Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 167

Thema: Reifen für V7

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    settecento cinquanta due
    Guest

    Reifen für V7

    Guten Morgen allerseits,

    da wir hier im Forum einige V7- Besitzer sind, möchte ich gern einen eigen Fred zum Thema Reifenalternativen eröffnen, die in diesen Größen eher spärlich zu sein scheinen. Die originalen Pirelli sind wohl eher "Trockenreifen". Gibt´s von euch Empfehlungen?

    Gruß und Dank,

    Christian.

  2. #2
    Member Avatar von apollo
    Bike
    V7 II


    Registriert seit
    07/2016
    Beiträge
    74
    Hi,

    für die V7 due werden die Conti Road Attack (wars glaub ich) sowie die Michelin Pilot Road als bessere Alternative zu den Pirellis gehandelt.
    Es gäbe da noch den Bridgestone BT45, der aber als veraltet gilt.

    Such mal hier oder im roten Forum, gab schon diverse Themen dazu. Da kann man sicherlich einiges an Infos zusammentragen.

    Gruß René

  3. #3
    Senior Member
    Name
    Stephan
    Bike
    Moto Guzzi V 7 due
    Ort
    Zwischen Spessart und Odenwald


    Registriert seit
    02/2015
    Beiträge
    269
    Hallo,
    was gestern sehr gut war ist nicht plötzlich veraltet. Ich bin mit den BT 45 sehr zufrieden.
    Stephan

  4. #4
    settecento cinquanta due
    Guest
    Zitat Zitat von Guggl Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was gestern sehr gut war ist nicht plötzlich veraltet. Ich bin mit den BT 45 sehr zufrieden.
    Stephan
    Zumindest habe ich viel positives über den erfahren können.

  5. #5
    Member Avatar von apollo
    Bike
    V7 II


    Registriert seit
    07/2016
    Beiträge
    74
    Hi,

    von "plötzlich veraltet" ist ja auch keine Rede. Die Konstruktion des BT45 ist mindestens 12 Jahre alt (ich hab Vergleichstest aus 2004 gefunden, wann genau der entwickelt wurde ist mir unbekannt) - die Entwicklung bei den Reifen ist in den letzten 12 Jahren nun mal nicht stehen geblieben.

    @settecento
    Weitere Alternativen dürften der Dunlop Arrowmax und der Avon Roadrunner sein.
    Pflegst Du eine Liste im Eingangsposting für die Leute, die einen Überblick suchen oder wie hast Du dir den Thread vorgestellt?

    Gruß René

  6. #6
    settecento cinquanta due
    Guest
    Zitat Zitat von apollo Beitrag anzeigen
    Hi,

    von "plötzlich veraltet" ist ja auch keine Rede. Die Konstruktion des BT45 ist mindestens 12 Jahre alt (ich hab Vergleichstest aus 2004 gefunden, wann genau der entwickelt wurde ist mir unbekannt) - die Entwicklung bei den Reifen ist in den letzten 12 Jahren nun mal nicht stehen geblieben.

    @settecento
    Weitere Alternativen dürften der Dunlop Arrowmax und der Avon Roadrunner sein.
    Pflegst Du eine Liste im Eingangsposting für die Leute, die einen Überblick suchen oder wie hast Du dir den Thread vorgestellt?

    Gruß René
    Ich kümmere mich, klar! Bitte versucht, recht konkrete Bewertungen abzugeben. Dann fassen wir das hier zusammen.
    Geändert von settecento cinquanta due (26.09.2016 um 20:30 Uhr)

  7. #7
    Senior Member
    Name
    Jürgen
    Bike
    V 7 due Stone Bj. 2015 Suzuki DL V - Strom 650 A
    Ort
    Gütersloh


    Registriert seit
    01/2016
    Beiträge
    490
    Hallo zusammen

    Hier mal mein Senf zu dem Michelin Pilot Aktive.Den habe ich nun 2200 km auf der Felge.Die Auswahl erfolgte auf Empfehlung eines V7 Fahrers der mir verbesserten Komfort versichert hat.Zu meiner Freude hat sich das im vollen Umfang bestätigt.Gegenüber
    dem Serienreifen von Pirelli ist der Unterschied deutlich zu bemerken. In den Kurven läuft mein Moped ruhiger als mit dem Pirelli.Zur Haftgrenze kann ich nichts mitteilen ,im Regen bin ich mit dem Michelin kaum gefahren und wenn,dann war ich sehr zurückhaltend beim Gasgeben.Erhalten habe ich den Michelin mit 2,5bar v + h. Nachgepumt wurde schon 3 mal, da war der Pirelli deutlich besser beim Druckerhalt.Habe schon mal 300km mit leicht erhöhtem Druck 2,7 bar gefahren,spürte dabei keinen großen Unterschied.Habe einen eigenen Manometer und kann das Messen mit eigenem Gerät nur Empfehlen.Den Dingern an der Tanke traue ich nicht.
    Bezahlt wurde für Montage,Altreifenentsorgung,Wuchten 250 €.Mehr kann ich derzeit nicht mitteilen,vor einen Monat Montage und 2200km kommt an Erfahrung noch nicht viel zusammen.Hätte ich die Empfehlung für den Michelin nicht erhalten,wäre es wohl der Continental geworden.

    mfg Jürgen

  8. #8
    Senior Member
    Name
    Jürgen
    Bike
    Bellagio Aquila Nera
    Ort
    Albstadt


    Registriert seit
    09/2015
    Beiträge
    131
    Hallo Christian,

    meine Empfehlung Metzeler Sportec Klassik. Hatte ich bei meiner V7II als zweite Bereifung drauf und war echt begeistert.
    Fahre jetzt aber die Bellagio mit den Pirelli Angel GT.
    Gruß Jürgen

  9. #9
    Member Avatar von klaus123
    Name
    Klaus
    Bike
    V7II Stone
    Ort
    am Niederrhein


    Registriert seit
    12/2015
    Beiträge
    88
    Hallo
    Ich habe jetzt seit rund 800km auch die Michelin Pilot Aktive drauf und bin (wie V7DUe beschreibt) ganz zufrieden.
    Schönen Gruß

    Klaus

  10. #10
    Junior Member


    Registriert seit
    08/2016
    Beiträge
    4

    Bessere Bereifung für meine V7II Racer gesucht - bitte um Beratung

    Grüß' Euch!
    War mit meiner V7II Racer und den Serien-Pirellis jetzt 2000 km durch die Alpen unterwegs und spürte deutliche Einschränkungen bei:
    1. der Kurvenhaftung insbesondere bei Passfahrten bergab (wohl auch wegen der dann geringeren Last auf dem Hinterrad) - das gab ab und an ungemütliche Wegrutscher
    2. Empfindlichkeit bei Längsrillen, -rissen im Asphalt
    Es scheint so, also ob in diesem Forum der Michelin Pilot Active mit guten Erfahrungen gefahren wird.
    Was würdet Ihr mir sonst empfehlen, wenn nicht nur diesen Reifen?
    Danke! Christof

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •