Jump to content
Manfred

Häßlichkeit kennt keine Grenzen....

Recommended Posts

Ooooooohauaha...!

Das Ding wird sich verkaufen wie geschnitten Brot :cool:

Grausam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Quads sind das Letzte. Oder zumeist deren Fahrer. Bei uns fährt immer einer die Strasse rauf und runter. Extrem laut und schnell. Irgendwann halt ich den mal an, und frage was das soll...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als die ersten Bilder auftauchten dachte ich zuerst an eine Fotomontage und einen gaaanz späten Aprilscherz ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immerhin und im Gegensatz zur Neuschöpfung Yamahas lässt sich mit 'nem Quad zumindest 'ne Herde Kühe zusammen treiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo... dat sall woll gahn... :) :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So schlecht find ich die Konstruktion nicht - ... man muß halt nur als Beobachter von aussen ne 3D Brille aufsetzen, sonst verzerrt das Bild im Bereich der Vorderradgabel halt und es kommt zu Überlappungen !

 

Wenn dann in 40 Jahren alles mit kleinem Fusionsmotor durch die Gegend säuselt, wird das Model glatt wieder Kult !

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo. Ich halte es für ein sogenanntes HANGMOTORRAD. Man den Hang entlangfahren, ohne umzukippen (z.B. für Bergvölker). Oder für die Deich-Kontrollfahrt (Friesland oder ähnliche Regionen).

DLZG Lutze

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Lutze,

 

ja, das könnte schon sein. Nur musst du dann beim Kauf eine Entscheidung für die Fahrtrichtung treffen, damit dann, jenachdem, das linke oder rechte vorderrad mehr Durchmesser hat.

 

Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ja, über der/die/das Niken wird viel und vor allem negativ im Netz diskutiert...

 

Motorseitig ein Gedicht, der Rest - nun ja...

 

...ich war seinerzeit auch der Meinung, daß sich Piaggio mit dem MP3 ein faules Ei ins Nest gelegt hat und das Ding sich platte Reifen in den Verkaufsräumen stehen wird. Und heutzutage? Fahren einem diese unsäglichen Dinger permanent um die Ohren (*kopfschüttel*)...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi dirk,

 

die MP3 haben aber einen Vorteil: die dürfen auch von Autofahrern gefahren werden. Vielleicht deshalb die hohe Stückzahl.

 

Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oje...oje...oje was soll man nun dazu noch sagen? Generell darf man sich fragen was die gut bezahlten Ingenieure sich bei der Entwicklung so gedacht haben...und was die noch besser bezahlten Chef's mit der Produktion bezwecken wollen. Sie haben bestimmt eine Botschaft mit diesem Gerät senden wollen...nur bin ich auch nicht in der Lage diese einwandfrei und unmissverständlich zu entziffern. Bis jetzt fühlt es sich nach einem Schlag in Gesicht an...und dazu noch ein hämisches Lachen. Mag mich aber auch täuschen, wer weiß das schon?!

 

Thorsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Dirk,

 

man sollte wissen wann es sich zu grübeln lohnt. Und ab hier bin ich wohl raus. :cool: (vllt. sogar zum Glück)

 

Thorsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu den Dreirädern:

Piaggios MP3 darf mit Autoschein gefahren werden. Teuer, aber 40 PS statt auf 45 km/h bschränkt zu sein. Deshalb für viele der einzig gangbare Ausweg - weil Angst vorm Führerschein-Machen.

 

Yamaha Niken 850 ist nicht das Über-MP3 mit dreifacher Leistung. Die Spurbreite vorn ist zu schmal, 410 statt 465 mm. Es gilt also als Zweirad und deshalb ist der Motorradschein Pflicht.

 

Über Aussehen können wir uns lang und breit am Stammtisch unterhalten. Aber erst mal fahren und dann urteilen. Vielleicht fährt sich derdiedas Niken ja überraschend superb und wäre dann alles andere als zum Ein-Niken :cool:

 

Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Günter,

ich bin mal (aufgrund meines Alters) frech (aber nicht überheblich!!!) und sage....ich fahre nur was mir gefällt. Diesen Luxus gönne ich mir einfach. Aber natürlich ist es, wie fast alles im Leben, eine reine Geschmackssache und eine Frage des Geldbeutels.

Über Geschmack lässt sich nicht streiten....aber wunderbar diskutieren!

 

Thorsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×