Jump to content

Guzzi Peter

Members
  • Content Count

    327
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Guzzi Peter last won the day on September 23

Guzzi Peter had the most liked content!

Community Reputation

128 Excellent

About Guzzi Peter

Recent Profile Visitors

666 profile views
  1. Hallo Jasper, das Thema Bremsleitungen und ihre Austauschzeit wurde bereits ausführlich diskutiert ( z. B. Beitrag Bremsleitung geplatzt, unter - Allgemeines). Dort wurde auch über die Stahlummantellung bzw Beschaffenheit diskutiert. Manchmal lohnt es sich die Suchfunktion zu benutzen. Bezüglich Drehmoment Bremsleitungen weise ich auf den Begriff "Handfest" hin. Bedeutet per Definition z.B. Magirus 20 - 30 Nm. Und somit sind 25 Nm richtig. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  2. Hallo Robert, wenn im Fahrzeugschein, Teil 1.K, die EU Typ-Gehnehmigungsnummer gleich ist können die Teile ohne Probleme untereinander getauscht werden, ohne Eintragung. Deshalb hast du absolut recht. Ich habe mich da unklar ausgedrückt (z.B. Datenblatt statt Typgenehmigung usw). Danke für deine zusätzlichen Informationen Freundliche Grüße Guzzi Peter
  3. Hallo Robert, grundsätzlich gilt beim Tüv und allen anderen Prüfungsorganen keine Eintragung ohne Gutachten bzw. ABE! Und dabei ist es egal ob es sich um ein Original Guzzi Teil handelt welches an ähnlichen Modellen verbaut wurde. Wenn im Datenblatt der zu prüfenden Maschine das verwendete Teil nicht aufgeführt ist,wird eine Eintragung sehr schwierig bis unmöglich, wenn der Hersteller keine Freigabe oder ABE gibt. Auch wenn es dem ein oder anderem nicht gefallen wird, es besteht die Gefahr des Erlischens der Betriebserlaubnis mit sehr negativen Folgen bei einem Unfall, Insb
  4. Hallo Andreas, waren es die "Tommy Viertel" in Munster? Freundliche Grüße Guzzi Peter
  5. Hallo Andreas, ist dein "Rappelbolzen" eigentlich ein Gegenläufer? Ich denke du meinst Norton. Kenn mich mit dieser Marke nicht gut aus, bis auf das mich die Norton Commander als junger Mensch vom Aussehen und Klang begeistert hat. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  6. Hallo Norbert, ich gehe davon aus, daß alle anderen Möglichkeiten ausgeschlossen sind, ( Öl-Einlaß,Öl-Ablaßschraube, Ölkontrollschraube und Leerlaufschalter dicht sind). Wie 850 T 3 schon erwähnte ist ein wenig reduzieren des Getriebeöls sinnvoll. Die Getriebeentlüftung besteht nach meiner Erinnerung nur aus einem kleinen Röhrchen ohne Kugelventil, wie z.B die Motorentlüftung. Um herauszubekommen ob deine Idee praktikabel ist bietet sich die Möglichkeit an, einen durchsichtigen Schlauch auf die Entlüftung zu setzen, diesen mit etwas Getriebeöl zu befüllen und zu markieren.
  7. Hallo Holger, ich gebe dir absolut recht. Abgesehen von der rechtlichen Seite (BGB 433 ff) kommt ja auch die verantwortungsvolle menschliche Seite zum tragen. Leider kann ich von einem schrecklichen Unfall berichten welcher sich genau aus dem von dir genannten Spektrum ergeben hat, mit allerschlimmsten Folgen. Und wenn dann die "Ermittlungsmaschine" mit Beschlagnahme Unfallfahrzeug, Versicherungssachverständigen und Rechtsanwälten losgeht wird es richtig heftig. Mit Rückgriff auf Vorbesitzer. Das gilt nicht nur für Gespanne sondern für alle Fahrzeuge. Deshalb ist Verka
  8. Hallo Markus, ob der Interessent deinen "Langsreckenbomber" im Rahmen von DGR fahren will, oder einfach privat nur fahren möchte ist eigentlich egal. Solange du als Verkäufer die Pflichten gem. BGB (Kaufvertrag) erfüllst, nämlich alle dir bekannten Mängel und Unterschiede zur Serienausstattung welche dir bekannt sind und verändert wurden nennst, bist du auf der sicheren Seite. Wenn du allerdings ein schlechtes Gefühl hast, höre auf deinen Bauch. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  9. Hallo Chris, das hört sich nach Magnetschalter an. Auch wenn genügend Bordspannung vorhanden ist scheint dieser zu klemmen. Welcher Anlasser ist bei dir verbaut? (Bosch oder Valeo nachgerüstet) Wenn du keine Lust hast selber zu schrauben, kann man auf einen gebrauchten Anlasser kpl. zurückgreifen oder den Magnetschalter tauschen. Vorher aber, wie von Teetrinker beschrieben, säubern und insbesondere die Kabelanschlüße prüfen. Dazu gehört auch der (Haribo) Schalter. Wenn es sich um ein Lichtmaschinen/Batterieproblem handeln würde, hörst du beim Betätigen des Anlasserscha
  10. und genau das habe ich erwartet. Ich werde die Diskussion an dieser Stelle mit dir abbrechen. Guzzi Peter
  11. Hallo, laß dir dein Bier und Popkorn schmecken. Ich gehe davon aus, daß du in deiner 40 jährigen Berufserfahrung sicherlich das ein oder andere Gehäuse mit Materialfehlern/Haarrissen/Gußlunkern etc. austauschen bzw. reparieren mußtest. Es besteht auch keinerlei Grund für Sarkasmus und/oder persönlichem Disput. Eine Frage sei dennoch meinerseits erlaubt. Wieviel Winkeltriebe dieser Art hattest du unter den Händen? Und welche Lösungsmöglichkeiten, außer Abwarten/Reinigung und Beobachtung siehst du? Guzzi Peter
  12. Grüezi wohl in die Schweiz! Vielen Dank für dein Foto. Ich kannte diese Maschine bisher nicht. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  13. Hallo, ich wollte eigentlich nicht in den Bereich Gußfehler gehen, aber wenn Material und fehlerhafte Fertigungstoleranzen ausgeschlossen werden können sollte man diesen Aspekt in Erwägung ziehen. Den Blödsinn mit Ölresten oder Fettresten einer gefetteten Steckachse, oder Montageresten glaubt doch kein Mensch. Ich frage mich manchmal wie sich jemand fühlt der mit diesem Problem zu tun hat. Freundliche Grüße Guzzi Peter
  14. Hallo Chris, ich sach nix!!!! Freundliche Grüße Guzzi Peter
  15. Hallo, mich läßt der Gedanke nicht los warum diese Schäden bei den V35 - V 75 in dieser Form nicht auftraten. Kann es vielleicht sein, daß die heute verbauten Entlüftungsschrauben fehlerhaft bzw, nicht richtig konfiguriert wurden. Somit ein zu großer Druck im Gehäuse entsteht, welcher über den Simmering "abbläßt" und damit auch Öl rausdrückt. Es ist nur ein Denkansatz und Verdacht, aber manchmal steckt der Teufel ja im Detail. Freundliche Grüße Guzzi Peter
×
×
  • Create New...