Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 57

Thema: V7 II Höchstgeschwindigkeit

  1. #41
    Senior Member


    Registriert seit
    10/2016
    Beiträge
    127
    Zitat Zitat von corilo Beitrag anzeigen
    Ich wollte mit Sicherheit mit meinem Beitrag „Kamel-Tuning“ die Qualität und Leistungen der V7 nicht in Frage stellen!
    Aber, wenn man sich hier für jeden Schei...äh...Scherz rechtfertigen muss, dann werde ich mich eben zukünftig in Zurückhaltung üben! Es lebe der Deutsche Bierernst!
    Tilo, ich glaube nicht, dass die Antworten zur Reisefähigkeit der V7 sich auf Deinen Beitrag "Kamel-Tuning" bezogen haben (meiner jedenfalls definitiv nicht). Die Antworten waren vielmehr eine Reaktion darauf, dass weiter oben geschrieben wurde, die V7 sei eine Monorider-Maschine für den Landstraßeneinsatz ohne Gepäck. Insofern musst Du Dich für gar nichts rechtfertigen, Deine Kamelscherze sind sicher von jedem hier als solche erkannt worden.

    Ein schönes WE an alle!

    Grüße, Andreas

  2. #42
    Senior Member Avatar von lozärn
    Name
    Ingo
    Bike
    Breva 750 i.e. Griso 1100 i.e.
    Ort
    Luzern


    Registriert seit
    06/2017
    Beiträge
    1,080
    Kann Wizard nur unterstützen was mich betrifft! Wir brauchen hier viel mehr Humor Deiner Sorte, Tilo!!
    Meine Meinung !
    Gruess, Ingo

  3. #43
    Senior Member Avatar von Breadfan
    Name
    Ingo
    Bike
    Griso 1200 8V s.e. rosso trophy
    Ort
    Heidenau in Sachsen


    Registriert seit
    07/2016
    Beiträge
    854
    Hallo Jungs,

    ich wollte in keinster Weise die V7 schlecht reden, ich habe die meine innig geliebt. Die Tour mit zwei Männern a 90 kg und Gepäck im Erzgebirge war dennoch nicht locker leicht und da kann ich auch nix anderes schreiben, leider.

    Gruß Ingo
    Gullideckel liegen IMMER auf der Ideallinie

  4. #44
    Junior Member


    Registriert seit
    05/2018
    Beiträge
    18
    Okay Breadfan, das ist natürlich eine andere Liga. Aber welches Motorrad bietet dir da noch Vorzüge? Vielleicht eine Boss Hoss 😆?

  5. #45
    Senior Member Avatar von Breadfan
    Name
    Ingo
    Bike
    Griso 1200 8V s.e. rosso trophy
    Ort
    Heidenau in Sachsen


    Registriert seit
    07/2016
    Beiträge
    854
    Moin,
    also mit der Griso gibt es gewichtsmässig keine Probleme und der Motor ist souverän in allen Lagen..bin rundum zufrieden
    Gullideckel liegen IMMER auf der Ideallinie

  6. #46
    Senior Member Avatar von lozärn
    Name
    Ingo
    Bike
    Breva 750 i.e. Griso 1100 i.e.
    Ort
    Luzern


    Registriert seit
    06/2017
    Beiträge
    1,080
    Zitat Zitat von Speed Beitrag anzeigen
    Okay Breadfan, das ist natürlich eine andere Liga. Aber welches Motorrad bietet dir da noch Vorzüge? Vielleicht eine Boss Hoss ��?
    Nun, da kommen mir spontan Breva und Stelvio in den Sinn. Mit der Griso zu Touren ist allerdings auch toll. Muss ich dem Ingo Recht geben!
    Gruess, Ingo

  7. #47
    Senior Member Avatar von Manfred
    Name
    Manfred
    Bike
    Breva 1100, Beverly 300ie
    Ort
    Lennestadt


    Registriert seit
    02/2015
    Beiträge
    1,959
    Moinsen Jungs

    Thilo, jetzt hast du was in den falschen Hals bekommen. Bier aufmachen und runterspülen, gut isses.

