch erneuert . Überraschung jedoch bei der Ölpumpe.

Da hat der Vorbesitzer aus welchen Gründen auch immer das Gehäuse verklebt. Dieses war trotzdem nicht mehr im Maß und wurde erneuert. Beim

Getriebe war der Schaltautomat fällig , sowie alle Lager und Dichtungen . Bei der Gelegenheit wurde auch gleich ordentlich distanziert.

Der Motor bekam eine konventionelle Ventilsteuerung ( PI raus ) , Tuning - Nockenwelle , Kopfbearbeitung , Verdichtungserhöhung , Doppelzündung .

 

k-20180906_195450okc7v.jpg

 

Schön zu sehen hier auch die neuen Ölsteigleitungen , welche ihren ursprünglichen Platz an den Köpfen räumen mussten. MTS lieferte mir

noch einen Kerzenschlüssel mit Gelenk , da die inneren Kerzen sonst nicht zu erreichen sind.

 

Für das originale Steuergerät kommt noch die passende Software , ausgetüftelt von MTS in jahrelanger Erfahrung und Erprobung . Je nach

Konfiguration gibt es da was passendes.

 

Jetzt hoffe ich nun weiter auf den Lackierer , damit die Endmontage endlich losgehen kann. Abgenommen von der DEKRA wurde ja der Rohbau

bereits.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Großes Kino und bitte, Bilder und Infos weiterhin hier einstellen..

 

Bin gespannt auf das Gesamtbild mit Lackierung

 

Gruß Willi

Share this post


Link to post
Share on other sites

So , nun endlich habe ich meine Teile vom Lackierer zurück bekommen und auch die Teile vom Pulverer sind da.

Heute wurde die erste finale Zusammenbauaktion gestartet. Damit ich nicht allzu viel überlegen muss , hatte ich vor der Demontage diverse Bilder

gemacht. Das war auch nötig , manches vergisst man ...

k-20190119_1836374gkd2.jpg

Zu Zeit habe ich trotz Heizer 5-6 °C in der Werkstatt . Mal sehen wie es voran geht . Ich berichte auf jeden Fall bei weiteren Fortschritten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So , ein klein wenig Fortschritt gibt es zu verkünden. Habe von hinten nach vorn gebaut. Gabelbrücke kann ich noch nicht

montieren , da fehlen mir noch die bestellten Lenkkopflager. Den Kennzeichenträger habe ich neu gemacht . Der lange Ausleger

war zu instabil und optisch nicht so der Reißer.

k-20190127_153153wajez.jpg

Das ist also die Endfarbe . Silbermetallic . Vorn wird es dunkler ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht schon mal sehr stimmig aus.

Weiter so

Willi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe die Tage mal die Elektrik verstaut . Ist jetzt soweit fertig . Nur die Batterie bleibt noch im warmen Keller liegen bis es los geht.

Den Fühler für die Öltemperatur am Instrument habe ich wieder entfernt , weil der sowieso nur Blödsinn angezeigt hatte. Er sitzt jetzt

unterm Heck und misst halt die Lufttemperatur .

  k-20190206_185134pijjk.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da weiss man, was man hat!

Respekt, CPE! Da steckt viel Wissen, Arbeit und Hingabe drin.
Gruess, Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich danke dir , aber auch das passiert :

Es sind die Kleinigkeiten , welche manchmal sehr aufhalten. Ich wollte den Öltemperaturfühler , welcher auf der Innenseite des rechten

Zylinderkopfes sitzt , noch mal ausdrehen weil ich mit der Hand nicht zwischen die Zylinder fassen konnte , um Schläuche zu montieren.

Ja , kurz den 19er angesetzt , nicht gegengehalten und - knack - war die Plastik Haltehülse im Arsch ....

Da schaut dich dann ein Kupferübergang mit Sechskant an , der soweit im Kopf sitzt , das keine Nuss gereift. Auch keine abgedrehte.

Hier der Hinweis - versucht nie diese Hülse auszudrehen . Selbst der Glasperlenstrahler hat die nur abgedeckt ...

Nun ja , das zwischenzeitlich bestellte Neuteil war dann auch sinnlos geworden .

 k-20190207_2005412ijab.jpg

 

Was tun ? Der Kupferübergang schaut ca. 1cm raus . Also eine Aluhülse gedreht und seitlich Gewinde geschnitten. 1x Fixierung Kupferübergang ,

1x Fixierung Temperatursensor.

k-20190207_200506a4kha.jpg

 

Edited by CPE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieses Wochenende stand Fertigstellung auf dem Plan. Bis auf Kleinigkeiten ist sie nun soweit. Sitzpolster bekomme ich nächste

Woche und ja - anmelden muss ich sie auch noch. Einen kurzen Testlauf in der Werkstatt hat sie bestanden . Sonntags ist das immer

so eine Sache ....

 k-20190217_162421aqkvs.jpg

k-20190217_162529x8j2s.jpg

k-20190217_162542gwj10.jpg

k-20190217_162513i2jmp.jpg

k-20190217_162445xhjfd.jpg

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Träumchen Dein Mopped, ziehe meinen Hut, sieht sehr edel aus !

