Jump to content
Sign in to follow this  
Shmeezzy

Vergaser Dellorto PHF 36

Recommended Posts

Posted (edited)

Hallo,

Ich habe bei meiner le mans 3 wieder mal ein Problem. Ich hab mir neue gaszüge bestellt nur hab ich am vergaser eine gaszug Umlenkung und jetzt passt der Zug natürlich nicht. Habt ihr da eine Lösung?

Vielen Dank euch allen Schon mal im voraus

 

PS: Bilder wollte ich eigentlich noch beifügen bloß ich habe noch nicht verstanden wie das geht :D

Edited by Shmeezzy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

was meinst Du genau mit "Gaszug Umstellung" !?

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

[attach]9540

 

 

300711005_03.jpg

28117550-z.jpgdas sind die beiden gaszug und vergaser die man kaufen kann

 

Ich hoffe ihr versteht mein Problem :D :D

 

Das Bild ganz unten zeigt den den ich verbaut habe

DSC_0105.jpg

Edited by Shmeezzy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Shmeezzy,

 

die PHM 40 Dell'Orto / PHF 36 Vergaser gab es in 2 verschiedenen Ausführungen

 

(1)

Ausführung mit sogenanntem DOM

Diese Ausführung kam beispielsweise an den Le Mans Modellen (e.g. Le Mans I/II) zum Einsatz

 

(2)

Ausführung ohne sogenannten DOM (siehe Abbildung von S&D)

Diese Ausführung wurde beispielsweise an den Ducati Königswellen verwendet.

 

Ich bin bisher der Meinung gewesen, dass es zwei verschiedene Ausführungen (1), (2) für die Züge bei S&D gibt.

Hast Du dies bei S&D mal angefragt - ggf. hast Du die falsche Variante bestellt ! Wenn dem nicht so sein sollte, könnte man den vorhandenen Zug vielleicht auch 'umkonfektionieren' ?!

 

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der abgebildete Gaszug passt zu dem Vergaser mit dem Dom.

Das Bild ganz unten zeigt den den ich verbaut habe

Die Hülse am Ende der Ummantelung passt in das Halteblech am Vergaser und der Bolzen am Ende des Zuges passt genau in den Hebel in dem jetzt der Zug mit einem schraubbaren Bolzen fixiert ist.

 

Harald

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo Harald,

 

was passiert den mit dem kurzen, abgeknickten Rohrfitting ?!

Der muss dann doch aber ab oder ?! Die Endnippel sind doch auf beiden Seiten verlötet; wie geht dann der Fitting über den Zug - oder wird auf der Fitting-Seite der End-Nippel gekappt, wie auf dem eingestellten Foto vom Shmeezzy !?

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Blofeld

Die abgeknickten Röhrchen gehören an den Gasgriff!!!

Abgeknippst wird da garnichts. Einfach nur einhängen und fertig. :)

 

@ Clemens

Der abgebildete Zug passt dann aber nicht weil der dicke Nippel nicht durch die Umlenkung geht.

Im übrigen sind die Vergaser mit den Domen gesucht weil so, soweit mir bekannt, nicht mehr zu bekommen.

 

Harald

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
@ Blofeld

Die abgeknickten Röhrchen gehören an den Gasgriff!!!

Abgeknippst wird da garnichts. Einfach nur einhängen und fertig. :)

 

Hallo Harald,

 

... hast vollkommen Recht mit dem Rohr-Fitting !

Ich hatte gestern kleinen Zündaussetzer ... bei mir im Kopp :p !

Auf'm S&D Bild ist ja auch am Vergaserdeckel so ein Führungsrohr-Fitting zu sehen - da bin ich reingefallen !

 

Bollergruß,

 

Thomas

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Was spricht eigentlich dagegen, neue Seilzüge selbst zu basteln?

 

Den alten Zug vermessen (und die Maße gleich fürs nächste Mal "speichern"),Drahtseil und Seilzughüllen (als Meterware) gibts z.B. beim LOUIS und Messingröhrchen in allen gängigen Durchmessern (für die Nippel) z. B. bei Conrad-Elektronik. Selbst Löten ist keine große Kunst, meine Züge sind alle "handgestrickt" und halten seit Jahren.

Edited by Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

Den im Bild gezeigte Gaszug ist verwendbar und richtig. Das was auf und an dem auf dem Bild gezeigt und darangebastelt ist ist Eigenbau. Das untere Ende das von Stein Dinse gezeigten Zuges wird ohne die darangebastelte Längeneinstellung eingehangen. Das Ende mit dem Winkelstück kommt an den Gasgriff. Daran wird dann das Gaszugspiel (Länge) eingestellt.

Man oh Man ist das denn so schwer.

 

 

Gruß vom Flacheisentreiber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×