Jump to content
Sign in to follow this  
Blofeld

Oldtimer / Youngtimer Treffen Neandertal - Schwarzwaldhaus

Recommended Posts

Nicht im Terminkalender vergessen - Oldtimer / Youngtimer Treffen im Neandertal in Mettmann.

Ab dem ersten Wochenende im April 2017 geht es wieder jeden Sonntag ab 10:00 Uhr los; zunehmend sind auch einige 2-Rad Italiener vertreten. Schöne Terrasse und Klasse Kaffee-Kuchen Auswahl laden zu Benzingesprächen ein. Veranstaltungsende immer so gegen 13:00 Uhr; viele verbinden das Veranstaltungsende mit einer gemeinsamen Ausfahrt in Eigenregie. Hier mal der Flyer aus dem letzten Jahr ...

 

dfunrjfxx7swnf0el.jpg

 

 

Und hier ein kleiner Video-Clip zum Treffen:

 

 

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehenswert schöne Fahrzeuge!

Für Leute in der näheren Umgebung fast ein Pflichttermin. Von mir weg sind es nur 1 1/2 Stunden - leider mit dem Flugzeug ... :(

 

 

LG Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Peter,

 

ja, aber ich bin sicher das es bei Euch in Österreich ähnlich schöne Veranstaltungen gibt. Soweit mir zugetragen wurde, sind die Österreicher ähnlich Auto-verrückt wie die Deutschen.

 

An der o.g. Veranstaltung gefällt mir besonders, dass diese relativ klein gehalten ist und das man sich mittlerweile untereinander gut kennt. Von mir aus in 30 Minuten mit dem Moto Guzzi Flugzeug zu erreichen. :cool:

 

 

LG,

 

Blofeld

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Schwarzwaldhaus im Neandertal

Wenn ich ja nicht 5 Jahre meines Arbeitslebens bei einer Firma in Ratingen beschäftigt gewesen wäre, würde ich mich wundern. Aber seither weiß ich, wie einfallsreich Neandertaler sein können.

Wäre aber mal eine gute Gelegenheit, den Herrn Blofeld endlich mal persönlich kennen zu lernen. Kaffee und Kuchen, dann noch tiefschürfende Gespräche zu Durst und Gefühlen, allgemein und speziell. Befürchte nur, da bleibt für die Oldtimer nicht mehr viel Zeit.

Grüße Gert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gert,

 

wenn es Dich mal in die alte Heimat nach Ratingen verschlägt, melde Dich ... ob mit Guzzi oder ohne ! Dann können wir mal das Schwarzwaldhaus gemeinsam besuchen und die Oldtimer bewundern und über DURST philosophieren (... habe ja auch noch einen 4-rädigen Youngtimer / Oldtimer aus 1986 ... !)

 

P.S.

Wann warst Du in Ratingen beschäftigt - das Städchen hat sich schön entwickelt !

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

Alte Heimat ist deutlich übertrieben. Als Schwabe geboren und aufgewachsen, da ändert sich nichts mehr:)

Von 95 bis 2001 war ich bei der Keramag. War aber nicht freiwillig, die ursprüngliche Firma wurde von denen aufgekauft.

An Ratingen selbst habe ich aber nur gute Erinnerungen.

werde mich bei Gelegenheit gerne mal melden, Oldtimer, Kaffeemaschine und natürlich DURST - Themen hätten wir ja.

Nur sicher ohne Guzzi :( beruflich komme ich hin und wieder nach Düsseldorf und Neuss.

Grüße Gert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gert,

 

... ja mach das - gerne auch in Düsseldorf in meiner Geburtsstadt !

Von Ratingen nach Düsseldorf ist nur 30min Fahrt für mich - bezgl. DURST ... ich komm dann aber mit der Bahn :cool:

 

Bollergruß,

 

Thomas alias Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Männer,

 

Bald geht es wieder am Schwarzwaldhaus / Mettmann (Neandertal) für Oldtimer / Youngtimer los ...

