Jump to content

rudio

Members
  • Content Count

    244
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

rudio last won the day on December 4 2018

rudio had the most liked content!

Community Reputation

15 Good

About rudio

  • Rank
    Senior Member

Personal Information

  • name
    seit mehr als 30 Jahren auf Guzzis unterwegs, schraube/repariere (fast) alles selbst; seit mehr als 30 Jahren Dipl.Ing. im Bereich Messtechnik und Elektronik jetzt im Vorruhestand mit mehr Zeit, auch für's Internet und guzzisti.de

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. rudio

    Schwingenbolzen / -mutter

    Also, so doff ist doch eigentlich niemand, das nicht zuerst mit dem Maulschlüssel zu probieren. Mit dem kommt man praktisch nicht bei, da die Mutter im Gegensatz zu den grossen Guzzen in einer Art Vertiefung der Gusschwinge sitzt. ciao Rudi
  2. rudio

    Öltemperatur ermitteln / CAN-Bus

    Ich finde Ton und Inhalt dieser Antwort unsachlich und wenig freundlich. Hier einige Punkte zu Entgegnung: schau doch mal oben nach, wonach du anfangs gefragt hattest "diskutiert" wurde eigentlich garnicht niemand hat im thread die Bedeutung/Funktion der Temperatur bestritten ein (CAN-)Bus ist ein System mit mehreren parallel verbundenen Teilnehmern, KL ist ggfs. ein peer-to-peer Interface, kein Bus was die sch...egal ist, ist sachlich unerheblich von "wissenschaftlichen" Zwecken und 3 Nachkomma-stellen war auch in keinem Beitrag die Rede wer ist "man"? Da war wohl eher "ich" gemeint auf den Tacho wird schon aufgrund der StVO kaum jemand verzichten Ich finde, deine Ausgangs-Frage wurde klar beantwortet. Schnippische Kommentare waren daher nicht angebracht. ciao Rudi
  3. rudio

    Schwingenbolzen / -mutter

    Also dieser "Schlüssel" passt auf keinem Fall. Die Mutter hat doch einen Sechskant, keine Stirnlöcher oder -Nuten. Müsste man eigentlich gleich sehen ... Ich hatte mal Glück, fand auf einem Flohmarkt eine 30er Nuss von Honda mit geringer Wandstärke, die passt gerade so. Ich habe mir da einen "Zweikant" angeschliffen zum Drehen der Nuss mittels Gabelschlüssel, denn durch das Vierkantloch muss ja der Innensechskantschlüssel zum gegenhalten des Bolzens. Hat man eine Drehmaschine oder kennt einen Dreher, kann man eine Standard-Nuss aussen abdrehen lassen, bis sie passt. Wahrscheinlich geht es gut mit einem Rohrsteckschlüssel. Den sollte man kürzer sägen und sich ein oder zwei Griffe aus Stahl aussen anschweissen (lassen), dann ist er handlicher und man kommt mit dem Inbusschlüssel bequem durch. ciao Rudi
  4. rudio

    Unliebsame Überraschung

    @hias: Welcher Sprengring ? ciao Rudi
  5. rudio

    Öltemperatur ermitteln / CAN-Bus

    Ich kenne nicht alle Guzzi-Modelle mit EL-Einspritzung. Aber die ich kenne haben alle einen Temperatursensor im Zylinderkopf, keinen für die Öltemperatur. Und ob überhaupt ein CAN-Bus vorhanden ist? Da müssten ja im Schaltplan Steckverbinder zu finden sein, vielleicht sogar mit bezeichnungen "CAN+, CAN-" oder "CAN H, CAN L". Wenn sowas da ist, braucht es dann ein elektronisches CAN-Interface, Software dazu und eine Anzeige um die womöglich vorhanden Öltemperetur zu messen. Ziemlicher Aufbau, schlecht am Motorrad unterzubringen .. EDIT: Gerade nachgeschaut - die 1400er Modelle z.B. haben den CAN-Bus, aber keinen herausgeführten Anschluss dafür. Zur Diagnose existiert auch hier die K-line. Die meissten Marelli-ECUs in den Guzzen haben m. W. nur die Anschlüsse für das K/L-Interface herausgeführt auf einem 3poligen AMP-Superseal-Stecker, keinen 15poligen OBDII wie unsere Blechkisten, auf dem es den CAN-Bus geben kann. Auf der K-Leitung sind alle relevanten Sensordaten vorhanden. Kann man mittels eines USB-Adapters und eines ALFA/FIAT-Hilfskabels auslesen. Dazu braucht man noch einen PC/Laptop/Tablet mit Windows, Linux oder MAC OS und das Programm "GuzziDiag" von "beard" aus dem roten Forum. Aber - wer will schon mit Computer auf dem Tank rumfahren (siehe oben)? Da ist die Nachrüstung mit einem getrennten elektronischen Ölthermometer bestimmt die bessere Lösung. Eine prinzipielle Frage zum Thema: wozu braucht man das an einer Guzzi? Was kann man damit verbessern, ausser die Einnahmen des Herstellers? @Blofeld und wizard: Die Motortemperatur ist einer der bestimmenden Faktoren für die eingespritzte Kraftstoffmenge, muss also geregelt werden vom Controller. In diesem Dokument von Moto Guzzi ist die Funktion einer älteren Einspritzanlage beschrieben. Da steht im Text zunächst was von Öltemperatur-Messung, aber beim Sensor wird dann erklärt, dass es eben eine Messung der Zylinderkopf-Temp. ist, nicht die in der Ölwanne z. B. ciao Rudi
  6. rudio

