Jump to content
Sign in to follow this  
Guenter

Klassischer Rennsport, auch mit Guzzi: grab the flag

Recommended Posts

Ist Dir die Landstraße zu gefährlich? Willst du hemmungslos Gas gaben? Auf Deinem alten Schätzchen? Wie wär's mit klassischem Rennsport?

 

Ich sage da nur: Grab the flag!

 

 

Was sagt Grab the flag über sich selbst?

Grab the Flag - Das Fahrertraining mit Klassikern seit 1993

Wer seine Liebe zu alten Motorrädern mit Sportsgeist und Spaß verbinden möchte, ist bei Grab the Flag an der richtigen Adresse. Hier können Sie nicht nur Ihre Maschine mal so richtig austesten, sondern auch im sportlichen Wettkampf mit Gleichgesinnten herausfinden, wo die technischen und fahrerischen Grenzen liegen.

 

Die Idee, mit einem alten Motorrad auf einer Rennstrecke ordentlich Gas zu geben, ist nicht neu. Doch wenige Minuten Gleichmäßigkeitsfahren pro Veranstaltung oder reines Schaulaufen in Rahmenprogrammen war nicht das Maß. Es sollten sportlich ambitionierte Fahrer angesprochen werden, die Lust auf reinrassige Rennatmosphäre haben. Das bunt gemischte Teilnehmerfeld soll ausgiebig Zeit zum Trainieren haben und beste Sicherheitsvorkehrungen nach GP-Standard genießen. Dieses Rezept funktioniert seit dem Anfang 1993 im tschechischen Most bestens, sowohl mit Vorkriegsmotorrädern aus den Zwanzigerjahren bis hin zu den vergleichsweise schnellen Maschinen der Siebziger Jahre.

 

Schnelle und langsamere Motorräder trainieren im Wechsel. Dieses System ermöglicht auch Anfängern den leichten Einstieg. Im Anschluss an die Trainings finden Rennläufe in jetzt elf Klassen statt, so dass jeder Besitzer eines klassischen Motorrads passend eingeordnet werden kann. Zugelassen sind Sport- und Tourenmotorräder bis Baujahr 1979. Ausnahmen gibt es wenige: wassergekühlte Zweitakter nach 1965 sowie japanische Vierventiler mit Wasserkühlung sind tabu.

 

Gefahren wird auf professionellen Rundstrecken, zur Zeit in Ungarn, Kroatien und auf dem neuen Kurs in der Slowakei. Beste Sicherheitsvorkehrungen sind überall selbstverständlich. Alle Events sind reine Exklusiv- Veranstaltungen. Das bedeutet ausgiebigen Fahrspaß den ganzen Tag über.

 

Interessiert?

 

Da gäbe es für Guzzis zum Beispiel diese Klasse:

Classic Bott (Twins und Triples): Zwei- und Dreizylinder-Motorräder bis Baujahr 1981 über 750 ccm. 750-ccm-Ducatis auf TT-Basis.

 

Der Ablauf:

Die Startaufstellung entscheidet der Zufall. Es wird kein gesondertes Qualifying geben. Der Startfahrer kann frei bestimmt werden und muss vor dem Start benannt werden. Alle Klassen starten gemeinsam. Mindestens drei Fahrerwechsel sind vorgeschrieben. Für jeden fehlenden Wechsel wird eine Strafrunde berechnet, mehr als drei Wechsel sind dagegen erlaubt. Beim Wechsel wird in der Boxengasse bei stehendem Motorrad der Transponder zum nächsten Fahrer übergeben. Nachgetankt wird bei stehendem Motor in der Boxengasse.

 

Die Endurance ist beendet, wenn der Fahrer des führenden Teams nach 120 Minuten die Ziellinie überfährt.

 

Bei Unklarheiten empfehlen wir die Rücksprache mit dem Veranstalter.

 

Grab the Flag - Classic Bike Racing, Kreuzpullach 2, D - 82041 Oberhaching

Tel +49 89 134435

Fax +49 89 45211947

http://www.grabtheflag.de

e-mail: info@grabtheflag.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×