Jump to content

Guzzi Peter

Members
  • Content Count

    489
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    14

Everything posted by Guzzi Peter

  1. Guzzi Peter

    V100

    Meinen allergrößten Respekt für deinen Beitrag. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  2. Guzzi Peter

    V100

    Hallo, Wenn die "alten Säcke" nicht in den kritischen Zeiten Moto Guzzi die Treue gehalten hätten, wäre die Marke längst untergegangen. Guzzi Peter P.S.: Warum sollte es nicht möglich sein Zulassungszahlen zu erzielen welche zumindest im halbwegs akzeptablen Bereich liegen? Es ist doch alles vorhanden: know how, legendäre Namen und dann auch noch ein 100 jähriges Jubiläum. Andere Hersteller würden sich die Hände reiben mit solchen Rahmenbedingungen. Ach so : bitte nicht verwechseln, alte Säcke mit erfahrenen Menschen.
  3. Guzzi Peter

    V100

    Hallo, dieser Beitrag erinnert mich an Jochen Malmsheimer(und der war und ist genial) in: Das Wurstbrot. Kernsatz aus"Das Wurstbrot ist:" Was hat der Mann"? RECHT HAT ER!!! Und genauso, und mit genau dieser Energie hat Windhund Recht und den Punkt getroffen. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  4. Hallo Hägar, herzlich Willkommen!! Deine LM 850 ist einfach nur Klasse und Phänomenal. Müßte Bj. 1976 sein, und dann in seltener Farbe. Allzeit gute Fahrt!! Freundliche Grüße Guzzi Peter P.S.: Ich hoffe deine Schwiegermutter kommt nicht zu Besuch.
  5. Guzzi Peter

    Motorrad

    Hallo, da klebt doch der Teetrinker einfach aus lauter Verbundenheit und fachlicher Kompetenz einen Eicher Aufkleber auf seinen Tank, und schon googelt der ein oder andere nach Eicher Landmaschinen. Ja sogar internationale Informationen z.B. über Eicher India werden publik. Vielleicht interessiert sich der ein oder andere auch warum aus Royal Enfield, (Roayl) Enfield India wurde. Marcus der Schelm! Freundliche Grüße Guzzi Peter P.S.: Verbindung Eicher Group India R.Enfield ist schon klar. Aber ich finde meine Aufkleber Idee auch gut.
  6. Guzzi Peter

