Jump to content
TomTomClub

Deahzahlmesser für V9 Bobber

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

 

bin neu hier und hoffe, dass ich dieses Thema nicht zum x-ten male neu eröffnen (habe es hier leider nicht gefunden).

 

Möchte gerne bei meiner Bobber einen Drehzahlmesser verbauen.

Gibt es hierzu Infos welchen man nehmen kann und wie man diesen anschließt?

Vielen Dank und lg

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte mir mal bei einer Vespa so einen Drehzahlmesser nachträglich eingebaut.

Da musste man ein Kabel um das Zündkabel wickeln. War von Koso. Ob das aber auch bei einem Zweizylinder funktioniert weiß ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt offenbar keinen Original DZM für die Bobber. Motogadget bietet sowas an und hat auch entsprechende Zündsignalabnehmer im Angebot - allerdings für horrendes Geld. Du solltest vll. erstmal rausfinden, ob die Bobber eine Schnittstelle z.B. and der Zündbox hat, wo mann die Drehzahl abgreifen kann. Das würde die Sache vereinfachen. Ansonsten gibt es ja durchaus universal - DZM im Zubehörhandel, vll. mal bei Stein - Dinse anrufen, die sind durchaus hilfsbereit.

 

Mehr kann ich so ferndiagnostisch dazu leider nicht sagen, kenne die V9 ja auch nicht.

 

Gutes Gelingen

 

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich braucht man es ja nicht. Das Gespür solle ja reichen. Ist nur eine Spielerei die ich mag.

 

Die einfachste Variante wäre ein universaler DZM. Hier wird ein Kabel mehrmals um das Zündkabel gewickelt und schon arbeitet es.

Ich muss jetzt mal rausfinden, bei welcher Drehzahl der rote Bereich anfängt und wie hoch die max. DZ ist. Dann kann ich mal den richtigen DZM kaufen.

 

Wird zwar noch dauern da ich beruflich momentan eingedeckt bin kann aber nach Fertigstellung gerne Fotos und eine Beschreibung posten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

 

Max. Drehzahl sind 6250 U/min. Einfachster Weg für einen Drehzahlmesser ist die Benutzung des Handys. Dafür gibt es eine Schnittstelle im MG-Zubehörkatalog. Damit kann man auch noch diversen anderen Schnickschnack auslesen.

 

Ciao

Lars

Share this post


Link to post
Share on other sites

6250 U/min ist die Nenndrehzahl (Drehzahl der maximalen Leistung), Maximaldrehzahl dürfte etwas drüber liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Link zu mmb-messtechnik. Werde dort einen bestellen.

Es reicht dann einer der bis 8000 u/min anzeigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, warum besorgst Du Dir nicht die Multimedia Platform von Guzzi (wird ganz einfach hinter dem linken Seitendeckel verbaut. Dann Handyhalterung (z.B. Quadlock) plus Handy dran und per Bluetooth alle Daten über die App anzeigen lassen. Neben DZM sehr viele andere Werte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin, warum besorgst Du Dir nicht die Multimedia Platform von Guzzi (wird ganz einfach hinter dem linken Seitendeckel verbaut. Dann Handyhalterung (z.B. Quadlock) plus Handy dran und per Bluetooth alle Daten über die App anzeigen lassen. Neben DZM sehr viele andere Werte.

Na - das mit dem Handy will ich vermeiden. Beruflich bedingt läutet bei mir das Handy extrem oft und ich kann das einfach nie ignorieren.

Dazu kommt, dass ich eher so der Zeigertyp bin - oldscool :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super Firma. Habe dort eine Anfrage gestellt und ein paar Minuten später kam schon die Antwort.

Einzig die Versandkosten mit knapp 18,- Euro nach Österreich sind etwas happig. Kommt ja Gewicht auch keines zusammen eigentlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×