Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Batteriekontrollleuchte

  1. #1
    Senior Member Avatar von cdonline
    Name
    Claus-Dieter
    Bike
    V7 II Special
    Ort
    Schleswig-Holstein


    Registriert seit
    12/2015
    Beiträge
    456

    Batteriekontrollleuchte

    Ein Kollege hatte mich gefragt, wo meine V7 II denn die Batteriekontrollleuchte hat.
    Ich hatte geantwortet, dass es über die Motorkontrollleuchte mit angezeigt wird.

    Ist das überhaupt richtig, denn im Handbuch konnte ich darüber nichts finden.

    L.G.

    C.-D.

  2. #2
    Senior Member
    Name
    Jürgen
    Bike
    V 7 due Stone Bj. 2015 , Breva 750 i.e. Bj.2004
    Ort
    Gütersloh


    Registriert seit
    01/2016
    Beiträge
    345
    Hallo Claus - Dieter

    Eine extra Batterieladekontrollleuchte gibt es bei meiner v7due auch nicht.Hatte leider schon mal ne kaputte Batterie ( 1 Zelle war hinüber ) , zum Starten reichte das nicht aus.Die bernsteinfarbige Kontrolllampe ,laut Gebrauchshandbuch Lampe Nr. 5,hat sich dazu nicht bemerkbar gemacht.

    mfg Jürgen

  3. #3
    Junior Member
    Name
    Rudolf
    Bike
    78er 850T3 (1000cc), 81er V50PA, 2012er V7classic, sowie andere Marken
    Ort
    Hessen


    Registriert seit
    09/2017
    Beiträge
    23
    Keines der V7-Modelle, also weder I, II noch II, hat eine Batterie- oder Ladekontroll-Leuchte. Alle haben ja Lichtmaschine und Gleichrichter/Regler von Ducati Energia. Letztere Komponente ist ohne eine solche Einrichtung, und hat auch keine Verbindung zum Steuergerät (siehe auch in den Schaltplänen http://www.thisoldtractor.com/guzzi007/sportissimo.html. Die Motor-Kontrollampe sagt daher nichts über die Batteriespannung oder den Ladestrom aus.

    ciao Rudi

  4. #4
    Senior Member Avatar von cdonline
    Name
    Claus-Dieter
    Bike
    V7 II Special
    Ort
    Schleswig-Holstein


    Registriert seit
    12/2015
    Beiträge
    456
    Danke, dann weiß ich Bescheid. Aber doof ist es dann ja doch irgendwie, wenn man nicht mitbekommt
    das die Batterie nicht mehr richtig geladen wird. Vielleicht hätte man es vom Werk aus mit einem kleinen
    Voltmeter in den Armaturen lösen können, aber so ganz ohne...........

    L.G.

    C.-D.

  5. #5
    Junior Member
    Name
    Rudolf
    Bike
    78er 850T3 (1000cc), 81er V50PA, 2012er V7classic, sowie andere Marken
    Ort
    Hessen


    Registriert seit
    09/2017
    Beiträge
    23
    Es gibt eine preiswerte Lösung für die Nachrüstung einer Batteriespannungs-Anzeige: http://www.sparkbright.co.uk/battery...e-monitors.php, leider ist die Webseite nur in englisch.

    ciao Rudi

  6. #6
    Senior Member Avatar von cdonline
    Name
    Claus-Dieter
    Bike
    V7 II Special
    Ort
    Schleswig-Holstein


    Registriert seit
    12/2015
    Beiträge
    456
    Danke für den Tipp, Rudi!

    Ich werde mir wohl ein festes Voltmeter neben den Armaturen anbringen.
    Mit An- und Ausschalter, damit ich zwischendurch die Ladespannung ablesen
    kann und beim Nichtbenutzen kein "Saft" zusätzlich verbraucht wird.

    L.G.

    C.-D.

  7. #7
    Senior Member
    Name
    Jürgen
    Bike
    V 7 due Stone Bj. 2015 , Breva 750 i.e. Bj.2004
    Ort
    Gütersloh


    Registriert seit
    01/2016
    Beiträge
    345
    Claus-Dieter

    An meiner V7due ist schon ein Voltmeter von Motosens dran. Funktioniert prima .Hilft nicht besonders,aber beruhigt ungemein. Dieses Instrument ist direkt am Standlicht angezapft,so erspare ich mir den An+Ausschalter. Fa.Motosens gibts scheints nicht mehr, Voltmeter gibt es genügend von anderen Anbietern.

    mfg Jürgen

  8. #8
    Junior Member
    Name
    Rudolf
    Bike
    78er 850T3 (1000cc), 81er V50PA, 2012er V7classic, sowie andere Marken
    Ort
    Hessen


    Registriert seit
    09/2017
    Beiträge
    23
    Die Vorteile des sparkbright-Teils nach meiner Ansicht:
    Es wird direkt an der Batterie angeklemmt und misst daher deren Spannung perfekt genau. Und weil es immer angeschlossen bleibt, zeigt es also auch den Zustand der Batterie, während die Guzz im Schuppen steht. Der Eigenverbrauch ist sehr gering, eine ordentliche Batterie wird davon während des Überwinterns nur gering entladen. Die Selbstentladung einer normalen Bleibatterie ist höher.
    Ausserdem ist es wasserdicht, was bei China-Voltmetern aus ebay zu bezweifeln ist.

    ciao Rudi

  9. #9
    Senior Member Avatar von cdonline
    Name
    Claus-Dieter
    Bike
    V7 II Special
    Ort
    Schleswig-Holstein


    Registriert seit
    12/2015
    Beiträge
    456
    Das ist eine gute Idee, Jürgen!

    L.G.

    C.-D.

  10. #10
    Senior Member Avatar von Blofeld
    Name
    Thomas
    Bike
    MG LM I, DUCATI 900SS Königswelle, DUCATI 900 MHR Königswelle, BMW R100RS WüDo Endurance
    Ort
    Ratingen, NRW


    Registriert seit
    11/2014
    Beiträge
    795
    Falls Du schon stolzer Besitzer ein nachgerüsteten Boardsteckdose bist, wäre ein temporäres Voltmeter gegebenfalls auch ne denkbare Option ....

    Name:  image.jpeg
Hits: 42
Größe:  52.3 KB

    Bollergruß,

    Blofeld
    Geändert von Blofeld (12.11.2017 um 19:24 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •