Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Mapping bei Sportauspuff zwingend notwendig?

  1. #11
    Junior Member Avatar von TomTomClub
    Name
    Thomas
    Bike
    V9 Bobber, alte Vespen
    Ort
    Kärnten


    Registriert seit
    07/2018
    Beiträge
    24
    Also so ein Kennfeldmapping bringt schon etwas. Nicht viel aber der gesamte Drehzahlbereich wird optimiert. Mein Kumpel hat einen Prüfstand und da kann man die Ergebnisse auch schön sehen und nicht nur mit dem Popometer spüren.
    Die Motoren sind generell mager eingestellt, da ja die ganzen Abgaswerte und Normen eingehalten werden müssen.

    Wenn ich euch richtig verstanden habe, bringt es also gar nichts einen anderen Auspuff zu montieren - ausgenommen Sound und Optik.

  2. #12
    Junior Member Avatar von Albert
    Name
    Albert
    Bike
    MG 1000 Sp, MG V9 Bobber, SWM TL320
    Ort
    Bissingen


    Registriert seit
    01/2018
    Beiträge
    13
    Ich hab an meiner Bobber die "Mistral slip-on Short" montiert. Der Grund war die Optik, da mir die Originalen zu lang waren.
    Die Lautstärke ist noch in Ordnung, Leistungssteigerung hab ich nichts bemerkt. Beim Gas wegnehmen schießt es ab und zu, was vorher nicht war. Hab dann beim Freundlichen mal nachgefragt, ob hier eine andere Abstimmung nötig wäre. Lt seiner Aussage gibts da eh nichts. Der zweite Händler meinte, er könne mit einstellen, fahren, wieder einstellen, fahren etc. das ganze besser abstimmen und evtl. etwas Mehrleistung finden, was aber in Richtung 1000 Euro gehen kann. Ich fahr jetzt mit den originalen Einstellungen und hoffe nichts kaputt zu machen.

    Gruß Albert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •