Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Bergisches Anlassen mit Demo (gegen Streckensperrung) in Lindlar

  1. #11
    Senior Member Avatar von Manfred
    Name
    Manfred
    Bike
    Breva 1100, Beverly 300ie
    Ort
    Lennestadt


    Registriert seit
    02/2015
    Beiträge
    1,945
    Hi,

    laut Beschluss des Märkischen Kreises ist die besagte Strecke ab 1.April gesperrt. Die Schilder stehen aber jetzt schon, die Sperrung ist damit in Kraft.
    War heute da, und habe fotografiert.
    Man beachte den "Sockel" der Schiler, nicxht fest eingegraben, da ja Ende Oktober wieder abgebaut wird.

    von Valbert aus:
    http://

    von Herscheid aus:


    Manfred



  2. #12
    Senior Member Avatar von Griso
    Name
    Hubert
    Bike
    California 1400 Custom
    Ort
    Waldbronn


    Registriert seit
    10/2013
    Beiträge
    323
    Grade im neuen Motorrad gesehen.Name:  20180330_182335.jpg
Hits: 78
Größe:  95.9 KB

    Wünsch euch gutes Wetter und viel Erfolg.
    Wenn man überlegt was sich andere Gruppen alles leisten dürfen ohne mit Repressalien rechnen zu müssen ist es schon erniedrigend.
    Bei Motorradfahrern und einigen wenigen anderen Gruppen ist aber Pauschalisierng vor allem durch die Medien salonfähig.
    Geändert von Griso (30.03.2018 um 17:41 Uhr)

  3. #13
    Senior Member Avatar von lozärn
    Name
    Ingo
    Bike
    Breva 750 i.e. Griso 1100 i.e.
    Ort
    Luzern


    Registriert seit
    06/2017
    Beiträge
    1,002
    Hallo

    Na immerhin will der Verband Klage einreichen und scheinbar war er ja andernorts auch schon erfolgreich. Ich würde die Hoffnung noch nicht komplett aufgeben!

  4. #14
    Senior Member Avatar von Manfred
    Name
    Manfred
    Bike
    Breva 1100, Beverly 300ie
    Ort
    Lennestadt


    Registriert seit
    02/2015
    Beiträge
    1,945
    Hallo,

    wie man auf den oben eingestellten fotos sehen kann, wird auf den Schildern eine ausweichstrecke über die A 45 angegeben. Mal davon abgesehen, das es sich hier um einen Umweg von satten 23km handelt, ist diese Strecke auch nicht ganz unproblematisch.
    Von Herscheid kommend führt diese über die L 561 (kürzlich saniert, bergauf 2spurig ausgebaut, mit echt geilen Kurven) entlang der Versetalsperre, über die Staumauer der Versetalsperre. Im Bereich der Staumauer befindet sich ein großer Parkplatz, von dem aus Erholungssuchende die versetalsperre mit den dortigen Wegen erreichen. dazu müssen sie aber die L 561 queren. diese ist eh schon durch PKW- und LKW- Verkehr stark belastet.

    Wer sich aber nur ein wenig auskennt, findet kurz vor der Autobahnauffahrt Lüdenscheid- Süd die einmündung der L694, diese führt Richtung Meinerzhagen, bzw. vorbei an Stottmert direkt zur L696, an der dortigen Einmündung links ab geht es direkt nach Valbert. entscheidend ist aber, das diese Strecke entlang der Versetalsperre auf relativ schmaler Strasse sehr kurvig und damit attraktiv, wenn auch in relativ schlechtem Zustand, durch den Wald führt. Hier ist m.M. nach die Unfallgefahr deutlich höher als über die Strecke der L707.

    Die kürzeste Umfahrung aber, immerhin noch immer 9km Umweg geht über eine noch gefährlichere Strecke entlang der Fürwigge- Talsperre, im weiteren Verlauf dann über die L539 nach Valbert. Diese Strasse kann man als fast nur einspurig betrachten (so schmal), mit Gegenverkehr ist immer zu rechnen ebenfalls sehr kurvig urch den Wald und das Naherholungsgebiet Fürwigge- Talsperre an deren Staumauer vorbei. Selbst Spitzkehren sind hier enthalten.

    In meinen augen ist damit die gesamte Maßnahme insofern fürn Arsch, weil in Zeiten von Navis und tourenplanern es nur eine Frage der Zeit ist, bis sich entsprechend der Motorradverkehr verlagert. Und damit andere Strecken ins Auge der Sperr- Aktivisten kommen.

    Bereits letztes Jahr im Juli habe ich über den Modellversuch mit Leitelementen berichtet, (http://www.guzzisti.de/forum/showthr...nd&p=26517#top, Beitrag 5). Über die Ergebnisse, die Auswirkungen habe ich nie irgend etwas gehört, man kann aber glaube ich unterstellen, dass schon damals der Entschluss gefasst war, die Strecke früher oder später komplett zu sperren.

    Manfred



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •