Jump to content

Blofeld

Members
  • Content Count

    1,397
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

Blofeld last won the day on January 15

Blofeld had the most liked content!

Community Reputation

24 Excellent

About Blofeld

  • Rank
    Senior Member

Personal Information

  • name
    Blofeld
  • bikes
    Moto Guzzi Le Mans 850, Ducati 900SS Königswelle, Ducati 900 MHR Königswelle, BMW R100 RSR WüDo Endurance
  • from
    Ratingen

Recent Profile Visitors

9,241 profile views
  1. Hallo, da ich meine F&K Rastenanlage nunmehr mit neuen RG7 Buchsen spielfrei überholt habe, hole ich nochmal meinen Thread mit folgendem Anliegen nach vorne ! Leider hat sich bis jetzt noch niemand auf meine Such-Anfrage nach den F&K Gutachten oder nach einer KfZ-Schein Kopie mit Eintrag der F&K Rastenanlage gemeldet. Natürlich werden die Kopie-Unkosten, Porto und ein angemessener Obulus übernommen ! Bollergruß, Blofeld
  2. Blofeld

    es geht vorran

    Hubert, das Filzläppchen (quadratisch) sollte unbedingt in den Verteiler - es gehören auch 2-3 Tropfen Öl / Motoröl auf das Läppchen um das Einlaufen des Verteilernockens möglichst zu verhindern respektive zu reduzieren. Immer in regelmäßigen Zeitabständen überprüfen, ob das Filz auch Öl-feucht ist. Über das Sichtglas lässt sich das natürlich einfach machen, ohne jedes Mal den Plastikdeckel zu demontieren. Weisst Du, wo das Filz im Verteiler verbaut wird !? Je nach Zündungssystem (optische arbeitende Zündungssysteme ohne Kontakte) harmoniert der besagte Alu-Deckel ggf. durch Tageslichteinfall nicht; konzipiert wurde der Deckel schließlich für die alte mechanische Kontaktzündung ! P.S. Als Gelegenheitsfahrer habe ich den Verbleib der mechanischen Zündung nie bereut. Der Mäher läuft immer noch wie en Döppken trotz Kontaktzündung. Ist ne Philosophie-Frage und MUSS jeder für sich entscheiden. Bollergruß, Blofeld
  3. Blofeld

    es geht vorran

    Wenn man noch die Standard-Kontaktzündung fährt und etwas Geld übrig hat .... Hat den Vorteil, dass man immer das ölgetränkte Verteiler-Filz zum Nachfeuchten stehts im Blick hat - ... außerdem sieht der Deckel wesentlich schöner aus als das Standard-Plastikteil. Aluminium-Verteilerdeckel mit Schauglas: Bollergruß, Blofeld
  4. Blofeld

    es geht vorran

    Hallo Huberttauer, Dein Projekt gefällt mit gut - bei so schönen Teilen, wie den Vergaserflanschen und den Seitendeckeln im Rahmendreieck würde ich auch den Erwerb des schönen Alu-LiMa Deckels in Erwägung ziehen ( ... dann natürlich auch mit dem LiMa-Distanzring aus Alu und nicht aus Plastik) Kein billiges Vergnügen, aber wäre mir die Sache wert ! Bitte weitere Fotos zum Projekt-Fortschritt .... ! Bollergruß, Blofeld
  5. Blofeld

    Moto Guzzi 850: Zuordnung Ersatzteil

    ... achso, dass besagte Hebelchen hat eine gewisse Auslenkung in der Z-Achse im Vergleich zu den Standard-Hebelchen. Das hat den Vorteil, dass das Ende der Bremsstange (90 Grad Biegung) nicht am Tonti-Rahmen vorbei schrabbt - insbesondere bei frisch lackierten Rahmen ist das immer ärgerlich ! (... ich bin da aber auch wirklich ein Pingel ....) P.S. Die originalen ferritischen Spiralfedern habe ich mir aus Edelstahl nachbauen lassen. Jetzt bremst es sich einfach ganz anders ... Bollergruß, Blofeld
  6. Blofeld

    Moto Guzzi 850: Zuordnung Ersatzteil

    Hallo Harald, schön von Dir zu hören .... hast mir ja schon so manches Mal in old stuff Guzzi Fragen weitergeholfen ! Hoffe Du bist gut in 2019 reingekommen !? Nach Erhalt Deiner Kommentierung habe ich mir mein eingestelltes Bild nochmal angeschaut und dabei festgestellt, dass die Perspektive der Aufnahme von mir nicht geschickt ausgewählt wurde. Am besagten Hebel gibt es sehr wohl einen Anguss zum Einhängen der Zugfeder; dass ist genau die Stelle die Du als "Hubbel" bezeichnest. Die Perspektive zeigt aber nicht die Hubbel-Bohrung zum Einhängen der Spiralfeder (.... allenfalls ansatzweise und mit ein bißchen Phantasie ... schau Dir nochmal genau das Bild an .... !). Die PS 15 Bremspumpen scheinen mit unterschiedlichen Hebelchen ausgerüstet worden zu sein. Nicht wirklich kriegsentscheidend, aber es wäre für mich doch interessant gewesen zu wissen, ob es sich um ein Original Guzzi Teil handelt oder ob es von den After-Sales Komponenten Stucchi / F&K stammt .... ! Bollergruß, Blofeld
  7. Blofeld

