Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'v7 stone'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Moto Guzzi News und Blog
    • Guzzi News und Blog
    • Allgemeines
  • Guzzisti Community
    • Empfang und Vorstellung
    • Bildergalerie
    • Veranstaltungen und Treffen
    • Reiseberichte
    • Presseberichte
    • Bekleidung und Ausrüstung
    • Motorsport
  • Guzzisti das Moto Guzzi Forum
    • Motor
    • Fahrwerk und Reifen
    • Optik und Zubehör
    • Auspuffanlagen
    • Elektrik und Elektronik
    • How to - Anleitungen
  • Kleinanzeigen
    • Biete
    • Suche
  • Internes
    • Interne Angelegenheiten
  • California 1400's California 1400 Topics
  • V7 Racer Rhein Main's V7 Racer Rhein Main Topics
  • Schweizer Guzzifans's Schweizer Guzzifans Topics
  • Audace 1400's Audace 1400 Topics

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


name


bikes


from

Found 7 results

  1. Volker_Neuss

    Emblem für Racer-Seitendeckel

    Hallo zusammen, habe mir vor etwa einem Jahr für meine V7 Stone die Racer-Aludeckel gekauft. Als Embleme waren nur Kleber mit dem Racer-Emblem vorhanden. Natürlich wollte ich an der Stone auch einen Stone-Schriftzug haben. Als Freund dauerhafter Lösungen schwebte mir ein Typenschild in Emaille oder Siebdruck vor. Fündig wurde ich über das Internet bei Neumeyer-Abzeichen in Heidenheim. Hier wurden auf eine von mir erstellte Vorlage 3-farbig im Siebdruckverfahren bedruckte Embleme (Träger Alu-Blech, 1mm) erstellt. Abwicklung freundlich, kompetent und zügig. Einziger Pferdefuß: Mindestabnahme 30 Stück Hat insgesamt ca. 300 Euronen inkl. Mwst. gekostet (110 Werkzeugkosten, Rest Preis für 30 Stück Embleme). Heißt im Klartetxt: Wenn sich Interessierte finden, kann ich noch 14 Stone-Treiber mit Alu-Seitendeckel glücklich machen. Bei Interesse E-Mail an: volker.markmann@t-online.de Falls jetzt die Racer Fahrer auf den Geschmack gekommen sind: Trotz Mindestabnahme ist da die Chance genug Interessierte zusammen zu bekommen natürlich größer, da alle diese Seitendeckel haben (mindestens VI und VII). Außerdem bin ich gerne bereit, meine Auftragsnummer bei Neumeyer weiter zu geben, eventuell spart das dann die Werkzeugkosten für die Embleme. Hier jetzt noch ein paar Bilder zur Anregung: Vorabzug des Schildermachers Das fertige Emblem Hier das Ganze fertig auf den Seitendeckeln (die mittlerweile passend zur Gesamtoptik schwarz gepulvert wurden):
  2. Moin! Ich bekomme einfach meine Spiegel nicht vernünftig eingestellt. ...Ich glaube, ich bin einfach breiter gebaut als der Standard-Italiener! Hat jemand bereits Erfahrungen mit Lenkerendenspiegel bei der V7 gemacht? Irgendwelche Empfehlungen vielleicht sogar? Ich würde natürlich jene Spiegel bevorzugen, die direkt mit Schraube durch die Lenkergewichte befestigt werden. Die, die man per Schraubklemme fest dübelt, sind wahrscheinlich nicht zu empfehlen. Gruß Mad Don
  3. deddes1909