    Ich kann nur bestätigen, die V7 ist sicher als Reisemaschine zu gebrauchen, aber wohl nur selten und unter optimalen Voraussetzungen für zwei Personen. Die Sitzbank ist für zwei relativ grosse Personen zu kurz, (1,5er) und die Soziafussrasten sind zu hoch angebracht.
    Fragt mal den Peter, selber ein "Leichtgewicht", Elisabeth noch viel mehr. Sind mit der V7 aus Wien ins Sauerland gefahren. Und danach hat er sich für lange Reisen eine Duc gekauft.
    Anette ud ich haben die V7 Probe gefahren und danach entschieden, für uns beide ist die Maschine zum Reisen ungeeignet.
    /50 ccm hin oder her, das passt nicht.

    Manfred



  8. #48
    Member Avatar von Miele
    Name
    Frank
    Bike
    Moto Guzzi V7 III / Aprilia Shiver
    Ort
    Berlin


    Registriert seit
    03/2018
    Beiträge
    51
    Ich hatte die V7 definitiv nicht für Reisen oder Hochgeschwindigkeitsfahrten angeschafft, sondern eher für die nette Feierabendrunde in Brandenburg. Für Reisen habe ich die Shiver. Es hat dann aber keine drei Monate gebraucht, bis ich die erste Reise mit Ihr unternommen habe.
    Und was soll ich sagen. Es war das reinste Vergnügen. Der Ansatz war auch, sich für die Reise Zeit zu nehmen. Das hat gegen Ende dann nicht so geklappt und somit bin ich die letzten 120km über die Autobahn nach Berlin rein. Dabei habe ich auch mal an den 150km/h gekratzt. Das war nun kein Vernügen mehr, aber auch nicht schlimmer, als mit der Vorgängerin ZR7 von Kawasaki.
    Gepäckunterbringung geht super und die flache Bauweise macht es angenehm, die Maschine mit Gepäck zu hantieren (rumschieben, aufsteigen, absteigen...)
    Allerdings glaube ich auch, das es mit Sozia ein anderes Thema wäre.
    Die zweite Reise kam dann zwei Wochen nach der ersten...
    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  9. #49
    Junior Member


    Registriert seit
    05/2018
    Beiträge
    18
    Ein Glück haben wir bzgl. der Motorradwahl alle eine andere Vorstellung, sonst wäre es ja langweilig und wir würden überall mit derselben dann langweiligen Maschine ( GS ) stehen. Wichtig ist doch nur ,dass man sich auf seinem Moped wohhfühlt und gerne unterwegs ist,egal wohin.

  10. #50
    Senior Member Avatar von lozärn
    Name
    Ingo
    Bike
    Breva 750 i.e. Griso 1100 i.e.
    Ort
    Luzern


    Registriert seit
    06/2017
    Beiträge
    1,080
    Speed:
    Wichtig ist doch nur ,dass man sich auf seinem Moped wohhfühlt und gerne unterwegs ist,egal wohin.
    Besser kann man es wohl nicht auf den Punkt bringen.
    Ich bin ja im Besitz zweier Guzzen. Die Griso ist klasse für Tagestouren. Super. Aber dann der Rücken...
    Die kleine Breva nehme ich liebend gern für lange Strecken. Kurvenfreudig, guter Geradeauslauf, tolle Sitzposition (etwas aufrechter), wenig Verbrauch und auch mit Gepäck ein feines Handling. Mit 48 PS kommt man locker einmal um die Welt
    Meine Meinung.

    Gruess, Ingo

    PS: So wie man es hier schon gelesen hat, ist die kleine Breva, wie ihre grossen Schwestern, sehr tauglich für Fahrten zu zweit. Kann ich leider nichts dazu sagen, weil meine Partnerin sich grundsätzlich auf kein Motorrad wagt. Aber ich bin mal hinten drauf mitgefahren und das war durchaus angenehm.
    Geändert von lozärn (11.08.2018 um 10:43 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •