Jump to content

Dirk S.

Members
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Dirk S.

  • Rank
    Junior Member
  1. Dirk S.

    Moto Guzzi Le Mans I: Zündverteiler

    Vermutlich ist es die Drehrichtung. Funktionieren kann er ja nur in einer Richtung drehend. Bei Guzzi kann er auch nur in dieser einen Richtung drehen, er war möglicherweise auch für andere Motoren gedacht. Wenn die anders rum drehen, funktioniert er halt noch. Oder so.... Denk lieber über wichtige Sachen nach. Bald ist Winter, da kannst sinnieren. Gruß Dirk
  2. Kurzes update. wir hatten ein sehr schönes Treffen an einem einmalig schönen Platz (15 m vom Haff) mit ununterbrochenem Sonnenschein. Es gab den Gedanken, das nächste Treffen über eine ganze Woche zu zelebrieren. Wurde aber aufgrund zu erwartenden Konditionsproblemen verworfen. Es wurde in Salzwasser gebadet, wir sind eine nette Runde auf den kurvigsten und schönsten Straßen gefahren, die wir hier zu bieten haben und waren in der Mammut-Bar in Klein Strömkendorf (knapper Kilometer landeinwärts, kann auch bequem mit einem Bier in der Hand zu Fuß bewältigt werden), wo vier der fünfzehn existenten Münch Mammut 2000 stehen, plus die einzige alte Mammut in schwarz und sämtliche Elektro-Münch. Und ja, das kann alles kostenlos besichtigt werden. Und natürlich die weltweit einzige ungedrosselte Münch 2000, zugelassen und mit frischem TÜV. http://www.ostseegutshaus.de/mammut-bar.html In Summe waren knapp fünfzig Motorräder auf dem Platz, wegen des schönen Wetters nur eine Anreise mit Auto und es waren in den Bungalows - die Hälfte mit Meerblick - reichlich Betten frei. Wir haben den Platz für das nächste Jahr wohlweislich reserviert. 17. bis 19. Mai 2019, ihr solltet wenigstens die Chance haben.... Gruß von der Ostsee! Die Atmosphäre läßt sich mit einem Foto nicht einfangen. Leider. Helge, die Ausfahrt war übrigens Spitze. Richtung Wismar, Stück Richtung Satow, über Passee und Neubukow zurück. Noch mal nach Kirchdorf und dann an den Tresen ...
  3. Korrekt, etwas kurzfristig. Wann wir das Treffen machen, war schon im Winter klar. Der Austragungsort wackelte immer noch ein wenig. Die JH in Beckerwitz, wo wir drei Jahre waren, ist jetzt endgültig geschlossen, unser Ausweichquartier hinter Sanitz war für uns eine Notlösung gewesen, die ganzen Plätze, wo wir seit Mitte der 90er sind, gibt es auch nicht mehr ... bis wir das Camp in Pepelow aufgetan haben. Wir haben erst letzte Woche den Vertrag unterschrieben, daher ist es erst jetzt (hier) publik. In der motalia steht im Veranstaltungskalender noch unsere "Notlösung", kriegen wir auch nicht mehr korrigiert. Aber da die meisten Leute " Insider" sind, melden die sich zumeist vorher bei mir, die Einladungen sind korrigiert verschickt worden. Das wird schon ... wir haben immer so um die fünfzig Leute da, die Meisten kennen wir seit Jahren. Auch dieses Jahr kriegen wir sauber über die Bühne, und nächstes Jahr ist ja wieder im Mai unsere Party. Man sieht sich!
  4. Moin. wir richten unser 21. Treffen an einem der schönsten Plätze aus, die wir je hatten. Direkt am Salzhaff, Luftline 8 km von Rerik weg. Es gibt Betten in Bungalows und reichlich Zeltmöglichkeiten. Das ist das Camp: http://falkencamp-pepelow.de/das-camp Das sind die relevanten Informationen: Für Reservierungen von Betten oder Fragen aller Art sprecht mich an! Gruß Dirk Einladung2018 pepelow.pdf
  5. Dirk S.

    Le Mans I: Kreuzgelenk

    Warum erneuern? Klar, kann man machen, ich würde jedoch die Temperatur beobachten. Wenn es sich nicht anormal erwärmt, ist es nicht verschlissen. Allerdings, wenn da unten seit Beginn an noch nichts gemacht worden ist, kann es nicht schaden, den ganzen Antrieb mal anzusehen. Fünfzigtausend Kilometer sind schon ein Ende! Gruß
  6. Dirk S.

    Hallo aus Mecklenburg ...

    Gute Entscheidung (ohne den Preis zu kennen). Alles dran, was der Mensch braucht. Pass gut auf das Ding auf und auf Dich auch! Viel Spaß. Gruß aus Rostock
  7. Dirk S.

    Hallo aus Mecklenburg ...

    Moin Lutz! Nein, die Cali wird nicht verkauft, eventuell mal vererbt. Die hat zu viel Geschichte. War (vermutlich) die allererste Guzzi hier im Nordosten und Stammvater der lokalen Guzzi-Szene. Mein damaliger Freund Jens hat die am 04.09.1990, gleich nach der Währungsunion, bei Hanno in Plön neu gekauft und hier zugelassen. 1994 ist die Cali für zwei Wochen in Schlamm begraben gewesen, Schuldiger war eine Schlammlawine in der Schweiz. Wurde dann neu aufgebaut, der Jens ist leider 2000 an Krebs gestorben, danach habe ich sie übernommen. Sie hat noch ihr erstes Nummernschild, ohne blaue Ecke. UND DAS BLEIBT SO. Sie hat mich schon an das Schwarze Meer und das Nordkap begleitet und über die Zeit Unmengen Umbauten und Optimierungen erfahren, die nicht mit Geld aufzuwiegen wären. Mußt dir also eine Andere kaufen ... Gruß Dirk P.S. ich glaube (!), die Special hat die kürzere Schwinge. Handlicher, aber optisch bedenklich. In HH steht eine günstige EV zum Verkauf. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/moto-guzzi-california-ev/680190708-305-9489 kaum Kilometer, Preis paßt absolut, sieht gut aus. Kofferträger sind dran, Reifen fast neu, Baujahr ist drauf geschissen.
  8. Dirk S.

    Hallo aus Mecklenburg ...

    Willkommen und Gruß aus Rostock. Calis gibt es genug. Ein Freund sucht auch gerade eine. Empfehlung wäre eine EV. Verbesserte Technik und für 5 Scheine bekommst du schon eine recht gute. Was es am Ende werden soll, weißt nur du. Kannst dir auch eine runtergerittene 1100er oder 3er holen und paar Jahre dran basteln. Meine kriegst du jedenfalls nicht. Dirk
  9. Dirk S.

    Hitzeschutzband für Krümmer?

    Ich habe das auch bei meinem Eigenbau gemacht. Grund war, daß die Krümmer vom Vorbesitzer mechanisch unschön zurechtgekloppt waren. Das Qualmen hat irgendwann von alleine aufgehört. Ursprünglich war es weiß, bin damals gleich mit mattschwarzem Sprühlack rüber, Farbe hält bis jetzt. Ist grau geblieben. An den Zylinderköpfen habe ich so ungefähr 15 cm unbewickelt gelassen, um Überhitzen der Auslaßventile zu vermeiden. Was für Band das ist, weiß ich nicht, hab ich aus dem Anlagenbau entwendet. War selbstklebend. Gebe zu, zu meinem Chopperprojekt passt das besser als zu einem zeitgemäßen Motorrad. Aber jeder kann das machen, wie er will. Gruß Dirk
  10. Dirk S.

    Welche Guzzi fahrt Ihr?

    Was ihr alles wissen wollt ... einfach was ankreuzen ist nicht. seit 1994 die 1000 S seit 2000 die Cali III seit 2006 die 850 T seit 2015 der low rider Umbau noch dazu. Werden alle gefahren, original ist da so gut wie nichts mehr und allesamt unverkäuflich.
  11. Dirk S.

    Gruß aus Nordost

    Danke für´s Willkommen! Ja, schrauben tu´ ich mehr oder weniger alles selber. Ist ja in erster Linie Hobby, Kosten spielen da natürlich auch schon eine Rolle. Die Guzzis sind alle (aus verschiedenen Gründen) ganzjährig angemeldet. Und TÜV, Öle, Batterien und laufende Ausgaben halten mich anständig auf Trab. Gute Ehe, kann man so sagen. Eine Trennung war jedenfalls noch nie angedacht ... Dem roten Forum bleib ich aber erhalten. Man sieht sich ....
  12. Dirk S.

    Gruß aus Nordost

    (noch) nicht persönlich. Aber das wird noch. Kontakt hatten wir schon im roten Forum gehabt. Gruß Dirk
  13. Dirk S.

    Gruß aus Nordost

    Moin, ich bin leider nicht mehr ganz neu (55 oder sogar 56). Guzzi-Erfahrungen sammel ich mittlerweile seit 23 Jahren. Inzwischen sind es vier ganzjährig angemeldete große Vergaser-Tonti-Guzzis mit mehr oder minder massiven Modifikationen. Manch einer mag mich aus dem anderen Forum kennen... Dirk
×