    Reisen mit der Le Mans I

    " www.rennweste.de ist der "Nachfolger" von HARRO. Sitzen auch in Rohrdorf bei Nagold und haben die Rennweste (den Harro-Klassiker schlechthin) wieder aufgelegt. Unter anderem haben die auch die Schaumstoffunterlage vom Elfengay als Ersatzteil: https://www.rennweste.de/epages/80071111.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/80071111/Categories/Zubehör/Elefantenboy " Ein seltsamer Beitrag. Nach der "Rennweste" hatte doch niemand gefragt, sondern nach einem Tankrucksack. Und den Elefantenboy haben sie garnicht, nur das Schaumstoffteil, dass man sich mit ein bisschen Geschick und einem ollen Elektro-Bratenmesser selbst zurecht schnippeln kann. Und wer oder was zum Geier ist "Elfengay" ? ciao Rudi
  7. rudio

    Reisen mit der Le Mans I

    Zurück zum Thema! Aus Harro wurde irgendwie die Apotheke Wunderlich: das einzig verbliebene Modell Soll für die HTGs R50/5 und folgende passen, die ja alle einen erhabenen Tankdeckel hatte. Müsste man mal ausprobieren. Ciao Rudi
  8. rudio

    Anlasser aufhüpschen

    Abbeizen? Ziemliche Sauerei, stinkt, und man muss aufpassen dass man die Beize nicht irgendwo anders hinschmiert oder tropft. Und manche Kuststoffe greift sie auch noch an. Wenn man einen Kompressor hat, ist das hier Sodastrahlen eine saubere und schonende Altenative. Ich mach's damit. ciao Rudi
  9. rudio

    Anlasser aufhüpschen

    Moin, "so einfach auseinander schrauben" ist natürlich nicht machbar. Bzw. es kommt drauf an wie weit du das treiben willst. Der Magnetschalter lässt sich noch relativ leicht vom Anlassergehäuse trennen, danach wird es schwieriger. Beispiel: willst du z. B. den Halter für die Schleifkohlen vom Feldgehäuse trennen, brauchst du einen kräftigen Lötkolben für die Drähte der Feldspulen. Für den LUCAS-Anlasser gibt es m.W. keine Rep-Anleitung mit Bildern, weder im Werkstatthandbuch noch sonstwo, einzeln. Auch eine Sprengzeichnung kenne ich nicht. Der LUCAS ist aber ähnlich wie der BOSCH konstruiert, für den man hier eine Anleitung findet. Generell ist natürlich spezielle Erfahrung nützlich, aber ohne gewisse handwerkliche Grundkenntnisse und passendes Werkzeug klappen solche Arbeiten oft nicht. Und noch ein Tip: wenn das Ding schon mal auseinander ist, schau mal nach, ob Lagerbuchsen und Schleifkohlen noch i.O. sind, kontrolliere die Kollektor-Lamellen, etc. pp. ciao Rudi
  10. rudio

    Koni 7610-1429

    Die Adresse www.poohlpower.de gibt es nicht mehr. Herr Steudter (nicht Steudtner) hat m. W. den Betrieb eingestellt. Ebenso verhält es sich mit der Fa. GaWa (ehemals Gangler & Wagner). Da gibt es den domain-Namen noch, aber keinen Geschäftsbetrieb mehr. Wer wohl den Teilebestand übernommen hat? Soweit ich mich erinnere kenzeichnet SP1 (auch SP8) nur eine andere Feder, eventuell sogar nur die Ausführung verchromt oder lackiert/gepulvert. Aber belegen kann ich es nicht. Vielleicht steht es in einer der IKON-Flyer, aber den akzeptiern die Graukittel ja nicht. Ich habe 3 Gutachten aus verschiedenen Jahren, in allen drei ist immer SP1 bei der Lario vermerkt, aber nie erklärt. ciao Rudi
  11. rudio

    Allgemeines

    Ist m. E. unnötig, es geht viel einfacher, wie oben beschrieben oder hier zu sehen (zwar keine Breva, aber ähnlich). Andererseits - wenn di die Steuerkopflager wechseln willst, ist es eh besser die Gabelrohre aus der unteren Brücke zu ziehen, damit du dort das Lager leichter vom Schaftrohr abziehen kannst. Dabei wird der Kotflügel eh frei. ciao Rudi
  12. rudio

    Allgemeines

    Mein Vorschlag, ohne eine Breva zum probieren zu haben, geschweige denn frühere Erfahrung: Kotflügel nach oben in Richtung Brücke schieben, um die Längsachse ca. 90° drehen und dann nach vorn/seitlich herausschwenken. ciao Rudi
  13. rudio

    verk. mario colombo moto guzzi

    Welche Auflage/Ausgabejahr ist das? ciao Rudi
  14. rudio

    Griffheizung

    Könnte es nicht sein, dass du die falschen Griffe hast? Ein Blick in den Zubehörkatalog zeigt, dass es für die Breva 1100 zwei verschiedene Typen gibt. Welche Teile-Nummer haben denn deine? Seltsam ist auch, dass bei HC die Griffe unter Breva 1200 gelistet sind, nicht bei der 1100. ciao Rudi
  15. rudio

    V7 Ölablassschraube am Kardan undicht...

    Erneut Widerspruch: deine "Höllenklebmasse" ist ziemlich sicher nicht im Werk drauf geschmiert worden, sowas hab ich noch an keiner Guzzi gesehen, und es gingen schon eine Menge durch meine Hände. Das hat bestimmt ein Schrauber oder Vorbesitzer gemacht. Ab Werk gibt's es den Alu-Dichtring. Festziehen des Antriebsgehäuses: kann man machen, wenn die Radachse drin ist und leicht festgeklemmt, egal ob die Schwinge wieder im motorrad ist oder noch auf der Werkbank. ciao Rudi
×