    Moto Guzzi 850: Zuordnung Ersatzteil

    Hallo Männer, hat keiner ne Idee bezüglich meiner o.g. Frage zum Hebel der Bremspumpe. Hatte schon gegoogled, aber die Hebelchen ( siehe Bild) sehen alle anders aus. Vermute, dass es ein Teil aus dem Zubehör ist ... EDIT: Mittlerweile habe ich dem Internet entnommen, dass es einige Varianten für den Bremspumpentyp PS15 gab - die Frage ist nunmehr zu welchem Typ / Guzzi Modell der Hebel aus dem Thread #1 gehört ?! Cali 3, Bremspumpe mit Betätigungshebel: Bollergruß, Blofeld
  8. Hallo, kann mir jemand sagen, zu welchem Guzzi Modell das u.a. Teil der hinteren Bremspumpe gehört !? Das besagte Teil ist aus einem relativ schweren Guß (Messingguß ?) Bin mir nicht sicher ob dies ein Moto Guzzi Serienteil ist, oder ob dies zu einem Set einer Fußrastenanlage ( Stucchi / Finkentey & Klaumann) gehört. Dank im Voraus ! Bollergruß, Blofeld
  9. Blofeld

    Vulkaneifel

    Zum Sähsong-Abschluss im Oktober noch schnell ne Runde um das Meerfeldermaar gedreht (... siehe u.a. Bild). Resonanzkulisse im Vulkantrichter war phänomenal ... besser als jeder Tunnel. Anyway, im Frühjahr muss ich umbedingt den 40ziger Dell'Orto Vergasern an der Ducati Königswelle beikommen ... tippe auf die Hauptdüse! Bollergruß, Blofeld
  10. Blofeld

    Moto Guzzi 850 Le Mans "S"

    Auch die von einem deutschen Sportwagen-Besteller verwendete Bezeichnung "RSR" für Rost, Schmuddelig und Rar wäre denkbar .... Bollergruß, Blofeld
  11. Blofeld

    Moto Guzzi 850 Le Mans "S"

    Maschine steht in Österreich und ist in dem Zustand mit 11000 € bugs viel zu teuer ! Bollergruß, Blofeld
  12. Blofeld

    Moto Guzzi 850 Le Mans "S"

    Verkauft wird sie jedenfalls ohne ROST .... Auzug aus der Verkaufsanzeige: RARITÄT und Oldtimer --- MOTO GUZZI Le Mans „S“ im Original - für normalen Straßenbetrieb optimal geeignet. Leider komme ich aus gesunheitlichen Gründen nicht mehr dazu und gebe sie schwersten Herzens ab. Sie wurde seit einigen Jahre nicht mehr bewegt, daher ist einiges ganz simpel zu servicieren bzw. zu erneuern oder zu reparieren (siehe Fotos - wie Reifen, Batterie, Lack?, Sitzbank, alle Flüßigkeiten, ...). Der Italo-Liebhaber kommt zu seiner Erfüllung. War nur einige Jahre zugelassen bzw. angemeldet. Original-Kilometer. War immer ein Garagenfahrzeug! Motorisch und technisch sowie alles andere 1A. Kein Rost. Bollergruß, Blofeld
  13. Blofeld

    Moto Guzzi 850 Le Mans "S"

    ... oder aber eine der seltenen Dulio Agostini auf Basis der LM II; die war natürlich eine spezielle Agostini Sonderserie in limitierter Auflage und hatte auch goldene Ventildeckel. Alles natürlich außerhalb des Guzzi Serienprogramms ... Bollergruß, Blofeld
  14. Blofeld

    Moto Guzzi 850 Le Mans "S"

    Hallo Guzzinello und Skabez, .... ja, ich habe auch diverse Guzzi Bücher durchgeschaut - und nichts über eine Moto Guzzi 850 Le Mans "S" gefunden. Soweit ich weiß, konnte man die Le Mans 850 gegen Aufpreis mit einem Rennkit erwerben; d.h. gradverzahntes, enger gestuftes Getriebe und Auswahl zwischen zwei Primärübersetzungen (16 & 17 Zähne) sowie einer BIO Nockenwelle, 40ziger Dell'Orto Vergaser, und und und ... Vielleicht versteht der Verkäufer auch darunter "S" - könnte aber auch für "schmuddelig" stehen ...
  15. Blofeld

    Moto Guzzi 850 Le Mans "S"

    Hallo Freunde der Kutschenfahrt, im Internet wird / wurde eine Moto Guzzi 850 Le Mans "S" angeboten - mir ist ein derartiges Guzzi Modell nicht bekannt. Gab es dieses Modell wirklich und welche Merkmale zeichnete dieses Modell aus !? Bollergruß, Blofeld
×