Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Getriebeölverlust

  1. #1
    Junior Member


    Registriert seit
    02/2018
    Beiträge
    6

    Getriebeölverlust

    Liebes Forum,

    meine V7 II Special verliert seit geraumer Zeit Getriebeöl. Insbesondere nach Vollgasfahrten rinnt eine dünne Ölspur aus dem Überdruckventil, das auf dem Getriebe sitzt, und auf dem Getriebeblock nach unten. Es ist nicht (mehr) viel - aber es fällt doch auf.

    Vor einem Jahr floss das Öl noch am Kardan entlang bis auf die Hinterradfelgen (sehr unerfreulich), ein evtl. defektes Überdruckventil wurde damals noch auf Garantie getauscht und der korrekte Füllstand durch Ablassen und Neubefüllen überprüft. Seitdem ist das Problem deutlich geringer - aber eben nicht ganz weg. Garantie ist inzwischen abgelaufen.

    Was meint Ihr? Kennt Ihr das? Ignorieren und Entspannen? Gibt es eine Möglichkeit, den korrekten Füllstand ohne Ablassen und Neubefüllen zu checken?

    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    Herzliche Grüße,
    LaRed

  2. #2
    Senior Member Avatar von Andreas Schilling
    Bike
    Nevada i.e. Bj. 2006
    Ort
    MSH


    Registriert seit
    06/2013
    Beiträge
    444
    Hallo LaRed,

    bei den Getrieben der 1. Generation war rechts auf halber Höhe die Einfüllschraube und der Ölstand war richtig, wenn er bis zur Unterkante ging. Bei deiner ist diese Schraube jetzt viel weiter oben und wohl nicht mehr geeignet zum Prüfen.

    Gruß Andreas
    Ich war beim 1. Guzzistitreffen - Ich war beim 2. Guzzistitreffen - Ich war beim 3. Guzzistitreffen

    Meine neue Essgewohnheit: um 10:00 Uhr Knoppers, aber um 08:00 Uhr ist der Harz(er) am bekömmlichsten.

  3. #3
    Senior Member
    Name
    Rudolf
    Bike
    1978er 850T3 (1000cc), 1981er V50PA, 2012er V7classic, sowie andere Marken
    Ort
    Hessen - Mitte


    Registriert seit
    09/2017
    Beiträge
    123
    Ragazzi,

    1. es gibt kein Überdruckventil, nur eine Entlüfterschraube
    2. Wenn die richtige Menge (und nicht mehr) nach vollständigem Entleeren des Getriebes eingefüllt wird, kommt m. E. auch nichts heraus.
    3. bei der VII (neues 6Gang-Getriebe) wird der Ölstand nicht an der Einfüllöffnung kontrolliert - er kann leidernirgendwo kontrolliert werden. Es muss halt genau 0.5l eingefüllt werden. Ist es mehr, kommt der Überschuss ggfs heraus. Also evtl nur 0.49l einfüllen.

    ciao Rudi

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •