Jump to content

Pascal

Members
  • Content count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Pascal

  • Rank
    Junior Member

Converted

  • Wohnort
    München

Converted

  • Welche Farbe haben normalerweise Motorradreifen?
    schwarz

Converted

  • Bikes
    V7 II Racer
  1. Servus Jens, das hängt sehr von der Geschwindigkeit und Deiner Nackenmuskulatur ab :-) Bin schon mit 130+ und nem Endurohelm auf einer Ducati Hypermotard gefahren. Ergebnis: Brummschädel und ein steifer Nacken. Allerdings hätte ich bei diesen Helmen (Bell Moto und DMD) Angst, dass der Schirm sich irgendwann verabschiedet. Zudem finde ich, dass das Schirmchen höchstens zu einer Scrambler, Enduro oder Supermoto passt. Aber das ist wie so oft reine Geschmackssache. Ich fahre meinen Bell Moto 3 auf jeden Fall "oben ohne" auf der Racer. Viele Grüße, Pascal
  2. Das Rücklicht gibt es auch einzeln. Ist von Shin Yo und nennt sich Number 1. Gibt es sowohl in klar als auch in rot. Grüße, Pascal
  3. Pascal

    V7 (LW) Plastikmüll

    Hi Stephan, hier zum Beispiel für die Micro 1000 white http://shopware.p256116.webspaceconfig.de/media/pdf/54/a3/05/Einbauanleitung-micro-1000-LED-white-deutsch-englisch.pdf Grüße, Pascal
  4. Pascal

    V7 (LW) Plastikmüll

    Das sollte man in der ECE Genehmigung finden, oder im Zweifelsfall beim Hersteller nachfragen. Bei den Kellermännern gibt es die bauart-/modellspezifischen Abstände gleich in der Anbauanleitung Grüße, Pascal
  5. Pascal

    V7 (LW) Plastikmüll

    Das kommt auf die Kategorie der Blinker an. 240mm Abstand zwischen den Leuchtflächen innen, auf jeden Fall (bei ECE Zulassung, also alle V7 I, II, III) Kategorie 11: bei Anbringung in einem Abstand von nicht weniger als 75 mm vom Scheinwerfer für Abblendlicht; Kategorie 11 a: bei Anbringung in einem Abstand von nicht weniger als 40 mm vom Scheinwerfer für Abblendlicht; Kategorie 11 b: bei Anbringung in einem Abstand von nicht weniger als 20 mm vom Scheinwerfer für Abblendlicht; Kategorie 11 c: bei Anbringung in einem Abstand von weniger als 20 mm vom Scheinwerfer für Abblendlicht Abstand = Außenrand Leuchtfläche des Hauptscheinwerfers zur Innenseite der Leuchtfläche des Blinkers Grüße, Pascal
  6. Hi Vincent, die Härte kannst Du bei Deinen Dämpfern nicht einstellen, die ist von der Feder vorgegeben (nehme an, Du hast die Standarddämpfer). Du kannst aber die Federvorspannung / Negativfederweg und somit die Höhe selber verstellen. Steht auch im Handbuch. Dafür gibt es im "umfangreichen" Bordwerkzeug einen Schlüssel - keine Verwechslungsgefahr, da es der einzige ist Ich würde den IST-Stand messen/notieren und dann mal ein wenig höher setzen. Das Ganze sollte aber noch im groben Rahmen der "Drittel" Regel sein, also Negativfederweg (von ganz ausgefedert bis Niveau mit Besatzung) sollte ca. einem Drittel des Gesamtfederwegs entsprechen. Dazu findest Du auch jede Menge How-to's auf YouTube oder Internetseiten. Also, viel Spaß dabei und Grüße, Pascal
  7. Pascal

    Welche Handschuhe

    Servus Gert, schwierig da ein konkretes Modell zu nennen. Ich kann Dir nur die Fa. Held mit Gore Tex ans Herz legen: Hier passen Qualität und Service, allerdings nicht unbedingt die billigsten. Du kannst ja mal auf der Homepage schauen und entsprechende Filter setzen. Weiter hängt das natürlich auch von persönlichen Präferenzen ab, also eher sportlich, lange oder kurze Stulpe, Material-Mix, etc. Aber schlussendlich ist es wie bei allen anderen "Schuhen" - passen müssen sie. Also geht nichts über eine Anprobe im Laden. Generell kann ich aber sagen, dass ich noch nie Druckstellen oder undichte Nähte bei meinen Helds hatte, von daher auch meine Empfehlung. Viel Erfolg bei der Suche! Grüße, Pascal
  8. Pascal

    Innensechskant Vorderrad V7 Racer

    Super, Danke Euch! Schönen Abend noch. Grüße, Pascal
  9. Servus zusammen, kann mir vielleicht kurz einer die Größe des Innensechkants für die Vorderradachse bestätigen - sind das 14mm? Dank Euch schonmal. Viele Grüße, Pascal
  10. Pascal

    Moin

    Servus Thomas, herzlich willkommen im Forum! Das Bike mit den L&L Aufklebern kommt mir sehr bekannt vor - sieht fast so aus wie meine. Aber direkt unterm Guzzi Logo auf'm Tank ist schon fies ;-) Bei mir waren sie "gnädig" und haben mit den Seitendeckeln vorlieb genommen. Dann viel Spass beim abknibbeln und allzeit gute Fahrt. Grüße, Pascal
  11. Servus Steffen, also der passt definitiv und kostet nicht die Welt: https://www.ebay.de/itm/Japan-Stecker-Blockstecker-Set-2x6er-Block-inkl-Pins-Kabelverbindung-Stecker-/232011257748 Habe ich vor zwei Wochen selber verbaut, Qualität ist identisch mit dem Originalen. Viele Grüße, Pascal
  12. So, es ist vollbracht! Operation gelungen, das rechte Ohr ist dran Zunächst hatte ich es mit der Variante Kontermutter und Erwärmen probiert, aber leider bewegte sich das Ding keinen Millimeter und ist dann auch wieder abgebrochen. Als Plan B habe ich auf den restlichen Überstand eine etwas längere Mutter als Führung geschraubt und mit 3,5mm vorgebohrt, dann nochmal mit 5mm nachgebohrt und zum Schluss das Gewinde gaaaanz vorsichtig nachgeschnitten. Hat super funktioniert: Das Lenkerende ist dran, mit 12Nm sowie Schraubensicherung (mittelfest) angezogen - mehr habe ich mich nicht getraut - und der Spiegel ist ebenfalls montiert. Meint Ihr die 12Nm reichen? Halten tut's Bombe. Keine Ahnung was da vorher drauf war ..... gefühlt auf jeden Fall 80Nm Vielen Dank Euch nochmals für die Unterstützung!! Grüße,Pascal
  13. Besten Dank schon mal für die zahlreichen Tipps! Werde wohl erst mal das mit der Kontermutter probieren, dann die Gripzange. Beides mit Vorwärmen. .... to be continued Grüße, Pascal
  14. Hallo zusammen, wie bereits in meinem Vorstellungsthread erwähnt, war meine erste Guzzi Schrauber Erfahrung leider eher negativ. Für die Montage von Lenkerendenspiegeln wollte ich zunächst die Originalen Lenkerenden demontieren. Links ging gerade noch so, rechts ist mir dann allerdings der Kopf der Inbusschraube abgerissen. Da hat es Il Montatore bei Guzzi ein wenig zu gut gemeint. Ordentlich Loctite und dann festballern bis Anschlag, damit‘s auch ja nicht abfällt Ich hab ja schon einiges geschraubt, sowas ist mir bei einem neuen Moped aber noch nicht passiert. Na wie auch immer, jetzt habe ich rechts einen schicken Lenkerendenstift von ca. 1cm Länge. Hat jemand eine Idee, was man versuchen könnte? Mutter aufschweißen fällt leider mangels Equipments aus. Meine Idee war, eckig feilen, Erhitzen, dann den Hebel eines Gewindeschneiders draufspannen und versuchen, vooorsichtig rauszudrehen. Vorher natürlich den Gasgriff abmachen, wegen der Hitze. Großer Knackpunkt ist halt, ob der Hebel hält oder gleich wieder durchdreht. Aber vielleicht fällt jemandem von Euch ja noch was besseres ein. Bin für jeden Tipp dankbar. Merci schonmal, Pascal
  15. Servus beinand, bin seit gestern stolzer Besitzer einer V7 II Racer. Freue mich schon auf regen Erfahrungsaustausch und eventuell den einen oder anderen wertvollen Tip. Nach sieben Jahren Abstinenz musste was Neues her - sollte auf jeden Fall wieder zwei Zylinder und ne Seele haben. Dann ein bisserl recherchiert und zack, die isses. Keine vier Wochen später steht sie nun in der Garage. Leider ist es gerade ein wenig kalt, aber sobald es wieder ein paar Grad mehr hat, geht es auf die erste Runde. In der Zwischenzeit werde ich mir die Zeit mit ein paar Bastelarbeiten, wie kurzes Heck, Blinker und Spiegel vertreiben. Bei letzterem (Montage Lenkerendenspiegel) habe ich mir zum Einstand gestern schon mal den Schraubenkopf eines Lenkerendengewichts abgerissen ... ARRRGHHH. Da hat es Il Montatore bei Guzzi seeehr gut gemeint. Schön viel Schraubensicherung und ordentlich festballern. Dazu noch ne lange Schraube in mäßiger Qualität .... und nun hab ich nen' schicken Lenkerendenstift Aber ich glaube da mach ich mal nen separaten Thread auf. Vielleicht hat ja jemand eine Tip ... außer ausbohren. Also dann, Allzeit gute Fahrt und vielleicht sieht man sich ja mal. Komme übrigens aus dem Münchner Westen. Viele Grüße und auf bald, Pascal
×