    Moien

    Moien, so begrüßt man sich bei uns in Luxemburg. Bin der Daniel 29 aus dem kleinen und schönen Land. Meine Begeisterung für Motorrad fahren wahr nie enorm. Erst nach dem ich Bus und LKW gefahren bin. In dieser Zeit habe ich viel im Straßenverkehr gelernt und auf andere sehr zu achten, was viele vergessen. Doch dann plötzlich fuhr an mir eine alte V7 vorbei. Ich war sofort verkauft. Dann kam so langsam das Interesse fürs Motorrad fahren. Die absolute Freiheit zu besitzen, ohne dabei andere Verkehrsteilnehmer und mich selbst in Gefahr zu bringen. Doch schon nach der Prüfung gab's Schwierigkeiten das richtige Motorrad zu finden. Eigentlich nicht für mich, da ich mich sofort in die V7 Stone verliebt habe. Fast jeder hat mir davon abgeraten, aber vergeblich. Ich liebe es halt alte classic bikes zu bestaunen. So ist die Wahl dann direkt zum neueren Model der V7 STONE gefallen. Als Anfänger muss ich natürlich noch viel Erfahrung sammeln. Wobei ich es sehr begrüße wenn mir der eine oder andere wichtige Typs geben gann. Und einige adressen verraten kann wo man meine v7 etwas einzigartiger machen kann. Vielen Dank fürs aufnehmen, vielleicht sieht man sich ja mal an der mosel. LG aus Luxemburg
  4. Moin Community, weiss jmd. wie man korrekterweise eine Zylinderkopfdichtung an der V7 - I - Stone auswechselt? Bei mir suppt es da raus und der Schrauber meines Vertrauenes meinte... ja, da müsste ne neue Dichtung rein ... Bei meiner alten Simson hab ich das immer selbst gemacht, die hatte aber auch keine Ventile im Zylinderkopf. Nun weiss ich nicht was mich erwartet wenn ich den Zylinderkopf einfach abschraube und worauf ich da achten muss. Nockenwelle / Ventile etc. will ich eher nicht neu einstellen müssen. Gruß, der Phil
  5. An meiner Guzzi V7 Stone Baujahr 2012 leuchtet die Reserveleuchte für den Tank meiner Meinung nach viel zu früh auf - und zwar schon nach rund 300 Kilometern. Wenn ich dann nachtanke, gehen oft nicht mehr als 13 bis 14 Liter rein. Wenn der Tankinhalt wie angegebn wirklich 21 Liter ist, wären das ja noch 7 Liter Rest, mit denen ich nochmals deutlich über 100 Kilometer käme. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
  6. ContediMandello

    '14 V7 Stone plötzliche Vibrationen

    Servus zusammen! Hab ein neues Problem bei meiner V7 Stone. Nachdem ich vor etwa einer Woche ein neues Auspuffhitzeschutzband montiert habe, die Auspuffanlage wieder befestigt habe, treten zwischen 20500 und 3500 U/min (vorallem beim vom-Gas-runtergehen) recht starke Mikrovibrationen (also diese ganz feinen, hochfrequenten; nicht die großen, die wir ja so lieben) auf. Vorallem merkbar in den Fußrasten. Hab die Anlage noch mal abgenommen und wieder dranmontiert, natürlich überall mit dem richtigen Drehmoment. Dachte zuerst an die Auspuffschellen (musste notdürftig die etwas kleineren Schellen einer anderen Maschine im Umbau verwenden, da die original Guzzi Dinger so verrostet waren, dass sie bei der Demontage gerissen sind). Die hab ich also vorgestern getauscht, keine Besserung. Dann hab ich mal alle Schrauben vom hinteren (selbstgedengelten) Kotflügel festgezogen (waren schon etwas locker), auch keine Besserung. Mir gehen schön langsam die Ideen aus, was es sonst noch sein könnte. Die Motorhaltebolzen scheinen alle fest zu sitzen und nicht gebrochen zu sein, was bei knapp über 10.000km auch echt nicht sein sollte. Hatte jemand von euch schon mal dieses Problem oder weiß, was da los sein könnte? Bitte um Hilfe Liebe Grüße aus Wien, Alex
  7. Hallo, bin neu hier im Forum. Habe als 55Jähriger Anfang April 2013 den A2-Führerschein gemacht und mir eine Moto Guzzio V7 Stone in Weiß zugelegt, die mir optisch und vom Sound von allen aktuellen Motorrädern am besten gefällt. Habe die Maschine neu gekauft bei der Firma Limbächer & Limbächer in Bernhausen bei Stuttgart und seit Anfang Mai 2400 Kilometer zurückgelegt. Bin bislang sehr zufrieden mit meiner Wahl, die Maschine macht großen Spaß. Bin froh, als Spätstarter doch noch den Motorradeinstieg geschafft zu haben. Firma Limbächer hat sich bei Verkauf wie Service als guter Händler entpuppt - katastrophal allerdings ist das gebaren von Moto Guzzi bzw. dem Piaggio-Konzern, was Kundenservice betrifft. Im Jahr 2013 eine Maschine anzubieten, die 49 oder 50 PS hat - wenn seit Jahren bekannt ist, dass eine 48 PS-Regelung greift - ist weltfremd, zumal der Motor ja nur auf dem Papier 49/50 PS hat, de facto aber ohnehin schwächer ist. Außerdem konnte drei Monate lang nicht der mitbestellte Hauptständer geliefert werden, so dass ich auf einen aus dem freien Zubehörhandel umgestiegen bin. Von anderen Guzzi-Fahrern weiß ich, dass auch sie monatelang auf Teile warten, seien es Hauptständer oder Koffer. Auch in puncto Merchandising sieht es finster aus. T-Shirts oder andere Klamotten sind nur in weniger Größen oder als Einzelstücke lieferbar, anderes vergriffen. keiner kann sagen, wann wieder was aufgelegt wird. Wenn man das mit Marken wie Triumph, Harley oder auch Vespa vergleicht, ein Trauerspiel.
×