Jump to content

OldSchool

Members
  • Content Count

    96
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

OldSchool last won the day on July 26

OldSchool had the most liked content!

Community Reputation

31 Excellent

About OldSchool

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Moin Habbo, eine deutsche Anleitung ist per PN raus. Grüße, Achim
  2. 👍 .. und ne kleine selbstgedrehte und ein Tässchen schwarzen Tee dazu 😎 .
  3. Also ich hab keine Guzzi Brille auf und auch noch nie gehabt, und fahre ehrlich gesagt nur das wo ich denke das es gerade passt. Eine BMW R65LS war in meinen jungen Jahren ja mal mein Highlight gewesen, und ist es mangels damaliger Masse dann leider doch nicht geworden, aber seit dem Geschwürboxer und den fliegenden Ziegelstein Antrieben ist mein Interesse zu der Marke irgendwie gegen null gesunken. ...da war ja sogar der V4 von meiner alten Pan European mehr Motorrad 😉 🤣 Grüße, Achim
  4. Also bevor das eigentliche Problem von Hias hier in einer unsinnigen Diskussion über Sportluftfilter untergeht möchte ich das doch lieber mal auflösen. Die beiden Posts von teetrinker und mir dazu waren nur ein kleiner Spaß, der hier jetzt wider Erwarten zum Thema wird. Nichts für ungut, aber ab und an kann man bei solchen Steilvorlagen einfach nicht anders 😉 @Hias , was jetzt heißen soll das die Software sich aufgehangen hat ist nur schwer nachvollziehbar, aber wenn die Werkstatt einen Reset durchgeführt hat heißt das eigentlich nichts anderes als den Speicher nochmals zu löschen. Bin gespannt ob sich etwas geändert hat. Grüße, Achim
  5. Hallo Lars, mach Dir keine Sorgen, die Zahnräder neben der Ziffer für den Gang waren schon immer da und sind Dir wahrscheinlich nur nicht aufgefallen . Übrigens schonmal Willkommen im Forum und wenn der Schrecken vorbei und Zeit ist kannst dich ja mal richtig vorstellen 😉 Grüße, Achim
  6. Wobei man ja dann aber doch noch differenzieren muß. Also ich meine ja der ölgetränkte von K&N ist bei kalter Luft in jedem Fall besser als der Trockenfilter von Sprint . Grüße, Achim
  7. Es könnte alles mögliche sein und deshalb würde es Sinn machen wenn Du als erstes den Fehlerspeicher ausliest, oder auslesen lässt. Das auslesen kann man mit dem kostenlosen Programm Guzzi Diag, einem Fiat Adapterkapel und einer OBD USB Schnittstelle für ein paar Euro auch selber machen, oder auch mit jedem OBD Diagnosegerät das " ISO14230 / KWP2000 fast" unterstützt, was eigentlich jeder KFZ Betrieb hat. ... oder was es in einfachen Versionen mit Bluetooth für Handy App auch schon ab etwa 10 EUR im Internet gibt 😉 Grüße, Achim
  8. Hallo Hias, leider weiß ich jetzt nicht welche Dämpfer Du auf der V7 II montiert hast und welche überhaupt insgesamt ab Werk ausgeliefert wurden. Auf manchen Bildern sieht es so aus als wenn die V7 II Dämpfer mit Chromabdeckring identisch mit denen der V7 III sind. Bei meinen Dämpfern steht aber als Hersteller KYB (Kayaba) drauf und bei der V7 II lese ich immer nur etwas von Ollé oder Sachs Dämpfern. Evtl. hat ja hier jemand genauere Informationen darüber und kann dazu etwas sagen? Alternativ kannst Du mit einem Meßschieber (Schieblehre) den Durchmesser der Feder (entlang der Federsteigung, so wie der Abstandhalter darauf sitzt) und die Drahtstärke (bitte beides auf 1/10 mm genau) messen, dann wissen wir es auch 😉 Grüße, Achim
  9. Guten Morgen, Dank euch 😉 Die Datei ist raus. Druckmaterial ist PETG von ESUN, wobei von denen das schwarze Filament z.B. wesentlich flexibler ist als die farbigen, bzw. hellen Farbtöne. Mit ABS sollte es aber eigentlich auch ohne Probleme funktionieren, am besten halt erstmal einen zur Probe drucken. Schichthöhe hab ich 0,15 und Infill 20% genommen. Am fertigen Teil wurde der Bereich wo die Feder sitzt noch mit einem 6mm Kugelfräser geglättet, ist aber ggfs. je nach Drucker und Schichtstärke auch nicht unbedingt notwendig. Um den Druck und nötige Nacharbeiten zu verkürzen betseht der Abstandhalter inzwischen aus einem Druckteil. Wer passende M2,5 Schrauben samt Gewindebohrer und Spaß am fummeln hat kann auch gern die Datei für die zweiteilige Ausführung haben 😉 Grüße, Achim
  10. Mit den Vorbereitungen für den Urlaub und einem Satz einfacher Packtaschen kam die Frage auf wie man die denn am besten von den Stoßdämpfern weg hält um Lackschäden zu vermeiden. Einen dauerhaften festen Stahlrohrbügel als Trägersystem oder Abstandhalter wollte ich auf keinen Fall montieren, es soll nur für die An.- und Abreise genutzt werden und deshalb auch schnell an.- und abmontierbar sein. Aus der Idee ist dann der Abstandhalter auf den Bildern im 3D Drucker entstanden, der einfach auf die Feder aufgeklipst wird und ebenso schnell wieder abgezogen werden kann. Für den Privatgebrauch kann jeder gern die Druckdateien von mir bekommen, die sind passend für die Kayaba Dämpfer der V7 III. Andere Federdurchmesser sind aber auch machbar .... 😉 Grüße, Achim
  11. Hallo Bernd, das sehe ich z.B. aber ganz anders. Ein Schlauchwechsel an einer V7 Speichenfelge ist vom Prinzip das gleiche wie das Reifenflicken an einem Fahrrad, nur halt in etwas größeren Dimensionen und mit mehr Kraftaufwand 😉 . Wer sich das nicht zutraut soll es einfach lassen und wer nur meint er könnte alles, und tut es doch nicht, lernt halt einfach durch "Schmerzen" das es nicht so ist. Für jeden mit einem gesunden Menschenverstand und passender Selbsteinschätzung sind solche howto´s sehr hilfreich. ...aber schon klar, die allgemeine Tendenz in D geht ja schon seit einigen Jahren hin zu Helikoptereltern, sowas ist auch wie ne Pandemie Grüße, Achim edith. vll noch so zur Ergänzung der Anleitung. Wenn man sich vor der Demontage die Position vom Reifen auf der Felge mit einem Wachsstift ect. markiert, dann kann man den Reifen leichter wieder auf die gleiche Stelle montieren und spart sich lästige Auswuchtarbeiten 😉
  12. Heute war Probefahrt mit neuen Packtaschen, ...es kann los gehn . Grüße, Achim
×
×
  • Create New...