Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 53 von 53

Thema: Überhitzung im Sommer ?

  1. #51
    Senior Member Avatar von lozärn
    Name
    Ingo
    Bike
    Breva 750 i.e. Griso 1100 i.e.
    Ort
    Luzern


    Registriert seit
    06/2017
    Beiträge
    1,003
    Hallo Pepe

    Hauptsache Deine Kernfrage wurde plausibel und für Dich nachvollziehbar beantwortet.
    Nimm das 10W60. So hast Du auch immer (bei einem Neukauf oder Gebrauchtkauf mit Garantie z.B.) die Sicherheit, dass es nicht am Öl gelegen haben kann wenn was kaputt geht!
    Und von Carcano nehme ich das Luftkühlerargument auf der Autobahn mit. Ansonsten ist auch meine Frage beantwortet.
    Also, in diesem Sinne, lasst uns das Ölthema doch ein für allemal abhaken. Wurde doch jetzt wirklich genug dazu geschrieben. Und (gefühlt) immer endet es mit Beschimpfung.

    Gruess, Ingo

  2. #52
    Member Avatar von Pepe
    Name
    P.Pepper
    Bike
    California Classic BJ 2008
    Ort
    Ludwigsburg


    Registriert seit
    03/2018
    Beiträge
    96
    @Ingo

    ...sie wurde...

    Gruessle Pepe
    ... je mehr ich weis, je mehr weis ich das ich nichts weis....Albert Einstein ... glaube ich

  3. #53
    Member Avatar von Miele
    Name
    Frank
    Bike
    Moto Guzzi V7 III / Aprilia Shiver
    Ort
    Berlin


    Registriert seit
    03/2018
    Beiträge
    44
    ... ansonsten ist mir auch schon mal die flüssigkeitsgekühlte Aprilia Shiver in einem Stau überhitzt... Die hat eine Temperarturanzeige sowie einen geregelten Ventilator wie ein Auto. Als es langsam zu warm wurde (Warnlampe ging sogar an), bin ich auch am Stau vorbei gefahren...
    Hilft halt manchmal nix, muß man durch...
    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •