Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'v50'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Moto Guzzi News und Blog
    • Guzzi News und Blog
    • Allgemeines
  • Guzzisti Community
    • Empfang und Vorstellung
    • Bildergalerie
    • Veranstaltungen und Treffen
    • Reiseberichte
    • Presseberichte
    • Bekleidung und Ausrüstung
    • Motorsport
  • Guzzisti das Moto Guzzi Forum
    • Motor
    • Fahrwerk und Reifen
    • Optik und Zubehör
    • Auspuffanlagen
    • Elektrik und Elektronik
    • How to - Anleitungen
  • Kleinanzeigen
    • Biete
    • Suche
  • Internes
    • Interne Angelegenheiten
  • California 1400's California 1400 Topics
  • V7 Racer Rhein Main's V7 Racer Rhein Main Topics
  • Schweizer Guzzifans's Schweizer Guzzifans Topics
  • Audace 1400's Audace 1400 Topics

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


name


bikes


from

Found 4 results

  1. Hallo Zusammen! Ich hoffe jemand von euch kann mir helfen. Wir haben im April frisch aus Mailand direkt eine V50 II - Baujahr 1979 nach Österreich geholt :-). Wir haben geputzt, Teile getauscht und das gute Stück auf Hochglanz im Original hergerichtet und wollen jetzt typisieren. Was wir ein wenig unterschätzt haben ist, dass das Werkstatthandbuch zu wenig ist, denn wir benötigen noch die Achslasten etc und dort, wo typisiert werden soll, gibt es keine Waage :-(. Alternative Typisierung in Graz (Wartezeiten bis zu 3 Monate auf einen Termin) und direkt bei Moto Guzzi ein technisches Datenblatt anfordern kostet EUR 150,- und ebenfalls Wartezeiten von über 2 Monaten . BITTE!!! Hat jemand von euch eine V50 I oder II mit der Fahrgestell- oder Motorserie "PB"? Wenn ja - kann mir jemand bitte eine Kopie oder Foto Zulassungsschein oder die technischen Daten per Mail oder WhatsApp schicken? Zur V50 III gibt es so viele Infos im Web, aber zu 1+2 gar nichts...BITTE bitte bitte bitte bitte bitte..... Danke + liebe Grüße aus dem Süden Österreichs - Karina
  2. Hallo zusammen, bin neu im Forum. Komme gerade zurück vom GTÜ. Ich habe seid Jahren einmal wieder meine V50 Monza herausgeholt und bin ab damit zur GTÜ. Als Auspuffanlage habe ich seid Anbeginn Silentium Brevattato BG DGM 36361S montiert. Die Anlage scheint ja eine Bauartgenehmigung zu haben. Das gab bislang nie Probleme, aber leider habe ich keine Unterlagen zu der Anlage und diese werden nun verlangt. Kann mir jemand damit aushelfen. Danke für eure Hilfe
  3. Hallo Guzzisti, ich habe ja bereits unter einem anderen Thema (Moto stottert V50 Monza) von Euch viele Tips und Hinweise für mögliche Fehlerquellen bekommen. Nachdem Tim (Flacheisentreiber) mir den Tip zum Einbau einer digitalen Zündanlage, nämlich Sachse ZDG 3, gegeben hat, würde ich diese gern ausprobieren. Dazu hätte ich noch 3 Fragen: 1.) Hat noch jemand Erfahrungen mit der Sachse oder einer anderen D-Zündung? 2.) Habe mir bereits 2 neue Zündspulen von Motoplat besorgt, funktionieren die dann mit der Sachse? 3.) Muss ich sonst noch etwas tauschen, erneuern oder beachten? Danke Euch im voraus, Grüße Uwe
  4. kerstu

    Motor stottern bei V50 Monza

    Hallo Zusammen, vielen Dank für die ersten Antworten auf meine Vorstellung im Forum. Ich habe jetzt etwas Zeit gefunden um die Probleme mit der kleinen V50 näher zu beschreiben. Dazu eröffne ich jetzt ein neues Thema im Bereich Technik. Also die V50 hat in 2012 zwei neue Vergaser Dell’orto PHBH 28 BD/BS bekommen (Kilometerstand 23.500). Außerdem 2 neue Kondensatoren. Die Vergaser wurden synchronisiert, Zündung eingestellt und sie lief danach für ca. 200 Km. Danach wieder Aussetzer des linken Zylinders. Abgabe in MG Werkstatt, wieder neue Kondensatoren, Zylinderkopfdichtung neue Vergasereinstellung. Danach ca. wieder nach 200-300 Km die gleichen Probleme. Abgabe in anderer MG-Werkstatt (MG-Spezialist), Ursache sollen die Choke-Kolben und die fehlerhafte Verlegung der Choke-Züge gewesen sein. Und wieder nach ca. 200 km hatte der linke Zylinder Aussetzer. Dach in nun in 3 verschiedenen Werkstätten war und immer ordentlich zahlen musste, möchte ich mit 2 Kollegen, die sich wirklich mit alten Motorrädern auskennen und täglich schrauben, der Ursache auf den Grund gehen. Letzte Woche haben wir die Vergaser demontiert und unter die Lupe genommen. Wir haben als Erstes die Choke Züge erneuert. An den Vergasern waren 2 unterschiedliche Hauptdüsen 118 und 120 verbaut. Das war schon mal komisch und wir haben jetzt die 120 Düsen eingebaut. Auffällig war auch, dass keine Dichtungen an den Ansaugstutzen zum Zylinder eingelegt waren. Am linken Zylinder konnte man beim Besprühen mit Bremsenreiniger, deutliche Sauggeräusche hören und die Drehzahl ging herunter. Die V50 sprang nach dem Zusammenbau deutlich besser an, der linke Zylinder stottert aber immer noch, da wir nicht richtig einstellen konnten und erst Synchronuhren incl. Anschlußstücke besorgen müssen! So, das ist der Stand der Dinge. Ich habe erstmal ein paar Teile bei Stein-Dinse bestellt. Die weitere Vorgehensweise von uns wäre, Choke-Kolben ersetzen und Dichtungen an den Ansaugstutzen einbauen. Danach Vergaser einstellen und Synchronisieren. Was ist Eure Meinung dazu? Grüße Uwe
×