Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Ecu Breva 750

  1. #1
    Junior Member


    Registriert seit
    05/2017
    Beiträge
    3

    Ecu Breva 750

    Hallo erst mal.Ich bin der Josef und neu hier. Ich will mir eine Brewa kaufen und habe da ein Angebot.
    Motorad mit defekter ecu fast fürs abholen. Meine Frage: Ist eine neu ecu zu bekommen und wenn zu welchem Preis? Kennt sich jemand mit guzzidiag aus?

  2. #2
    Senior Member Avatar von Andreas Schilling
    Bike
    Nevada i.e. Bj. 2006
    Ort
    MSH


    Registriert seit
    06/2013
    Beiträge
    433
    Hallo Josef,

    ECU gibt es bei Wendel Motorräder

    Hat natürlich seinen Preis. Da sollte man sich sicher sein das es wirklich die ECU ist. UNd wenn ja was der Grund war warum die abgeraucht ist. Nicht das es die neue gleich wieder erwischt.

    Was willst du zu Guzzidag wissen? Habe mir die Software heruntergeladen und die entsprechenden Anschlusskabel vor einem Jahr besorgt. Ein paar Fragen kann ich sicher dazu beantworten. Wenn es um die ECU geht: da habe ich in meiner Nevada die gleiche drinnen wie die Breva von 2003 - 2009.

    Gruß Andreas

  3. #3
    Junior Member


    Registriert seit
    05/2017
    Beiträge
    3
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Die ECU ist wohl beim Versuch das Moped zu tunen kaput oder die Software gelöscht worden.Angabe des Besitzer. Da die ECU bei Stein Dinse als nicht mehr lieferbar aufgeführt ist mein Frage nach der Verfügbarkeit. Da die Nevada den gleichen Motor hat, solte die auch passen. Zu Guzzidiag wollte ich wissen,welche von den Programmen ich gebrauche.Ich will nur Wartungsarbeiten und den Fehlerspeicher auslesen und zurück setzen.Dafür muß ich erst mal schauen,welche ecu verbaut ist.Wenn dann noch fragen auftauchen, melde ich mich wieder.LG.Josef
    PS: Bin vor etwa 40 Jahren Le Mong gefahren und fange jetz wieder an.Natürlich mit Moto Guzzi.

  4. #4
    Senior Member Avatar von Andreas Schilling
    Bike
    Nevada i.e. Bj. 2006
    Ort
    MSH


    Registriert seit
    06/2013
    Beiträge
    433
    Hallo Josef,

    für das Aulesen des Fehlerspeicher benötigst du die Guzzidiag_v0.47.exe. Das ist das Tool was ich habe. Es können aktuelle Werte des laufenden Motor angezeigt werden und eben über einen extra Menüpunkt der Fehlerspeicher ausgelesen werden.

    IAW15xReader/Writer sind für Lesen und Schreiben des EEProm der IAW15RC (ECU der Breva/Nevada).

    Gruß Andreas

  5. #5
    Junior Member


    Registriert seit
    05/2017
    Beiträge
    3
    Vielen Dank. Werde mich eingehend damit beschäftigtigen.

  6. #6
    Senior Member Avatar von lozärn
    Name
    Ingo
    Bike
    Breva 750 i.e. Griso 1100 i.e.
    Ort
    Luzern


    Registriert seit
    06/2017
    Beiträge
    876
    Hallo

    Das Thema interessiert mich auch. Wo bekomme ich denn die Anschlussstecker? Und gibt's die auch mit USB-Anschluss für den Laptop? Die Software Guzzidag kann man wo herunterladen?

    Gruess und Danke im Voraus
    Ingo

  7. #7
    Senior Member
    Name
    Rudolf
    Bike
    1978er 850T3 (1000cc), 1981er V50PA, 2012er V7classic, sowie andere Marken
    Ort
    Hessen - Mitte


    Registriert seit
    09/2017
    Beiträge
    104
    GuzziDiag: http://www.von-der-salierburg.de/download/GuzziDiag/
    Dort gibts auch links auf sicher funktionierende Kabel und USB-Adapter.

    Ich arbeite mit dem hier: https://www.ebay.de/itm/VAG-KKL-OBD2...53.m1438.l2649
    Kommt nach 2-3 Wochen, aus Hongkong. Natürlich gabe ich keine Garantie, dass das Zeug woanders auch funktioniert. Der Verkäufer gibt es aber im Angebot an.

