Jump to content

MGNeuling

Members
  • Content Count

    27
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About MGNeuling

  • Rank
    Junior Member
  1. MGNeuling

    Diagnosetool bei der Breva 1100 ABS

    Danke sehr, Helge ich glaube, damit ist alles klar. Die Beiträge von "Dusty" sind noch zu lesen im roten Forum. Auch diese Referenz hätte mich in die Irre geführt. Mein Moped ist Bj. 2007, sollte also die neue Armatur und damit den gleichen Code (für Joystick) wie deine präsentieren. Ist aber nicht so. Möglicherweise hat aber mein Brevchen in ihrem früheren Leben auch ein anderes Ersatzteil erhalten. Und ja, auch Inkontinenz gibt es jede Menge im Netz - wenn auch von der verbalen Sorte Beste Grüße Ralf
  2. MGNeuling

    Diagnosetool bei der Breva 1100 ABS

    Hallo Helge, so, wie du das beschreibst, hast du offenbar eine Armatur, die "Joystick" genannt wird. Die Armatur mit dem Schiebeschalter dagegen, den man auf "Mode" setzt und den Rest dann mit dem Taster auf der Rückseite erledigt, benötigt dann wohl den anderen Service Code. Jedenfalls, was die Breva 1100 ABS angeht. Kann das jemand bestätigen oder abweisen? Im Netz kursiert dazu einige Inkonsistenz. Danke und Gruß Ralf
  3. Na, zum Glück haben wir ja noch den zweiten Zylinder, wenn wir nach der Kaffeepause weiterfahren wollen - obwohl ich dieser Tage Eiskaffee vorziehen würde Ciao und gute Kühlung Ralf
  4. MGNeuling

    Verkehrte Welt am Gardasee

    Auch während meiner Irland-Reise habe ich festgestellt: man mag sie mögen oder nicht, sie langweilig finden oder nicht; die BMW ist und bleibt (fürs erste jedenfalls) DAS Reisemotorrad. Und warum auch nicht ... Image und Ruf der Marke kommen nicht von ungefähr. Und Ausreißer gibts immer und überall. Umso erfreuter war ich, dass auf der Fähre von Cork zurück nach Roscoff ein Biker seine Breva direkt neben meiner abstellte. Kam aus Italien (auch der Fahrer). Wir beide uns angegrinst wie blöd Schönes WE für alle Ralf
  5. MGNeuling

    Unfall

    Hallo Helge, bei deiner Lebenserfahrung glaube ich nicht, dass du wirklich einen Rat brauchst. Es gibt Mopeds mit 90 PS und es gibt Mopeds mit 17 PS, und es gibt alte und junge Fahrer. Jeder dieser Faktoren birgt ein spezifisches Risiko. Niemand zwingt uns, dieses Risiko einzugehen. Vermutlich fahren die allermeisten, die hier lesen und schreiben, nicht aus der Not heraus ein Moped, sondern weil es ihnen Spaß macht - so wie mir. Aber: wir können eine Menge tun, um zumindest das vermeidbare Risiko, d.h. das von uns selbst beeinflussbare Risiko, überschaubar zu gestalten. Als ehemaliger Segelflieger ging es mir auch damals um den Spaß. Aber in Sachen Sicherheit (in der Liebe und in der Fliegerei ist Sicherheit eine Illusion :-) herrschte absolute Humorlosigkeit. Von dieser Haltung habe ich auch später in anderen Feldern profitiert. Du musst dir und anderen längst nichts mehr beweisen. Das ist schon mal ein dicker fetter Pluspunkt, der auch befreit. Die technische Seite ist sicher ein Risikofaktor, aber wohl längst nicht so bedeutend wie der persönliche und individuelle. Wenn man mental nicht in der Lage ist, sich ganz aufs Fahren zu fokussieren, sollte man besser an diesem Tag etwas anderes machen. Und Wettbewerbe auf öffentlichen Straßen können andere austragen. Einfaches Beispiel: nur so schnell sein, dass man innerhalb der übersehbaren Strecke zuverlässig bremsen oder ausweichen kann. In Irland hab' ich mein Brevchen stellenweise ums Eck getragen. Das macht vielleicht einen uncoolen Eindruck, und ich bin auch massenweise überholt worden, aber längst nicht so uncool wie in der Folge im Rollstuhl zu sitzen oder etwas in der Richtung. Niemand nimmt mir diese Risikoeinschätzung und Handlungskonsequenz ab. Und dir auch nicht. Schönen Abend, verbunden mit den besten Wünschen für deine weitere Rekonvaleszenz Ralf
  6. MGNeuling

    Guzzi V85!

