Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'pfusch'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Moto Guzzi News und Blog
    • Guzzi News und Blog
    • Allgemeines
  • Guzzisti Community
    • Empfang und Vorstellung
    • Bildergalerie
    • Veranstaltungen und Treffen
    • Reiseberichte
    • Presseberichte
    • Bekleidung und Ausrüstung
    • Motorsport
  • Guzzisti das Moto Guzzi Forum
    • Motor
    • Fahrwerk und Reifen
    • Optik und Zubehör
    • Auspuffanlagen
    • Elektrik und Elektronik
    • How to - Anleitungen
  • Kleinanzeigen
    • Biete
    • Suche
  • Internes
    • Interne Angelegenheiten
  • California 1400's California 1400 Topics
  • V7 Racer Rhein Main's V7 Racer Rhein Main Topics
  • Schweizer Guzzifans's Schweizer Guzzifans Topics
  • Audace 1400's Audace 1400 Topics

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


name


bikes


from

Found 1 result

  1. LeMans88

    Pfusch am Motorrad

    Hallo Guzzisti, weil ich am Wochenende wieder ein bisschen Geschraubt habe und mir dabei wieder was sauer aufgestoßen ist, habe ich mir gedacht diesen Fred aufzumachen und eure Meinung dazu zuhören bzw könnt ihr eure Erlebnisse Posten und Schrauber auf Pfusch hinweisen und Pfusch eventuell sogar vorbeugen Also zu meinem(n) Erlebniss(en): Als erstes wollte ich nochmal am Rahmen über alles drüberschauen bevor ich Motor und Getriebe einbaue und sehe ziemlich viel Ablagerung von der Batterie an der Halteplatte vom Getriebe sowie sehr angerostete Schrauben. Also Platte raus und Putzen. Leider hatte ich erst zu spat daran gedacht ein Foto zu machen aber der anblick war nicht sonderlich schön. Die Platte wurde irgendwann mal Schwarz Pulverbeschichtet und an den Rändern ist die Schicht aufgeplatz, Nässe und Säure ist eingedrucngen und hat unter der Schicht gerostet Also was tut man? Mal die Schicht abschaben. Geht nur bedingt gut da die Beschichtung ziemlich splittert. Also Drehtbürste für die Flex und Bohrmaschine und wieder drauf. Loses Material herunten -> unschöne Ränder durch die harte Dicke Beschichtung. Und als kleiner Perfektionist will ich nicht da drüber lackieren. Im Endeffekt hab ich rund eine Stunde Beschichtung mit der Flex entfernt und dann noch 1h mit Sandstrahlen verbracht damit der letzte Rest Beschichtung der Oberseite! entfernt wurde. An der Unterseite habe ich wirklich nur die losen Brocken entfernt und den rest nur angeschliffen damit mir der Lack hällt(da war der perfectionist grad nicht zu Hause ). Das Fazit von mir: Pulverbeschichtung ist sch*****! Mag zwar gut aussehen und Robust rüberkommen aber sobald man einmal was nachlackieren will oder eine Abplatzung hat ists vorbei mit dem Rostschutz. Weiters sollte man vielleicht Säurefeste Schrauben nehmen wo Säure, wie bei der Batterie, auslaufen oder ausdünsten kann. Dann Gabs noch eine 2. Begnung die aber der Elektrik zuzuordnen ist: Der Vorbesitzer hatte an die California zwei große Bosch-Scheinwerfer am vorderen Sturzbügel angebracht die als Zusatzscheinwerfer oder Nebelleuchten oder was weiß ich dienen sollten. Diese wurden dann so verkabelt: Und jetzt mal eine Frage: Wem gefällt sowas? Zweite Frage: Warum macht mans trotzdem? Die Kabel wurden irgendwie mit quetschverbinder an den Hauptkabelbaum verbunden. Irgendwann gehn sie dann an ein Relais und warden anscheinend mit dem Hauptscheinwerfer angesteuert. Zwischendrin hängt noch irgendwo eine Fliegende sicherung, die Drähte wurden mit gelben!!!!!!! Isolierband (nehmt doch bitte Schwarzes damit man den Pfusch nicht gleich sieht) umwickelt und das nichtmal so dass es die offenen Stellen isoliert.... Ich glaub mehr muss ich dazu nicht sagen... Ich will auch mit diesen themen hier keinem zu nahe Treten aber jeder Schrauber der schon mal so ein wirrwarr oder angeschweißte Halterungen am Rahmen oder was weiß ich, beseitigen musste, wird mich verstehen. Und bitte bitte bitte bittte wenn ihe mal was Reparieren müsst, stellt auch nachher die Frage:"Gefällt mir dass so wie ich es gemacht habe oder siehts nach Kuhmist aus?" Gruß Martin P.S. wenn man natürlich auf der Strecke was reparieren muss kann es sein, dass es nach Kuhmist aussieht aber dann sollte auch spätestens bis zur nächsten Ausfahrt alles beseitigt sein
×