Viel Spaß damit !

 

Gruß

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin

Das ist doch eine wirklich gelungene Umbauarbeit. Von einer California ist zwar nichts mehr zu erkennen. Aber das muss ja auch nicht. Sieht sehr gut komponiert aus. Proportionen stimmen und die kleinen Details ebenfalls. Was für eine Gabel hast Du verbaut? Kompliment an Dein Können und die Umsetzung!!

Musst Du jetzt noch ein Wertgutachten erstellen lassen für die Versicherung? Wenn mit dem Maschinchen jetzt was passiert, könnten die sich sonst blöd anstellen...

Viel Vergnügen!!!

Gruess, Ingo

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lozärn

Die Gabel stammt mit Bremsanlage von einer Aprilia RSV1000 Tuono , die Gabelbrücken sind eigene Kreationen und von einem Bekannten aus der

Streetfighter - Szene CNC gefräst. Hatte ich mit FreeCAD in 3D konstruiert. Die Versicherung hat von mir einen Wiederbeschaffungswert genannt bekommen .

Ich muss noch ein offizielles Gutachten machen lassen und dies nachreichen.   

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wirklich eine gelungene Arbeit, meinen Respekt und Anerkennung für Planung und Ausführung....und natürlich viel Freude damit!

 

Gruß Ingo

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich freue mich über eure positiven Meinungen zu meinem Umbau und bedanke mich ausdrücklich dafür !

2,5 Jahre hat die gesamte Aktion gedauert . Angefangen mit einem einzelnen 86er T5 Rahmen ....

Mitgeholfen haben dabei mehrere Firmen , denn nicht alles kann man selbst leisten. Im wesentlichen waren das Lackierer und Beschichter , Die Firma Zoccolettoria

welche die Schwinge , Hinterradmitnehmer und Kardanwelle gebaut hat , Uwe Thoss für den Alutank , mein CNC Fräser für die Gabelbrücken ,

Firma Junk-Design für die Verfeinerung des GFK Hecks und die Fertigung des Sitzpolsters und natürlich MTS-Ricambi für den Umbau des Motors .

Ach ja - Georg Deget hat die hintere Felge verbreitert und Franz-Racing das Federbein abgestimmt. 

Alles was sonst noch übrig ist an Montage , Schweiß- und Dreharbeiten habe ich selbst erledigt.   .....und das war rückwärts betrachtet - enorm viel ....

vor allem auch Unmengen an CAD Zeichnungen für Laserteile in 2D - die wiederum eine Laserschnippelbude gemacht hat ... :)

 

 

Edited by CPE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein unglaublicher Aufwand wenn man bedenkt, dass man am Ende auch "nur fahren kann". Aber der Weg ist das Ziel. Die Erfahrungen, das Entwerfen und die ganze Planung. Die Umsetzung und die Zeit. Wie sich am Ende das Bild im Kopf materialisiert, Gestalt bekommt, sich nochmal verändert ...

Dann ist das fahren an sich jedes Mal eine Hommage an die viele Arbeit die hinter dir liegt!

Ich kann nur sagen, dass ich mich da ein Stück weit mit Dir mit freue! Pass gut drauf auf und geniesse jede Minute aus vollem Herzen!!

Gruess, Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute ist das Sitzpolster angekommen . Möchte ich an dieser Stelle natürlich nachreichen .

k-20190227_1736553ojy5.jpg

 

Sieht zwar nicht so aus , passt aber ganz genau mit der Tanklinie. Da verzerrt die Perspektive ...

k-20190227_173706z6jyi.jpg

 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin da hat der Sattler aber eine tolle Leistung erbracht.

Sieht toll aus!

Gruß aus dem Norden

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss ich auch zustimmen, tolle Maschine, sauber gearbeitet, und die Sitzbank ist wirklich gelungen, viel Spaß damit.

 

Micha 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus CPE,

ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. War ein Spannender Bericht und das Ergebnis überzeugt und gefällt.

Viel Spaß damit und hab eine gute Zeit!

Grüße

Toni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Toni !

Nun war ich diese Woche also auf der KFZ Zulassungsstelle und habe Schritt 1 erledigt. Da ich zum Rahmen keinerlei Papiere hatte ,

wird die Fahrgestellnummer  2 Wochen im Verkehrsblatt aufgeboten. Zum Glück war das letzte Kennzeichen bekannt und ich erhielt von dieser

Zulassungsstelle die Unbedenklichkeit. ( kein Diebstahl etc. ) Ein Kennzeichen werde ich wohl dann in der Woche nach dem 18.3.18

erhalten.

Diese Prozedur schreibt der Gesetzgeber vor um auszuschließen , dass kein Dritter Rechte am Rahmen hat. Im Kaufvertrag steht zwar drin ,

dass der Verkäufer die alleinigen Rechte hat , aber sicher scheint in solchen Fällen wohl sicher zu sein .

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo CPE,

der Umbau siehr wirklich super aus und die Sitzbank ist das I-Tüpelchen dazu. Bei einem Sattler in der Nähe arbeiten lassen?

Gruß Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...