    Folgende Guzzen haben nach meiner Information die gleiche ECU Typ 15RC wie die Breva 750:
    V7 classic, V11 CAT, Nevada Classic 750, Nevada Classic 750 S.E. '07, California Classic, California Vintage, California CAT.
    Man muss eine gebraucht gekaufte natürlich umprogrammieren, falls sie von einem anderen Modell stammt. Das geht mit dem IAWriter. Und man muss sich vorher die passenden Daten besorgen, also z. B. mit dem IAWreader aus der ECU einer Breva auslesen.


    ciao Rudi
    Geändert von rudio (15.05.2018 um 15:21 Uhr) Grund: ergänzt

  8. #8
    Member Avatar von roeme
    Bike
    Guckste sig.
    Ort
    Schweiz


    Registriert seit
    04/2018
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von rudio Beitrag anzeigen
    GuzziDiag: http://www.von-der-salierburg.de/download/GuzziDiag/
    Dort gibts auch links auf sicher funktionierende Kabel und USB-Adapter.

    Ich arbeite mit dem hier: https://www.ebay.de/itm/VAG-KKL-OBD2...53.m1438.l2649
    Kommt nach 2-3 Wochen, aus Hongkong. Natürlich gabe ich keine Garantie, dass das Zeug woanders auch funktioniert. Der Verkäufer gibt es aber im Angebot an.

    Folgende Guzzen haben nach meiner Information die gleiche ECU Typ 15RC wie die Breva 750:
    V7 classic, V11 CAT, Nevada Classic 750, Nevada Classic 750 S.E. '07, California Classic, California Vintage, California CAT.
    Man muss eine gebraucht gekaufte natürlich umprogrammieren, falls sie von einem anderen Modell stammt. Das geht mit dem IAWriter. Und man muss sich vorher die passenden Daten besorgen, also z. B. mit dem IAWreader aus der ECU einer Breva auslesen.


    ciao Rudi
    Danke Rudi für die Links. Gleich zugeschlagen beim Kabel, hoffen wir mal da ist ein echter FTDI drin.

    Meine V7 Racer II scheint auch die 15RC drin zu haben, seh's dann definitiv wenn ich mal anschliesse.
    #1: 1979 Suzuki GS 550 EC "Red"
    #2: 1978 Suzuki GS 550 EC "Blue"
    #3: 2014 Moto Guzzi V7 II Racer

  9. #9
    Senior Member
    Name
    Rudolf
    Bike
    1978er 850T3 (1000cc), 1981er V50PA, 2012er V7classic, sowie andere Marken
    Ort
    Hessen - Mitte


    Registriert seit
    09/2017
    Beiträge
    104
    Ich glaube die V7II hat schon die MIU. Falls deine nur noch eine Drosselklappe hast und das lange schwarze Y-Ansaugrohr, dann ist das ganz sicher so. Bei 2 Drosselkappen solltest du eine 15RC unter dem rechten Seitendeckel finden.

    Anleitungen zu GuzziDiag finet man bei youtube. Besser sind die Texte des Programmierers. Um die zu bekommen, muss man sich aber im sogenannten roten Guzzi-Forum anmelden. Mir hat ein guter Freund Ausdrucke gemacht, da ich im "roten" noch? nicht Mitglied bin.

    ciao Rudi
    Geändert von rudio (15.05.2018 um 18:44 Uhr)

  10. #10
    Member Avatar von roeme
    Bike
    Guckste sig.
    Ort
    Schweiz


    Registriert seit
    04/2018
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von rudio Beitrag anzeigen
    Ich glaube die V7II hat schon die MIU. Falls deine nur noch eine Drosselklappe hast und das lange schwarze Y-Ansaugrohr, dann ist das ganz sicher so. Bei 2 Drosselkappen solltest du eine 15RC unter dem rechten Seitendeckel finden.

    Anleitungen zu GuzziDiag finet man bei youtube. Besser sind die Texte des Programmierers. Um die zu bekommen, muss man sich aber im sogenannten roten Guzzi-Forum anmelden. Mir hat ein guter Freund Ausdrucke gemacht, da ich im "roten" noch? nicht Mitglied bin.

    ciao Rudi
    ...demzufolge 'ne MIU. Eine Klappe, Y-Rohr, alles da.

    Ich meld' mich wohl auch mal beim Roten an. Obwohl mir Foren, die ihre Inhalte nur nach Registrierung anzeigen, sehr suspekt sind. Läuft meiner Meinung nach dem Geiste des Wissensaustausches & Lernen zuwider.
    #1: 1979 Suzuki GS 550 EC "Red"
    #2: 1978 Suzuki GS 550 EC "Blue"
    #3: 2014 Moto Guzzi V7 II Racer

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •