Jump to content
WernerRobin

Blöd gelaufen! - Dreck am Auspuffrohr

Recommended Posts

Blöd was da mir passiert ist! Vorgestern bemerkte ich am linken Auspuffrohr (verchromt!) bei meiner MG V7 Classic geschmolzenes Plastik (oder Gummi?). Keine Ahnung welches Material! Die Kontrolle meiner Motorradschuhe bzw. -hose, Seitentaschen usw. ergaben jedenfalls keine "Schmelzspuren". Also muß da was anderes daran schuld sein. Wie das und was aber auf den Auspuff gekommen ist, ist mir ein Rätsel. Ich probierte die Reinigung es beim warmen Auspuff, keine Chance. Material bleibt hart. Dann orgelte ich die Maschine, Auspuff war heiß, klebendes Material trotzdem hart und läßt sich nicht entfernen. Die Krümmer werden heißer als das verchromte Auspuffrohr selber. Gibt`s da eventuell chemische Mittel, die den Chrom nicht angreifen? Für Eure heißen Tipps wäre ich sehr dankbar!

Wenn alles nichts hilft wird in der Werkstätte gereinigt. Die wird wohl das Problem lösen können.

 

 

Werner Robin

 

Seeboden a.M.

 

Kärnten /Österreich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Werner,

 

Aceton kannst du versuchen, ist auch reichlich in Nagellackentferner enthalten. Solltest du damit keinen Erfolg haben, gehe in die Apotheke, kaufe dir einen halben oder auch ganzen Liter Methylenchlorid, auch als Dichlormethan bezeichnet. Damit bekommst du die Kunststoffreste garantiert abgelöst.

Bedenke aber bitte, dass dieses Lösemittel schon bei 42 ° C siedet, dementsprechend schnell verdampft das Zeug. Methylenchlorid ist nicht wasserlöslich, aber wassergefährdend, darf deshalb nicht in die Kanalisation oder so. Entsorgung über die üblichen Sammlungen "Schadstoffe aus Haushaltungen". (Kannst du da üblicherweise kostenlos abgeben)

Wenn du Dämpfe von dem Zueg einatmest, führt das sehr schnell zu einer Art Berauschung, ein paar tiefe Züge Frischluft bringen das sofort wieder in Ordnung. Die Dämpfe werden so wie du sie eingeatmet hast wieder ausgeatmet, der "Rausch" entsteht durch Sauerstoffmangel. Hört sich schlimm an, ist aber halb so wild.

Am besten in gut gelüfteten Räumen arbeiten. Wegen des niedrigen Siedepunktes aber am besten im kühlen, schattigem Bereich. Wenn das ganze auf dem Lappen zu schnell trocknet, kannst du den Lappen mit wasser anfeuchten und gut auswringen, die Restfeuchtigkeit verzögert die Verdunstung etwas.

 

Wünsch dir viel Erfolg.

 

Manfred

 

P.S.: Methylenchlorid löst sehr, sehr gut Fette und Öle, auch das Fett aus deiner Haut, deshalb Handschuhe tragen und nachher gut eincremen.

Btw.: wenn du am Ende etwas lustiges veranstalten möchtest, (für die Kiddies oder so) lege einen Gummihandschuh in das Methylenchlorid, der weitet sich dann enorm, wird groß wie ein Kuheuter, und wenn alles verdunstet ist, hat er wieder normale Größe.

Edited by Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab das gleiche Problem. alles aber auch alles probiert. die einzige Möglichkeit. eine rotierende weiche Drahtbürste.( Akkuschrauber ) und dann noch viel Geduld. die eingebrannten Reste sind verschwunden. die verchromte Oberfläche ist leider leicht matt geworden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht mit der Drahtbürste ran, um Gottes willen, einfach normalen Abbeizer drauf streichen ( nur bei verchromtem Auspuff ) und ca. 30 Minuten wirken lassen, dann geht in der Regel

alles mit dem Lappen ab.

Danach mit Chrompolitur aufarbeiten und gut ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huch, das Thema hatten wir doch gerade schon einmal. Wo fahrt ihr denn bloss alle lang ??😉

Ich hatte dort einmal Aceton (mußte aber im Freien machen) vorgeschlagen, oder aber Kältespray, das geht auch solang es sich um Kunststoff handelt. Der wird davon spröde und zieht sich zusammen. Beides hat sich bei anderen bewährt.

Gruß Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verbrannter Kunststoff wird durch die Hitze des Auspuffs in der Regel so spröde das man ihn nach einiger Zeit leicht abkratzen kann..mit dem Daumennagel, hab ich so am Krümmer der V7 gemacht als sich einmal die Regenhaube "eingebrannt" hatte.

Gruß Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab doch geschrieben. das ich wirklich alles ausprobiert hatte. mein Problem war, das ich diesen eingebrannten Fleck nicht früh genug entdeckt habe. der Kunststoff war komplett eingebrannt. ( fast wie emailliert ) keine noch so Ätzende, laugige, ölige atzetonige oder seifige Lösung hat irgendeine Reaktion gezeigt. Die einzige Alternative welche ich hatte, es so lassen wie es war.  trotzdem Danke für die gutgemeinten Ratschläge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Chrompolitur und viel Geduld habe ich die eingebrannten Kunststoffspuren von den Endschalldämpfern meiner V7 II Special wegbekommen. Da die Politur jedoch Schleifmittel enthält, bleiben von der Arbeit leichte Spuren zurück. Ganz ohne Spuren habe ich es selbst nicht hinbekommen, aber so gut, dass man es unter normalen Umständen nicht sieht. Das Chrom bleibt dabei silber glänzend. An ganz hartnäckigen Stellen gab es eine leichte Gelb-/Goldfärbung. Ich hoffe, dass an der Stelle das Chrom noch intakt ist. Möglicherweise habe ich es lokal auch wegpoliert.

Konkret war es da die Autosol Chrompolitur mit einem Mikrofasertuch. Ich habe etwa 2 Stunden gebraucht, um mehrere Stellen an beiden Endschalldämpfern zu entfernen. Um mich selbst dabei zu schonen, habe ich die Endschalldämpfer dafür abmontiert und nebenher Videos geschaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Extrem feine Stahlwolle 0000 + Autosol Chrompolitur, damit geht alles ab.

Diese Stahlwolle hinterlässt keine Kratzer, Glaser entfernen damit hartnäckige Verschmutzungen auf Glasscheiben.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade an einem anderen Chrom Auspuff ausprobiert: WD40 und Stahlwolle 0000 . Super!!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...