 

dh7ayh8qjadewt4hr.jpg

 

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nächstes Wochenende startet wieder die Oldtimer Sähsong im Neandertal !

Wenn es schön wird, fahre ich wohl mal hin ... !

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ... heute erste kleine Runde mit der Le Mans I bei strahlenden Sonneschein absolviert. Anyway, es war dennoch ein wenig frisch. Der heiße Kaffee beim Oldtimertreff Neandertal hat einen dann aber wieder auf Vordermann gebracht. Gleich noch nen Guzzisten mit ner schönen Le Mans III getroffen und tolle Auto aus den alten Tagen bestaunt !

 

Bild ist aus 2014 - hab's mal eingestellt, da der Oldtimer Treff von der Hauptstraße nur bedingt einsehbar ist !

 

di1naf32e0esc6qbi.jpg

 

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

So Männer,

 

... Ende Oktober ist wieder mal Ende der Sähsong beim Neandertal-Treff. In jedem Fall dieses Jahr wieder schöne Oldtimer gesehen. Highlight war für mich eine MV Augusta 750 S; war auch die letzen Jahre immer wieder da ...

 

image.jpeg

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

So ... im April 2018 geht's mit dem schönen Treffen im Neandertal bei Mettmann wieder los. Anbei ein paar schöne Impressionen aus dem Vorjahr ...

 

http://www.benzinfieber.de/oldtimer/oldtimertreff-neandertal-der-perfekte-sonntagmorgen/

 

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die schönste MV die je gebaut wurde ist natürlich die 750 S. :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jusy,

 

Ja ... da stimme ich voll zu. Insbesondere der Motor ist einer der schönsten, wobei die 800 America auch nicht schlecht ist. Leider sind beide Modelle, damals wie heute kaum bezahlbar !

 

image.jpg

 

 

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf dem ersten Bild mit der MV Agusta sieht man ganz rechts den Signalorangefarbenen Türabschnitt eines Opel Kadett C. Das war mein erstes Auto in genau der Farbe...

So einen hätte ich wirklich gern mal wieder.

Aber nun wieder zu den wichtigen Dingen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ingo,

 

der Opel Kadett ist ein Fahrzeug, dass häufig auf'm Neandertal-Treffen zu finden ist. Ich war früher ein großer Opel GT Freund, obwohl ich leider nie ein solches Fahrzeug besessen habe. : ( !

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Opel GT. Nur fliegen ist schöner.

 

Mein lieber Blofeld - wie mir scheint sind wir auch da Brüder im Geiste. Seit ich 12 war, und zum ersten mal in einem ziegelroten Opel GT/J sitzen durfte, bin ich Fan von der Kiste. Sollte eigentlich mein erstes Auto werden. Ich wusste alles über dieses wunderschöne Auto. Alles!! :)

Aber jeder hat mir abgeraten. Weil die damals halt schon alt waren und nur was für Leute mit Geld und eigener Werkstatt. Ich bekomme heute noch Herzklopfen, wenn ich einen sehe. Ein Träumschen! :o

 

 

opel gt.jpg

 

Merken sie etwas? Wir bauen Autos. Opel GT.

Nur fliegen ist schöner.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ingo,

 

für mich begann die Begeisterung auch in frühster Jugend für den Opel GT - wollte immer einen haben. Das das dann leider doch nichts geworden ist, lag daran das ich mich für Motorad oder Auto entscheiden musste (... so war das dann nach Erwerb des Führerscheins). Später wollte ich dann etwas leistungsstärkeres und dann habe ich mich von der Werbung beeinflussen lassen. Anyway, um einen schönen GT auf'm Oldtimertreff kreise ich immer noch ....

