Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Li-Ion Batterien

  1. #11
    Member Avatar von moto.gundy
    Name
    Guenther
    Bike
    V35-Imola II, V65 TT, Breva 750ie, V7 Café, Daytona 1000ie, Norge 1200 GT, Ipothesis-Aria V12
    Ort
    Linz an der Donau


    Registriert seit
    06/2013
    Beiträge
    77
    so melde mich jetzt wieder, nach ca. 4 jahren LiIon-batterie gebrauch(z.t.schon 5jahre). hab diese typen nun bereits in 4 von meinen motos verbaut und alles ohne probleme. allerdings haenge ich sie bei mehrtaegiger standzeit immer an das ladekabel. bei kaltem wetter sind sie allerdings nicht zu empfehlen, da schlechtes startverhalten zu erwarten ist. fuer mich nicht relevant, da ich unter 15°C, keinen bock habe den bock zu fahren !

  2. #12
    Senior Member Avatar von Breadfan
    Name
    Ingo
    Bike
    Griso 1200 8V s.e. rosso trophy
    Ort
    Heidenau in Sachsen


    Registriert seit
    07/2016
    Beiträge
    862
    Hallo,

    ein guter Freund meinerseits hat folgende in seiner Buell, seit vier Jahren ohne Probleme. Im Winter wird sie natürlich an ein passendes Erhaltungsladegerät gehangen.

    http://www.intact-batterien.de/motor...r-lithium.html

    ich selbst habe eine AGM-Batterie des Herstellers, ebenfalls ohne Probleme seit 3 Jahren verbaut. Preis/Leistungsmässig gibt es m.M. nach nix vergleichbares....und nein ich bekomme keine Provision von denen.

    Hast diese auch schon mal getestet?

    Gruß Ingo

  3. #13
    Member Avatar von moto.gundy
    Name
    Guenther
    Bike
    V35-Imola II, V65 TT, Breva 750ie, V7 Café, Daytona 1000ie, Norge 1200 GT, Ipothesis-Aria V12
    Ort
    Linz an der Donau


    Registriert seit
    06/2013
    Beiträge
    77
    nein , da ich bis dato , bei den haendlern der naeheren umgebung , immer nur die SHIDO geseh'n habe und diese auch sehr preiswert war.

  4. #14
    Senior Member
    Name
    Rudolf
    Bike
    1978er 850T3 (1000cc), 1981er V50PA, 2012er V7classic, sowie andere Marken
    Ort
    Hessen - Mitte


    Registriert seit
    09/2017
    Beiträge
    155
    In meiner V7 ist eine LiFePO4-Batterie von JMT (nicht zu verwechseln mit LiPo, das ist eine völlig andere Technik, auch mit falscher Nennspannung, jetzt den 2. Winter verbaut. Auch bei 5° habe ich noch keine Startprobleme gehabt. Und am Erhaltungslader hängt sie auch nicht, denn dieser Batterietyp hat ja (auch lt. Herstellerangaben) keine Selbstentladung, ähnlich den Hawker-AGM-Bleiakkus. Viele Lader für Bleiakkus haben eine sog. Desulfatierungs- oder Regenerations-Funktion, dabei werden hohe Spannungen (16-18 Volt) auf den Akku gegeben. Das vertragen die LiFePO4 nicht, da nehmen sie Schaden. Also Vorsicht, nur geeignete Ladegeräte verwenden. Meins ist das Oximiser 3X von Oxford.
    Möglich ist eine schleichende Entleerung eigentlich nur durch defekte originale Verbraucher, oder zusätzlich (und falsch) angeklemmte Zusatzteile wie Voltmeter, Navis, Radios, etc. Bei mir gilt bis jetzt "Einbauen und Vergessen"

    ciao Rudi
    Geändert von rudio (16.02.2018 um 21:09 Uhr)

  5. #15
    Senior Member Avatar von Breadfan
    Name
    Ingo
    Bike
    Griso 1200 8V s.e. rosso trophy
    Ort
    Heidenau in Sachsen


    Registriert seit
    07/2016
    Beiträge
    862
    Ja, deshalb schrieb ich "passendes" Ladegerät.