    Hallo Leute und V2-Treiber, sieht aus, also ob die V85 besser geeignet gewesen wäre für meine Irland-Reise. Nicht, dass ich echte Probleme mit dem Brevchen hatte ... Dennoch: als ich jung war, galt die Faustregel, Motoren für Enduros oder Geländemopeds sollten tendenziell in Richtung Langhuber gehen, damit ein hohes Drehmoment bereits im unteren Drehzahlbereich abgerufen werden kann. Das Motorkonzept der V85 scheint aber in eine andere Richtung zu gehen. Jedenfalls bleibe ich skeptisch, ob sich hier die gleiche Auslegung für Enduro- UND Straßenbetrieb gleichermaßen als geeignet erweist. Schönen Abend allerseits Ralf
  7. MGNeuling

    Cali 1100 PI wird zum Cafe Racer

    Fehlen noch die Stützräder - wär' doch 'ne Katastrophe, damit umzukippen! RRR wie Riesenrespekt von Ralf Besten Gruß und von Herzen weiterhin viel Erfolg
  8. MGNeuling

    Kein Zündfunke

    Moin, auf das Risiko, mich lächerlich zu machen ... du hast den Kill-Schalter nicht vielleicht versehentlich betätigt? Gruß und schönes WE Ralf
  9. MGNeuling

    Brauche Input: Seitenkoffer

    Genau, Manfred. Du bist nachgerade nicht der einzige, der demnächst nach Irland düst und sich entsprechend vorbereitet Unterwegs ist mir die Linienführung recht wurscht - eckig hin, eckig her. Am Brevchen ist schon genug Plastik verbaut, finde ich. Besten Gruß Ralf
  10. MGNeuling

    Brauche Input: Seitenkoffer

    Hallo, in meinem Keller liegen H&B Seitenkoffer und -träger - Alu-Standard 40 Liter. Ich muss aber noch warten mit dem Anbauen, bis das Moped wieder aus der Werkstatt zurück ist. Dann werde ich berichten :-) Ich bin noch unsicher, ob die Kombination überhaupt passt und nicht mit dem Auspuffgedöns aneinander gerät. Besten Gruß Ralf
  11. MGNeuling

    Tankrucksack Breva 1200

    Hallo Karl, ich bin nicht sicher, ob du mit einem Riemenrucksack zu Rande kommst. Auf meine Breva 1100 sah ich jedenfalls keine realistische Möglichkeit, einen zu befestigen. Deshalb habe ich auf einen mit Tankring zurückgegriffen. Eigentlich recht praktisch, aber beim Volumen sind Abstriche hinzunehmen. Wie auch immer - viel Erfolg! Ralf
  12. MGNeuling

    High Noon

    Blinken wird überbewertet! Auf jeden Fall gute und schnelle Besserung wünsche ich dir Besten Gruß Ralf
  13. MGNeuling

    High Noon

    ... oder Schreck in der Mittagszeit. Die Temperaturen heute in Hamburg bewogen mich dringlichst, meine persönliche Saison einzuläuten. Das Brevchen also behutsam aus dem Winterschlaf geweckt, alles klappte wie am Schnürchen. Anschließend stellte sich meine olle Lederjacke allerdings als reichlich knapp heraus. So hatte ich das nicht in Erinnerung. Hat sich über Winter doch tatsächlich jemand daran zu schaffen gemacht Welche Überraschungen - positive oder negative - warteten auf euch beim Saisonstart? Mit besten Grüßen Ralf
  14. MGNeuling

    Was Guzzisti lesen

    Beim Lesen der ersten Seiten des Buch war ich heftigst enttäuscht, weil ich Einfaltspinsel dachte, es handele sich tat- und hauptsächlich um Motorradwartung. Hab' das Buch aber weitergelesen und war mehr und mehr angetan bis begeistert. Ist aber lange her
  15. MGNeuling

    Welche Kamera nehmt ihr mit?

    Fürs Moped tut es die Lumix-Panasonic DMC-LC 5 mit Leica-Objektiv oder die gute alte analoge Canon AE-1 Program. Meine Nikon D90 mitzunehmen, ist mir zu heikel. Und irgendwie weigere ich mich, Fotos fürs Archiv mit dem Smartphone zu machen. Und ja, viele viele Pixel allein machen noch lange kein gutes Bild - wenn z.B. die Optik nix taugt. Allen schonmal ein schickes WE Ralf
×