 

 

image.jpeg

 

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein lieber Thomas,

 

so ist das eben bei uns alten Romantikern. Die erste grosse Liebe vergisst man nicht ;)

 

Ich musste mich ja auch entscheiden. Ich wollte eigentlich gar kein Auto. Nach zwei Jahren 80er fahren mit der Zündapp KS80 Touring (mit Vollverkleidung) war ich total begeistert und auch ein guter Fahrer. Damals, 1990 war's, kam ja gerade der Stufenführerschein für Motorräder auf. Ich machte Auto- und Motorradführerschein zusammen. Auto fahren ging bei mir gar nicht. Ich hatte, glaub ich, 27 Fahrstunden. War völlig verkrampft, hab mich unwohl gefühlt hinterm Lenkrad. Ich wollte da immer nur raus. Ich passte da irgendwie nicht hin. Prüfung hab ich trotzdem geschafft. Beim Motorradführerschein war es genau anders herum. Ich hab weniger als die Pflichtfahrstunden gehabt weil der Fahrlehrer meinte, er könne mir nichts mehr beibringen. Prüfung gemacht und nur nach Motorrädern geschaut. Aber meine Eltern - damals gehorchte man ja noch - haben es verboten dass ich mir eins kaufte. Sie wollten mir einen Golf 1 vor die Tür stellen. Ging gar nicht!! Also wurde es der Kadett, den ich mit meinem Bruder zusammen in der heimischen Garage teilrestauriert habe. Das war damals noch ein 1200S mit 54 PS. Ein Jahr später bekam ich dann einen rostfreien 1600S Berlinetta und war 2. Vorsitzender beim Opel-Kadett-Club Aurich. So kann's gehen. ;) Die Liebe hielt mehr als 14 Jahre und der Kadett war sogar mein/unser Hochzeitsauto.

 

Mein Bruder allerdings war älter als ich und starrsinniger. Der kaufte sich eine Yamaha XS400. Mit der fuhr er ewig rum. Und ich durfte auch immer mal wieder. Und so blieb ja meine Liebe zum Motorrad erhalten. Die Leichtigkeit war immer da. Das Unbefangene, das Freiheitsgefühl, die Dynamik. Den Stufenführerschein habe ich beibehalten und nie umgeschrieben. Erst als ich in die Schweiz ausgewandert bin und den Führerschein ändern musste, hab ich dann das Kreuzli an der "richtigen" Stelle gemacht und jetzt darf ich alles fahren ;)

...einmal Ostfriese, immer Ostfriese.

 

Und jetzt zurück zum Thema.

Gruess, Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja, sowas habe ich früher als Student gefahren: Kadett C Coupe, Ascona B, Manta A, Manta B, Rekord C (best car ever) und dann der Abstieg mit dem Kadett E (worst car ever). Nach dem Kadett E habe ich mich nie wieder in einen Opel gesetzt und spüre danach auch kein Verlangen mehr. Es folgten zwei Porsche 924 und dann die Autoliebe meines Lebens: Mein Matra Murena! Insofern wäre ein kleiner Ritt ins Neandertal mal ganz nett um schöne Erinnerungen aufzufrischen.

 

Ciao

Lars

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mein Matra Murena

 

Das war doch der mit den DREI Sitzen vorne oder ... !

Ein Studienkollege hatte den auch ... wurden von der Polizei nach Altstadtbesuchen ständig angehalten; von wegen mit drei Mann vorne sitzen undso .... !

 

Mein Kollege hatte allerdings auch so manches Problem mit dem Wagen .... deshalb auch den Beinamen 'die Migräne' ! Ich fand den Wagen jedenfalls cool !

 

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Klasse Zustand !!! ... und ein schönes seltenes Auto dazu !!!

Damit solltest Du unbedingt mal Sonntags in das Neandertal zum Oldtimer-Treffen fahren !

Mein Studienfreund Frank hatte den Wagen auch in rot !

 

 

image.jpeg

 

Bollergruß,

 

Blofeld

Edited by Blofeld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waren die garnicht so selten oder ist die Welt so klein? Ein Kollege hatte den in knallgelb. Genannt Zitrone, ja war ne coole Karre. Heut hat er fünf Kinder und fährt VW Bus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Gelbe Zitrone? War bestimmt der Vorgänger vom Murena, nämlich der Bagheera!

 

prospektbag3.jpg

 

52dcf16c1914e.jpg

Edited by Talbot Matra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×