    Motorrad

    Hallo Robert, bei dieser Frage empfehle ich den Film, Der Blaumilchkanal, von Ephraim Kishon. Da werden alle Fragen beantwortet. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  7. Hallo, grundsätzlich sollte man dies durch eine Fachwerkstatt ausführen lassen! SICHERHEITSRISIKO. Die macht dann folgendes: Überprüfen der gesamten Bremsanlage auf Dichtheit. Überprüfen Alter und Zustand der Bremsschläuche und der gesamten Anlage. Feststellen welche Ausführung gemäß Baujahr verbaut wurde. Verwendung eines Bremsenentlüftungsgerätes um genug Druck in die Bremsleitung zu bekommen. Nur mit der PS 15 Pumpe bekommt man die eventuelle Restluft schwer aus dem System. Eventuell ist es ratsam auf stahlummantelte Bremsschläuche umzurüsten. Freundl
  8. Hallo Jürgen, warum sollten denn manche den Kopf schütteln? Es ist doch jedem selbst überlassen ob er FOP oder Dapper Dan verwendet. Film: "O Brother we art thou". Freundliche Grüße Guzzi Peter
  9. Hallo Tee, warum denn so böse? Die Definition Edelstahl ist doch relativ vage und ist sehr umfangreich in seiner Spezifikation (Wikipedia). Aber es ist auch bekannt, dass es zu chem. Reaktionen kommen kann. Insbesondere bei Kontakt mit Salz, Wasser oder Laugen. Auch Zug und Druckfestigkeit können unterschiedlich sein. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  10. Hallo, bezüglich der Festigkeit bzw. des Anzugsdrehmoment würde ich mir keine Sorgen machen. Bei den Stehbolzen könnte es sich um M6 oder M7 handeln. Ob man nun Va Stehbolzen und Muttern oder gar Titan verwendet muß jeder für sich entscheiden. Es gibt in diesem Zusammenhang einen sehr ausführlichen Artikel: Verträgt sich Edelstahl mit Aluminium? von YaPeke www. Motorradfrage.net Freundliche Grüße Guzzi Peter
  11. Hallo Christian, Nur Original E-Teil verwenden, Sicherheitsrisiko. Wer billig kauft, kauft zweimal! Freundliche Grüße Guzzi Peter
  12. Hallo Ralf, vielen Dank für deine Information. Ich bin neben einem kleinen Flugplatz aufgewachsen, und bei der richtigen Thermik starteten die Segelflugzeuge entweder über die Motorwinde oder Schleppflugzeug. Der Seilrückholwagen war auch interessant. An diesem Flugplatz gab es einige Hangars an denen historische Flugzeuge restauriert und überholt wurden. Ich habe oft die Schule geschwänzt und mich dort aufgehalten. Die hatten sogar einen flugfähigen Fieseler Storch. Auch dein Bericht über Mini Cooper hat mich erinnert. Hab leider meinen ersten Cooper zerlegt(Langhuber mögen keine ho
  13. Hallo Jotka, auch von mir Herzlich Willkommen! Viel Spaß mit der V7 III. Welche Möhren waren das denn vorher, aus dem letzten Jahrhundert? Außer Zephyr und SR 500. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  14. Hallo, ist das eine Breezer LSA? Einspritzmotor oder Rotax? Freundliche Grüße Guzzi Peter
  15. Hallo Jürgen, kann sein das die Jackal auch serienmäßig mit Trittbrettern geliefert wurde (Vielleicht wahlweise?) Auch Guzzi verbaute ja genauso wie Harley gefederte Trittbretter, allerdings waren bei Harley die Federn höher. Ist aber auch eigentlich egal. Hauptsache Guzzi 99 ist zufrieden und besteht die Hauptuntersuchung. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  16. Hallo, sehe ich genauso! Ölwechsel mit Filterwechsel durchführen. Vorgeschriebene Menge und Viskosität einfüllen. Dann überprüfen was der Peilstab anzeigt. Könnte sein, dass dort ein Meß- instrument verbaut wurde für Modelle ohne Zwischenring, welcher bei der Jackal serienmäßig vorhanden war. Freundliche Grüße Guzzi Peter P.S.: Um den richtigen Seitendeckel zu finden gibt es Gebrauchtteilehändler die gerne weiterhelfen(Google)
  17. Hallo Niels, die California Jackal hatte im Bj. 99 keine Trittbretter sondern Fußrasten. Also ist mir dies aufgefallen. Desweiteren gibt es bei den California Modellen keine Schaltwippe mit O- Ringen. Das sieht so aus als wenn jemand Harley Davidson Teile verbaut hat, denn der Seitenständer passt tatsächlich. Auch die gefederten Trittbretter könnten Harley sein, obwohl auch Guzzi Trittbretter mit Federung verbaut hat. Die waren aber nicht so hoch. Freundliche Grüße und viel Glück für die Hauptuntersuchung. Guzzi Peter
  18. 8a55fa419e6c81f74e6acace06d02f169103.mp4 8a55fa419e6c81f74e6acace06d02f169103.mp4
  19. Sehr geehrter Herr A.A. Krampmeyer, nein, ich bin kein allwissender Guzzi Experte. Wenn ich einigen Guzzi Fahrern weiterhelfen konnte, um so besser. Ich muß aber nicht auf Ihren agressiven Beitrag antworten, und werde es auch nicht tun, denn Arschkrampe bleibt Arschkrampe! Schönen Gruß von Radio Bremen. Guzzi Peter
  20. Sehr geehrter Herr Kurt Adolph Amadeus Krampmeyer, vielen Dank für Ihre Korrektur! Jedoch möchte ich dennoch darauf hinweisen, dass in dem von mir erwähntem Hinweis auf You Tube die richtigen Anzugswerte genannt werden. Allerdings in LBf- FT. Eine Umrechnung in Nm ist leicht möglich (Google). Zu Ihrer Stellungnahme "selbst ernannte Spezialisten" nehme ich keine Stellung. Da Sie selbst ja immer sehr viel Wert auf Stil und Form legen sollten Sie sich auch einmal selbst reflektieren. Wenn Moto Guzzi Fahrer in diesem Forum um Ratschläge oder Hilfe bitten freut es mich imme
  21. Hallo Norbert, ja das ist damit gemeint. Was hast du den genau vor. Willst du die Steuerkette wechseln? Ich hoffe du verfügst über das richtige Wekzeug. Als Tipp: You Tube, Mike´s Machines, Steuerkette Aus-und Einbau. Ist zwar in Englisch aber gut erklärt und nachvollziehbar. Gerade der Umbau des Spezialwerkzeuges. Viel Erfolg. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  22. Hallo Robert, der abgebildete Kontakt scheint aus V7-700/Spezial und GT 850 zu sein. Diese hatten nur einen Kontakt und Verteiler ohne Filz. Dort war es sinnvoll Bosch Fett anzulegen. Der Verteiler mit 2 Kontakten hat eine Aussparrung, dort wo der Filz sitzt. Durch Zentrifugalkraft, der sich drehenden Welle, kann sich ein leichter Ölfilm bilden. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  23. Hallo, mögliche Ursachen für Ölverlust sind u.a. Öldruckschalter, Ölförderleitung, Drehzahlmesserantrieb, Simmerring im Steuerdeckel und Steuerdeckeldichtung. Auch der außen liegende Ölfilter sollte geprüft werden. Ich empfehle reinigen und dann sorgfältig prüfen. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  24. Hallo Robert, nach Einbau neuer Kontakte muß immer die Zündung(Kontaktabstand, Zündzeitpunkt) kontrolliert und eingestellt werden. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  25. Hallo Niels, mit Gummis auf der Schaltwippe meine ich schwarze Gummis welche über den Zapfen der Schaltwippe (Fußpedal) gezogen werden. Diese verhindern abrutschen. Schau dir einmal die Fotos Cal.2/3 (Google) an, dann siehst du was ich meine. Freundliche Grüße Guzzi Peter P.S.: Gibt diverse Anbieter z.B. Stein Dinse, Schöngart, HMB usw. und auch Gebrauchtteilehändler. Mir fällt außerdem dein Seitenständer auf. Dieser ist nicht Moto Guzzi sondern Harley Davidson. Für die TÜV Prüfung würde ich diesen ebenfalls demontieren. Es sei denn du hast eine Zündungsunterbrechung.
×
×
  • Create New...