    Gruß Ingo

  6. #16
    Member Avatar von moto.gundy
    Name
    Guenther
    Bike
    V35-Imola II, V65 TT, Breva 750ie, V7 Café, Daytona 1000ie, Norge 1200 GT, Ipothesis-Aria V12
    Ort
    Linz an der Donau


    Registriert seit
    06/2013
    Beiträge
    77
    nun ja, da ich diese batterien nun schon mehr als 4 jahre eingebaut habe und auch solange an die ladestationen anhaenge, damit auch noch nie ein problem hatte, wird das guenstige ladegeraet von LIDL o. ALDI (17-19€) wohl auch passen-(nat. duerfen die dinger nicht mehr als 15V reinpressen, das steht aber auch bereits in der anleitung zum einbau der SHIDO & nehme an auch bei allen anderen marken )-(die Shido Batterien, sind Lithium Qualität, genauer - LiFePo4-Batterien). da aber die neuere moto-generation, allesamt immer irgend einen kleinen verbraucher dabei haben, bei meiner Griso z.b. hab ich ein staendiges blinklicht im Armaturen-Display, haenge ich die dinger, vorsichtshalber immer an, vor allem da ich ueberall bereits einen anschluss zum laden schon mitgeschraubt habe und meine garagen nicht beheitzt sind (bei mir sollen sie es GUT haben . ciao, guenther
    Geändert von moto.gundy (17.02.2018 um 07:44 Uhr)

  7. #17
    Senior Member Avatar von Breadfan
    Name
    Ingo
    Bike
    Griso 1200 8V s.e. rosso trophy
    Ort
    Heidenau in Sachsen


    Registriert seit
    07/2016
    Beiträge
    862
    Hallo,

    hab hier noch einen deutschen Hersteller/Großhändler gefunden, kennt jemand dessen Produkte?

    http://www.siga-batterien.de/motorradbatterien.html

    http://www.siga-batterien.de/siga-lithium.html

    Gruß Ingo
    Geändert von Breadfan (25.03.2018 um 10:21 Uhr)

  8. #18
    Senior Member
    Name
    Rudolf
    Bike
    1978er 850T3 (1000cc), 1981er V50PA, 2012er V7classic, sowie andere Marken
    Ort
    Hessen - Mitte


    Registriert seit
    09/2017
    Beiträge
    155
    Die LiFePO-Akkus dieser Firma scheinen mir untauglich. Die Firma kenne ich nicht.

    - sind nicht als Starterbatterien geeignet, sie haben einen viel zu niedrigen max. Entladestrom
    - keine der angebotenenen Grössen scheint mir in unsere Motoräder zu passen
    - die beiden kleinsten haben nur 6.3mm Flachstecker-Pole, zu klein und rappelig für unsere Lade-/Entlade-Ströme. Einige grössere kommen mit M5-Gewinde - passt nicht zu den Ringösen an unseren Kabelanschlüssen. Die haben doch alle M6, oder?

    ciao Rudi

  9. #19
    Senior Member Avatar von Breadfan
    Name
    Ingo
    Bike
    Griso 1200 8V s.e. rosso trophy
    Ort
    Heidenau in Sachsen


    Registriert seit
    07/2016
    Beiträge
    862
    Ja, wahrscheinlich hast du recht. Alles in allem sind die SHIDO's wohl am praktischsten, was die Maße und Anschlüsse angeht und somit für uns hier eine Empfehlung wert.


    Ingo

  10. #20
    Senior Member Avatar von Breadfan
    Name
    Ingo
    Bike
    Griso 1200 8V s.e. rosso trophy
    Ort
    Heidenau in Sachsen


    Registriert seit
    07/2016
    Beiträge
    862
    Hallo Alle,

    da bei uns die V7-treiber am meisten vertreten sind, habe ich für euch ein Topangebot gefunden, als ich mir eine solche Batterie für die Griso besorgt habe, die Höhe der Batterie wird mittels Steckmodulen auf die exakte Länge gebracht und passt dann perfekt. Das geringe Gewicht ist einfach nur verblüffend, kann ich nur jedem raten!

    https://www.mymoto24.de/home/Batteri...iABEgIbQfD_BwE

    LG Ingo
    Geändert von Breadfan (27.04.2018 um 12:41 Uhr)
    Gullideckel liegen IMMER auf der Ideallinie

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.04.2014, 10:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •