Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Li-Ion Batterien

  1. #21
    Senior Member Avatar von lozärn
    Name
    Ingo
    Bike
    Breva 750 i.e. Griso 1100 i.e.
    Ort
    Luzern


    Registriert seit
    06/2017
    Beiträge
    983
    Hallo mein Ingomann

    Lithium-Ionen-Batterien haben den Nebeneffekt der Selbstentladung und den sogenannten Memory-Effekt. Das bedeutet, dass die Leistung der Batterie nachlässt je öfter sie neu geladen wird. Und das wird sie ja zwangsläufig.
    Ich hatte ja zu dem Thema auch schon mal einen Thread aufgemacht. Allerdings ging es da um die LiFePo4-Batterien. Lithium-Eisen. Die haben die genannten Nebenwirkungen nicht und sind dabei ebenfalls sehr leicht
    Hier der Link zum Thema für Interessierte http://www.guzzisti.de/forum/showthr...ghlight=LiFepo

    Gruess, Ingo

  2. #22
    Senior Member Avatar von Breadfan
    Name
    Ingo
    Bike
    Griso 1200 8V s.e. rosso trophy
    Ort
    Heidenau in Sachsen


    Registriert seit
    07/2016
    Beiträge
    810
    Ich meine doch auch die LiFePo4, was man aus dem Link lesen kann

    Gruß Ingo
    Gullideckel liegen IMMER auf der Ideallinie

  3. #23
    Senior Member Avatar von lozärn
    Name
    Ingo
    Bike
    Breva 750 i.e. Griso 1100 i.e.
    Ort
    Luzern


    Registriert seit
    06/2017
    Beiträge
    983
    Ah ok, mea culpa

  4. #24
    Junior Member


    Registriert seit
    06/2018
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von lozärn Beitrag anzeigen
    Hallo mein Ingomann

    Lithium-Ionen-Batterien haben den Nebeneffekt der Selbstentladung und den sogenannten Memory-Effekt. Das bedeutet, dass die Leistung der Batterie nachlässt je öfter sie neu geladen wird. Und das wird sie ja zwangsläufig.
    Ich hatte ja zu dem Thema auch schon mal einen Thread aufgemacht. Allerdings ging es da um die LiFePo4-Batterien. Lithium-Eisen. Die haben die genannten Nebenwirkungen nicht und sind dabei ebenfalls sehr leicht

    Gruess, Ingo
    Hallo Ingo

    Beide deiner Aussagen treffen definitiv nicht zu.
    Hier mal ein Versuch zur Richtigstellung.

    Die Bezeichnung Lithium Ionen Batterie bzw. Akku ist ein Überbegriff und sagt vorerst nur aus, dass es sich um einen Akku mit Lithium Kathode handelt. Man unterscheidet die Akkus dann aber bzgl. der Kathodenzusammensetzung.

    Die wichtigsten Typen sind hier:

    LiCoO2 Lithium Cobalt (oxid)
    LiNiMnO2 Lithium Nickel Mangan (oxid)
    LiMnO2 Lithium Mangan (oxid)
    LiFePO4 Lithium Eisen Phosphat
    ...

    Akkus mit Nickel- und Cobaltoxid besitzen zwar die höchste Energiedichte, neigen aber ab Temperaturen von 180°C zum thermischen Durchgehen bis hin zur Selbstentzündung.
    Diese negative Eigenschaft besitzt das Eisenphosphat nicht, Akkus dieser Bauart besitzen dafür aber eine geringere Energiedichte.

    Grundsätzlich haben alle Lithium Akkus keinen Memory Effekt !
    Mit einer kleinen Ausnahme des LiFePO4 Akkus. Hier beschreibt der Begriff „Memory Effekt“ aber nicht ein eingeschränktes Lade/Kapazitätsverhalten bei Teilladung, wie das z.B. für die älteren NiCd bzw. „Metall Hybrid“ Akkus bekannt ist, sondern kleine Auffälligkeiten/Ausstülbungen an der Ladekurve die aber wieder reversibel sind und keinen Einfluss auf die Kapazität haben.
    Dies spielt lediglich eine Rolle bei der Verwendung von Ladezustandsanzeigen die teilweise dann falsche Werte ausgeben.

    Gruß
    Boris

  5. #25
    Junior Member Avatar von CPE


    Registriert seit
    06/2018
    Beiträge
    20
    Ich habe bei meinem aktuellen Projekt folgende Batterie verbaut :

    https://jamparts.com/batterien/13648...rnia-03-11?c=6

    Für mich wegen der kompakten Größe interessant.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.04.2014, 10:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •